DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2017, 18:52   #1
FNJohnson
Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2017
Beiträge: 29
Standard Günstiges Bokeh-Objektiv

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Moin zusammen,

seit heute bin ich stolzer Besitzer einer Nikon D5300 inkl. des 18-55mm f/3.5 Kit Objektives. Zuvor habe ich schon einige Bilder mit meiner Bridge Kamera geschossen und mir häufiger unsere Firmenkamera geliehen, wobei ich mich in den Bokeh-Effekt verliebt habe.

Leider ist mein Budget etwas begrenzt. Könntet ihr mir ein möglichst günstiges Objektiv empfehlen, das dabei (wenn ich das richtig verstanden habe) möglichst lichtstark ist und oder oder eine längere Brennweite hat?
Je mehr Tiefenunschärfe, desto besser!

Lieben Dank im Voraus, euer Newbie!
FNJohnson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 18:54   #2
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 4.963
Standard AW: Günstiges Bokeh-Objektiv

Nikon AF-S 85mm 1.8G

vg, Festan
Festan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 18:57   #3
DanielK78
Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2014
Ort: Schwarzwald-Baar-Kreis
Beiträge: 320
Standard AW: Günstiges Bokeh-Objektiv

Sigma 30mm 1.4 oder für Portrait Sigma oder Nikkor 50mm 1.4
DanielK78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 19:05   #4
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 4.963
Standard AW: Günstiges Bokeh-Objektiv

Zitat:
Zitat von DanielK78 Beitrag anzeigen
oder für Portrait Sigma oder Nikkor 50mm 1.4
mmh, immer wieder erstaunlich, wie weit "günstig" interpretierbar ist

Egal, wenn schon eines der Beiden, dann ganz klar das Sigma- ist natürlich ein Traum. Noch besser das Sigma 85 1.4, Nikon 85mm 1.5 oder gar das Nikon 105 1.4 bzw. das Sigma 135 1.8- und der absolute Traum: Nikon 200 2.0

Wird halt immer besser aber auch immer teurer und länger- spätestens ab 85mm wird es an Crop drinnen eng für Headshots- für Ganzkörper auch schon deutlich davor.

Ein wenig schlechter vom Bokeh her, aber durch Stabi dennoch sehr interessant sind dann noch die neuen Tamrons 35, 45 und 85mm.

vg, Festan
Festan ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 01.06.2017, 19:10   #5
FNJohnson
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.06.2017
Beiträge: 29
Standard AW: Günstiges Bokeh-Objektiv

Ich würde es gerne für Portraits oder vllt. sogar Makro aufnahmen benutzen (Blumen etc.) Widerspricht sich das?
Mit 500€ wären wir übrigens doch dezent über meinem Budget, sofern ich die nirgends gebraucht finde.
FNJohnson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 19:17   #6
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 4.963
Standard AW: Günstiges Bokeh-Objektiv

Zitat:
Zitat von FNJohnson Beitrag anzeigen
Ich würde es gerne für Portraits oder vllt. sogar Makro aufnahmen benutzen (Blumen etc.) Widerspricht sich das?
Mit 500€ wären wir übrigens doch dezent über meinem Budget, sofern ich die nirgends gebraucht finde.
da fällt mir nur das Tamron SP AF 60mm F/2.0 Di II Macro ein- das kenne ich selber aber nicht. Müßte jemand anderes was wegen des Bokehs sagen bzw. am besten einfach mal nach Bildern damit schauen (hier im Beispielthread oder auch bei flickr- wenn Du Objektivname, Portrait und gewünschte Plattform bei einer Suchmaschine eingibst, findet die oftmal entsprechende Bilder).

Achte vor allem auch outdoor auf Bilder mit sichtbaren Zweigen/Blätterwerk- da sieht das Bokeh manchmal weniger gut aus (deshalb steht da oben nicht das Nikon 50mm 1.8, obwohl ansonsten eine klasse und sehr günstige Linse).

vg, Festan
Festan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 19:18   #7
heuermat
Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2013
Beiträge: 988
Standard AW: Günstiges Bokeh-Objektiv

Wäre manuelles Fokussieren eine Option? Für Macros bevorzugen das ohnehin viele und Portraits von Menschen, die ruhig sitzen/stehen bekommt man normalerweise auch ohne AF hin. Leider bin ich in Sachen Nikon "Zuschauer", weiß daher nicht, welche der "üblichen Verdächtigen" auch an Nikon adaptiert werden könnten.
heuermat ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 19:19   #8
Char
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 12.550
Standard AW: Günstiges Bokeh-Objektiv

AF-S 50/1.8
AF-S 85/1.8

Beide sind fuer Makros nicht geeignet. Willst Du auch Makro, such Dir eines der vielen f/2.8-Makros zwischen 60 und 90mm, das in Dein Budget passt, das entspricht dann aber nicht mehr Deinem urspruenglichen Wunsch. Von daher wuerde ich an Deiner Stelle mit dem 50/1.8 anfangen. Achte darauf, das AF-S und nicht das AF-D zu nehmen, sonst hast Du keinen Autofokus.
__________________
Bilder hier im Forum: Chile - Hawai'i - Mehr Chile - Nepal - Südamerika

(Direktlinks, die Bilder befinden sich alle in einem Sammelthread)


Homepage: www.lightscapes.ch
Char ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 19:30   #9
FNJohnson
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.06.2017
Beiträge: 29
Standard AW: Günstiges Bokeh-Objektiv

Portraits sind mir auf jeden Fall wichtiger als Makros. Letztere schafft meine alte Kamera auch 1a.

>Hier mal ein random Beispiel< in welche Richtung die Bilder gehen sollen.
schafft das Nikon AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G Objektiv (58mm Filtergewinde) Bilder in die Richtung? "Nur" 200€ auf Amazon
FNJohnson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 19:44   #10
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 4.963
Standard AW: Günstiges Bokeh-Objektiv

das 50er ist für Studio (wo es keinen HG gibt) und für HG, die keine kleinteilige Strukturen aufweisen, ein sehr gute Glas- nur beim "falschen" HG kann es eben auch so aussehen, wie im angehängten Bild- wenn einem das nichts ausmacht bzw. man sich fragt, wo da das Problem sein soll, ist mit dem 50er 1.8 1a bedient.
Und bei dem Preis bleibt dann ja auch noch genug über, sich ein Makro zu kaufen.

vg, Festan
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Lynn001.jpg (461,5 KB, 627x aufgerufen)
Festan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bokeh , d5300 , nikon , objektiv , tiefenunschärfe


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:34 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de