DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2012, 16:16   #1
filo64
Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 7
Standard Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD - Stabi verwackelt Bilder?!

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich besitze seit ein paar Tagen das neue Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD und habe Probleme mit stark verwackelten Bildern bei mittleren Belichtungszeiten von ca. 1/50 Sek., und zwar nur bei eingeschaltetem Stabilisator. Ich schätze, dass mehr als die Hälfte der Bilder betroffen ist, eventuell deutlich mehr, wenn ich im 45 Grad Winkel nach unten fotografiere, also z.B. eine Zeitung die 1,5 Meter vor mir auf dem Boden liegt.

Bei deutlich kürzeren Belichtungszeiten von 1/500 Sekunde oder sehr langen von 1/10 Sek. sind die Bilder besser, ebenso bei ausgeschaltetem Stabi.

Hat jemand das selbe Problem? Tritt es immer auf, wenn man an der Canon 5D Mark II bei 1/50 Sek. mit Stabi fotografiert, oder ist mein Exemplar eine Gurke?

Zurück schicken werde ich es auf jeden Fall, aber ich fotografiere in einer Woche eine Hochzeit und stehe vor der Entscheidung, es noch einmal mit einem Tamron zu versuchen oder ein Canon zu kaufen.

Ich probiere noch ein paar 100% Crops anzuhängen (mein erster post; hoffe das klappt).
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_5360.jpg (255,3 KB, 160x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5362.jpg (194,7 KB, 124x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5363.jpg (243,9 KB, 100x aufgerufen)
filo64 ist offline  
Alt 09.10.2012, 16:34   #2
quentintarantino
Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2004
Ort: Hannover
Beiträge: 972
Standard AW: Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD - Stabi verwackelt Bilder?!

Drückst Du den Auslöser gleich sofort durch oder lässt du dem Stabi Zeit sich einzuschwingen? Der braucht schon ein bisschen um deine Bewegungen zu erkennen und denen entgegenzuwirken. Falls die Aufnahmen mit einem Staiv gemacht wurde, dann bitte den Stabi ausschalten.
__________________
Olympus OM-D E-M1, Olympus OM-D E-M5 Mark II, Olympus PEN-F

Olympus 7-14mm 2.8 Pro, Olympus 12-40mm 2.8 Pro, Olympus 12mm 2.0, Olympus 17mm 1.8, Olympus 25mm 1.8, Olympus 45mm 1.8, Olympus 60mm 2.8 Makro, Olympus 75mm 1.8, Olympus 40-150mm 2.8 Pro, Olympus MC-14 Telekonverter, Tamron 14-150mm, Walimex 7,5mm 3.5 Fisheye

http://www.soeren-deppe.de

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/431421
quentintarantino ist offline  
Alt 09.10.2012, 17:01   #3
filo64
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 7
Standard AW: Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD - Stabi verwackelt Bilder?!

Ich lasse den Stabi einschwingen. Aufnahmen sind freihand. Phänomen kenne ich sonst von keinem meiner Objektive. Bei 1/50 Sek. sind beim Tamron alle Brennweiten meist unscharf, es sei denn der Stabi ist aus. 50mm bei 1/50 und auch 70mm bei 1/50 halte ich ohne Stabi in der Regel ohne Verwackler, es sei denn ich bin hastig.
filo64 ist offline  
Alt 09.10.2012, 17:03   #4
filo64
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 7
Standard AW: Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD - Stabi verwackelt Bilder?!

PS: Erbarmt sich jemand, der die Linse auch hat, zu testen? (Stabi an, Zeitung vor die Füße, TV auf 1/50 Sek.)
filo64 ist offline  
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 09.10.2012, 17:48   #5
riddermark
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 899
Standard AW: Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD - Stabi verwackelt Bilder?!

Das Tamron hat wohl ein Problem mit dem Spiegelschlag, der vom Stabi überkorrigiert wird. Im Canon-Objektiv-Forum gibt es einige Posts dazu im entsprechenden Diskussionsthread (ziemlich am Ende).
Ein User hat sein Objektiv zu Tamron eingeschickt. Wir warten momentan darauf, was dabei herauskommt.

riddermark
riddermark ist offline  
Alt 09.10.2012, 18:04   #6
filo64
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 7
Standard AW: Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD - Stabi verwackelt Bilder?!

Danke Riddermark!
Puh, was mach ich jetzt blos? Am 19. knipse ich meine erste Hochzeit gegen Aufwandtsentschädigung und wollte den VC eigentlich als Stütze, wenn es schnell gehen muss und man keine Zeit für die perfekte Kamera-Haltetechnik hat. Auch sonst fotografiere ich praktisch immer im AV Modus und der wählt nun einmal bevorzugt 1/30 - 1/70 Sekunde Belichtungszeit. Das hieße dann, dass das Tamron für mich keinen Stabi hat.
filo64 ist offline  
Alt 09.10.2012, 18:04   #7
filo64
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 7
Standard AW: Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD - Stabi verwackelt Bilder?!

Auf meinem Spaziergang heute waren ein gutes Drittel der Bilder mit Stabi-induzierten Verwacklern...
filo64 ist offline  
Alt 10.10.2012, 10:23   #8
riddermark
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 899
Standard AW: Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD - Stabi verwackelt Bilder?!

Zitat:
Zitat von filo64 Beitrag anzeigen
Auch sonst fotografiere ich praktisch immer im AV Modus und der wählt nun einmal bevorzugt 1/30 - 1/70 Sekunde Belichtungszeit. Das hieße dann, dass das Tamron für mich keinen Stabi hat.
Den solltest Du bei den Belichtungszeiten aber sowieso nicht brauchen. Wenn das Problem bei Dir wirklich so schlimm ist, wie Du es beschreibst, würde ich den Stabi für die Hochzeit abschalten und mit Tamron Kontakt aufnehmen, um das Objektiv nach der Hochzeit einzuschicken.

Mir ist das Problem bis jetzt erst bei einer handvoll Bildern aufgefallen. Es scheint also wohl auch von der Modellserie abzuhängen.

riddermark
riddermark ist offline  
Alt 10.10.2012, 11:12   #9
Gast_356588
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD - Stabi verwackelt Bilder?!

Hallo Filo64,

ich habe auch das Tamron 24-70 seit 2 Monaten.
Ich habe den Test gemacht ( Zeitung, TV 1/50 ) VC an.
Die Bilder sind alle scharf !
Ich würde das Objektiv im Geschäft zurück geben, oder zu
Tamron senden zur Überprüfung.
 
Alt 10.10.2012, 13:03   #10
Finivain
Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: südlich von München
Beiträge: 1.665
Standard AW: Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD - Stabi verwackelt Bilder?!

Zitat:
Zitat von filo64 Beitrag anzeigen
es noch einmal mit einem Tamron zu versuchen oder ein Canon zu kaufen.
Da das Canon gar keinen Stabi hat, könntest Du ja auch den Stabi einfach ausschalten wenn es da das Problem gibt

In einer Woche wird das mit Einschicken aber nichts. Da kannst Du nur umtauschen oder hoffen das es gleich einen Ersatz gibt.
__________________
Bayrisches Oberland
Homepage 500px Facebook

--- Landschaft mit Sternenhimmel ---
Tips & Tricks Galerie
Finivain ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
24-70mm , bildstabilisator , stabilisator , tamron , tamron 24-70 vc usd , unscharf , verwackelt


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:40 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de