DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.06.2017, 20:37   #191
Bacardi Man
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 12.07.2011
Beiträge: 16
Standard AW: 2.500€ für Automatikmodus?

Zitat:
Zitat von Norbert.N Beitrag anzeigen
... - lt. Hersteller 'ja' - wer hat nachgezählt - vom Hersteller gibt es dann noch folgende Info: "800 Punkte / Manuelle Auswahl im vergrößerten Betrachtungs-Modus" - - - wichtig ist mir nur, dass die gleichmäßig über die Gesamtfläche verteilt sind und nicht so mittenorientiert wie bei einigen Mitbewerbern ... Hauptsache ich treffe einen, wenn ich mit der Fingerkuppe auf den Monitor tippe - das war bisher immer der Fall, keine Ahnung wie viele Fokus-Punkte meine alten Olys haben


Viele Grüße vom Südrand vom Pott

Norbert
Danke für deine Relativierung, Norbert!

Liebe Grüße
Dietmar
Bacardi Man ist offline  
Alt 29.06.2017, 15:45   #192
OhSearsTower
Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 34
Standard AW: 2.500€ für Automatikmodus?

@Barcadi Man

In der Hoffnung dass steter Tropfen den Stein hüllt: Du musst dich mit Blende/Zeit/ISO auseinander setzen!

Ich habe mir eine DSLR geholt und war nach dem ersten Urlaub leicht enttäuscht. Ich hatte mit dem Automatikmodus fotografiert und gute Bilder waren selten und irgendwie Zufallsprodukte.

2 Jahre später habe ich mich extrem intensiv auf den Urlaub vorbereitet und nun konnte ich alles so aufnehmen wie ich es mir gewünscht hatte. Die Kamera hat praktisch gemacht was ich wollte. Um die Kamera bedienen zu lernen war ich lediglich 2-3 mal unterwegs (Tierpark, nachts am See) und schon flutschte es.

Insbesondere wenn du jedes Jahr deine süße Tochter in einen Kalender steckst kann ich dir nur wärmsten empfehlen dich mit Fotografie auseinander zu setzen!! Der Aufwand für die Basics ist gering und die Fortschritte in den Bildern sehr groß!

Da es zum Thema Fotografie so unendlich viel zu lernen gibt hier die wichtigsten Sachen, die dir völlig ausreichen werden um tolle Bilder von deiner Familie zu machen (und eigtl auch alles andere, Kinder in geschlossenen Räumen sind nämlich schon mit das schwerste was es gibt richtig geil zu fotografieren):

1) Blende / Zeit / ISO (Belichtung der Bilder und Freistellung (Hintergrund unscharf oder alle Gesichter auf dem Bild scharf?)) -
--> Im A Modus fotografieren ist schon ein Riesen Schritt für deine Bilderqualität und ein Kinderspiel (Blende selbst einstellen, Rest macht die Kamera automatisch) --> sollte daher dein Ziel sein!

2) Fokussieren lernen.

Das ist wirklich simpel, einfach ein paar youtube videos ansehen und ausprobieren!
Wenn du danach noch Lust hast mehr zu lernen würde ich dann Richtung Bildgestaltung schauen. Aber Erst wenn du die Blende im Griff hast und so fokussieren kannst wie du möchtest (und nicht die Kamera blind herumraten muss was du willst --> führt zu viel Ausschuss und wenig Spaß..)

Ich hoffe ich konnte dich motivieren.



PS: achja und ganz wichtig: kauf bloß keine zu teure Kamera! Bitte! Die Kameras im 3-stelligen Bereich können ALLES was man braucht um tolle Fotos zu machen! Alles darüber sind nur verrückte Features im Grenzbereich, den die vermutlich niemals erreichen wirst! (Falls doch, kann man dann immernoch schauen ob man sich was teureres zulegt)

Deine Probleme haben NICHTS mit der Kamera zu tun.
__________________
_______________________________________

=)

Geändert von OhSearsTower (29.06.2017 um 15:49 Uhr)
OhSearsTower ist offline  
Alt 29.06.2017, 22:30   #193
Bacardi Man
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 12.07.2011
Beiträge: 16
Standard AW: 2.500€ für Automatikmodus?

Zitat:
Zitat von OhSearsTower Beitrag anzeigen
...
Vielen, vielen Dank für dein Posting und deine Zeit.
Sehr geniale Zeilen, du hast mich echt erwischt!

