DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2017, 14:17   #1
betazoid
Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2015
Ort: Wien
Beiträge: 490
Standard M.Zuiko 17/2.8

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo.
Was haltet ihr vom M.Zuiko 17mm f/2.8?
Ich hätte Lust auf ein neues Objektiv, aber die Obergrenze was den Preis angeht würde bei max. 350 Euro liegen. Das 17/2.8 könnte ich gebraucht eventuell für 150 bekommen.
Was ich an dem Objektiv sehr interessant finde ist seine Größe. Ich habe allerdings Bedenken, was die Bildqualität angeht.
Lohnt es sich überhaupt, dafür Geld auszugeben?
Ich habe derzeit in dem Brennweitenbereich ein 14-42 R II im Einsatz - dieses wird vermutlich früher oder später kaputtgehen, da es anscheinend einen Konstruktionsfehler besitzt.
Was sind eure Erfahrungen mit dem Objektiv? Wie ist die Bildqualität leicht abgeblendet? Gibt es Beispielbilder?
Danke im Voraus für die Antworten
Anna
betazoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 14:25   #2
sven@dslr
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2009
Ort: A3, Ausfahrt 34
Beiträge: 657
Standard AW: M.Zuiko 17/2.8

Ich hatte es mal und war extrem positiv überrascht in Sachen der geleisteten Bildqualität. Zugunsten einen Pancake-Zooms müsste es wieder gehen ... und mittlerweile ärgert mich das. Ich denke, es ist deutlich besser als sein Ruf.

Andererseits: Für dein Budget von 350 Euro bekommst Du auch das 17/1.8 gebraucht - falls das eine Option ist.
__________________
Mein Name ist Sven und viel zu oft werde ich auf mein Aussehen reduziert. Mein unsympathischer Charakter und mein zweifelhafter Humor bleiben da voll auf der Strecke.

Homepage
flickr

Geändert von sven@dslr (17.09.2017 um 14:40 Uhr)
sven@dslr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 17:12   #3
Dilo87
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2012
Beiträge: 1.046
Standard AW: M.Zuiko 17/2.8

Für das Budget würde ich wenn 17mm gesucht sind definitiv zum 17mm 1.8 greifen. Das 2.8er ist schon etwas langsam, optisch etwas schwächer und eben lichtschwächer.

Das macht das 17mm 2.8 aber nicht zu einem schlechten Objektiv. Ich hatte es und war insgesamt zufrieden. Hat wunderbar zur E-P1 gepasst auch wenn es da Recht gemütlich ist, an der E-M1 hat man gleich gemerkt das es mit der passenden Kamera auch schneller fokussieren kann als mancher denkt. Abgegeben habe ich es letztendlich nur weil die A7 ins Haus kam und dann ein paar ungenutzte analoge Gerätschaften und ein bisschen was ungenutztes von MFT gehen musste.
__________________
Wer mag kann ja mal bei Instagram reinschauen https://www.instagram.com/chrispyx87/

Digital: OMD E-M1, Pen E-P1, Sony A7 Analog: Yashica 635, Revue 400SE, Zorki4k, Olympus XA
Top Handelspartner: Digiduck, Thommy_D5100, Mandicho, Darksin, Baerchen1811, les-bleus, Saftnase,*enjoy*, seppo.b, fams, Nex-5togo, t-tommy1, celvent, MichaelD, murphy1984, ronka50, Neumann55, monk910 und danysun
Dilo87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 17:22   #4
betazoid
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.02.2015
Ort: Wien
Beiträge: 490
Standard AW: M.Zuiko 17/2.8

Danke für die Antworten.
Naja die 350 sind wirklich maximal. Lieber wäre mir schon was billigeres.
Es ist ja wirklich nur die Lust auf was Neues. Von der Qualität her muss es nicht unbedingt Leica sein.
Als Alternative n kämen eventuell M.Zuiko 25/1.8 oder M.Zuiko 30/3.5 in Frage (wenn auch für andere Zwecke).
Das 17/1.8 finde ich eigentlich weniger interessant. Es wäre interessant wenn es so klein wäre wie das 17/2.8.
betazoid ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 17.09.2017, 19:51   #5
maxe_muc
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: Gräfelfing
Beiträge: 767
Standard AW: M.Zuiko 17/2.8

Ich hatte es auch und war sehr zufrieden, habe es gerne verwendet. Habe nun das 17 1.8 und ärgere mich manchmal, dass ich das 2.8 weggegeben habe: ist einfach wunderbar kompakt!

