DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony A (Konica Minolta AF) > Sony A - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.10.2017, 08:26   #21
yrja
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.03.2010
Beiträge: 36
Standard AW: Objektive sinnvoll ergänzen für prof. Einsatz (Lichtstärke!)

Apropos Sigma: Ein durchaus reizvoller Gedanke:

https://www.sigma-foto.de/service/an...chsel-service/

Das wäre dann aber wahrscheinlich eher das 50-100/1.8 von Sigma, das ich "konvertieren" würde.
yrja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2017, 08:37   #22
Mi67
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2005
Beiträge: 7.210
Standard AW: Objektive sinnvoll ergänzen für prof. Einsatz (Lichtstärke!)

Zitat:
Zitat von yrja Beitrag anzeigen
Selbst in den Links von lens review kommt das Zeiss sehr gut davon... Wenn man sie denn läse
Jedenfalls echt kein Grund für einen Systemwechsel.
Wie Du meinst. Ist sicher nicht so, dass man mit dem 85/1.4 ZA keine guten Bilder machen könnte.

Zeiss selbst würde Dir allerdings nicht zustimmen, denn Zeiss ist mit seinen neueren 85ern (Otus und Milvus) konstruktiv andere Wege gegangen, um die LCA (u.a. durch apochromatische Korrektur) besser in den Griff zu bekommen.
__________________
Genügt es nicht, eine Lösung für kein Problem zu haben?
Meine Bilder dürfen nachbearbeitet und im Rahmen dieses Forums wieder eingestellt werden.
Mi67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2017, 10:57   #23
yrja
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.03.2010
Beiträge: 36
Standard AW: Objektive sinnvoll ergänzen für prof. Einsatz (Lichtstärke!)

Ich bin halt echt kein Freund davon, eine riesige Ausrüstung zu besitzen. Ich mag es, mit relativ wenig Objektiven relativ viel abzudecken, ohne wesentlich Qualität einzubüssen. (Damit meine ich nicht möglichst viele Zooms, sondern gezielt meinen Fotografier-Stil abzudecken). Gewisse Kompromisse sind völlig ok.

Ich war z.B. damals (heute würde mir das zugegebenermassen nicht mehr ganz reichen), als ich in die DSLR-Fotografie einstieg, mit meiner Canon 40D + 70-200/4.0 und später dann ein 17-55/2.8 dazu echt happy. Heute schweben mir längerfristig ein, zwei Zooms + zwei, max. drei Festbrennweiten vor. (Die vorhandene Ausrüstung ist ja eigentlich die meines Mannes).

Mir ist es extrem wichtig, einen gewissen Qualitätsstandard gegenüber meinen Kunden vertreten zu können, aber bis jetzt hatte ich immer den Eindruck, dass meine Ansprüche wesentlich höher waren als ihre.

Das liegt wohl auch an meinen Kunden, bzw. daran, wo ich meinen Schwerpunkt lege im Marketing - Nicht in technischer Perfektion, sondern darin, den Menschen/die Tiere "dahinter" zu spüren und so aufs Bild zu bringen. Wie gesagt ohne bei der Ausrüstung Abstriche machen zu müssen, die wehtun.

Das 70-200 war glaube ich eh "unvermeidlich", gerade, weil ich oft schnelle Tiere fotografiere. Das lag schon früher einfach gut in der Hand.

Ich nehme auf jeden Fall mit, dass ich mir für die Festbrennweiten viel Zeit lasse und sorgfältig entscheide, was zu mir passen könnte. Von daher bin ich auf jeden Fall froh um die Anregungen, auch wenn ich keinen Canon-Body kaufen möchte.
yrja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2017, 11:26   #24
Mi67
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2005
Beiträge: 7.210
Standard AW: Objektive sinnvoll ergänzen für prof. Einsatz (Lichtstärke!)

Zitat:
Zitat von yrja Beitrag anzeigen
Ich bin halt echt kein Freund davon, eine riesige Ausrüstung zu besitzen. ...
Alles sehr nachvollziehbare Punkte.

Zitat:
Mir ist es extrem wichtig, einen gewissen Qualitätsstandard gegenüber meinen Kunden vertreten zu können, aber bis jetzt hatte ich immer den Eindruck, dass meine Ansprüche wesentlich höher waren als ihre.
Das ist ein gutes Zeichen - und m.E. auch ganz normal so. Jeder Qualitäts-orientierte Fotograf ist (oder sollte sein) einer der härtesten Kritiker seiner selbst.

