DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony A (Konica Minolta AF) > Sony A - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2017, 20:55   #1
pentaconl
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2017
Beiträge: 11
Standard Objektive für Sony 68?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich war in der Beratung aber ich fand als ob viele und besonders die Mods etwas gegen Sony SLT haben. Mir wurde im Forum un privat sehr von einer Sony 68 für 399 Euro (neu) abgeraten.

Ich bin leider mit Budget begrenzt und will lieber (als eine Canon 760 zu kaufen) mein Gesamtbudget 1000 Euro zwischen Sony und Objektive verteilen.

Bei der Kamera ist 18-55 ii dabei. Ich liebäugle die Minolta 50 1,4 (verhandle gerade um 130 Euro) und es bleiben cca noch 400 Euro.

Soll ich versuchen einen Tamron 70-200 2,8er zu bekommen oder lieber 400 Euro in 2-3 Objektive stecken? Welche Objektive?
pentaconl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2017, 22:59   #2
marcelluettmann
Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2010
Ort: Münsterland
Beiträge: 371
Standard AW: Objektive für Sony 68?

Wenn Du das Thema Freistellung in den Vordergrund stellst, ist das 2.8er Telezoom sicher eine gute Wahl. Bleibt nur nix für andere Objektive über.
Alternativ dazu wäre das Standard-Setup wohl Tamron 17-50 f/2.8 + Sony 55-300.
__________________
Meine Galerie: http://www.turbogenial.de
marcelluettmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2017, 23:29   #3
skspringe
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2008
Beiträge: 470
Standard AW: Objektive für Sony 68?

Zitat:
Zitat von pentaconl Beitrag anzeigen
Ich war in der Beratung aber ich fand als ob viele und besonders die Mods etwas gegen Sony SLT haben. Mir wurde im Forum un privat sehr von einer Sony 68 für 399 Euro (neu) abgeraten.
Stimmt, Sonys A-Mount wird gerne mal tot geredet. In der Kaufberatung geht es um Canon und Nikon, selten auch mal um Pentax, dann kommt relativ schnell auch der erste mit MFT "um die Ecke" und Fuji ist sowieso schon dabei.

Es fehlt aber etwas an Neutralität, vorsichtig formuliert.

Sony verfolgt mit den SLT eben ein etwas anderes Konzept, ich stehe auf den elektronischen Sucher und mag die uneingeschränkte LifeView-Funktionalität (dass das hintere Display der A68 nicht das Beste ist, hast du ja selbst schon festgestellt). Sony baut die besten Sensoren (und verkauft an Fuji, Nikon und andere) und hat einen der besten APS-C-AF, in der Preisklasse sowieso.

Ich persönlich bin mit Sony überaus zufrieden und nach Canon, Pentax und Nikon im Moment angekommen.

Aber Deine eigentliche Frage war diese:

Zitat:
Zitat von pentaconl Beitrag anzeigen
Soll ich versuchen einen Tamron 70-200 2,8er zu bekommen oder lieber 400 Euro in 2-3 Objektive stecken? Welche Objektive?
Das Tamron 70-200/2.8 ohne USD ist optisch ein sehr gutes, vom AF aber ein recht langsames Objektiv. Gut, wenn du sich nicht oder nur langsam bewegende Motive aufnehmen möchtest, wird es sportlich, wird es schon eng.

Das schon genannte Sony 55-300 ist gut, alternativ gibt es das Tamron 70-300 USD welches wohl etwas schneller sein dürfte. Beide sind nicht besonders lichtstark, also ist etwas weniger Freistellung möglich.

Mein persönliches Setup bei deinem Budget wäre wohl so:

Sony A68 (Kitobjektiv mitnehmen und verkaufen)
- Tamron 17-50/2.8 (gebraucht um 200€)
- Sony/Minolta 50/1.4 oder etwas günstiger das Minolta 50/1.7 (gebraucht meist zwischen 75 und 150€)
- Tamron 70-300 USD (gebraucht um 200€, für Geschwindigkeit und Reichweite) oder 70-200/2.8 (wegen des Budgets ohne USD und daher für noch bessere Bildqualität und Freistellung, aber nicht für Geschwindigkeit)

Geändert von skspringe (10.06.2017 um 23:32 Uhr)
skspringe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2017, 23:33   #4
T-O-M
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2013
Beiträge: 169
Standard AW: Objektive für Sony 68?

Statt dem alten Minolta, würde ich das Sony DT 50 mm F1.8 SAM nehmen, gutes günstiges Objektiv.

Dann das Tamron, wie der Vorredner sagte oder besser das 16-50 HSM von Sony.

Und das Tamron 70-200 2,8, dann aber mit USM, wenn man bewegliches oder Sport fotografieren will.

Ein Blick ist auch das Tamron SP70-300 F/4-5.6 Di USD wert.

Wie gesagt, liegt immer daran was man fotografieren will.
An deiner Stelle würde ich am Anfang nicht zu viel Zeug kaufen.
Geh lieber erst mal los und mache Bilder mit dem Standard Ding, das ist auch gut.

Geändert von T-O-M (10.06.2017 um 23:36 Uhr)
T-O-M ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.06.2017, 00:00   #5
skspringe
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2008
Beiträge: 470
Standard AW: Objektive für Sony 68?

Zitat:
Zitat von T-O-M Beitrag anzeigen
...oder besser das 16-50 HSM von Sony...

... 70-200 2,8, dann aber mit USM, wenn man bewegliches oder Sport fotografieren will....
Passen leider beide nicht wirklich ins Budget, allein das 70-200/2.8 USD kostet gebraucht schnell zwischen 650 und 800€.
skspringe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2017, 00:28   #6
Reisbrei
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 1.073
Standard AW: Objektive für Sony 68?

