DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2008, 15:07   #1
Gast_34401
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Vollformatkamera

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich habe gelesen, dass die Tiefenschärfe bei Vollformats-Kameras
nicht so gegeben ist.


1.) Stimmt das ???

2.) Wenn ja, kann man mir dieses so erklären, dass ich als Anfänger
das verstehe ???

3.) Braucht ein Hobbyfotograf überhaupt eine Vollformat-Kamera oder
würde ein A 700 vollkommen reichen ???

Mache in der Hauptsache Makro- und Naturaufnahmen.

Danke für eure Hilfe.
__________________
  Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 15:17   #2
scope
Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.618
Standard AW: Vollformatkamera

Sie fällt bei gleichem Bildausschnitt geringer aus.

Für den gleichen Ausschnitt brauchst du

an einer 1.5x Crop-Kamera ein 50mm Objektiv und

an einer Vollformat-Kamera ein 80mm Objektiv.

Und neben anderen Parametern hängt die Tiefenschärfe auch von der Brennweite ab. Und je länger die wird, desto geringer wird die Tiefenschärfe.
scope ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 16:38   #3
[arminius]
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2005
Beiträge: 2.544
Standard AW: Vollformatkamera

ad 1. Brutal vereinfacht: Ja

ad 2. Gibt es tausend Beiträge zu dem Thema, einfach mal suchen

ad 3. Ich vermute, dass eine A-700 für Dich ausreichend sein dürfte. Insbesondere bei Makroaufnahmen ist ein kleinerer Sensor manchmal von Vorteil.
Vielleicht wartest Du aber auf die A-300/350, denn die bietet bei geringerem Preis LiveView, was bei Makroaufnahmen praktisch sein kann.
[arminius] ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 16:55   #4
klähanjo
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2007
Ort: Schlüchtern
Beiträge: 250
Standard AW: Vollformatkamera

Die Tiefenschärfe hängt einmal von der Sensorgröße und der Blende ab.

Wenn man mal an nimmt das die Blende den gleichen wert hat z.b. 1.7
und die eqvivalente Brennweite auch die gleiche ist
z.b. an VF 75mm und an einer APS-C Kamera 50mmx1.5Cropfaktor=75mm

dann hat man bei einem Marcro Bild bei der VollFormatkamera einen viel kleineren Schärfe bereich, der sich vll nur über 2-3mm in der Tiefe erstreckt, und an der APS-C Kamera
mit ihrem kleineren Sensor hat man vll einen Schärfe bereich der sich über 5-7mm in der Tiefe erstreckt.

Warum dies der Fall ist weis ich nicht, ich habe bis jetzt noch kein Schaubild gefunden welches einem Anhand von eingezeichneten Lichtstrahlen zeigt warum der SChärfentiefen bereich bei größerem Sensor kleiner wird.
__________________
##### www.racing-bilder.de #####
##### www.moeller-racing.de#####

An SONY: Die nächsten Kameras bitte mit MITTENKONTAKT-Blitzschuh und FS-1200 Adapter.

Sony Alpha a100 + Tamron 18-200mm + Minolta 50/1.7 + B&W UV-Filter + Minolta 28-80mm + Minolta xi 80-200mm + eigenes Studio
klähanjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 18:44   #5
freejack
Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2007
Beiträge: 523
Standard AW: Vollformatkamera

APS-C ist schon mal nicht schlecht, jedoch nur eine technische Übergangslösung. Die 20MP-FF-Chips, die jetzt in den Oberklassemodellen verbaut werden, wird es in wenigen Jahren in jeder DSLR geben. Wie damals bei den analogen Bodies, in die ja auch jeder einen hochauflösenden Pro-Film stecken konnte, werden die Unterschiede woanders liegen (Motivprogramme, Gesichtserkennung usw. bei Einsteigerkameras -- abgedichtete Gehäuse, Speicherplätze für Benutzereinstellungen, schneller, präziser AF bei den gehobenen Modellen).

