DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon 1 > Nikon 1 - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.01.2012, 21:39   #1
donesteban
Moderator
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 7.860
Standard Die V1 als Super Telekonverter

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
400/2.8 + TC 2.0x an einer V1:

http://nikonrumors.com/2012/01/17/so...n-2160mm.aspx/

Ich finde die 100% Crops gar nicht so schlecht. Wenn man bedenkt, was da alles aneinander gebaut wurde und dass der Blickwinkel über 2000mm an KB entspricht!
__________________
Alles in Grün ist als Moderator, der Rest ist meine private Meinung.
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.
donesteban ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2012, 21:53   #2
yoshi1080
Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2011
Beiträge: 1.488
Standard AW: Die V1 als Super Telekonverter

Da sieht man mal wieder, dass es immer auf den Blickwinkel ankommt, ob der Crop-Faktor nun vergrößert oder beschneidet.

Aber: 2000mm auf Kleinbild und das ohne Bildstabilisator, ich glaube das macht keinen Spaß!
yoshi1080 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2012, 22:00   #3
Gast_234797
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Die V1 als Super Telekonverter

Ich liebäugle schon mit diesem Teil, da es in der Fotografie mit langen Brennweiten ein paar Entscheidende Vorteile hat: die Kamera hat keine Spiegelschlag! Man kann über Fernauslöser erschütterungs- und verzögerungsfrei auslösen. Sie ist zudem praktisch unhörbar (Vorteil bei Fotografie von Wildtieren). Dass derart extreme Brennweiten nur vom Stativ beherrschbar sind, versteht sich von selbst (da braucht man ohnehin keine Stabilisator).

Interessant wird die Kamera aber in Verbindung mit z.b. einem 2,8/70-200. Da hat man eine Kombi mit einer effektiven Brennweite von über 500mm, die um die 2kg wiegt.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2012, 22:06   #4
donesteban
Moderator
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 7.860
Standard AW: Die V1 als Super Telekonverter

Im Nachbarforum hat AndyE auch ganz gute Erfahrungen vom 55-300 VR geschildert. Da wird es für recht grosse Käuferschichten noch interessanter, ein 400/2.8 ist ja finanziell ein ganz anderes Ding.
__________________
Alles in Grün ist als Moderator, der Rest ist meine private Meinung.
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.
donesteban ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2012, 22:08   #5
Ball_Lightning
Benutzer
 
Registriert seit: 21.06.2008
Ort: Graz \ Österreich
Beiträge: 734
Standard AW: Die V1 als Super Telekonverter

Es ist eben nur schade, dass man mit nur einem AF-Punkt und AF-S recht limitiert wird. Wäre das nicht der Fall, würde ich auch schon längst eine Nikon 1 als "Telekonverter" verwenden.
__________________
Amazon user review on Nikon F6:
"Camera will not work with CompactFlash or other digital media. You must buy a cartrige of tape, which allows for just 24 shots. No LCD screen with image playback. Very disappointed and returned."

D800 MB-D12| D700 PDK1 | D300s PDK1 | Nikon J1 mit FT1 | Nikkore 14-24mm f/2.8 / 16-85mm VR / 45mm f/2.8 P / 50mm f/1.8G / 70-200mm f/2.8 VR I/ 500mm f/4 AF-S Mk I | Sigma 150mm f/2.8 Makro | TC-17E II | SB800
Ball_Lightning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2012, 00:54   #6
AndyE
Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2006
Beiträge: 2.239
Standard AW: Die V1 als Super Telekonverter

V1 mit AFS 400mm/2.8
Bild nur verkleinert


100% Ausschnitt, alle Schärfungen (Kamera, CNX2) abgeschalten


Man sollte bei diesen Entfernungen das Stativ doch nicht unterschätzen. Mit der Gitzo/Wimberly II Kombination konnte ich nicht so oft scharfe Bilder vom Mond machen, wie mit einem Videostativ mit Videokopf.

Da der AF mit dem FT1 angesprochen wurde.

