DSLR-Forum
Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.2010, 15:20   #1
matrix2305
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2009
Ort: Moers
Beiträge: 42
Frage Aperture 3: Importierte RAWs in JPG Entwickeln, anschließend RAW entfernen?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

meine Testversion von Aperture 3 ist abgelaufen und ich überlege in der Tat, das Geld für die Software auf den Tisch zu legen. Jetzt habe ich aber noch eine Frage in Bezug auf die Bearbeitung von RAW-Dateien.

Bislang habe ich immer Canon DPP zum Entwickeln meiner RAW Dateien verwendet. Wenn ich nichts übersehen habe, würde Aperture 3 mein Canon DPP überflüssig machen. Einige meiner Fotos habe ich bislang per Batch-Verarbeitung in Canon DPP entwickelt, in JPG konvertiert und anschließend die RAW Dateien dem Papierkorb zur Verfügung gestellt.

Gibt es in Aperture 3 eine Möglichkeit, wie es zu realisieren ist die importierten RAWs zu entwickeln, die entwickelten JPG Bilder als Original in Aperture 3 zu halten und die RAW Dateien zwecks Speicherplatzfreisetzung zu entsorgen? Den ganzen Spaß natürlich möglichst einfach.

Viele Grüße und danke im Voraus.

Michael
__________________
Canon EOS 500D | Tamron SP AF 17-50mm 2,8 Di II VC | Speedlite 430EX II
matrix2305 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 15:51   #2
caprinz
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2004
Ort: Siegen/NRW
Beiträge: 3.436
Standard AW: Aperture 3: Importierte RAWs in JPG Entwickeln, anschließend RAW entfernen?

Ich halte es für einen Fehler RAW Dateien für immer zu entsorgen.Das ist so,als wenn du früher deine Filme zum Entwickeln,Ausbelichten gebracht,und dann weggeworfen hast.
__________________
Gruß Carsten
----------
It don`t mean a thing if it ain`t got that swing (Duke Ellington)

http://www.model-kartei.de/sedcard/fotograf/7483/
caprinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 16:12   #3
xsara
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: Westerwald
Beiträge: 164
Standard AW: Aperture 3: Importierte RAWs in JPG Entwickeln, anschließend RAW entfernen?

Zitat:
Zitat von caprinz Beitrag anzeigen
Ich halte es für einen Fehler RAW Dateien für immer zu entsorgen.Das ist so,als wenn du früher deine Filme zum Entwickeln,Ausbelichten gebracht,und dann weggeworfen hast.
das sehe ich eigentlich auch so.

Wie du sicher schon weißt kann man entweder nur die Arbeitskopie oder die Arbeitskopie und das Original löschen

Eine andere Möglichkeit wäre noch, dem Original einen neuen Speicherplatz in Form eines Ordner z.B. auf dem Desktop anzulegen und den dann von dort kompl. zu löschen.
__________________
Gruss Anette

Xsara E-5 l EM-10 l E-520 l Zuiko 12-60mm SWD l Zuiko 50mm l Zuiko 50-200mm SWD l MZuiko 14-150mm l FL50R l Finepix F200EXR l
appelcache EM-1 l 12-40mm l E-1 l Zuiko 14-45mm l Zuiko 70-300mm l FL-36 l EC-20
*In memory of: E-1 l E-500 l OM1-OM2-OM4 l Fuji ST701-Mamiya M645-PENTACONsix*

erfolgreich gehandelt mit:Solarim, zoetstof, Italo82, Zotti, Muck999, club,
xsara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 16:29   #4
esox117
Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2008
Ort: südliches Ruhrgebiet
Beiträge: 1.177
Standard AW: Aperture 3: Importierte RAWs in JPG Entwickeln, anschließend RAW entfernen?

In Relation zur Fotoausrüstung kostet Speicherplatz doch heute wirklich nicht mehr viel Geld. Vielleicht möchtest du in ein paar Jahren deine Bilder doch lieber mit einem anderen Programm entwickeln. Dann wird es dir ganz sauer aufstoßen, wenn du über die RAW-Originale nicht mehr verfügst!

Kann dir nur dringend raten, die RAW's ebenfalls zu sichern.
__________________
Gruß, Frank

Meine Bilder dürfen gerne bearbeitet und in diesem Forum wieder eingestellt werden.
esox117 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 16:34   #5
Runciter
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Frankfurt a.M./Sachsenhausen
Beiträge: 1.011
Standard AW: Aperture 3: Importierte RAWs in JPG Entwickeln, anschließend RAW entfernen?

Zitat:
Zitat von matrix2305 Beitrag anzeigen
Gibt es in Aperture 3 eine Möglichkeit, wie es zu realisieren ist die importierten RAWs zu entwickeln, die entwickelten JPG Bilder als Original in Aperture 3 zu halten und die RAW Dateien zwecks Speicherplatzfreisetzung zu entsorgen? Den ganzen Spaß natürlich möglichst einfach.
Nein, weil es der ganzen Philosophie des Programms widerspricht. Ganz einfach.
__________________
EOS 7D, 550 EX, EF-S 18-55, EF-S 17-55 IS, EF 50/1.8 II, EF 50/1.4, EF 28-135, EF 70-200/2.8L II, EF 300/4.0L, EF 100/2.8 USM, Tokina 12-24, Kenko 1,4 Pro 300 DG
Flickr
Runciter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2010, 18:18   #6
matrix2305
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.11.2009
Ort: Moers
Beiträge: 42
Standard AW: Aperture 3: Importierte RAWs in JPG Entwickeln, anschließend RAW entfernen?