Der größere Sensor hat bei gleicher Pixelzahl größere Pixel und verträgt damit eine höhere Blende, ohne dass Beugungsunschärfe störend wird. Dies gleicht den scheinbaren Vorteil des kleineren Sensors auch etwas aus. Ausserdem rauscht er weniger.
freejack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 18:47   #6
Cephalotus
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Dresden
Beiträge: 11.293
Standard AW: Vollformatkamera

Zitat:
Zitat von freejack Beitrag anzeigen
APS-C ist schon mal nicht schlecht, jedoch nur eine technische Übergangslösung. Die 20MP-FF-Chips, die jetzt in den Oberklassemodellen verbaut werden, wird es in wenigen Jahren in jeder DSLR geben...
halte ich für unwahrscheinlich.
__________________
"They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety." - Benjamin Franklin
Cephalotus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 21:29   #7
jenne
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2004
Beiträge: 9.156
Standard AW: Vollformatkamera

Zitat:
Zitat von freejack Beitrag anzeigen
APS-C ist schon mal nicht schlecht, jedoch nur eine technische Übergangslösung.
Du meinst, dass APS-C bald wieder aussterben wird? Denke ich nicht, es hat seine Vorteile und damit Berechtigung. Es gibt schon allerhand Objektive, die extra für diese Sensorgröße gebaut sind. Diese Konstruktionen müsste man dann ja wieder einstampfen. Der Kunde wird entscheiden und die Hersteller warten dies ab.
j.
__________________
Nikon D600, (ehemals Sony SLT A65, Sony Nex-6, Sony SLT A55, D90, S5 Pro, D70...), Nikkor 50/1,4, Magix Video deLuxe 17 Premium, Fuji Real 3D W3, Tochter hat Nikon D3100 mit 35/1,8, Sohn hat GoPro Hero2.

Fotos Liegerad-WM 2013 mit D600, Fotos Tretroller-WM 2012 mit A65, Fotos Tretroller-EuroCup 2013 mit D600, Meine Videos
jenne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 21:59   #8
klähanjo
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2007
Ort: Schlüchtern
Beiträge: 250
Standard AW: Vollformatkamera

Das wird sich alles zeigen. Momentan ist Vollformat ja noch etwas besonderes was sich die Hersteller bestimmt noch einige Jahre schön bezahlen lassen wollen.
Bis dann mal irgend ein Hersteller den Schritt machen wird und eine Follformatkamera für 1000€ und somit für jedermann herstellt.

Im Telebereich haben APS-C Kameras mit ihrem Crop Faktor schon ihren Vorteil, im Weitwinkelbereich halt ihren Brennweiten Nachteil, aber alles hat seine Kehrseite.

Gruss Daniel
__________________
##### www.racing-bilder.de #####
##### www.moeller-racing.de#####

An SONY: Die nächsten Kameras bitte mit MITTENKONTAKT-Blitzschuh und FS-1200 Adapter.

Sony Alpha a100 + Tamron 18-200mm + Minolta 50/1.7 + B&W UV-Filter + Minolta 28-80mm + Minolta xi 80-200mm + eigenes Studio
klähanjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 22:08   #9
messenger
Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 6.774
Standard AW: Vollformatkamera

Zitat:
Zitat von klähanjo Beitrag anzeigen
...............

...... APS-C Kameras mit ihrem Crop Faktor ., im Weitwinkelbereich halt ihren Brennweiten Nachteil, aber alles hat seine Kehrseite.

Gruss Daniel
Aber keinen technologischen Nachteil, nur leider behandeln die Hersteller den Festbrennweitenbereich für APS-WW bisher sehr stiefmütterlich (während man bei Vollformat auf vorhandenes analoges zurückgreifen kann.) In puncto Vignettierung dürfte APS dem Vollformat wegen eines günstiger möglichen Strahlengang überlegen sein.

Gruß messi
messenger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2008, 22:15   #10
michaelbrandtner
Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: München
Beiträge: 1.678
Standard AW: Vollformatkamera

Zitat:
Zitat von freejack Beitrag anzeigen
APS-C ist schon mal nicht schlecht, jedoch nur eine technische Übergangslösung.
Das hat man damals beim KB-Film auch gesagt.
michaelbrandtner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:59 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2014, DSLR-Forum.de