DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.03.2017, 19:27   #2611
BeeJee
Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Ratingen/Düsseldorf
Beiträge: 275
Standard AW: RX100 Mark III Praxisthread

Zitat:
Zitat von Tobias123 Beitrag anzeigen
Ah, super - danke für die zusätzlichen Infos.
Das könnte es erklären. Wenn ich manuell via Peaking fokussiere, sehen die Aufnahmen (wie hier http://www.dslr-forum.de/showpost.ph...postcount=2574) auch gut aus und ich bin mit der Qualität bei F2.8 einverstanden.

Ich denke diese sehr weichen Aufnahmen bei F2.8 sind tatsächlich kein optisches Problem, sondern eine Fokusschwäche der Kamera.
Falls du mal Lust hast, könntest du ja auch mal den Vergleich von 2-3 Aufnahmen zwischen AF-S und MF machen. Ich vermute, dass dann die AF-S Ergebnisse wie bei mir und Christian aussehen und die manuell fokussierten sich deutlich absetzen können.
Aus eigener Erfahrung (mit zwei RX100 IV) empfehle ich, die Kamera zu tauschen oder reparieren zu lassen:

Mein erstes Exemplar fokussierte bei 70mm f2.8 regelmäßig (50% oder mehr) falsch. Interessantes, wenn auch nicht hilfreiches Detail: Ich dachte zuerst an eine generelle Unschärfe des Objektivs, sah dann aber, dass Details weit außerhalb des eingestellten zentralen Fokuspunktes, die deutlich näher zur Kamera lagen, oft scharf waren.

Das zweite Exemplar nach Tausch ist einwandfrei; beim letzten Einsatz ein einziges unscharfes Bild unter über 500 Aufnahmen.
__________________
Galerie: www.jour.zenfolio.com
BeeJee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 20:02   #2612
Frank-2.0
Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2008
Ort: Russia, Moskau
Beiträge: 7.625
Standard AW: RX100 Mark III Praxisthread

Zitat:
Zitat von Jozeph Beitrag anzeigen
Wenn es schnell gehen soll drehe ich das Moduswahlrad auf M und gleich wieder zurück.
Also nicht anders als bei der MI, obwohl die 3 nun oben links angezeigt werden. Suggerierte mir, man könne irgendwie hin und her zwitchen.

Habe wieder sofort 'ne Gute erwischt. Null Ausschuß
__________________
Viele Grüße, Frank
-----------------------
RX100 - Meine Einstellungen | Mein flickr | Mein Google-Maps | Mein Panoramio | Mein Facebook
Kameras: RX100 MIII, RX100, SX710 HS, LX3, TZ8, A900 und 35 Verflossene
Frank-2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 22:10   #2613
bttn
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 1.932
Standard AW: RX100 Mark III Praxisthread

Zitat:
Zitat von BeeJee Beitrag anzeigen
Aus eigener Erfahrung (mit zwei RX100 IV) empfehle ich, die Kamera zu tauschen oder reparieren zu lassen.

Das zweite Exemplar nach Tausch ist einwandfrei; beim letzten Einsatz ein einziges unscharfes Bild unter über 500 Aufnahmen.
Sag ich doch. Ich habe zwar auch manchmal eine verhunzte Aufnahmen, aber nicht so, dass ich es hier hervorheben könnte. Tauschen lassen oder besser: nachjustieren beim Service von Sony. Er kann das Problem ja sehr gut beschreiben und reproduzieren.
__________________
S110 & RX100MIII
bttn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2017, 06:45   #2614
Tobias123
Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2010
Ort: Braunschweig
Beiträge: 7.292
Standard AW: RX100 Mark III Praxisthread

Zum Teufel - es ist passiert: ein zweites Exemplar ist bestellt. Ohne Umtauschorgie scheint das heute nicht mehr zu gehen. Ich melde mich, wenn ich Vergleichsfotos erstellt habe.
__________________
Viele Grüße
Tobias


Flickr Beispiele
Lumix FZ1000, Lumix GH3, Lumix GM1, Lumix G5, Lumix GF3, Sony RX100, Canon S110, Canon S95, Lumix TZ8, Olympus C-40
Tobias123 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.03.2017, 22:30   #2615
Frank-2.0
Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2008
Ort: Russia, Moskau
Beiträge: 7.625
Standard AW: RX100 Mark III Praxisthread

Zitat:
Zitat von Tobias123 Beitrag anzeigen
Zum Teufel - es ist passiert: ein zweites Exemplar ist bestellt. Ohne Umtauschorgie scheint das heute nicht mehr zu gehen. Ich melde mich, wenn ich Vergleichsfotos erstellt habe.

