DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.09.2017, 21:32   #21
kOa_Master
Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2014
Beiträge: 679
Standard AW: DX-Objektiv an FX und es geht doch!

Sorry, mein Fehler, du hast natürlich recht - jetzt hab ich mich vertan. Vielleicht ist uns beiden klar was wir meinen, aber geschrieben hab ich Mist.

Was ich natürlich meine: Die Belichtung mag zwar "passen", das Rauschen und der Dynamikumfang aber nicht mehr. Da kann ich mit FX etwa doppelt so hoch gehen um dann immernoch das gleiche Resultat wie bei DX zu erhalten.
Daraus resultiert idR für mich, dass ich entweder nur halb soviel Rauschen und Dynamik habe oder alternativ dank doppelter ISO die Belichtungszeit halbieren kann.
__________________
f:11 - "Fotografiert lieber Verben statt Substantive und beobachtet, wie Bildqualität sekundär wird."
kOa_Master ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 14:23   #22
Luke.London
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2015
Ort: Graz
Beiträge: 213
Standard AW: DX-Objektiv an FX und es geht doch!

Ich hatte letztens das Tokina 11-16mm F/2.8 Pro DX II, welches ich an sich nur zum Filmen an meiner GH4/Metabones-Combo verwende, an meiner D750 dran und war auch ziemlich erstaunt wie brauchbar die Linse bei 16mm an FX ist. Die Ränder sind natürlich nicht wirklich top, aber für Web-Auflösung definitiv locker brauchbar - sprich wenn man nur ab und an diesen Weitwinkel braucht definitiv gut genug als Ersatz für ein FX-Ultraweitwinkel. Ich kann bei Bedarf auch gerne mal ein paar Bilder reinstellen

LG,
Luk
__________________
Visit me: www.Lukas-Rauch.com | Facebook

Foto: Nikon D750 • Nikon D600 • Nikkor 85 + 20 F/1.8G • Sigma 50 F/1.4 Art • Sigma 24-35 F/2 Art • Sigma 15 F/2.8 Fisheye • Tamron 70-200 F/2.8 G2

Video: Panasonic GH4 • Pansonic G70 • Metabones Speedbooster • Sigma 18-35 F/1.8 Art • Tokina 11-16 F/2.8 DX Pro II • Glidecam HD-2000
Luke.London ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 12:53   #23
MMattes
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Gosheim
Beiträge: 348
Standard AW: DX-Objektiv an FX und es geht doch!

Zitat:
Zitat von Luke.London Beitrag anzeigen
Ich hatte letztens das Tokina 11-16mm F/2.8 Pro DX II, welches ich an sich nur zum Filmen an meiner GH4/Metabones-Combo verwende, an meiner D750 dran und war auch ziemlich erstaunt wie brauchbar die Linse bei 16mm an FX ist. Die Ränder sind natürlich nicht wirklich top, aber für Web-Auflösung definitiv locker brauchbar - sprich wenn man nur ab und an diesen Weitwinkel braucht definitiv gut genug als Ersatz für ein FX-Ultraweitwinkel. Ich kann bei Bedarf auch gerne mal ein paar Bilder reinstellen

LG,
Luk
Du sprichst mir aus der Seele
erst diese Woche habe ich einen Blogbeitrag über die Linse an der D750 veröffentlicht, kannst ja mal reinschauen.

http://manuel-mattes.de/ultraweitwin...r-kleines-geld

Vorher hab ich in diesem Thread noch was von Cropfaktor 1.2 an der D750 gelesen. - war mir gänzlich neu und muss ich auch mal mit dem Tokina probieren
__________________
Lostplaces, Naturfotografie und Techniktests gibt's
auf meinem Blog (http://www.manuel-mattes.de)
und bei Flickr !

D200 & D750 + paar Gläser
________________________
erfolgreich gehandelt mit:
rene2395; fo-tom; xtremeforces; Käsebohrer; paddelm; pipp086; Pixxeltreffer; Soniko; Altmühltaler; Seefoto; Wolf; Nemo2k5
MMattes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 13:34   #24
DrZoom
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 6.042
Standard AW: DX-Objektiv an FX und es geht doch!

Klar kann man DX Objektive mit wechselndem Erfolg an FX betreiben.

Das AF-S 35mm f1.8 DX etwa geht gut wenn man es auf 4:5 oder 16:9 Seitenverhältnis bescheidet; nur die äußersten Ecken sind wirklich sehr dunkel.

Insbesondere bei Weitwinkelzooms ist es sehr häufig, das zumindest ein Teil des Zoomsbereich zufriedenstellend abgedeckt ist. Das Tokina 11-16mm kann man z.B. an FX als 16mm Festbrennweite "mißbrauchen".



Zitat:
Zitat von MarcusPK Beitrag anzeigen
Spannenderweise fand ich das Tamron 10-24 schon an der S5pro mies.
Tamron hat zwischenzeitlich aber eine neue "II" Version von diesem Objektiv draußen, und die soll wohl exzellent sein.
__________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept" - Henri Cartier-Bresson; Microcontrast; Firmware and Sensor Performance;

Erfolgreich gehandelt mit: RealK, boisbleu, n07eX, dpclrnt, Kopernikus82, argus-c3, UL_Rich, klaukas, knothiknips, elektriker2011, hm-image, mmonkenbusch, soderstrom, Blütenstaub.

Hobbyist. Nikon D750, AF-S 20/1.8, Zeiss 35/2, Voigtländer 58/1.4, AF 60/2.8micro, Zeiss 100/2macro, AF 105/2DC, AF 180/2.8, SB800, etc
DrZoom ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:47 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de