DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Systemzubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2014, 20:03   #1
hitman69
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2010
Beiträge: 158
Standard Welchen Nikon-Blitz an der D750 betreiben?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

ich möchte mir gerne ein Blitzgerät zu meiner D750 zulegen.
Als Erstes sollen von einer Vereinsweihnachtsfeier brauchbare Bilder gemacht werden. Danach muss und wird sich zeigen wie sich das BG sonst noch sinnvoll nutzen lässt. Da gibt´s ja allerhand BG..600er 700er 800er und 900er-Reihe
welche also wählen, nach welchen Kriterien????
__________________
MfG Sepp

D750 mit Nikon-Gläsern von 16-300mm
hitman69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2014, 08:19   #2
bulle.sw
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2010
Beiträge: 2.639
Standard AW: Welchen Nikon-Blitz an der D750 betreiben?

Die Nikon Blitze nennen sich SB, nicht BG!

SB-600 und SB-800 sind, meines Wissens, nur noch gebraucht zu bekommen. Aktuell sind SB-700 und SB-910. Für viele sollte der SB-700 reichen, bestimmt auch für deine Weihnachtsfeier.
__________________
Viele Grüße
Thomas
_____________________________________________________________
Wer Fragen stellt, muss auch akzeptieren, dass er Antworten bekommt.
bulle.sw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2014, 10:10   #3
gpo
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 8.197
Standard AW: Welchen Nikon-Blitz an der D750 betreiben?

Moin

nach meinen Beobachtungen sind die Gebrauchtpreise...
ab SB800 bis 910 deutlich überteuert

der SB 900 ist oft günstiger zu bekommen wie der olle SB 800....
und der ist für den normalem Gebrauch immer noch genauso gut wie der 910er

man sollte sich dazu dnan auch besser informieren....
reichlich Chinesenblitze kompatibel zu Nikons iTTL gibt es hier zu sehen
und gut erklärt>>>

http://www.lightingrumours.com/

und Metzblitze....sind immer noch gut kosten die Hälfte der neuen Nikons
(auch wenn die Firma im Moment schwächelt )
Mfg gpo
gpo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2014, 16:57   #4
goosman1234
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2013
Ort: Bei Hamburg
Beiträge: 1.219
Standard AW: Welchen Nikon-Blitz an der D750 betreiben?

Würde mir auch auf jeden Fall mal den Yongnuo 568ex angucken...bis auf die MAsterfunktion bietet er eigentlich alles was auch der SB910 bietet inkl. HSS, Slave usw. und das für einen Bruchteil des Preises....

Ich arbeite seid Jahren beruflich mit Yongnuo Blitzen und Funksendern und die Teile haben mich noch nie im Stich gelassen.
.
.
.
__________________
D800 , D800e , D4, viel Glas und noch einen Haufen anderen Zeugs den man so braucht um davon leben zu können ...
goosman1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.11.2014, 18:55   #5
hitman69
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.02.2010
Beiträge: 158
Standard AW: Welchen Nikon-Blitz an der D750 betreiben?

Hallo zusammen,

preislich auf jeden Fall vorne dabei die BG von Yongnuo....wenn die auch noch was taugen und das tun sie ja wohl auch....gut gut......
Meiner Erfahrung nach ist halt original meistens die beste Wahl, kann man auf viele Bereiche ummünzen denke ich, drum war auch mein ansinnen so.
Bei den gebrauchten BG ( Nikon = SB ) ist zu beobachten, das wohl der SB900 recht gefragt ist und weg geht wie eine warme Brezel. Aber auch meiner Meinung nach sind die Gebrauchtpreise an dieser Stelle etwas zu hoch gegriffen.....aber wenn´s gezahlt wird gibt der Erfolg recht.
__________________
MfG Sepp

D750 mit Nikon-Gläsern von 16-300mm
hitman69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 07:44   #6
goosman1234
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2013
Ort: Bei Hamburg
Beiträge: 1.219
Standard AW: Welchen Nikon-Blitz an der D750 betreiben?

Zitat:
Zitat von hitman69 Beitrag anzeigen
Meiner Erfahrung nach ist halt original meistens die beste Wahl, kann man auf viele Bereiche ummünzen denke ich, drum war auch mein ansinnen so.
Die Drittanbieter haben in der Zwischenzeit dermaßen aufgeholt bzw. die Original Hersteller sogar überholt das man ohne Bedenken zugreifen kann... Besonders im Objektiv Bereich und vor allem bei den Blitzen stehen die Drittanbieter wie Yongnuo, Metz oder Nissin den Nikon / Canon Blitzen in nichts mehr nach....außer beim Preis.
Von einem Metz würde ich aber zur Zeit abstand nehmen da ja die böse Insolvenz über Metz schwebt...