Also: klare Empfehlung!

Beispielbilder (auch von mir) hier:

17 mm 2.8 Beispielbilder
__________________
http://www.flickr.com/photos/maxe_muc/

Erfolgreich gehandelt mit: laublicht, kokopellix, Ghf, nikonpower2012, awrad, moulinux, s.six, Jörg Schneider, karsten zeibig, lara, lookii, HW001, tobi.w, cleopatra, lilli2003, rotfl_de, lassinger

Geändert von maxe_muc (17.09.2017 um 19:55 Uhr)
maxe_muc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 11:50   #6
JRabbit
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2016
Beiträge: 1.010
Standard AW: M.Zuiko 17/2.8

Zu einem ähnlichen Preis wie das 17mm f2.8 gibt es von Panasonic auch ähnlich kompakt das 20mm f1.7 oder das 14mm f2.5.
JRabbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 13:09   #7
maxe_muc
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: Gräfelfing
Beiträge: 767
Standard AW: M.Zuiko 17/2.8

Zitat:
Zitat von JRabbit Beitrag anzeigen
Zu einem ähnlichen Preis wie das 17mm f2.8 gibt es von Panasonic auch ähnlich kompakt das 20mm f1.7 oder das 14mm f2.5.
Stimmt- muss man halt wissen, welche Brennweite man mag. Das 20er wäre für mich eine option, das 14er nicht, genauso wenig wie das vom TO erwähnte 25er. Aber da ist jeder anders...
__________________
http://www.flickr.com/photos/maxe_muc/

Erfolgreich gehandelt mit: laublicht, kokopellix, Ghf, nikonpower2012, awrad, moulinux, s.six, Jörg Schneider, karsten zeibig, lara, lookii, HW001, tobi.w, cleopatra, lilli2003, rotfl_de, lassinger
maxe_muc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 16:28   #8
Dilo87
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2012
Beiträge: 1.046
Standard AW: M.Zuiko 17/2.8

Wie man hier http://j.mp/2x7HJcU sieht ist die Größe nun so unterschiedlich nicht.

Man muss halt abwägen. Kompaktheit vs Bildqualität und Lichtstärke.

Die Brennweite die man haben will sollte man vorher schon kennen. 17-30 mm sind ja doch schon arg unterschiedlich.
__________________
Wer mag kann ja mal bei Instagram reinschauen https://www.instagram.com/chrispyx87/

Digital: OMD E-M1, Pen E-P1, Sony A7 Analog: Yashica 635, Revue 400SE, Zorki4k, Olympus XA
Top Handelspartner: Digiduck, Thommy_D5100, Mandicho, Darksin, Baerchen1811, les-bleus, Saftnase,*enjoy*, seppo.b, fams, Nex-5togo, t-tommy1, celvent, MichaelD, murphy1984, ronka50, Neumann55, monk910 und danysun
Dilo87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 17:35   #9
betazoid
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.02.2015
Ort: Wien
Beiträge: 490
Standard AW: M.Zuiko 17/2.8

Danke für die vielen konstruktiven Antworten!
betazoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 17:41   #10
Geistlein
Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2015
Beiträge: 454
Standard AW: M.Zuiko 17/2.8

Ich glaube, dass mir die F2,8 zu nah am vorhandenen Kit-Zoom wären. Das reduziert das Objektiv wirklich fast auf den einzigen Vorteil der extremen Kompaktheit. Wobei die E-M1 mit dem 17 F1,8 schon absurd klein ist.
Geistlein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:22 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de