Wenn ich das richtig nachgelesen habe, dann hast du ja noch M42-Objektive.
Besorg dir mal einen Adapter und spiele damit rum, vielleicht findest du ja Spaß am manuellen Fokussieren. Dann würden sich einige, günstige Möglichkeiten auftun, z.B. ein Samyang 85/1.4 (A-Mount) oder ein Zeiss Jena 135/3.5 (M42).

Wenn du lieber Autofokus im Telebereich hast, dann ist auch noch das alte Minolta 70-210/4 (sog. Ofenrohr) eine günstige aber gute Möglichkeit.
Es kommt da aber schon sehr darauf an, was du fotografieren willst.
Reisbrei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2017, 00:38   #7
nex69
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 1.798
Standard AW: Objektive für Sony 68?

Zitat:
Zitat von skspringe Beitrag anzeigen
Stimmt, Sonys A-Mount wird gerne mal tot geredet.
Ja das hat ja auch seine Gründe. Inzwischen rät sogar ein im Sonyuserforum sehr geschätzter Servicepartner klar zum E-Mount, weil der A-Mount nicht mehr richtig gepflegt wird. Sony hat grad noch drei A-Mount Gehäuse im aktuellen Angebot. Ok vier wenn man die alte A99mk1 auch noch zählt. Sigma und Tamron bringen neue Objektive nur noch mit Canon und Nikon Anschlüssen auf den Markt. Aber das muss jeder selber wissen in welches System er einsteigen will.

Bei Sony heisst die Zukunft klar E-Mount.
__________________
flickr
nex69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2017, 09:06   #8
skspringe
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2008
Beiträge: 470
Standard AW: Objektive für Sony 68?

Zitat:
Zitat von nex69 Beitrag anzeigen
Ja das hat ja auch seine Gründe.
...
Bei Sony heisst die Zukunft klar E-Mount.
3-4 Gehäuse, die aber auch das meiste abdecken, mehr braucht doch kaum einer. Und wer andere Bedürfnisse hat, darf sich ja gerne bei den Wettbewerbern umsehen, ich habe ja nicht gesagt, dass das A-Mount-System perfekt ist.
Außerdem ist das eine betriebswirtschaftlich nicht unvernünftige Aufstellung. Kaum ein Mensch braucht drei Abwandlungen einer DSLR der unteren Mittelklasse, die kann man auch zusammen führen und nur ein Modell anbieten.

Aber:
Die Gehäuse sind gut, die Objektive sind neu und gebraucht in reichhaltiger Stückzahl vorhanden, irgendwas über 90% der Anwender können mit dem System rundum glücklich werden.

Immerhin kann man sich einer Zukunft mit Sony recht sicher sein, ob mit A- oder E-Mount. Ich denke auch, dass Sony sich seine A-Mount-Kunden warm hält, bis eine vernünftige Zusammenführung beider Systeme erfolgt, wann? Keine Ahnung.

Für mich wäre das erreicht, wenn der AF in jeder Situation auf Augenhöhe ist, die Ergonomie passt (meine A99 ist ein Werkzeug, das ich mir anziehe), und ich die Objektive, die ich haben möchte (siehe Profil) bekomme, ohne dafür den Gegenwert eines Kleinwagens aufwenden zu müssen, nur um dazu auch noch den letzten Rest an Ergonomie zu verhunzen.

Pentax wird häufiger empfohlen als Sony - die straucheln nach der Übernahme durch Ricoh schon wieder.
Nikon hat sich mehr als einmal verrannt, auch wenn sie gute DSLRs bauen mögen, die angekündigten Kameras dadrunter sind wieder abgekündigt.
Canon hat sicherlich eine riesige Fanbase und wird auch dieses Mal den verschlafenen Trend Spiegellos überleben.
Mft interessiert mich nicht.
Samsung ist schon wieder weg, andere werden folgen, der Kameramarkt ist einfach vor einem Umbruch.

Ergänzung:
Und wenn da jemand wie der TO kommt, mit einem Budget von 1.000€, dann kann man natürlich eine Canon 760D empfehlen, mit der das Budget zu großen Teilen aufgebraucht ist. (Kann man schon so machen, nur dann ist es halt Sch...!)
Oder man empfiehlt eine vielleicht sogar besser passende A68 und gleich noch mal ein praktisch vollständiges Objektiv-Setup dazu.
Ein kleiner "Warnhinweis" darf ja erfolgen, aber jemandem etwas auszureden verunsichert nur.

Geändert von skspringe (11.06.2017 um 09:47 Uhr)
skspringe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 13:51   #9
Bakkus
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2017
Beiträge: 7
Standard AW: Objektive für Sony 68?

Zitat:
Zitat von T-O-M Beitrag anzeigen
Dann das Tamron, wie der Vorredner sagte oder besser das 16-50 HSM von Sony.
Da ich vor einer ähnlichen Anschaffung stehe, wie groß ist denn der Unterschied zwischen dem Sony 16-50 2.8 und dem Tamron SP 17-50 2.8? Lässt sich der höhere Preis signifikant in der Abbildungsleistung sehen oder ist das Tamron Preis-Leistungstechnisch besser?
Bakkus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 23:43   #10
skspringe
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2008
Beiträge: 470
Standard AW: Objektive für Sony 68?

Abbildungstechnisch soll zwischen den beiden nicht so furchtbar viel liegen, aus eigener Erfahrung kenne ich aber nur das Sony und war damit immer sehr zufrieden.

Das Sony ist wettergeschützt und hat den schnellen und leisen SSM-Antrieb, wenn das beides für Dich unwichtiger ist, ist das Tamron sicherlich der P/L-Sieger.
skspringe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony A (Konica Minolta AF) > Sony A - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:29 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de