Wie gesagt, ich verdiene mit der Fotografie meinen Lebensunterhalt und bin auf Ausrüstung angewiesen die tadellos funktioniert...und das tun Blitze von Yongnuo ohne wenn und aber. Nicht ohne Grund ist z.B. der Yongnuo 560 der am meisten eingesetzte Blitz im entfesselten Bereich !
.
.
.
__________________
D800 , D800e , D4, viel Glas und noch einen Haufen anderen Zeugs den man so braucht um davon leben zu können ...
goosman1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 14:59   #7
proller-fx
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Beiträge: 1.075
Standard AW: Welchen Nikon-Blitz an der D750 betreiben?

Ich hatte mir den SB910 zur D700 gekauft. Als kleines Zweitgeraet einen Nissin i40.
Die D700 ist in Rente die Blitze nicht. Um die gleiche Ausleuchtung wie beim SB910 zu erreichen muss man beim Nissin schon ein bisschen tricksen.
Mein SB910 beherrscht das CLS perfekt. Als Hauptblitz wuerde ich keinen anderen wollen.
Aber vielleicht gibt es bald auch keine Nikon Blitze mehr, siehe Metz.
Dann dürfen wir alle Chinesische Markenware kaufen.
Gruesse
Peter
__________________
Ohne Stativ knipst man, mit Stativ fotografiert man.
Bernice Abbott
proller-fx ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 23:50   #8
hitman69
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.02.2010
Beiträge: 158
Standard AW: Welchen Nikon-Blitz an der D750 betreiben?

Da ich wie gesagt in Sachen Blitz Neuling bin sollte es Anfangs schon einer sein der automatisch die richtige Belichtung einstellt.... Mit der Cam ohne Probleme kommuniziert usw....haben die genannten Chinesenblitze das drauf...zb der
Yongnuo 560 oder 568 IIex???
__________________
MfG Sepp

D750 mit Nikon-Gläsern von 16-300mm
hitman69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2014, 08:32   #9
Michael.Doering
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 10.05.2011
Beiträge: 7.267
Standard AW: Welchen Nikon-Blitz an der D750 betreiben?

Die erste Fragen zu einer Lösung sollten eigentlich die nach den räumlichen Voraussetzungen und den verwendeten Objektiven sein:
Solange nicht bekannt ist wie viel Raum Du ausleuchten möchtest und welche Brennweiten Du einsetzen willst kann Dir doch gar nicht sinnvoll geholfen werden!

Für Portraits auf kurze Entfernungen mit den üblichen Brennweiten 35, 50, 85 reicht Dir ein preiswerter, handelsüblicher Blitz.
Für das Ausleuchten eines mittleren oder großen Raumes brauchst Du mehrere Blitze, da reicht einer nicht.

Die Fragen zum Blitz sind:
Welcher Brennweitenbereich wird ausgeleuchtet?
Welche Leistung bringt der Blitz (Leitzahl bei ISO 100/200)?
Kann er TTL, ist er CLS-fähig?

Daneben solltest Du Dich in die Thematik "Richtig Blitzen" einarbeiten.
Zwar Werbung, aber gut geeignet für erste Schritte:
Nikon - I am your System (Seiten 3 bis 8)
Michael.Doering ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2014, 10:31   #10
pictureclown
Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2012
Ort: Achim
Beiträge: 887
Standard AW: Welchen Nikon-Blitz an der D750 betreiben?

Ob die Yongnuos irgendwie schlechter sind, kann ich nicht beurteilen, würde als ersten/Fastimmerdrauf-Systemblitz jedoch immer den SB910 weiterempfehlen.
Begeistert nach wie vor mit seiner Leistung, kann Alles wie auch Kurzzeitsynchronisation, Mastersteuerung usw. , ist klasse verarbeitet, läßt sich super bedienen, unterstützt ´nen riesigen Zoombereich und verschiedene Ausleuchtwinkel und arbeitet im TTL-Modus einfach unglaublich super mit der Kamera zusammen.
Blitz drauf = Bild geil !...

Zur späteren Erweiterung als Slaves dann auch gerne Andere.

Und was den Preis betrifft sollte man nicht nur den Anschaffungspreis betrachten. Wenn Du die Gebrauchtpreise berücksichtigst (und wer das bei Gegenständen, die auch einen Gebrauchtwert darstellen nicht tut macht da was falsch...) wirst Du feststellen, daß der Wertverlust gegenüber der Nutzungsdauer relativ gering ist...

Nicht contra XXX

Pro SB (910?)
__________________
PictureClown
D 800 + AF-S 18-35 3.5-4.5G + AF-S 70-200 2.8 VR II + AF-S 35 1.8G ED + AF-S 50 1.8G + AF-S 85 1.8G + AF-S 105 2.8G VR + SB700 + SB910 + Yongnuo YN-468 II + Yongnuo YN-560 II + Yongnuo 622TX + ein paar Yongnuo 622n

Ab und an mal was von mir...

https://plus.google.com/107151080191917440091/posts
pictureclown ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:18 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de