DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2017, 11:48   #41
Käsebohrer
Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2007
Ort: Lübeck
Beiträge: 345
Standard AW: Nikkor 20mm/1.8 oder Tamron 15-30

Zitat:
Zitat von graviton137 Beitrag anzeigen
Bessere Bildqualität? Nö.
Woher wusste ich, das diese Aussage von Dir kommen wird
Ignoranz ist aber auch eine Art, sich Dinge schön zu reden.


Zitat:
Zitat von graviton137 Beitrag anzeigen
1 1/3 bessere Blende: Kommt drauf an. Für Portraits ja, definitiv. Für Astro? Nein, da wegen der starken Coma für fortgeschrittene Astrofotografie nicht bei 1.8 nutzbar. Für Museen? Nein, da ist das Tamron eindeutig mit dem VC im Vorteil.
Du hast Dir allen Ernstes das Tamron vornehmlich für die fortgeschrittene Astrofotografie gekauft?
Interessant...
Und Museen fotografierst Du auch. Soso. Sonst noch etwas ?


Zitat:
Zitat von graviton137 Beitrag anzeigen
Gewicht ist natürlich ein Argument. Aber dafür habe ich mich ganz bewusst entschieden, als ich mich für FX entschieden habe. Wenn Gewicht oberste Priorität hat, ist FX sicher die falsche Wahl.
Also sollte man tunlichst schwere Sachen mitschleppen, wenn man sich schon für das FX-System entscheidet?
Gehen Dir die Argumente aus?
__________________
.
Erfolgreich gehandelt mit:
Apollo13, Berserker-MD, bigbossman, bosse, chorge, chyles, Darla77, dpclrnt, EdwinDrix, emanuellonz.com, geologen, gezegen, Goldtop 57, gonzos-revenge, googlemail, graviton137, herzie, JohnnyB, jola300, josh, kathu, klapemani, LightningMC, logware, maniacbluez, mar-ko, Mario563, michl1956, MSchmidgall, nanker, nat-foto, NoNo, orsi, OStR, Phil835, photo-club, Pro One, schollic, Steral, Sunrizon, superbruno85, Wastemanager, wstroeher, ...
Käsebohrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 11:58   #42
graviton137
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2010
Beiträge: 4.845
Standard AW: Nikkor 20mm/1.8 oder Tamron 15-30

Warum so aggressiv? Ich finde das 20/1.8 auch super und habe schon hie und da überlegt, ob ich es mir nicht doch kaufen soll, allerdings kann ich für mich selbst die Kosten nicht rechtfertigen, da das Tamron letztendlich wohl doch zu 90% mitkommen würde, da es einfach flexibler ist. Mir persönlich würde es vor allem um die Blendensterne für Nachtaufnahmen gehen, die sind beim Nikon schon exquisit.

Museen war natürlich nur ein Beispiel, du kannst gerne auch Kirchen oder andere Innenräume oder aber Außenaufnahmen bei Nacht, wo kein Stativ erlaubt ist, einsetzen.

Ich bitte dich, das mit der besseren Bildqualität des Nikon zu präzisieren. Rein auflösungstechnisch liegen die praktisch auf demselben Level. Mir ist auch nicht ganz klar, warum man das Tamron nicht für Astrofotos einsetzen darf? Zwar ist 15/2.8 auch nicht ganz aberrationsfrei, daher habe ich noch das Samyang 14, aber besser als das Nikon ist es in den Randbereichen allemal.

Geändert von graviton137 (07.12.2017 um 12:00 Uhr)
graviton137 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 12:59   #43
Käsebohrer
Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2007
Ort: Lübeck
Beiträge: 345
Standard AW: Nikkor 20mm/1.8 oder Tamron 15-30

Lass mal gut sein. Die Hauptsache ist doch, dass Du mit dem Tamron zufrieden bist und Du Spaß an der Sache hast.

