DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.12.2017, 17:49   #1
ThreeD23
Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2011
Ort: frankfurt/main::zürich
Beiträge: 3.212
Standard 2017: So wenig neue Kameramodelle wie lange nicht mehr

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Laut der Datenbank von Dpreview wurden in diesem Jahr bei allen großen Herstellern weniger Kameramodelle wie schon seit 15-20 Jahren nicht mehr, vorgestellt.

https://www.dpreview.com/products/so...goryId=cameras

Sony hat 2017 so wenig Kameras (4) vorgestellt. 1998 gab es auch nur 4.

Bei Canon waren es 9, und das gab es das letzte Mal 2001.

Bei Nikon waren es 3, das letzte Mal gab es nur 2 in 2000.

Bei Olympus waren es 2, das letzte Mal gab es diese Anzahl 1997.

Bei Panasonic waren es 5, das letzte Mal gab es nur 3 in 2002.

Bei Fuji waren es 4. weniger (2) gab es das letzte Mal 1998.


Das kam beim Kurzcheck der Dpreview Datenbank heraus.
Kann natürlich abweichen, aber zeichnet ein krasses Bild und wie sehr sich der Markt verändert hat. Ich hoffe mal, dass es sich wieder stabilisiert bzw. auf die höherwertigeren Modelle verteilt.

Wie seht ihr das?
__________________
Instagram
Instagram
Flickr
Facebook

Geändert von ThreeD23 (11.12.2017 um 17:59 Uhr)
ThreeD23 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 17:55   #2
parbleu !
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 1.226
Standard AW: 2017: So wenig neue Kameramodelle wie lange nicht mehr

Der Niedergang einer ganzen Industrie steht vor der Türe !

Mal sagen, die Sättigung des Marktes … Verschrottungsprämie für alles von vor 2015 könnte neuen Aufwind geben …
__________________
faites en moyenne autre part.
parbleu ! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 19:01   #3
ThreeD23
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.09.2011
Ort: frankfurt/main::zürich
Beiträge: 3.212
Standard AW: 2017: So wenig neue Kameramodelle wie lange nicht mehr

Ja, Sättigung und das „liebe“ Smartphone. Wobei das erstere die letzten Jahre ja auch schon begonnen hatte und trotzdem jeder Hersteller noch mindestens doppelt so viele bis ein Drittel soviele Modelle herausgebracht hat.

Es fallen halt bis auf ein paar Ausnahmen komplett alle Kompakten weg...
__________________
Instagram
Instagram
Flickr
Facebook
ThreeD23 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 19:02   #4
guenter_w
Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2006
Beiträge: 373
Standard AW: 2017: So wenig neue Kameramodelle wie lange nicht mehr

Der Kameramarkt kann gerne mal wieder etwas ruhigeres Fahrwasser brauchen! Die Kompakten bieten ja nun wirklich nichts Neues mehr, da praktisch kein sinnvolles Potential drin, Geld wird mit den Knipskistchen auch kaum verdient. Bei den höherwertigen geht auch auf mittlerweile erstaunlich hohem Niveau ohne großen Entwicklungsaufwand nicht viel. Die Consumer-DSLR auf dem Preisniveau der Edelkompakten sind manchen zu viel Schlepperei für die Leistung. Bei den Semi-Pro- und Pro-Modellen steigt der Lebenszyklus ebenfalls. Sony A 9 und A 7RIII sowie die Nikon D850 markieren die Bestmarken - was sollen da noch Gehäuse jenseits der 5.000 €-Marke? Zumal der Bildermarkt immer schwieriger wird.
guenter_w ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.12.2017, 19:23   #5
Lampentraeger
Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2016
Beiträge: 1.195
Standard AW: 2017: So wenig neue Kameramodelle wie lange nicht mehr

Zitat:
Zitat von parbleu ! Beitrag anzeigen
Der Niedergang einer ganzen Industrie steht vor der Türe !

Mal sagen, die Sättigung des Marktes … Verschrottungsprämie für alles von vor 2015 könnte neuen Aufwind geben …
Und das schlimme dabei ist, das "GAS" der Kunden kann nicht befriedigt werden.
Wieviel Geld auf den Konten schlummert um endlich abgerufen zu werden damit es endlich gelingt, befriedigende Bilder zu machen.
DAS sollte sich die Industrie mal auf die Fahne schreiben.