Schon wieder? Ich glaub' es bald nicht mehr ...
Habe jetzt eine Umtausch-Sperre für dich beantragt.

Ich kann mich nicht entsinnen, von meinen fast 40 Kameras jemals eine umgetauscht zu haben.
__________________
Viele Grüße, Frank
-----------------------
RX100 - Meine Einstellungen | Mein flickr | Mein Google-Maps | Mein Panoramio | Mein Facebook
Kameras: RX100 MIII, RX100, SX710 HS, LX3, TZ8, A900 und 35 Verflossene
Frank-2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 11:15   #2616
Tobias123
Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2010
Ort: Braunschweig
Beiträge: 7.292
Standard AW: RX100 Mark III Praxisthread

Zitat:
Zitat von Frank-2.0 Beitrag anzeigen
Ich kann mich nicht entsinnen, von meinen fast 40 Kameras jemals eine umgetauscht zu haben.
Du, bevor es die RX100-Serie gab war ich relativ sauber. Ok, hier und da eine offensichtliche "mFT-Objektivgurke" war schon mal dabei, aber sonst war alles gut.

P.S. Ich bin mir fast sicher, dass sich die neue RX auch nicht anders verhalten wird. Aber wenn es angbeblich Kameras gibt bei denen auch die Offneblende via AF im Tele nutzbar ist, möchte ich das ausprobieren. Wenn das neue Exemplar keine Verbesserung mit sich bringt, belasse ich es dabei. Ich habe besseres zu tun als Qualitätskontrolle in meiner sehr begrenzten Freizeit zu spielen.
__________________
Viele Grüße
Tobias


Flickr Beispiele
Lumix FZ1000, Lumix GH3, Lumix GM1, Lumix G5, Lumix GF3, Sony RX100, Canon S110, Canon S95, Lumix TZ8, Olympus C-40
Tobias123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 18:05   #2617
Tobias123
Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2010
Ort: Braunschweig
Beiträge: 7.292
Standard AW: RX100 Mark III Praxisthread

So, ich habe ein paar Serien bei trüben Wetter mit den beiden Kameras bei identischen Einstellungen geschossen. Ich finde das Ergebnis sehr faszinierend, zumal es auch in diesem Fall jederzeit reproduzierbar ist. Ich bin auf Nummer sicher gegangen und habe die merkwürdigen Beobachtungen anschließend nochmals mit gleichem Resultat verifiziert. Das ist das Ergebnis:

- Im unteren Brennweitenbereich ist meine "alte RX100 M3" einfach schärfer. Im Zentrum sind sie beide ähnlich gut, aber die neue fällt gegenüber der alten zum Rand hin ab. Interessanterweise um so stärker, je stärker abgeblendet wird (ich hätte gedacht, dass die Unterschiede bei Offenblende am größten wären, aber es verhält sich genau umgekehrt). Allein diese Eigenschaft bedeutet für mich, dass das neue Exemplar keine Option für mich ist.

-Nun das Spannende: F2.8 bei 70mm - Siehe da, die neue ist fast immer im Zentrum schärfer. Interessanterweise scheint der Fokus auch hier nicht immer zu sitzen, so dass ca. 3/4 der Aufnahmen im Zentrum deutlich schärfer sind und bei 1/4 ist es umgekehrt. ABER: Obwohl der Fokus treffsicher ist, nimmt die Schärfe bei dem neuen Exemplar zum Rand hin deutlich ab und ist bereits in Randnähe weit von dem Ergebnis der alten entfernt. Fazit: Bessere Wahrscheinlichkeit auf eine scharfe Mitte, aber dafür immer mit unscharfen Randbereich

- Und wirklich faszinierend: Wird die neue auf F4 abgeblendet ist das komplette Ergebniss immer unterhalb der abgeblendeten alten. Aber auch hier: die Unterschiede werden zum Rand hin größer

Übrigens waren von jeder Kamera bei diesem grauen Wetter jeweils 2 Fotos total daneben fokussiert. Das ist definitiv eine Schwäche der M3 - so wie es auch im Test erwähnt wurde. Mit einer Panasonic, Olympus wäre das nie passiert.