Jeder hat halt andere Ansprüche an seine Ausrüstung.
__________________
.
Erfolgreich gehandelt mit:
Apollo13, Berserker-MD, bigbossman, bosse, chorge, chyles, Darla77, dpclrnt, EdwinDrix, emanuellonz.com, geologen, gezegen, Goldtop 57, gonzos-revenge, googlemail, graviton137, herzie, JohnnyB, jola300, josh, kathu, klapemani, LightningMC, logware, maniacbluez, mar-ko, Mario563, michl1956, MSchmidgall, nanker, nat-foto, NoNo, orsi, OStR, Phil835, photo-club, Pro One, schollic, Steral, Sunrizon, superbruno85, Wastemanager, wstroeher, ...
Käsebohrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 13:43   #44
MarcusPK
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 2.125
Standard AW: Nikkor 20mm/1.8 oder Tamron 15-30

Ich stelle hier immer wieder fest das alle möglichen Belege / Behauptungen oder auch "Testcharts" angeführt werden...

Aber kaum jemand mal belegbare (eigene) Fotos zu den Behauptungen postet.

Vieles kann man bekanntlich mit dem Brustton der Überzeugung postulieren.. aber wenn es dann mal daran geht die Hosen runter zu lassen, wird das immer recht dünn.
Darum - ob sie nun gefallen oder nicht-poste ich gern Fotos die halt zeigen was das Objektiv / oder ich halt so kann oder nicht.

Auch bei Astro gefällt mir das Tamron ganz gut.. aber da bin ich sowas von blutiger Amateur (stelle hin, ziele, drücke drauf).. 20mm ist mir bei Astroaufnahmen irgendwie immer zu langweilg weil doch zu eng..
Auch bleibe ich dabei das der Stabi des Tamron großer Mist ist, das mein altes Tokina 16-28 nicht schlechter war bis auf die Flares.. und ich bei letzterem schon kaum Unterschied zum Nikkor 14-24 bemerken konnte...

Aber letztendlich muss ja jeder nach seiner Facon glücklich werden...(Das 4350 JPG ist unbearbeitet)


VG Marcus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_4831x.jpg (223,8 KB, 101x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_4350-ganz.jpg (374,3 KB, 76x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_4350-100-or.jpg (359,6 KB, 51x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_4350-100-ol.jpg (242,0 KB, 64x aufgerufen)
__________________
Zu viel Glas an S5,F5,D610+D800 - Bilder aber entstehen zuerst im Kopf!
MarcusPK ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.12.2017, 22:41   #45
t34ra
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2012
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 4.402
Standard AW: Nikkor 20mm/1.8 oder Tamron 15-30

Für den einigen ist der Stabi (den Du übrigens dauerhaft abschalten kannst, statt sich darüber aufzuregen) Mist. Für mich war er ein Segen.
t34ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 23:06   #46
graviton137
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2010
Beiträge: 4.845
Standard AW: Nikkor 20mm/1.8 oder Tamron 15-30

Zitat:
Zitat von t34ra Beitrag anzeigen
Für den einigen ist der Stabi (den Du übrigens dauerhaft abschalten kannst, statt sich darüber aufzuregen) Mist. Für mich war er ein Segen.
Mach ich auch so. Stabi ist grundsätzlich aus und nur, wenn ich ihn brauche, schalte ich ihn an. Dazu tritt das Problem beim Tamron ausschließlich dann auf, wenn man schnell raufreißt und sofort abdrückt. Das ist irgendwie nicht mein Fotostil bei einem UWW und darum passiert mir das auch praktisch nie.

Das Problem gibt es, aber allzu viele Leute scheint es nicht zu beeinträchtigen, da selbst in den technikverliebten Foren praktisch niemand davon spricht
graviton137 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 09:28   #47
MarcusPK
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 2.125
Standard AW: Nikkor 20mm/1.8 oder Tamron 15-30

Zitat:
Zitat von graviton137 Beitrag anzeigen
Mach ich auch so. Stabi ist grundsätzlich aus und nur, wenn ich ihn brauche, schalte ich ihn an. Dazu tritt das Problem beim Tamron ausschließlich dann auf, wenn man schnell raufreißt und sofort abdrückt. Das ist irgendwie nicht mein Fotostil bei einem UWW und darum passiert mir das auch praktisch nie.