Dieses Sequenz entstand beim skifahren. Umgerechnet 540mm aus der Hand (es war das AFS 70-200mm/2.8 VR II). Unten sind 2 Bilder aus einer längeren Sequenz bei der die meisten Bilder im Fokus sind. Der AFS ist zwischen den mit 5B/sec geschossenen Bilder schnell genug um halbwegs nachzukommen. In Kombination mit der größeren Tiefenschärfe kann man damit auch Bewegung einfangen. Distanz ca. 100 Meter. Ausschnitte





Eine Aufhebung der Firmwareeinschränkungen im Betrieb des FT1 würde ich sehr begrüßen. (AF-C, MultiAF, 1 Sekunde max Belichtungszeit, Objektivdaten eingebbar, AF Messung bei Offenblende). Hier hat Nikon vermutlich Kundenreklamationen vorgebeugt. Viele Objektive kommen an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit, aber bei den sehr guten wäre es sehr fein.

Die V1 mit dem FT1 eignet sich hervorragend als Objektivtestkamera. Die hohe Auflösung und der sehr gute AF zeigen recht schnell Objektivfehler.

Liebe Grüße,
Andy
AndyE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2012, 11:34   #7
donesteban
Moderator
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 7.860
Standard AW: Die V1 als Super Telekonverter

Zitat:
Zitat von AndyE Beitrag anzeigen
Die V1 mit dem FT1 eignet sich hervorragend als Objektivtestkamera. Die hohe Auflösung und der sehr gute AF zeigen recht schnell Objektivfehler.

Liebe Grüße,
Andy
Allerdings ohne Shiftadapter dazwischen nur für die Bildmitte.
__________________
Alles in Grün ist als Moderator, der Rest ist meine private Meinung.
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.
donesteban ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2012, 13:07   #8
AndyE
Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2006
Beiträge: 2.239
Standard AW: Die V1 als Super Telekonverter

Zitat:
Zitat von donesteban Beitrag anzeigen
Allerdings ohne Shiftadapter dazwischen nur für die Bildmitte.
Agree.
Ich meinte die typischen Objektivprobleme wie Offenblendeschwäche, Dezentrierung, CA, etc ..

Randschärfe, Ecken usw. relvenat für DX und FX bleiben natürlich außen vor.

LG, Andy
AndyE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2012, 20:35   #9
Gast_54788
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Die V1 als Super Telekonverter

Zitat:
Zitat von Ball_Lightning Beitrag anzeigen
Es ist eben nur schade, dass man mit nur einem AF-Punkt und AF-S recht limitiert wird. Wäre das nicht der Fall, würde ich auch schon längst eine Nikon 1 als "Telekonverter" verwenden.
ich bin nicht der Meinung, dass bei extra langen Brennweiten der AF-S und der eine AF-Punkt die limitierenden Komponenten sind.
Bei diesen langen Brennweiten hat man doch sowieso eine gewisse zeit für die Bildkomposition einzurechnen. Und wenn ich auf Große Entfernungen fotografiere ist der AF ja fast arbeitslos, da eh auf unendlich.

Habe ich einen Denkfehler?

Geändert von Gast_54788 (18.01.2012 um 22:07 Uhr) Grund: inhaltlich nicht so sauber gewesen.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2012, 21:48   #10
AndyE
Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2006
Beiträge: 2.239
Standard AW: Die V1 als Super Telekonverter

Zitat:
Zitat von UF66 Beitrag anzeigen
Habe ich einen Denkfehler?
Aus meiner Sicht eher nicht.

Bei langen Distanzen muß man sowieso langsam arbeiten.

Dort wo der AF-C helfen würde wäre zum Beispiel bei Vögel im Flug, die mit langen Brennweiten in vergleichsweise geringem Abstand aufgenommen werden.

Der beste "Ersatz" ist eine hochauflösende DX Kamera a la D7000.

LG, Andy
AndyE ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon 1 > Nikon 1 - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:31 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2014, DSLR-Forum.de