O.K. , O.K....ich werde dann wohl mal meine RAW Dateien behalten. Im Prinzip habt ihr ja auch Recht. Die 500 GB Festplatte von meinem iMac wird dann wohl nur in Kürze aus den Nähten platzen.
__________________
Canon EOS 500D | Tamron SP AF 17-50mm 2,8 Di II VC | Speedlite 430EX II
matrix2305 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2010, 00:09   #7
Runciter
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Frankfurt a.M./Sachsenhausen
Beiträge: 1.011
Standard AW: Aperture 3: Importierte RAWs in JPG Entwickeln, anschließend RAW entfernen?

Zitat:
Zitat von matrix2305 Beitrag anzeigen
O.K. , O.K....ich werde dann wohl mal meine RAW Dateien behalten. Im Prinzip habt ihr ja auch Recht. Die 500 GB Festplatte von meinem iMac wird dann wohl nur in Kürze aus den Nähten platzen.
Solche Daten sollte man prinzipiell schon nicht auf der internen Platte speichern (System wird zunehmend ausgebremst), leg dir dafür lieber eine schnelle, externe FW800-Platte zu.
__________________
EOS 7D, 550 EX, EF-S 18-55, EF-S 17-55 IS, EF 50/1.8 II, EF 50/1.4, EF 28-135, EF 70-200/2.8L II, EF 300/4.0L, EF 100/2.8 USM, Tokina 12-24, Kenko 1,4 Pro 300 DG
Flickr
Runciter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2010, 15:12   #8
Der Buesumer
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2010
Ort: im Dorp
Beiträge: 506
Standard AW: Aperture 3: Importierte RAWs in JPG Entwickeln, anschließend RAW entfernen?

Moin, wie soll das funzen ? Erst im RAW Format aufspielen , dann bearbeiten und nun .... in JPG wandeln und speichern ; dann die RAW Bilder in einer externen Platte speichern ? Kann man diese einfach so an einen iMAC anschließen oder ??? ( Ich habe da halt wenig Ahnung von und beginne gerade mit RAW Format - habe aber gesehen, dass bei einer 8 GB SD Karte gerade mal 352 Bilder in RAW + JPG fein draufpassen !!! )
__________________
Gruß Roland

Nikon D7000 ; MB-D 11 ; AF-S DX Nikkor 18-300 mm 1:3,5-5,6 G ED VR ; AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8 G ; AF-S Nikkor 80-400mm 1:4,5-5,6 G ED VR ; AF-S DX Micro-Nikkor 85 mm 1:3,5 G ED VR ; SB-700 ; Lowepro Magnum 200 AW ; Lowepro SlingShot 202 AW ; Sun Sniper - The "Pro" Steel & Bear ; mehr noch nicht ;
Der Buesumer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2010, 16:01   #9
Der Buesumer
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2010
Ort: im Dorp
Beiträge: 506
Standard AW: Aperture 3: Importierte RAWs in JPG Entwickeln, anschließend RAW entfernen?

Zitat:
Zitat von Runciter Beitrag anzeigen
Solche Daten sollte man prinzipiell schon nicht auf der internen Platte speichern (System wird zunehmend ausgebremst), leg dir dafür lieber eine schnelle, externe FW800-Platte zu.
Moin, kann man bei einem iMAC oder MacBook einfach eine externe Festplatte ( z.B. Time Capsule ) anschließen ??? Und nach Bearbeitung die RAW Bilder / Dateien dort speichern oder muss ich eine größere Festplatte einbauen lassen ?
__________________
Gruß Roland

Nikon D7000 ; MB-D 11 ; AF-S DX Nikkor 18-300 mm 1:3,5-5,6 G ED VR ; AF-S DX Nikkor 35 mm 1:1,8 G ; AF-S Nikkor 80-400mm 1:4,5-5,6 G ED VR ; AF-S DX Micro-Nikkor 85 mm 1:3,5 G ED VR ; SB-700 ; Lowepro Magnum 200 AW ; Lowepro SlingShot 202 AW ; Sun Sniper - The "Pro" Steel & Bear ; mehr noch nicht ;
Der Buesumer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2010, 16:06   #10
Manni1
Moderator
 
Registriert seit: 22.06.2006
Beiträge: 9.408
Standard AW: Aperture 3: Importierte RAWs in JPG Entwickeln, anschließend RAW entfernen?

Zitat:
Zitat von Runciter Beitrag anzeigen
...nicht auf der internen Platte speichern (System wird zunehmend ausgebremst),
Da müßte dieser MAC schon eine kuriose Konstruktion sein, wenn ihn das Vorhandensein von Bilddateien ausbremst.

Ansonsten zur Ausgangsfrage - natürlich löscht man keine RAWs, wenn sie nicht grottenschlecht sind. Negative hat man zu Filmzeiten ja auch aufgehoben, falls nochmal ein Abzug benötigt wird.
__________________
Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit.
(Karl Valentin)
Manni1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:10 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2014, DSLR-Forum.de