DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Systemzubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.2017, 01:08   #21
Green05
Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2015
Ort: Kanton Zürich
Beiträge: 251
Standard AW: Nikon d610 und YN685

Zitat:
Zitat von Rieno Beitrag anzeigen
Habe gerade die D800 mit YN-622N-TX und den Blitz YN685 mit darunter YN-622N .......
Du weißt schon, dass der YN685 kein Empfänger braucht.
Ist schon drin.

Gruss
Sven
__________________
Viele Glas und zwei Gehäuse um Licht einzufangen. Meine Bilder dürfen Bearbeitet und hier wieder eingestellt werden
Green05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 08:03   #22
Rieno
Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 241
Standard AW: Nikon d610 und YN685

Zitat:
Zitat von Green05 Beitrag anzeigen
Du weißt schon, dass der YN685 kein Empfänger braucht.
Ist schon drin.

Gruss
Sven
Guten Morgen, danke für Deinen Hinweis. Ist wohl Macht der Gewohnheit gewesen.
Rieno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 10:30   #23
R2D21970
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.07.2014
Beiträge: 258
Standard AW: Nikon d610 und YN685

Zitat:
Zitat von Rieno Beitrag anzeigen
Habe gerade die D800 mit YN-622N-TX und den Blitz YN685 mit darunter YN-622N getestet.
Sowohl die Brennweite wie auch ISO bei Auto-ISO werden in S und A bei i-TTL korrekt übertragen.
Genauso wäre es richtig.

Dann kann es ja aber gut möglich das der relativ neue YN685 mit dem eingebauten Empfänger die Daten selber nicht alle auslesen kann.
Wobei hier nur die Frage ist was funktioniert und was nicht. Nicht wie sinnvoll die eine oder andere Arbeitsweise ist.
R2D21970 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 11:58   #24
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 4.370
Standard AW: Nikon d610 und YN685

Zitat:
Zitat von R2D21970 Beitrag anzeigen
Genauso wäre es richtig.

Wobei hier nur die Frage ist was funktioniert und was nicht. Nicht wie sinnvoll die eine oder andere Arbeitsweise ist.
sehe ich nicht so. Der Grund, wieso die Brennweite des Objektives übertragen wird, fällt bei entfesseltem Blitz nicht nur weg, sondern ist kontraproduktiv.
Sinnvoll wäre es in diesem Fall, wenn die Übertragung der Brennweite in diesem Modus von der Kamera abgeschaltet würde.
So wie die Kamera dies auch bei anderen Modi es mit Funktionen macht, die dort dann keinen Sinn haben oder gar kontraproduktiv sind.

Eine sinnlose und sogar kontraproduktive Funktion aus Prinzip beim entfesselten Blitz einzufordern, die nur direkt auf der Kamera Sinn macht, ist Unsinn.
Dass es manchmal funktioniert und manchmal nicht, könnte daran liegen, dass es dort, wo es funktioniert, das System nicht in der Lage ist festzustellen, ob es entfesselt ist. Und dort wo die Brennweite sinnvollerweise nicht übertragen wird, kann es das System dann eben vielleicht.
Liegt ja auf jeden Fall an der Leistungsfähigkeit des Funksystems- der Nikonkamera wird das ja nur untergeschoben.

vg, Festan
Festan ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 25.09.2017, 20:27   #25
scotti8
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2015
Beiträge: 9
Standard AW: Nikon d610 und YN685

Zitat:
Zitat von Festan Beitrag anzeigen
sehe ich nicht so. Der Grund, wieso die Brennweite des Objektives übertragen wird, fällt bei entfesseltem Blitz nicht nur weg, sondern ist kontraproduktiv.
Sinnvoll wäre es in diesem Fall, wenn die Übertragung der Brennweite in diesem Modus von der Kamera abgeschaltet würde.
So wie die Kamera dies auch bei anderen Modi es mit Funktionen macht, die dort dann keinen Sinn haben oder gar kontraproduktiv sind.

Eine sinnlose und sogar kontraproduktive Funktion aus Prinzip beim entfesselten Blitz einzufordern, die nur direkt auf der Kamera Sinn macht, ist Unsinn.
Wenn ich den Blitz neben der Kamera habe und das Motiv die gleiche Entfernung hat, macht das schon Sinn wenn die Brennweite des Objektives übertragen wird. Deswegen ist I-TTL auch bei entfesselten Blitzen verfügbar. (Funktioniert an meine D5300 einwandfrei)

Für alles andere gibt es ja den M-Modus.

Zitat:
Dass es manchmal funktioniert und manchmal nicht, könnte daran liegen, dass es dort, wo es funktioniert, das System nicht in der Lage ist festzustellen, ob es entfesselt ist. Und dort wo die Brennweite sinnvollerweise nicht übertragen wird, kann es das System dann eben vielleicht.
Änderungen am 622N-TX werden nicht sofort an den Blitz geschickt. Erst durch langes Drücken des Test-Knopfes oder durch Halbdurchdücken der Auslösetaste der Kamera.(lt. Bedienungsanleitung)

Wenn der 685 im Standby ist erkennt er die Verstellung am Objektiv nicht.
Lösung: Vorher den Blitz aufwecken durch Halbdurchdrücken der Auslösetaste und dann den Zoom kurz bewegen.

Geändert von scotti8 (25.09.2017 um 20:31 Uhr)
scotti8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 22:02   #26
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 4.370
Standard AW: Nikon d610 und YN685

Zitat:
Zitat von scotti8 Beitrag anzeigen
Wenn ich den Blitz neben der Kamera habe und das Motiv die gleiche Entfernung hat, macht das schon Sinn wenn die Brennweite des Objektives übertragen wird. Deswegen ist I-TTL auch bei entfesselten Blitzen verfügbar. (Funktioniert an meine D5300 einwandfrei)
ja, das ist ja auch das Haupteinsatzgebiet des entfesselten Blitzens. Es macht auch dann Sinn, wenn der Abstand des Blitzes rings um das Motiv herum gleich groß ist. Und natürlich dann doch wieder nicht, wenn ein Lichtformer beliebiger Art davor ist.

Es passt also in 0,x Fällen und in 99,x Fällen nicht. Sehr sinnvoll, das dann standardmäßig einzustellen. Das ist genau so sinnig, wie eine Blitzbelichtungskorrektur von -3 in Kombination von ..+ 3 Belichtungkorrektur standardmäßig voreinzustellen, weil es durchaus Fälle gibt, wo das passt.

vg, Festan
Festan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:59 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de