DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.04.2017, 14:04   #1
KaiH90
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2015
Ort: Westfalen
Beiträge: 16
Standard Vom Hobbyisten zum Semi-Pro

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Moin Moin an Forum,

ein Freund hat mich um Hilfe gebeten, da er meine Fähigkeiten an der Ricoh GR-D II/III so schätzt (ja ich laufe damit immer noch rum ).
Ich kann ihm aber nicht wirklich helfen, da ich von High-End CanNik Kram zu wenig Ahnung habe.
Er möchte den Schritt vom Hobbyisten zum Semi-Pro machen, bzw. ist gerade erfolgreich dabei. Nun steht neues Equipment ins Haus...
Ich habe den Bogen unten mit ihm ausgefüllt, da er hier kein Konto hat, und somit bitten wir Euch um Hilfe.

Sollten weitere Angaben benötigt werden - raus damit!

1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!
- Semi-Professionell: Sport Indoor (Basketball) + Outdoor (Fußball/Rugby), Hochzeiten, Portrait
- Hobby: Landschaft

2. Wieviel Zeit willst Du in das ((Hobby)) investieren?
[X] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z. B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen, o. ä.)

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!
Von Nikon D70, D300, D300s zu mitlerweile-> Canon 60D
Objektive: 18-135 IS STM, 50 1.8 STM, 70-200 4L non-IS

4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
ca. 2.000-2.500 Euro insgesamt
[X] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage

4a. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
[X] ist fest eingeplant

5. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
[X] Ja, und zwar (Marke, Typ, falls bekannt): Nikon D7000,D700,D300s,D600,D800; Canon 7D, 5D 1,2,3, 1DS III, 6D, 60D
[X] Mir hat am besten gefallen (Marke, Typ, falls bekannt):
1DS III, 7D, 5D 1,2,3
D800,D700
6. Wie wichtig sind dir Größe/Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z. B. im Geschäft an verschiedenen Kameras selber ausprobieren. Bitte möglichst genau beschreiben!
Größe und Gewicht sind nicht relevant // eher je größer je besser (habe große Hände)

7. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[X] Fortgeschrittener/Semi-Professionell arbeitend

8. Fotografierst du eher drinnen oder draußen?
[X] eher in Innenräumen
[X] eher draußen

9. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[X] Ja, RAW-Entwicklung

Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen

10. Sucher
[ ]unwichtig
[X]wichtig
....[X]optisch
....[ ]elektronisch

11. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig
[X]Freistellung
[X]Bokeh
selten auch [x] große Schärfentiefe

12. Folgende Objektive fände ich sehr interessant
[X]lichtstarkes Zoom
[X]Festbrennweite
[X]UWW (Ultraweitwinkel)
[X](Sport?) Tele

13. Blitzen
[X] ich will auf jeden Fall mit zusätzlichen Blitzgeräten arbeiten, jedoch keine Großblitzgeräte mitschleppen, da meist alleine fotografiert wird. Reflektoren, Softboxen und Yongnuos sind vorhanden.
KaiH90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 14:29   #2
JRabbit
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2016
Beiträge: 666
Standard AW: Vom Hobbyisten zum Semi-Pro

Wenn er jetzt mit der 60D arbeitet wäre es bei dem Budget auch sinnvoll weiter bei Canon zu bleiben. Als Body würde ich dann eine 7D II oder 80D vorschlagen. Als Objektiv noch ein 70-200 f2.8 für Indoor. Die 60D Dann als Zweitbody weiter nutzen.

Alternativ eine 5D III, jedoch erstmal ohne weiteres Objektiv. Die 60D auch in diesem Fall als Zweitbody.
JRabbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 14:30   #3
Knalltuet
Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2007
Ort: Rheinfelden
Beiträge: 649
Standard AW: Vom Hobbyisten zum Semi-Pro

Klarer Fall….die 5D Mark III würde ich deinem Freund empfehlen. Gebraucht sollte die irgendwo um 1500 Euro zu haben sein.

Objekive….gute Frage. Ich fotografiere Hochzeiten….such dir was aus meiner Signatur aus. Hehe
Für Sport Outdoor scheint er mit dem 70-200 ganz gut bedient. Indoor wäre evtl. das Canon 85/1,8 etwas. Für Hochzeiten fehlt dann aber noch ein Standardzoom evtl. aber auch ein 35/1,4 wenn er FB mag….
__________________
Fuji X-T2 18-55/2,8-4, 23/1,4, diverses von Yongnuo, 2X Walimex Pro VC-200 mit Softboxen, Schirme und sonstigem Kram
Knalltuet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 14:51   #4
KaiH90
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.04.2015
Ort: Westfalen
Beiträge: 16
Standard AW: Vom Hobbyisten zum Semi-Pro

Danke für die zwei schnellen Antworten.