War schon davor motiviert zu beginne mich mit der Materie auseinanderzusetzen, aber jetzt bin ich es noch mehr. Danke!

Liebe Grüße
Dietmar

Geändert von Wackelpudding3000 (29.06.2017 um 22:45 Uhr) Grund: Unnötiges Vollzitat entfernt!
Bacardi Man ist offline  
Alt 30.06.2017, 03:44   #194
mb_photography
Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2014
Ort: Prag
Beiträge: 233
Standard AW: 2.500€ für Automatikmodus?

Du solltest dir aber vorab klar werden welche Kamera du willst. Es gibt zB für die verschiedensten Kameras Lern-DVDs zB von Video2Brain. Da werden dir die Grundlagen und die Bedienung der Kamera erklärt.

Das Problem ist nur, dass diverse Funktionen bei den unterschiedlichen Herstellern anders heißen. zB was AF-C an einer Nikon heißt, betitelt Canon als Servo AF, der S-Modus bei Nikon nennt sich Tv bei Canon, usw.

Im Prinzip ist das alles das selbe nur die Namen der Funktionen unterscheiden sich. Auch die Grundlagen sind völlig gleich. Was du an einer Nikon lernst kannst du 1:1 an einer Sony, Panasonic, Olympus oder Canon umsetzen. Nur eben mit der Einschränkung, dass sich Menüs und Bezeichnungen von Funktionen unterscheiden.

Das ist nicht nur für Anfängern so - wenn ich von einem Workshop-Teilnehmer wieder mal eine Kamera in die Hand gedrückt bekomme suche ich auch öfters lange rum oder weiß nicht ad-hoc wie die Option X nochmal von diesem Hersteller genannt wird.

Daher würde ich die System-Entscheidung erstmal fällen und dann passend zu der Kamera ein Buch oder eine Lern-DVD besorgen. Damit hast du Bedienung und Grundlagen auf einmal abgedeckt.

Wie schon gesagt - du kannst eigentlich alle nehmen. Was du brauchst kann jede Einsteiger-Kamera bewältigen. Das hat oftmals auch den Vorteil, dass die Menüs und Erklärungen bewusst Einsteiger-Freundlicher gehalten sind und mehr erklären (zB die neuen Canon-Menüs) oder es einen Step-By-Step Modus (zB Nikon Guide) gibt, der dir hilft.

Viel wichtiger sind am Ende gute Objektive. Die bleiben dir auch in der Regel länger erhalten als deine Kamera. Ich habe mittlerweile meine 5. oder 6. Nikon und so manches Objektiv wie zB 85mm 1.8 oder 105mm Micro habe seit meiner ersten Nikon. Mein ältestes Nikkor (55mm Micro) ist älter als ich selber und macht immer noch geniale Bilder.

Den Body tauscht man ohnehin in 2-3 Jahren aus weil einem die Werbung oder sonstwer den Habenwill-Virus verpasst hat ;-)

Wenn du dich mit den Grundlagen beschäftigt hast wirst du auch kaum Automatiken nutzen wollen bei denen du am Ende nicht weißt was rauskommt. Egal ob nun eine Belichtungsautomatik, eine Gesichtserkennung, die sonstwas findet oder eben nicht findet, usw.
__________________
LG,
Markus

Geändert von mb_photography (30.06.2017 um 03:51 Uhr)
mb_photography ist offline  
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 30.06.2017, 07:26   #195
Digirunning
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2006
Ort: Nähe Hagen (Richtung Sauerland)
Beiträge: 8.194
Standard AW: 2.500€ für Automatikmodus?

Zitat:
Zitat von mb_photography Beitrag anzeigen
Wie schon gesagt - du kannst eigentlich alle nehmen.
Da wir hier beim fast 200sten Beitrag immer noch dabei sind, den TO dazu zu motivieren, sich mit den Grundlagen auseinanderzusetzen (und dieser dies ja nun offensichtlich auch tut), nehme ich das als Schlusswort. Hier ist jetzt zu.

Viel Spaß mit der neuen Kamera, welche es auch immer werden wird.

Nachtrag:
Aus gut informierten Kreisen war zu erfahren, dass es wohl eine Sony NEX 6500 mit 35 1.8 geworden ist.
__________________

Geändert von Digirunning (05.07.2017 um 19:28 Uhr)
Digirunning ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:34 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de