DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Systemzubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2017, 09:39   #1
Kermit-der-Frosch
Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2014
Ort: Bochum
Beiträge: 42
Standard D7000 mit Batteriegriff nutzen - Akkus?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

ich habe zu meiner D7000 günstig einen Meike Batteriegriff bekommen und möchte den nun auch mal benutzen.
Zur Zeit habe ich nur einen einzigen Original-Nikon EN-EL15 Akku. Nun stellt sich mir die Frage, mit welchen Akkus ich den BG nun am besten befülle.
Bei anderen Geräten heißt es ja oft, dass man nur zwei gleiche Akkus/Batterien verwenden soll.

Für mich kämen als zwei oder dritt-Akku eigentlich erstmal nur Nachbauten in Frage. Damit habe ich bisher eigentlich immer gute Erfahrungen gemacht. Wenn jetzt jemand sagt, dass das beiderlei Akkus (Original und Nachbau) nicht gut tut im Gebrauch mit dem Batteriegriff würde ich es mir nochmal überlegen.

Ich hoffe, es ist verständlich, was gemeint ist. Vielen Dank schonmal für die Antworten.

Gruß
Thomas
__________________
Nikon D7000 / Sigma SD14
Porst 55mm 1.8 (M42), Auto-Beroflex 28mm 2.8 (M42), Porst Tele 135mm 2.8 (M42), Revuenon 200mm 3.5 (M42), Nikkor 28-70 3.5-4.5,
Sigma 18-200mm 3.5-6.3 DC, Sigma 70-300 4-5.6 DL Macro Super
Kermit-der-Frosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 11:33   #2
uraltpentaxuser
Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2011
Beiträge: 287
Standard AW: D7000 mit Batteriegriff nutzen - Akkus?

Nimm einfach Eneloops. Ich verwende die seit Jahren und ohne Probleme in allen BGs (an D7000, D610 und D750).

Grüße
Otto
uraltpentaxuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 11:40   #3
Mick1967
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 670
Standard AW: D7000 mit Batteriegriff nutzen - Akkus?

Gegen die bekannten Zweitmarken ist nichts einzuwenden. Mir wird da immer zu viel sinnlose Angst erzeugt. Ich verwende, seitdem ich Digitalkameras benutze (seit ca. 15 Jahren) immer Zweitakkus und noch nie ist was negatives passiert. Sie halten nur oft nicht so lange wie die Originale. Das war's dann aber auch.
Mick1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2017, 01:09   #4
stelis
Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2006
Beiträge: 610
Standard AW: D7000 mit Batteriegriff nutzen - Akkus?

Ich warte gerade auf meinen BG für meine D7100.
Habe einen 2. Akku von Patona und habe bisher keine Unterschiede feststellen können.
Ich werde den Originalen wohl in der Kamera lassen und den 2. Akku in den BG setzen.
So kann der Patona sich gerne aufblähen, ohne dass er die Kamera direkt schadet.
Der Fall ist aber so unwahrscheinlich, dass es im Endeffekt total egal ist.
6 Eneloops wären auch eine Möglichkeit und sind hierzu noch universeller einsetzbar...
__________________
D7100, 18/105, 35 f1.8, 50 f1.8 90 f2.8VC

Geplant: 105, 11-16, 30 , FX

Portfolio:
www.steliocreative.com
stelis ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 25.01.2017, 10:03   #5
MD Geist
Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: Graz
Beiträge: 247
Standard AW: D7000 mit Batteriegriff nutzen - Akkus?

Servus

Also ich nutze:
D7100 + D600, jeweils mit BG
3 x Akku Original (2x 2,5 u. 1x 4 Jahre)
2 x Akku Mondpalast (1/2 Jahr)
1 x Akku Patona (2 Jahre)
1 x Akku ChiliPower (2 Jahre)

Die beiden jüngeren Nikon funktionieren noch ohne großartig merkbaren Verlust, der ältere läuft etwas schneller leer - ist aber noch gut nutzbar. Als Zweitakkus verwende ich im Moment die beiden Mondpalast, laufen einwandfrei (sind ja auch noch recht jung)

Der Patona ist mittlerweile defekt und der Chilipower läuft extrem schnell leer (vl 200 Auslösungen), den nutze ich nicht mehr im regulären Einsatz und hab' ihn nur mehr für Notfälle in der Tasche.

