DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2018, 17:31   #1
tisquantum
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2010
Beiträge: 2
Standard Nacht-Skyline ausgefressene Lichter

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ich hatte in den letzten Monaten die Gelegenheit, mehrere Skylines zu fotografieren, dummerweise wurden die alle durch solche riesigen Leuchtreklamen "verschandelt". Gibt es eine Möglichkeit, die ausgefressenen Lichter irgendwie zu vermindern?

Im hier gezeigten Beispiel ist es v.a. im linken Bereich störend, insgesamt ist das aber noch eines der besseren Fotos, vermutlich da es zum Aufnahmezeitpunkt noch relativ hell war.

Ich habe diverse Einstellungen bzgl. Belichtungsdauer und Blende ausprobiert und glaube, dass es vorteilhafter ist, die Blende möglichst wenig zu öffnen, stattdessen lieber ein wenig länger zu belichten (grade bei Wasserflächen im Vordergrund wie hier im Beispiel). Richtig?

Ansonsten schalte ich den Bildstabilisator aus und verwende ein (günstiges) Stativ, mehr mache ich nicht (Sony RX100 III).
Wenn ich mich recht erinnere, habe ich im Beispielfoto noch drauf geachtet, dass das Autofokus-Messfeld (Spot) ziemlich in Bildmitte im Bereich links neben dem höchsten Gebäude war, aber ich denke, dass das hier ziemlich egal ist, da eh alles weit weg ist.

Was sollte ich besser machen, worauf muss ich achten?

Vielen Dank!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg hk_skyline.jpg (178,9 KB, 582x aufgerufen)
tisquantum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 17:54   #2
MichaelN
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 4.879
Standard AW: Nacht-Skyline ausgefressene Lichter

Versuch mal die HDR-Funktion der Sony, ggf. musst Du zusätzlich mit der Belichtungskorrektur etwas spielen
__________________
Gruß, Michael.

Besuch mich auf flickr
MichaelN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 19:14   #3
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 2.666
Standard AW: Nacht-Skyline ausgefressene Lichter

Ausser HDR vermutlich nur gnadenlos untebelichten und dann in der EBV hochziehen.
kdww ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 19:24   #4
Biker x
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2007
Beiträge: 1.982
Standard AW: Nacht-Skyline ausgefressene Lichter

Zitat:
Zitat von kdww Beitrag anzeigen
Ausser HDR vermutlich nur gnadenlos untebelichten und dann in der EBV hochziehen.
wir reden hier aber nicht von einer aktuellen vollformat sony
Biker x ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 08.01.2018, 20:01   #5
Michael Fengler
Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2005
Beiträge: 6.821
Standard AW: Nacht-Skyline ausgefressene Lichter

Ich spreche jetzt mal für die RX 100 IV weil ich die habe, wenn es gut ausschaut benutze ich auch die interne HDR Funktion, ansonsten Belichtungsreihe mit 9 Bildern und 1EV Unterschied.
Ich schließe bei diesem kleinen Sensor die Blende nicht weiter als 5,6, dann ist eh schon alles scharf, und wenn Wasser wirklich "weich" werden soll ruhig den internen ND Filter dazuschalten.
Wenn ich mit dem Rad unterwegs bin wird der Sattel zum Stativ , so habe ich hier aus einer 9er Reihe mir 4 Bilder ausgesucht und mit SNS HDR verarbeitet.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC07485.jpg (462,0 KB, 419x aufgerufen)
Michael Fengler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 17:50   #6
Valentino Rossi
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 525
Standard AW: Nacht-Skyline ausgefressene Lichter

Der Dynamikumfang einer solchen Szene lässt sich mit keiner Digitalkamera bewältigen. Sogar unser Auge tut sich schwer daran dunkle und helle Objekte zugleich wahrzunehmen. Auch wir öffnen und schließen die Blende.

Du kannst die Lichter bearbeiten und sie abdunkeln. Damit sehen sie aber unnatürlich aus und man fragt sich woher die Reflexe kommen.

Du kannst auch ein HDR Bild erzeugen. Wenn Du ein Bild mit sauber belichteten Lichtern machst kannst Du das zwar zusammen basteln. Richtig natürlich wirkt das dann aber nicht mehr.

So ein Bild braucht grundsätzlich schon die überstrahlten Lichter. Ich würde auf den Dynamikumfang eingehen und ein HDR draus machen, jedoch die Lichter immer noch strahlend lassen.
Valentino Rossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 21:04   #7
tisquantum
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.02.2010
Beiträge: 2
Standard AW: Nacht-Skyline ausgefressene Lichter

Vielen Dank für eure Antworten!

Ich hatte die interne HDR-Funktion bislang nur bei Schnappschüssen (Tageslicht-Szenen mit hohem Dynamikumfang) genutzt. Allerdings habe ich das nach ein paar Versuchen als eher nutzloses Gimmick abgetan, weil man da die Kamera schon ziemlich ruhig halten muss bzw. sich im Motiv nichts bewegen darf. Habe dann lieber zusätzlich in RAW fotografiert und damit herumgespielt.

Auf die Idee, auch bei längerer Belichtungszeit die HDR-Funktion nutzen zu können, bin ich noch gar nicht gekommen. Das wäre also wohl die einfache Variante im Vergleich zu Belichtungsreihen, die ich dann selber zusammenbasteln muss.
Beides ist aber einen Versuch wert. Jetzt muss ich hier im Dorf aber erst mal eine Skyline samt Leuchtreklame zum Üben finden
tisquantum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 21:34   #8
Valentino Rossi
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 525
Standard AW: Nacht-Skyline ausgefressene Lichter

Vergiss die interne HDR Funktion Deiner Kamera.

Gib einfach mal "HDR" in die Google-Bildersuche ein. Das was Du dort findest kannst Du mit Deiner Kamera und einem gescheiten HDR Programm auch erstellen.

Geändert von Valentino Rossi (09.01.2018 um 21:43 Uhr)
Valentino Rossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 18:28   #9
MichaelN
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 4.879
Standard AW: Nacht-Skyline ausgefressene Lichter

Die HDR Funktion von Sony ist gar nicht so schlecht. Wenn man aber sowieso mit Stativ und RAW arbeitet, dann kann man das auch gleich per Hand erledigen.
__________________
Gruß, Michael.

Besuch mich auf flickr
MichaelN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 23:08   #10
Valentino Rossi
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 525
Standard AW: Nacht-Skyline ausgefressene Lichter

Zitat:
Zitat von MichaelN Beitrag anzeigen
Die HDR Funktion von Sony ist gar nicht so schlecht. .
Mag sein. Solche Bilder kriegst Du aber mit der internen Verrechnung nicht hin.
Valentino Rossi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:00 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de