DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.11.2017, 01:06   #1
liezengelb
Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2016
Beiträge: 51
Standard Photoshop Adobe RGB Ausgabe in TIFF

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo, ich hätte bitte eine Verständnisfrage. Bin mir nicht sicher ob ich eine falsche Einstellung wo habe oder ob das so normal ist.

Folgende Situation:
Ich bearbeite meine Fotos in Adobe RGB in Photoshop. Stelle dort die Farben im kalibrierten EIXO Bildschirm genau ein, mache dort für das CMYK ein Proof...soweit alles gut.

Geben dann die Bilder mit "speichern unter" in Tiff aus. Auch hier bleibt Adobe RGB beibehalten. Das ausgegebene TIFF Bild ist von den Farben zum Teil leicht anders als die Photoshop PSD Datei. Sowohl in der Betrachtung in Bridge, aber auch wenn ich dann die 2 Dateien (TIFF und PSD) in Photoshop wieder aufmache, dann ist die TIFF Datei teilweise leicht dunkler und weniger knackig. Ist das so normal? Macht es dann aber überhaupt Sinn in Photoshop im Adobe RGB Modus zu arbeiten, wenn dann die Farben wieder leicht anders sind bei der Ausgabe in TIFF für den Druck. Auch macht dann das Proof für den Drucker bzw. das bedruckte Medium nur eingeschränkt sinn, weil ja dann schon die Tiff Datei leicht anders ist. Oder mache ich da was falsch oder ist das normal, dass die Tiff Datei wieder etwas anders ist.

Danke. mfg Liezengelb
liezengelb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 07:20   #2
nakamichi
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 600
Standard AW: Photoshop Adobe RGB Ausgabe in TIFF

Es müssen alle in der Verarbeitungskette Adobe RGB verarbeiten können.
Wenn das nicht der Fall ist, gibts schlechte Resultate.

Die rgb und CMYK Farbräume stimmen nicht überein. Beim konvertieren gibts Verluste.
http://www.vhs-seminar.de/farbmodelle.html
__________________
https://500px.com/matthsommer
nakamichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 07:49   #3
colias
Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2006
Beiträge: 3.821
Standard AW: Photoshop Adobe RGB Ausgabe in TIFF

Zitat:
Zitat von liezengelb Beitrag anzeigen
Ist das so normal?
Nein, irgendwo hakts hier.
Mit Proof meinst du wohl Softproof (also lediglich die Anzeige mit ggf. Farbumfangswarnung) und nicht die Umwandlung in CMYK?
Mit "du arbeitest in AdobeRGB" meinst du vermutl. den Arbeitsfarbraum. Das Bild selbst bekommt auch dieses Profil?
__________________
»It is a poor artist who blames his tool for his work« (Jeremy Birn)
colias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 08:10   #4
liezengelb
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 25.06.2016
Beiträge: 51
Standard AW: Photoshop Adobe RGB Ausgabe in TIFF

Danke für die Antworten.

Ja mit .......Mit "du arbeitest in AdobeRGB" meinst du vermutl. den Arbeitsfarbraum. Das Bild selbst bekommt auch dieses Profil?.....ja den Adobe RGB Arbeitsfarbraum. Das selbe Bild in der ausgegebenen TIFF Datei hat auch Adobe RGB.

Es erfolgt keine Umwandlung in CMYK. Es bleibt alles in Adobe RGB....zuerst die PSD Datei beim Bearbeiten in Photoshop und natürlich auch die ausgegebene TIFF-Datei. Ist auch in Bridge gut ersichtlich....da ändert sich nichts. Eben nur leicht die Farbe bzw. die Helligkeit. Die Unterschiede sind zwar gering, aber trotzdem verwunderlich. Ja mit Proof meinte ich den Softproof. lg
liezengelb ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 03.11.2017, 02:34   #5
liezengelb
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 25.06.2016
Beiträge: 51
Standard AW: Photoshop Adobe RGB Ausgabe in TIFF

....möchte bei dem Thema noch einmal nachfragen......ist es nun echt normal oder was kann ich da falsch gemacht haben? Danke.
liezengelb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2017, 03:13   #6
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 4.568
Standard AW: Photoshop Adobe RGB Ausgabe in TIFF

Hi,

ich finde Deine Schilderung im ersten Beitrag etwas verwirrend. Wenn ich das recht verstehe, reduziert sich Dein Problem doch einfach "nur" darauf, dass sich Deine erzeugte PSD und TIFF Dateien/Bilder trotz identischem Inhalt ein klein wenig unterscheiden, oder?

Dass Du dabei zwischenzeitlich auch mal einen CMYK Proof machst und auch, dass Du sowohl in der Bridge als auch in PS arbeitest sind für das Problem doch unerheblich, oder?

Haben beide Dateien denn die gleiche Pixeltiefe (16- oder 8 Bit)?

Auf was hast Du den Monitor kalibriert und was ist als Arbeitsfarbraum in PS eingestellt?

Speicherst Du nur die TiFF Datei ab oder auch nochmal die PSD Datei mit den Änderungen(zur gleichen Zeit)?
Falls nicht: was passiert hinsichtlich der sichtbaren Unterschiede, wenn Du das tust (am besten eine weitere PSD erzeugen und nicht die originale Überschrieben, falls Du das ausprobierst)?

vg, Festan
Festan ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2017, 07:45   #7
colias
Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2006
Beiträge: 3.821
Standard AW: Photoshop Adobe RGB Ausgabe in TIFF

Berücksichtigen muss man auch, dass v.a (aber nicht nur) ebenenreiche Dateien in kleinskalierter Darstellung minimal anders dargestellt werden können als ihr auf eine Ebene geflattetes Pendant. Ja selbst eine Datei kann bei Anzeige < 100% Artefakte zeigen, wie etwa verschobener Schwarzpunkt.
__________________
»It is a poor artist who blames his tool for his work« (Jeremy Birn)
colias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2017, 07:49   #8
liezengelb
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 25.06.2016
Beiträge: 51
Standard AW: Photoshop Adobe RGB Ausgabe in TIFF

Danke für die Hilfestellung.