Ist logischerweise nur eine Momentaufnahme, das sagt nix über die Qualität von Nachbauten an sich aus, sondern spiegelt nur meine bisherigen Erfahrungen wieder. Da wäre eine Statistik interessant, bei der dicken Ersparnis ist es aber auf alle Fälle einen Versuch wert.

SOLLTEN die Mondpalast ebenfalls frühzeitig das Zeitliche segnen, werde ich wohl den Patona/Chilipower nochmal eine Chance geben. Wenn ich wieder "Pech" hab', nehm ich Nikons.

Zu den Eneloops...da hab' ich 20 Stück über die letzten 3 Jahre im Einsatz, die funktionieren noch alle einwandfrei, kann ich nur empfehlen.

LG
__________________
  • Nikon D800E + D600, Tamron 24-70 2.8 VC + 70-200 2.8 VC 2.8 VC, Nikkor 50 1.8 G, YN 622+560/565/568/685

Geändert von MD Geist (25.01.2017 um 10:09 Uhr)
MD Geist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2017, 17:30   #6
Kermit-der-Frosch
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.05.2014
Ort: Bochum
Beiträge: 42
Standard AW: D7000 mit Batteriegriff nutzen - Akkus?

So. Erstmal herzlichen Dank für die Antworten.

Ich habe vorhin gesehen, dass der BG ja 6 AA-Akkus benötigt. Da das Ladegerät, das ich schon habe maximal 4 Akkus schluckt und das Laden an sich auch recht lange dauert, wäre es mir mit den Akkus glaube ich schon etwas lästig.

Habe jetzt erstmal den Patona Ersatzakku bestellt und werde mal schauen, ob das ne gute Lösung ist. Der Patona funktioniert ja nicht im Original-BG. Da ich den aber ja nicht habe, sollte es gehen. Aber das entnehme ich ja aus euren Antworten.

Das Einzige was mich jetzt noch stört an dem BG ist die Tatsache, dass ich ihn ja jedes mal, wenn der Akku in der Kamera leer ist, abmontieren muss und wieder anschraube. Schade, dass es da nicht die Lösung mit dem Akkuschacht-Einschub gibt und beide Akkus im BG sitzen.

Aber notfalls kann man ja sicher auch nur den Akku im BG tauschen und erstmal weiterknipsen, bis man die Zeit und Lust hat den Akku aus der Kamera zu tauschen?!
__________________
Nikon D7000 / Sigma SD14
Porst 55mm 1.8 (M42), Auto-Beroflex 28mm 2.8 (M42), Porst Tele 135mm 2.8 (M42), Revuenon 200mm 3.5 (M42), Nikkor 28-70 3.5-4.5,
Sigma 18-200mm 3.5-6.3 DC, Sigma 70-300 4-5.6 DL Macro Super
Kermit-der-Frosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2017, 17:41   #7
Metalspotter
Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2011
Beiträge: 840
Standard AW: D7000 mit Batteriegriff nutzen - Akkus?

Der Patona funktioniert auch nicht im Meike. Zumindest bei mir ist das so.
Aber kein Problem, kommt der Patona halt in die Kamera und der originale Akku in den BG

Den Akku in der Kamera muss man selten laden, wenn man den im BG immer wieder neu aufläd und den in der Kamera nur zum Überbrücken nimmt.
Metalspotter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2017, 17:49   #8
Kermit-der-Frosch
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.05.2014
Ort: Bochum
Beiträge: 42
Standard AW: D7000 mit Batteriegriff nutzen - Akkus?

Hehe, das ist ja dann ne super Taktik, wenn man bei Patona schreibt "100% kompatibel mit dem originalen ENEL15" und "Akku kann im Original Ladegerät geladen werden, jedoch nicht im Orginalbatteriegriff MB-D11 der Nikon D7000 verwendet werden"
Zumindest der zweite Satz ist ja nicht unbedingt gelogen. Aber 100%tige Kompatibilität sähe meines Erachtens dann anders aus.
Naja, wir warten es mal ab.
__________________
Nikon D7000 / Sigma SD14
Porst 55mm 1.8 (M42), Auto-Beroflex 28mm 2.8 (M42), Porst Tele 135mm 2.8 (M42), Revuenon 200mm 3.5 (M42), Nikkor 28-70 3.5-4.5,
Sigma 18-200mm 3.5-6.3 DC, Sigma 70-300 4-5.6 DL Macro Super
Kermit-der-Frosch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
batteriegriff , batteriegriff d7000 , en-el15


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:35 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de