Zitat:
Das liegt wohl auch an meinen Kunden, bzw. daran, wo ich meinen Schwerpunkt lege im Marketing - Nicht in technischer Perfektion, sondern darin, den Menschen/die Tiere "dahinter" zu spüren und so aufs Bild zu bringen. Wie gesagt ohne bei der Ausrüstung Abstriche machen zu müssen, die wehtun.
Selbst wenn Kunden nicht verstehen warum; ein inhaltlich besseres Bild mit technisch besserer Ausführung wird im Schnitt auch zufriedenere Kunden hinterlassen.

Zitat:
Das 70-200 war glaube ich eh "unvermeidlich", gerade, weil ich oft schnelle Tiere fotografiere. Das lag schon früher einfach gut in der Hand.
Ja, insbesondere immer dann, wenn man Motivdistanzen nicht kontrollieren kann.

Ich möchte dennoch mal auf den Punkt der Systeme zurückkommen. Gegenüber einer aktuellen KB-Format-Kamera liegt die Sony SLT alpha 77 im Signal-Rausch-Verhalten zwei Blendenstufen hinten. Da Du zumindest im Eingangsposting Lichtstärke und schlechtes Licht als Beweggründe für eine Anschaffung formuliert hattest, ist aus meiner Sicht ein 2.000-Euro-Investment unter Beibehaltung des Bodies ein Schuss in die falsche Richtung. Da ein KB-Body samt hervorragender 70-200/2.8 kaum ins Budget passen wird, hatte ich mich aufs 85er kapriziert. Mann kann es strategisch aber auch anders anlegen und mit Sigma- oder Tamron 70-200/2.8 an einem KB-Body arbeiten.

Zitat:
... auch wenn ich keinen Canon-Body kaufen möchte.
Würde ich momentan auch nicht tun.
__________________
Genügt es nicht, eine Lösung für kein Problem zu haben?
Meine Bilder dürfen nachbearbeitet und im Rahmen dieses Forums wieder eingestellt werden.
Mi67 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 24.10.2017, 11:38   #25
yrja
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.03.2010
Beiträge: 36
Standard AW: Objektive sinnvoll ergänzen für prof. Einsatz (Lichtstärke!)

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort, freut mich sehr

Ja, Vollformat ist absolut ein Thema, das immer wieder auftaucht.

Ich bin mir nur (noch?) nicht sicher, ob ich so gut (und so oft im Auftrag) fotografiere, dass ich das rechtfertigen kann. Mein Hauptjob wird es nie werden, dafür liegt meine (Haupt-)Passion einfach zu sehr anderswo.

Um so mehr bestätigst du mich gerade darin, erst mal fleissig mit dem lichtstärkeren Zoom zu üben und dann die Überlegungen neu aufzurollen.
yrja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 15:24   #26
skspringe
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2008
Beiträge: 471
Standard AW: Objektive sinnvoll ergänzen für prof. Einsatz (Lichtstärke!)

Zitat:
Zitat von yrja Beitrag anzeigen
@skspringe - Falls du dann kurz berichten magst, wäre das genial!
Ich habe es heute bekommen und konnte ein paar erste, noch nicht sehr wissenschaftliche Tests machen.

Ich muss es justieren, die Schärfe ist nicht ganz da, wo sie sein soll - aber das ist ja kein Problem. Die beste Schärfe hat es wohl zwischen 1.7 und 2.0, aber 1.4 ist wirklich dicht dran.

Bislang gefällt es mir sehr, sehr gut. Ich bin mal fast ein ganzes Jahr nur mit Nex-6 und Sigma 30/2.8 rumgelaufen. Die Kombi A99 mit dem 85er hätte bei mir jetzt das Potential, länger verheiratet zu bleiben.

Ich vergleiche es in den nächsten Tagen mal mit dem Sigma Art 35 (nur wegen der Schärfe) und dem Tamron 70-200/2.8 USD (im gleichen Brennweitenbereich).

Zitat:
Zitat von Schwefelkies Beitrag anzeigen
Das "D", sprich das mit der Distanzkodierung? Das hat hinten acht Kontakte, die älteren fünf.
...
Ansonsten: Viel Spaß mit dem Ding, steht auch schon länger auf meiner Liste...
Es ist nicht das „D“, war aber auch nicht so beschrieben und die Rücklinse war nicht abgebildet, gekauft habe ich es hier im Forum! (Vielen Dank an den Verkäufer )

Danke, ich glaube, den werde ich haben!


Zitat:
Zitat von Mi67 Beitrag anzeigen
70-200/2.8 an einem KB-Body
Nur der Vollständigkeit halber: Die gibt es natürlich auch von Sony. Die A99 ist schon einmal mindestens zwei Blenden besser als die A77i, die A99ii toppt das Ganze noch einmal.

