DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2018, 21:40   #21
angerdan
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2010
Beiträge: 1.814
Idee AW: "gute" Polfilter

Zitat:
Zitat von beiti Beitrag anzeigen
In der Schule hab ich mal gelernt, dass gewöhnliches Fensterglas etwa 8 bis 10 % des Lichtes reflektiert. Eine zehntel Blendenstufe wäre rechnerisch um die 7 %.

Es gibt auch relativ teure Filter, die hier deutlich schlechter abschneiden (z. B. ein unvergüteter B+W F-Pro - der kostet rund das Doppelte des Haida).


Ist vielleicht auch ein Beleg dafür, dass die Beschichtungen der besseren Filter auch besser zu reinigen sind...
Stimmt, 8% Transmissionsverlust pro Glas/Luft-Übergang sind realistisch.

Die B&W F-Pro Filter sind optisch ebenso Mehrfachvergütet wie die teureren X-PRO Modelle. Der einzige Unterschied liegt in der Resistenz der Oberfläche der Vergütung gegen äußere Einflüsse (und dem dünneren Filterrahmen).

Das ist heutzutage häufig der Fall.
Die Reinigung sollte dennoch zur größtmöglichen Schonung, da nicht immer bekannt ist wie empfindlich die Vergütung ist, nur mit einem mittels Rückstandsfreier und chemisch neutraler Flüssigkeit befeuchtetem Microfasertuch in einer Richtung ohne absetzen durchgeführt werden.
__________________
[ô] PENTAX

Erfolgreich gekauft von: RainerD., kensai, Nikon-Freak, mike.d, clairseach, knipserchen, lilo_we
Erfolgreich verkauft an: MixaelW,Kilo Hasi, zottel_64, kensai, xs4all (2x), Dorfaue, volker1911, diatron, xlex, Mississippiqueen, Hardflip, nehren, Lukasgr, LtGenHartman, rawfan, ma_bai, allroundlaie, DarkForce, ChristophMS, alphacma, Brotkasten, KingOfSub, WalterX, bluecove, tikke, DerWolf, kontrastblick, m.rexer, FotomacherBremen, roja75
angerdan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2018, 21:51   #22
Early Bird
Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2011
Beiträge: 24
Standard AW: "gute" Polfilter

Schaut euch doch die Filter von Heliopan an. Die werden seit fast 70 Jahren in hochwertiger Qualität in Deutschland gefertigt, da kann man sich auf gute Qualität verlassen. Bei Importen -gerade bei Handelsmarken- ist immer unklar wer wirklich der Hersteller ist und ob die Qualität bei Nachkauf gleichbleibend gut ist.
__________________
Gruß Thomas
Early Bird ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2018, 06:48   #23
beiti
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 16.414
Standard AW: "gute" Polfilter

Zitat:
Zitat von angerdan Beitrag anzeigen
Die B&W F-Pro Filter sind optisch ebenso Mehrfachvergütet wie die teureren X-PRO Modelle.
Du hast recht, wenn es um das aktuelle Programm geht. Hab gerade auf der Seite von Schneider Kreuznach nachgeschaut, und offenbar haben die tatsächlich die unvergüteten Polfilter-Varianten komplett aus dem Programm genommen. Das "schlechteste" Modell, das noch angeboten wird, ist der F-Pro MRC.

Der Polfilter, den ich getestet habe (und von dem das gezeigte Foto stammt), war allerdings schon ein paar Jahre alt. Er nannte sich nur "F-Pro" ohne einen Zusatz, und er war tatsächlich noch unvergütet.
beiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2018, 09:32   #24
-P-
Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2005
Beiträge: 1.118
Standard AW: "gute" Polfilter

Da Filter bei mir auch gerade Thema sind:

Aktuell habe ich in der Richtung die Firma "Gobe" entdeckt.
Die wenigen Tests, die ich bisher gefunden habe berichten positiv (ist ja aber immer mit Vorsicht zu genießen).
Auch bei großen online-Händlern gibt es viele, gute Bewertungen.
Preislich auch interessant.
Es gibt eine günstige Slim-Variante ohne Infos zur Vergütung (wohl keine)
und dann eine mit 16x Vergütung mit Schott-Glas und eine 16x vergütetet mit "JapanOptic"

Ob man da wirklich merklich Unterschiede zwischen den beiden Glassorten sieht?
Kennt jemand die Marke?
__________________
*´¯`*>.¸ .. -P- .. ¸.<*´¯`*
-P- ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 02.02.2018, 07:59   #25
Wimair
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.01.2007
Ort: Graz
Beiträge: 1.888
Standard AW: "gute" Polfilter

Zitat:
Zitat von -P- Beitrag anzeigen
Wimair: wie hat er sich denn bis jetzt geschlagen?
Prinzipiell gut. Aber mein „Grundproblem“ kommt mittlerweile nachgewiesen vom Objektiv, das 2.8er GM hat das auch
__________________
"the best filter you can get for your camera is an alarm clock"
Landscapes | Concerts | Weddings | www.wimair.at
Sony A7s | A7r | 16-35mm 4.0 | 28mm 2.0 | 35mm 1.4 | 85mm 1.8 | Canon 100-300mm 5.6L
Wimair ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 23:07   #26
Xbb2
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 362
Standard AW: "gute" Polfilter

Zitat:
Zitat von -P- Beitrag anzeigen
Da Filter bei mir auch gerade Thema sind:

Aktuell habe ich in der Richtung die Firma "Gobe" entdeckt.
...
Kennt jemand die Marke?
Ich habe einen Gobe ^^^. Tut, was er soll, dreht etwas schwergängig. Ob es die billigeren auch tun, weiß ich nicht.
Xbb2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:37 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de