Das Problem gibt es, aber allzu viele Leute scheint es nicht zu beeinträchtigen, da selbst in den technikverliebten Foren praktisch niemand davon spricht
Nun... der Schmunzler mag daran liegen, das sich viele Menschen in Foren lieber mit Testcharts und Siemenssternen zu beschäftigen scheinen als real zu fotografieren. Gerade beim Stabi gibt es wenig Revisionen die dazu überhaupt etwas schreiben als aus dem Prospekt abzutippen.
Und du himmelst ja das Tamron auch in quasi jedem Thread an.. Kritik wird da gern mal glatt gebügelt...
Aber klar.. jeder hat da so seine Vorlieben.

Und so ganz hast Du dann auch nicht recht mit Deiner Aussage.
Bei eigentlich jedem Objektiv das einen Stabi hat, lasse ich diesen permanent eingeschaltet und schalte ihn nur dann aus wenn ich ein Stativ nutze. Das geht scheinbar mit jedem - nur nicht mit diesem. Dieses vernichtet durch einen schwingendes Stabielement ggf. das erste Bild.

Es ist weiter auch nicht richtig, das das Problem nur beim hochreißen auftaucht. Aber da definitiv.
Gerade auch wenn Du (hab noch kein Zitterproblem) sehr ruhig stehst, zielst, AF-S nutzt, drückst halb den Auslöser durch, braucht es ca. eine Sekunde bis da was aktiv ist. Teilweise nicht mal dann sondern erst dann wenn man bewusst "einwackelt".
Tamron sagt "Stand der Technik" und das ist in meinen Augen dann halt Mist.

Städtetouren.. Rein und Raus in Kirchen.. das was ich garantiert vergesse ist den Stabi aus- oder ein zu schalten.
Letzte Woche auf Island wieder 5 Bilder die auf Kosten des Tamron gehen. Andere hat es wiederum gerettet... aber naja.

Schade halt denn das Teil ist sonst echt gut. Aber lass mir halt meine Meinung Deine vertrittst Du ja auch
__________________
Zu viel Glas an S5,F5,D610+D800 - Bilder aber entstehen zuerst im Kopf!

Geändert von MarcusPK (08.12.2017 um 10:34 Uhr)
MarcusPK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 10:40   #48
graviton137
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2010
Beiträge: 4.845
Standard AW: Nikkor 20mm/1.8 oder Tamron 15-30

Ich werde das jetzt in der finsteren Jahreszeit noch einmal ein bißchen mehr ausprobieren - aber so ganz kann ich das jetzt nicht nachvollziehen, was du schreibst.

Das Tamron anzuhimmeln, fällt mir nicht weiter schwer Dabei war ich damals, als es neu rausgekommen ist, eigentlich von den Parametern her gar nicht sooo angetan davon. So kann man sich täuschen.
graviton137 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 12:05   #49
johnars
Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2008
Ort: Nähe Luzern
Beiträge: 1.165
Standard AW: Nikkor 20mm/1.8 oder Tamron 15-30

Auch ich kenne das Stabi Problem beim Tamron, und auch mir ist aufgefallen das er mir ca.10% meiner Bilder versaut, am Anfang waren es sogar mehr. Bei mir ist es mit der Zeit ein bisschen besser geworden!
Bei sehr wichtigen Landschaftsmotiven mache ich wenn ich Zeit habe 2 ohne und 2 mit Stabi!
Trotzdem hat es mein Vorzug auf Reisen gegenüber dem 12-24 Sigma und dem Zeiss 15mm Distagon!

FG Armin
__________________
"If there comes a day when approval from the audience becomes my goal, I will need to stop taking pictures." Flor Garduno

www.artfoto.ch
johnars ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 08:28   #50
chipkrieger
Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.195
Standard AW: Nikkor 20mm/1.8 oder Tamron 15-30

Ich habe mein Tamron jetzt verkauft und mir das 20mm f1.8 gekauft. Die Gründe dafür sind bei mir relativ persönlicher Natur:

- Gewichtsvorteil
- Filtergewinde und dadurch günstigere Filter
- Lichtstärke
- aus meiner Sicht hat das 20mm die schöneren Blendensterne

Ich bin mehr als zufrieden mit dem Wechsel obwohl das Tamron einen Tick universeller gewesen ist.
__________________
Helmut Newton im Restaurant:
Der Koch: "Ihre Fotos gefallen mir, Sie haben bestimmt eine gute Kamera."
Newton nach dem Essen: "Das Essen war vorzüglich - Sie haben bestimmt gute Töpfe."
chipkrieger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:16 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de