DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2017, 20:10   #101
Azalee
Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.067
Standard AW: Canon Eos M6

Ah, selber kontrollieren ist perfekt Danke
__________________
Viele Grüße,
Christiane



Canon M3 // Panasonic Lumix FZ1000 // Canon G7X Mark II
EF-M 18-55 IS // EF-S 10-18 IS // Canon 50D // EF-S 10-22 USM // 50/1.8 I // EF 70-200/4 L USM // EF-S 18-55 IS // Speedlite EX430 II
Azalee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 20:50   #102
manor
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 1.208
Standard AW: Canon Eos M6

Habe seit ein paar Tagen eine M6.
Leider hatte ich bis jetzt wenig Zeit, diese zu nutzen.
Wie gut funktioniert die HDR Funktion, wer verwendet diese Funktion hin und wieder?
manor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 21:58   #103
xoa
Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2012
Beiträge: 78
Standard AW: Canon Eos M6

Also der interne HDR-Modus produziert bei mir sehr merkwürdige Bilder. Damit konnte ich noch kein brauchbares Bild schießen. Besser klappt es manuell, also normale Belichtung, Überbelichtung und Unterbelichtung und dann am Rechner das HDR erstellen.
xoa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 09:52   #104
Rotzepotz
Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2014
Ort: Hamburg
Beiträge: 23
Standard AW: Canon Eos M6

Zitat:
Zitat von manor Beitrag anzeigen
...
Wie gut funktioniert die HDR Funktion, ... ?
Ich hatte die HDR-Funktion nur mal aus Spaß ausprobiert ohne mich großartig damit zu beschäftigen, also einfach nur HDR eingestellt und freihand losgeknipst. Danach noch ein Foto in RAW. Ich wollte damit nur testen, ob man in der späteren Nachbearbeitung in Lightroom mit dem RAW ein ähnliches Ergebnis in der Nachbearbeitung erzielen kann (Hochziehen der Tiefen, Lichter runter, ...) oder HDR diesbezüglich Vorteile hat.

Ich habe die beiden Fotos mal angehängt ...

PS: Bitte nicht so genau auf die Farben, Blende und ISO achten, mir ging es hautsächlich nur um das Aufhellen der Schatten bei Gegenlicht
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0415_HDR.jpg (435,6 KB, 118x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0414_RAW.jpg (487,1 KB, 115x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0414_RAW_unbearbeitet.jpg (308,3 KB, 100x aufgerufen)
__________________
flickr

Geändert von Rotzepotz (08.10.2017 um 10:02 Uhr) Grund: RAW_unbearbeitet hinzugefügt
Rotzepotz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 08.10.2017, 09:59   #105
Yeats
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2014
Beiträge: 2.285
Standard AW: Canon Eos M6

Ich habe hier mal ein Beispiel aus der M5 (dürfte sich wohl nicht unterscheiden), was ich gar nicht so schlecht finde. Ich bin eigentlich überhaupt kein Fan von HDR und wollte es an einem trüben Tag einfach nur mal ausprobieren, weil es überhaupt kein Licht gab, um die Farben anzuheben. Beim Rumspielen mit den diversen HDR-Funktionen entstand dann dieses Bild, was mir ganz gut gefällt, weil es noch nicht diese übertriebenen Farbverschiebungen zeigt, wie sie sonst bei HDR üblich sind:

__________________
Canon EOS | Canon FD | Mamiya 645 | Minolta | Leica R
Yeats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 10:10   #106
tompaba
Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 2.067
Standard AW: Canon Eos M6

Das Foto von Rotzepotz zeigt ganz gut, was die Kamera als HDR abliefert. Es ist bzgl. der Lichter besser als ein aufgehelltes RAW, aber es sieht verbesserungsfähig aus. Leider legt die Kamera es als JPG ab ohne die Möglichkeiten einer RAW-Nachbearbeitung.
Ich habe deshalb für mich die Funktion als Gimmick eingestuft.
__________________
Grüße, Tom.
Lektion Nr. 1: Vergleiche anzustellen ist ein gutes Mittel, um sich sein Glück zu vermiesen. (aus 'Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück')
Erfahrungen zu Ausrüstung siehe Profil
tompaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 11:34   #107
PrimaFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 30
Standard AW: Canon Eos M6

Zitat:
Zitat von tompaba Beitrag anzeigen
...Leider legt die Kamera es als JPG ab ohne die Möglichkeiten einer RAW-Nachbearbeitung.
Ein JPG kannst du - beschränkt - natürlich auch nachbearbeiten.
Zudem machen das andere Kameras z.T. ebenso, wenn sie als HDR direkt nur ein Foto final erzeugen.

Dann besser eine kleine RAW Belichtungsreihe machen und anschließend per Software ein gutes HDR erzeugen.
PrimaFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 20:29   #108
Grillmeister08
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Beiträge: 144
Standard AW: Canon Eos M6

Hm, Drag AF gibt es bei der M6 nicht? Wie wählt man denn dann mit aufgestecktem Sucher das AF Feld?
Grillmeister08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 21:42   #109
Struncki
Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2005
Ort: Region Hannover
Beiträge: 4.778
Standard AW: Canon Eos M6

Zitat:
Zitat von Grillmeister08 Beitrag anzeigen
Hm, Drag AF gibt es bei der M6 nicht? Wie wählt man denn dann mit aufgestecktem Sucher das AF Feld?
Ich schätze mit der AF-Feldwahl-Taste wie bei der M3.
__________________
Herzlichen Gruß
Jörg-Thomas

"Auch wenn Goldstaub etwas Wunderbares ist,
wenn er dir ins Auge kommt,
nimmt er dir die Sicht." (Hsi Tang)
Struncki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 15:50   #110
Batchman99
Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Ost-Westpfälzer
Beiträge: 498
Standard AW: Canon Eos M6

Zitat:
Zitat von tompaba Beitrag anzeigen
Leider legt die Kamera es als JPG ab ohne die Möglichkeiten einer RAW-Nachbearbeitung.
Naj, wie sol das auch sonst gehen:
Ein RAW sind ja immer die Rohdaten EINES Bildes.

Zitat:
Zitat von PrimaFoto Beitrag anzeigen
Dann besser eine kleine RAW Belichtungsreihe machen und anschließend per Software ein gutes HDR erzeugen.
Genau.
Im Gegensatz zu einer M3, die für die drei Aufnahmen rund 1,5s benötigt, macht die M6 die drei Aufnahmen in nur 0,35s, was viel praktischer für eine Reihe aus der Hand ist.
Wer öfters den Bedarf an HDR hat, aber nicht viel dafür ausgeben will:
Ich habe mir für 30€ die Vorgängerversion V4 von PHOTOMATIX besorgt, das sehr gute HDR mit vielen Einstellungsmöglichkeiten liefert.
__________________
EOS 600d / M6
Batchman99 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:08 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de