Aber ich vermute stark...ganz stark, dass die Entwicklungskosten für neue Kameras bewußt zurückgehalten werden.
Und warum? Für DIE Megainovation!

Die Motivklingel war gesten! Morgen gibt es eine MotivKI nebst passender App, die das Model direkt mit bucht. Verknüpft mit dem Google Assistenten.
Hast nen harten Job, weiß Google, wann Du nach Hause oder ins Hotel kommst, bookt dir direkt das passende Model, vermißt per Laser den Raum und ermittel selbstständig den passenden Kamerastandort.

Parallel werden dir direkt, auf der Fahrt nach Hause, Lichtsetups für den Fall der Fälle und wenn du es bezahlen kannst, auf das Handy geschickt, die Blitzköpfe automatisch eingeregelt.

Und dann stellt sich der gestresste User nur noch hin und drückt auf den roten Knopf.
Per WLAN gehen die perfekten Bilder dann sofort in alle sozialen Medien....allerdings nicht ins DSLR Forum, da gibt es dann einen Filter, den - Lampentraeger Filter - der vor schlechter Laune schützt.

Nachdem man dem Model dann WirelessPayment 250 Euro überwiesen hat kann man sich zufrieden in den Sessel legen um dann die vielen, vielen, vielen Likes zu genießen.

So sieht es aus, und das Ganze mit 500 Mpixel um die Bilder dann auf dem IPhone 13 in 1500% Ansicht angucken zu können.

Deswegen, und nur deswegen gibt es keine neuen Cams. Die Fotografie wird gerade neu erfunden.
__________________
Ich behalte mir vor meine eingestellten Bilder nach einem gewissen Zeitraum aus dem Forum zu löschen. Wer Rückfragen zu den Bildern oder den Gründen hat, kann mich gerne anschreiben.

-- Jeder kann ein guter Fotograf werden --

Kevin Babelsberg - Lokaler Fotograf, VHS - Fototrainer und Preset Developer
Lampentraeger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 19:25   #6
ttimer
Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2015
Beiträge: 246
Standard AW: 2017: So wenig neue Kameramodelle wie lange nicht mehr

Na zum Glück. Die Modellschwemme der letzten Jahre empfand ich mehr als ärgerlich denn als hilfreich.

Das einzig Gute daran war dass man hervorragende Bodies günstig gebraucht erstehen konnte weil 5 Minuten nach deren Erscheinen schon die nächste Sau durchs Dorf getrieben wurde.
ttimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 19:41   #7
ThreeD23
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.09.2011
Ort: frankfurt/main::zürich
Beiträge: 3.212
Standard AW: 2017: So wenig neue Kameramodelle wie lange nicht mehr

Zitat:
Zitat von ttimer Beitrag anzeigen
Na zum Glück. Die Modellschwemme der letzten Jahre empfand ich mehr als ärgerlich denn als hilfreich.

.
Wird den Herstellern aber nicht sonderlich hilfreich sein, die müssen das ja kompensieren und schauen, dass sie noch profitable bleiben. Mal sehen ob das klappt und alle noch am Markt bestehen können.
__________________
Instagram
Instagram
Flickr
Facebook
ThreeD23 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 19:44   #8
parbleu !
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 1.226
Standard AW: 2017: So wenig neue Kameramodelle wie lange nicht mehr

Ich denke mal, dass die Marketing- und Entwicklungsstrategen - also die hochbezahlten, die im echten Leben, in echten Konzernen - wissen, was sie da tun.


Edith erinnert mich grad daran, dass wir ähnlich « hochkarätige » Vermutungsspekulationsanmutungsderivatslabereien schon mal hatten, als Nikon es gewagt hat, die 7500 *dem Markt* preiszugeben. Dass der Konzern immer noch besteht, das grenzt eigentlich an ein Wunder.
__________________
faites en moyenne autre part.

Geändert von parbleu ! (11.12.2017 um 19:48 Uhr)
parbleu ! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 19:54   #9
parbleu !
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 1.226
Standard AW: 2017: So wenig neue Kameramodelle wie lange nicht mehr

ja, ist schon schlimm, dieser Notstand an benutzbaren Geräten.
__________________
faites en moyenne autre part.
parbleu ! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 20:47   #10
TimFokus
Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2013
Beiträge: 188
Standard AW: 2017: So wenig neue Kameramodelle wie lange nicht mehr

Weniger Elektroschrott, ist doch auch mal was..........
TimFokus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:02 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de