Ich kann es fast noch immer nicht glauben. Gestern bin glaub ich drauf gekommen woran es liegt.

Die Ursache liegt nicht an der TIFF - Datei, sondern daran, dass ich bei der TIFF-Ausgabe immer auf eine Ebene reduziere - möchte nicht haben, dass der Druckanbieter alle Ebenen sehen kann.

Und sobald ich z.B. bei Photoshop auf "Hintergrund ebene reduzieren" klicke, wird das Bild immer leicht anders am Bildschirm dargestellt. Leicht anders heißt primär die Helligkeit (meist leicht dunkler) und leicht stumpfere Farben. Das ist für mich nicht ok, sonst brauche ich ja nicht so genau bearbeiten und auch mit Softproof arbeiten, wenn dann schon Photoshop eine Veränderung vornimmt.

Hab die 2 verschiedenen Bilddateien gestern (einmal mit den ganzen Ebenen und einmal auf die Hintergrundebene reduziert) einem Kollegen geschickt, und dann kam die Überraschung.....er sieht keinen Unterschied bei diesen Dateien!!

Ich hab dann gegoogelt (http://www.photoshop-cafe.de/forum/a...p/t-23135.html) und hab dann auch gelesen, dass das bei Photoshop, ein Bilddarstellungsproblem ist. Sobald ich bei diesen 2 Varianten beide auf 100% zoome, dann ist der Unterschied weg und beide Bilddateien sind vollkommen identisch......gleiches gilt auch wenn ich die eine Ebene als TIFF speichere....war ja die Ursprungsanfrage.

Leider konnte ich im Netz nur etwas über das Darstellungsproblem je nach Zoom lesen aber ich bin bei den Lösungen nicht fündig geworden. Gehe zumindest davon aus, dass der Druckanbieter dann eine TIFF Datei von mir erhält die gleich ist, wie die PSD mit allen Ebenen, eben so wie ich die bearbeitet habe. Bei Zoom 100% sind sie ja auch gleich. Das ist ja schon mal gut so.

Nur ist es von der Kontrolle halt sehr umständlich, da ich beim gleichen Bild zwei verschiedene Darstellungen habe!!

Hat da jemand gleiche Erfahrung gemacht, wie gesagt im Netz lässt sich diesbezüglich ja das nachlesen, aber leider fand ich keine Lösung.

Kennt jemand dazu schon eine Lösung. Wäre mir sehr geholfen!!

Mit den 100% Zoom ist halt so eine Sache.....es geht da um ca. 20 Stück Großformatdruck (2x1m) Landschaftsfotos....und da ist das mit dem Zoom so ein Thema, damit nicht der Gesamtüberblick dann fehlt.

Ich weiß ich kann ja zuerst die PSD mit den gesamten Ebenen kontrollieren......es wäre aber trotzdem ein besseres Gefühl, wenn ich auch die Datei mit einer Ebene oder auch die für den Druckanbieter vorgesehene TIFF Datei mit einer Ebenen in allen Zoombereichen kontrollieren könnte und die nicht nur bei 100% immer gleich dargestellt wird. Angeblich sollte man bei Photoshop "Einstellungen", "Leistung", "Verlauf und Caches" Anpassungen machen, hätte da schon einiges probiert, kam aber nicht zum passenden Ergebnis.

Danke für eure Hilfe im Voraus und lg.
liezengelb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2017, 09:14   #9
colias
Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2006
Beiträge: 3.821
Standard AW: Photoshop Adobe RGB Ausgabe in TIFF

Das Phänomen ist lange bekannt (wie ich in #7 ja schon angemerkt habe, zu deiner Beobachtung kommen noch so Erscheinungen wie dass auch manchmal feine Linien sichtbar sein können, etwa wenn zwei Masken Stoß auf Stoß aneinandergrenzen usw.)

Im Zweifel lege ich mir eine Ebenensumme (cmd+alt+Umsch+E/Strg+alt+umsch+E) oben auf den Ebenenstapel, dann ist das gegessen
__________________
»It is a poor artist who blames his tool for his work« (Jeremy Birn)
colias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2017, 12:06   #10
ASretouch
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 18.08.2012
Ort: B-W Progr.: Ps,Lr, C1
Beiträge: 12.490
Standard AW: Photoshop Adobe RGB Ausgabe in TIFF

Zitat:
Zitat von colias Beitrag anzeigen
Im Zweifel lege ich mir eine Ebenensumme (cmd+alt+Umsch+E/Strg+alt+umsch+E) oben auf den Ebenenstapel, dann ist das gegessen
Wäre auch mein Vorschlag. Damit tun sich auch Viewer leichter von denen nicht alle und
selbst wenn, nicht jedes .psd korrekt anzeigen können, weil sie sich bspw. mit der
Interpretation von Luminanzmasken o.Ä. schwer tun. Warum es da Unterschiede
zwischen einer Ebenensumme in Kopie auf oberster Ebene und der als Hintergrundebene
gibt (geben soll?) ist natürlich schwer nachvollziehbar, wieso sollten die unterschiedlich
errechnet werden?
ASretouch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:58 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de