Geändert von skspringe (25.10.2017 um 15:28 Uhr)
skspringe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 23:17   #27
yrja
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.03.2010
Beiträge: 36
Standard AW: Objektive sinnvoll ergänzen für prof. Einsatz (Lichtstärke!)

Vielen Dank für den Bericht

Jaaa, eine A99ii zum Beispiel. Das tut auch nur ein bisschen weh

Evtl. würde sich bei so einer Investition ja dann auch der Umstieg auf E-Mount lohnen (in der Hoffnung, dass Sigma da wieder mitzieht?). Zumal man die A-Objektive ohne irgendwelche Einschränkungen an den E's nutzen kann.

Vorläufig hab ich genug mit dem Tamron zu tun, huiui. Meine Hunde rennen einfach zu schnell für meine derzeitigen Fähigkeiten.
yrja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 05:50   #28
skspringe
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2008
Beiträge: 471
Standard AW: Objektive sinnvoll ergänzen für prof. Einsatz (Lichtstärke!)

Zitat:
Zitat von yrja Beitrag anzeigen
Jaaa, eine A99ii zum Beispiel. Das tut auch nur ein bisschen weh
Nur ein kleines bisschen!

Zitat:
Zumal man die A-Objektive ohne irgendwelche Einschränkungen an den E's nutzen kann.
Das würde ich so nicht behaupten. Den AF der A9 kann ich nicht werten, aber eine A7Rii ist der A99ii in praktisch allen Lebenslagen unterlegen.
Schon mit nativen Optiken und erst recht mit jedweder Adapterlösung.

Sigma hat ja tatsächlich Objektive für E angekündigt, mal gucken was da kommt.

Das Sigma 35 ist wohl wirklich eins der schärfsten Objektive, die es so gibt. Bis ich es soweit hatte, hat es mich aber Zeit (für die Justage), Geld (für das USB-Dock) und Nerven (4 verschiedene Einstellbereiche - ALLE mit deutlich unterschiedlichen Werten) gekostet.
Ich muss gestehen, dass ich Sigma das Übel nehme.

Mein 85er habe ich gestern justiert. Die Schärfe steigert sich minimal tatsächlich noch über f2 hinaus, vielleicht tatsächlich bis 5.6 oder 8, aber auch die Schärfe bei 1.4 ist nochmal besser als im ersten Versuch und mindestens dicht am Sigma Art 35.
Dazu ist mir aufgefallen, dass die Naheinstellgrenze ihren Namen nicht verdient. Den AF finde ich für diese Art Linse an der A99 trotz Stangenantrieb ausreichend schnell, aber auch recht laut.

Geändert von skspringe (27.10.2017 um 07:52 Uhr)
skspringe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 13:34   #29
Mi67
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2005
Beiträge: 7.210
Standard AW: Objektive sinnvoll ergänzen für prof. Einsatz (Lichtstärke!)

Zitat:
Zitat von skspringe Beitrag anzeigen
...
Nur der Vollständigkeit halber: Die gibt es natürlich auch von Sony. Die A99 ist schon einmal mindestens zwei Blenden besser als die A77i, die A99ii toppt das Ganze noch einmal.
Wenn die A77 mit einer anderen SLT um zwei oder mehr Blenden übertroffen werden könnte, dann müsste die A77 ganz schön schlecht sein ...

Entsprechend weist DXOmark geringere Differenzen aus:
Die A99 bringt im SNR gegenüber der A77 (Version 1) eine Blendenstufe
Die A99-II schafft deren 1,5
Die A7R-II ohne halbdurchlässigen Spiegel 2 Blendenstufen

Aber ja, über eine A99 (II) könnte man dennoch nachdenken.
__________________
Genügt es nicht, eine Lösung für kein Problem zu haben?
Meine Bilder dürfen nachbearbeitet und im Rahmen dieses Forums wieder eingestellt werden.
Mi67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 13:54   #30
skspringe
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2008
Beiträge: 471
Standard AW: Objektive sinnvoll ergänzen für prof. Einsatz (Lichtstärke!)

Jetzt kommt schon wieder DXO...

Ich habe, bzw. hatte die A77, die A77ii und die A99i und muss leider sagen, dass HighISO der A77i wirklich nicht besonders gut ist, auch wenn ich die Kamera wirklich mochte und sie mich ja im System gehalten hat.

Ich bleibe also bei meiner Aussage bzgl. der zwei Blendenstufen (revidiere von mir aus mein „mindestens“ und tue es als Übertreibung zur Verdeutlichung ab) und bin damit keinesfalls alleine:

http://www.sonyuserforum.de/forum/sh...=126974&page=2
skspringe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony A (Konica Minolta AF) > Sony A - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:56 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de