Bleibt also die Frage:
Body Update zur 5D III oder CropBody+2.8er Tele?

+ sowas wie 24-70 2.8 vs 35 1.4 (Sigma/Canon)

?

Edit:
Es läuft wohl bei solchen Sachen immer auf die Frage hinaus - sparen am Body oder an der Linse?
Ich bin da leider selbst unschlüssig, ob bspw eine 40D + bomben Linse a la Sigma 35 ART oder eine 6D + Yongnuo 50 1.8 die besseren Fotos macht?
Vlt kann mich da ja auch mal jmd schlüssig aufklären, dann nehme ich aus dem Thread auch noch was mit hehe

Geändert von KaiH90 (21.04.2017 um 15:00 Uhr)
KaiH90 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.04.2017, 14:58   #5
GelegenheitsFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 666
Standard AW: Vom Hobbyisten zum Semi-Pro

Was stört an der 60D? Das ist zT. die Frage welche Kamera man empfielt.

Mein erster Schritt wäre "gutes Glas" was ja schnell die 1000€ überschreitet. Also ein (ggf. stabilisiertes) 70-200/f2.8. Stabilisiert gibt es ab 1100€ (Tamron 70-200VC gen1) bis 1500€ (Tamron gen2). Ggf. dazu noch was im 17-5x/2.8 oder, wenn es passt, 24-70/f2.8 Bereich (Ab 300/800€ bei Sigma/Tamron)

Je nach dem "was" an der 60D fehlt (bei Sport wäre es der AF der mir zu gemütlich wäre) dann eine 7D1/70D/80D/7D2 anschauen. Alle vier sind "flott genug", die 7D1 hat das schlechteste Rauschverhalten (wie 60D) ist aber sonst "solide" und gebraucht günstig zu haben.
__________________
Kleinbild ist wie der 400PS Riesentraktor von John Deere. Einige wenige brauchen ihn für die Arbeit. Einige brauchen ihn als Protese. Und die meisten kaufen sich was günstigeres, kleineres und erledigen den Job damit genau so gut.

Ich spiele nach den Aschenputtel-Regeln: "Wer glaubt das ihm der Schuh passt darf ihn sich anziehen. Abgetrennte Hacken und Zehen darf er behalten"
GelegenheitsFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 15:33   #6
KaiH90
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.04.2015
Ort: Westfalen
Beiträge: 16
Standard AW: Vom Hobbyisten zum Semi-Pro

Es "stören" 150k++ Auslösungen die bereits auf dem Tacho sind - also mehr als als Backup wird das wohl nicht reichen.

Stabi ist ihm soweit ich weiß egal, da er meist mit Stativ unterwegs ist und Stabi bei schnellem Sport eh über ist?!?

70-200 2.8 + neue Crop vs 70-200 4 + Kleinbild?
KaiH90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 17:29   #7
GelegenheitsFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 666
Standard AW: Vom Hobbyisten zum Semi-Pro

Wenn du ansonsten mit den Sensor/CPU Paar der 60D zufrieden bist schau dir wirklich mal die gebrauchten 7D1 an. Die laufen zur Zeit bei ca. 10.000 Auslösungen zwischen 450-550€ durch die Händlerregale. Die war bis 2014 Canons "APS-C Sportspezialist" und der Autofokus (und Sucher) ist immer noch toll. Sie braucht allerdings CF-Karten statt der SD-Karten deiner 60D.

Aber die Kamera (oder die Bedienungsmässig "identische" 7D2) vorher mal "in die Hand nehmen", das Bedienkonzept ist anders als an der 60D und MICH nervt es etwas (Ich komme auch von "langen Jahren 60D") so das sie bei mir unter anderem deswegen nur "günstig-guter Backup zur 80D" ist.
__________________
Kleinbild ist wie der 400PS Riesentraktor von John Deere. Einige wenige brauchen ihn für die Arbeit. Einige brauchen ihn als Protese. Und die meisten kaufen sich was günstigeres, kleineres und erledigen den Job damit genau so gut.