Was bedeutet das für mich: Wie schon bei der M1 ist die der Kauf einer M3 reine Glückssache und jedes Exemplar ist ein Unikat. Allerdings - sofern man das bei zwei Exemplaren sagen kann - das Niveau der Unterschiede ist im Gegensatz zu der M1 schon höher (nach so vielen M1 Exemplaren lehne ich mich mal aus dem Fenster). Wirklich schlecht ist auch die neue nicht - aber eben auch (rein subjektiv) nicht wirklich toll - gerade abgeblendet bei F4 wäre mir das Ergebnis zu weich. Und diese Randunschärfen sind auch nicht toll.

Ich gebe mich mit dem alten Exemplar zufrieden. Hier sind die Ergebnisse abgeblendet (=Normalfall) super und verdammt scharf über alle Brennweiten. Auch ist die Schärfeverteilung konsistenter und nimmt nicht so heftig zum Rand hin ab.

Ich vermute, dass man noch 10 weitere Exemplare begutachten könnte, aber bei jedem wird irgendetwas anderes sein. Selbst DPreview hatte ja geschrieben, dass sie bei den 1" Kameras Kandidaten mit scharfer Mitte bei unscharfem Rand und andere Kandidaten bei denen es genau umgekehrt war mit dabei hatten. Wenn also einer tolle Ergebnisse bei 70mm und Offenblende zeigen kann, dann wird vermutlich der Rand oder bei anderen Brennweiten irgendetwas anderes sein. Oder man hat halt dieses unverschämte Glück und kommt an eines der Wunderexemplare heran bei denen alles passt.
__________________
Viele Grüße
Tobias


Flickr Beispiele
Lumix FZ1000, Lumix GH3, Lumix GM1, Lumix G5, Lumix GF3, Sony RX100, Canon S110, Canon S95, Lumix TZ8, Olympus C-40
Tobias123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 19:45   #2618
ZXR
Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2006
Beiträge: 900
Standard AW: RX100 Mark III Praxisthread

Zitat:
Zitat von Tobias123 Beitrag anzeigen
- Im unteren Brennweitenbereich ist meine "alte RX100 M3" einfach schärfer. Im Zentrum sind sie beide ähnlich gut, aber die neue fällt gegenüber der alten zum Rand hin ab. Interessanterweise um so stärker, je stärker abgeblendet wird
Deiner Beschreibung nach ist Deine alte M3 tatsächlich ein guter Kompromiss.
Da sich im WW bei nicht offener Blende die Ränder deutlicher unterscheiden, könntest Du ein WW Vergleichsmotiv mit Blende 4 von beiden Kameras online stellen?
Ich finde meine M3 am Rand recht ordentlich (kein Vergleich zu dem, was bei meinen M1/2 Versuchen an Resultaten zusehen war), aber durch Deinen Vergleich könnte man erkennen "was so geht".

Danke vorab!
ZXR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 20:20   #2619
BeeJee
Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Ratingen/Düsseldorf
Beiträge: 275
Standard AW: RX100 Mark III Praxisthread

Um mal ganz grob zu beschreiben, was mit einem guten Exemplar der RX100 III/IV/V geht:
- Besser als ein Sony FE 24-70 f4, insbesondere bei 24mm.
- Ungefähr auf dem Niveau eines Canon EF 24-105 L IS, vielleicht sogar etwas besser .

Mit einem durchaus gravierenden Nachteil: Starke Spitzlichter und starkes Gegenlicht erzeugen deutliche Lichthöfe um die Lichter. Da hat Sony vermutlich an der Vergütung einiger Linsenelemente gespart .
__________________
Galerie: www.jour.zenfolio.com

Geändert von BeeJee (Heute um 00:21 Uhr)
BeeJee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:02 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de