Ich spiele nach den Aschenputtel-Regeln: "Wer glaubt das ihm der Schuh passt darf ihn sich anziehen. Abgetrennte Hacken und Zehen darf er behalten"
GelegenheitsFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 17:36   #8
GelegenheitsFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 666
Standard AW: Vom Hobbyisten zum Semi-Pro

Zitat:
Zitat von KaiH90 Beitrag anzeigen
Es "stören" 150k++ Auslösungen die bereits auf dem Tacho sind - also mehr als als Backup wird das wohl nicht reichen.

Stabi ist ihm soweit ich weiß egal, da er meist mit Stativ unterwegs ist und Stabi bei schnellem Sport eh über ist?!?

70-200 2.8 + neue Crop vs 70-200 4 + Kleinbild?
Ich sage es mal so - ich kaufe mir bis auf extreme Exoten (Portrait(1)) nix mehr ohne Stabi. Ja, etwa 70 Prozent der Bilder haben Zeiten die "kurz genug" (Also 1/320 oder kürzer beim 70-200) sind. Und weitere 15-20 Prozent sind "Stativ geht/wird eh gebraucht". Aber die letzten 10-15 Prozent sind für mich ausreichend um zu sagen "nur mit Stabi" weil das eben die "1/60sec geht" Situationen sind wo der Stabi den Unterschied ISO6400 oder ISO800 ausmacht. Die 80D "mag" hohe ISO aber ich muss es ja nicht erzwingen.

(1) Und selbst da ist derzeit das Sigma 18-35 "auf Bewährung" und wird wohl gegen "was mit Stabi" getauscht.
__________________
Kleinbild ist wie der 400PS Riesentraktor von John Deere. Einige wenige brauchen ihn für die Arbeit. Einige brauchen ihn als Protese. Und die meisten kaufen sich was günstigeres, kleineres und erledigen den Job damit genau so gut.

Ich spiele nach den Aschenputtel-Regeln: "Wer glaubt das ihm der Schuh passt darf ihn sich anziehen. Abgetrennte Hacken und Zehen darf er behalten"
GelegenheitsFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 19:40   #9
Urlaubsbelichter
Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2015
Beiträge: 132
Standard AW: Vom Hobbyisten zum Semi-Pro

Zitat:
Zitat von KaiH90 Beitrag anzeigen
Es "stören" 150k++ Auslösungen die bereits auf dem Tacho sind
In dem Fall "riecht" es nach einer 7D II oder der 80D.

Happy Shooting
__________________
Ich jage Licht statt Lightroom-Presets.
Urlaubsbelichter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 20:30   #10
dreampics
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2010
Ort: Feucht
Beiträge: 723
Standard AW: Vom Hobbyisten zum Semi-Pro

Also ich fahr mit der Kombo:

6D + 7DII super, zusammen auch nicht viel teuerer als eine 5DIII... Dafür hat er dann zwei Bodies, muss weniger Objektive wechseln und zwei spezialisierte Bodies.

Dazu das Sigma 18-35 1.8 (mein Grund von der zweiten 6D + 24-70 2.8 zu wechseln ) und das 70-200 2.8 II IS USM. Damit is er eigentlich für alles erstmal gerüstet. Das ART an die 7er, das 70-200er an die 6er.

Und für Sport 70-200 + 7DII. Oder bei Basketball hinter dem Korb das 18-35er.

Ist zwar zusammen über dem Budget, finde ich aber momentan im Canon Bereich mit die Beste Preis / Leistung... Dazu hab ich dann noch für Gruppenfotos das 16-35 (was auch gut mit nem 17-40er abgedeckt werden kann).

Und die beiden Pancakes kann ich eh nur jedem empfehlen, der Canon hat, weil sie plötzlich die Kameras so wunderbar kompakt machen :-D
__________________
EOS 6D | EOS 7D II | 16-35mm 4.0 L IS USM | 24-105mm 4.0 L IS USM | 24mm 2.8 STM | 40mm 2.8 STM | 50mm 1.8 II | 70-200mm 2.8 II L IS II USM |Sigma 18-35 1.8 DC HSM Art | Sigma 50mm 2.8 EX Macro | 2x Speedlight 430 EX II

Erfolgreich gehandelt mit: *Marion*, Batraal, kante, ri-sk, Nina30, Yolo, Levthan, hans050268, FinnMusix, Eviction, tom_i, Sub-Z3r0, trekkie2003, iwill5, Samweis11, drtech, Christof-LO, Frank Barth, kameraclub, Flo83, soloman, future842, seb1234
dreampics ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:42 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de