DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.03.2017, 18:15   #271
Der-Bastler
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2008
Beiträge: 168
Standard AW: Makro-Aufnahmen mit beliebiger Schärfentiefe

Ja, Du hast es Dir schon selbst beantwortet.
Der Schaltplan dazu hier:
http://www.dslr-forum.de/showpost.ph...&postcount=175

Gruß
Frank
Der-Bastler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2017, 16:53   #272
lorete
Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2010
Beiträge: 15
Standard AW: Makro-Aufnahmen mit beliebiger Schärfentiefe

Die Freude kommt hoch:=):=) Steuergerät ist fertig, D90 und D810 probiert alles klappt. jetzt wird meine Geduld auf die probe gestellt, muss auf die teile für den Schlitten warten.
lg
Luis
lorete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 13:12   #273
lorete
Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2010
Beiträge: 15
Standard AW: Makro-Aufnahmen mit beliebiger Schärfentiefe

Hallo, ich hätte nochmals eine frage an Euch, mein Wunsch ist dass der Macrotisch Portable wird, und für das muss ich die Steuerung mit ein Akku ausrüsten,da meine Elektronic Begabung sehr begrenzt ist :=):=), Appelliere ich an Eure großzügige Hilfe, für Empfehlungen oder tipps würde ich mich sehr freuen.
danke in voraus
Luis
lorete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 20:23   #274
Der-Bastler
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2008
Beiträge: 168
Standard AW: Makro-Aufnahmen mit beliebiger Schärfentiefe

Hallo,
versuch einfach einen 9V-Block und einen Hohlstecker wie den da:
http://www.ebay.de/itm/Clip-9-Volt-B...item1a03a91c9a
Das dürfte die billigste und schnellste Lösung sein.
Gruß
Frank
Der-Bastler ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 29.04.2017, 18:11   #275
lorete
Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2010
Beiträge: 15
Standard AW: Makro-Aufnahmen mit beliebiger Schärfentiefe

Sorry dass ich mich so spät melde. danke für deine Antwort
das habe ich probiert und klappt.
ich möchte ein Lipo Akku oder etwas ähnliches zum aufladen montieren, die Ladung von dem 9V-Block hat nicht lange gedauert, dann war aus. welches Akku der richtige ist, das ist die gute frage :=):=):=) ich werde mich im Internet auf die suche machen, was für Möglichkeiten es gibt.
Lg
Luis

Geändert von lorete (29.04.2017 um 19:06 Uhr)
lorete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2017, 22:15   #276
Dedinio
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2012
Beiträge: 4
Standard

Hallo
Jetzt hat mich doch, als ich diesen tollen Thread erst jetzt gefunden hab, nun doch wieder das Makrofieber gepackt
So und jetzt hab ich beschlossen mir auch sowas zu bauen
Habe hier zwei Schrittmotörchen rumliegen
http://catalog.orientalmotor.com/ite...cy-/pk243-01ba
Die dürften doch mit den 0,9 Grad Auflösung ganz gut für dieses Vorhaben
geeignet sein oder ziehen die für die Steuerung zuviel Strom ? und könnte man eigentlich auch zwei Achsen steuern ?
Habe nämlich auch einen Kreuztisch mit 0.5mm Steigung im Fundus
das könnte doch ne feine Sache werden.

Das mit der Steuerung steht bei mir noch ganz am Anfang und muss mich da erstmal in die Thematik einlesen.... Puuh löten geht schon ganz gut nur des programmieren da scheuts mich noch bisschen davor hab noch nie so ein Arduino gesehen
Wirklich ein toller Baubericht und vielen Dank an Der-Bastler wirklich sauber Dokumentiert und gut verständlich geschrieben
Werde mir das Arduino und die restlichen Sachen demnächst bestellen und loslegen....

Grüße Detlef
Dedinio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 17:17   #277
Der-Bastler
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2008
Beiträge: 168
Standard AW: Makro-Aufnahmen mit beliebiger Schärfentiefe

Hallo, Detlef,
die Motoren sollten gehen.
Grundsätzlich wäre auch ein zweiter Motor ansteuerbar ohne Änderung der Hardware.
Nur der zweite Motorausgang des Motorshields ist zusätzlich anzuschließen.
Ich habe das bisher aber noch nicht versucht.
Am sichersten ist es, wenn Du zuerst einfach nachbaust und den fertiges Sketch überspielst.
Dann funktioniert es jedenfalls für eine Achse einwandfrei.
Danach kommt der Spaß, die zweite Achse zu programmieren.
Ich denke mal, spätestens dann weißt du die fertige Lösung zu schätzen und hast ein Gefühl dafür, wieviel Arbeit drinsteckt.
Bei Problemen melde Dich einfach.
Gruß
Frank
Der-Bastler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2017, 23:38   #278
DaschUltra
Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2017
Beiträge: 2
Standard AW: Makro-Aufnahmen mit beliebiger Schärfentiefe

Hi, Leute bin neu im Forum und muss sagen genial was hier abgeht. LOB an alle die sich echt viel Mühe geben. Bin von der Idee infiziert und bestelle mir schon die Kleinteile von Reichelt und auch aus China (Student ). Leider konnte mich mich noch nicht über das Mechanische entscheiden, womit ich die Kamera bewegen wollte!
DaschUltra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2017, 00:39   #279
activelle
Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 4.794
Standard AW: Makro-Aufnahmen mit beliebiger Schärfentiefe

Zitat:
womit ich die Kamera bewegen wollte!
Hi DaschUltra,
i.d.R. ist es im Makrobereich einfacher, das Objekt bzw. einen Objekttisch zu bewegen. Das ist meist deutlich kleiner und leichter als die Kamera. Erleichtert die Konstruktion, und bringt Dich mit einfacheren Mitteln und geringeren Kosten zu besseren Ergebnissen hinsichtlich Exaktheit und Wiederholbarkeit.

Btw. Herzlich willkommen im Forum!
__________________
Altix N, Meyer Optik Görlitz Primagon 4,5/35 V, Meyer Optik Görlitz Trioplan 2,9/50 V, Carl Zeiss Jena Tessar 2,8/50 T, Meyer Optik Görlitz Telefogar 3,5/90 V
und natürlich das übliche "digitale" Geraffel...
http://deprofi.de

Meine Bilder dürfen gerne bearbeitet und wieder eingestellt werden - ich will ja was lernen :-)
activelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2017, 23:31   #280
DaschUltra
Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2017
Beiträge: 2
Standard AW: Makro-Aufnahmen mit beliebiger Schärfentiefe

Dankeschön activelle. Ich liebe die Makro Welt (DETAILS) und habe immer mit meinem Tamron 90mm mit Zwischenringen Bilder geschossen. Ich wollte eigentlich meinem DSLR Nikon mit dem 70-200 Sigma Zwischenringe und Mikroskop Objektiv mit 4x Vergrößerung nutzen! Ich hatte schon angst, dass das alles zu schwer werden könnte zum bewegen. Obwohl ich ja sagen muss das die StackShot schon interessant ist .
Ich spekuliere momentan darauf:
http://www.ebay.de/itm/15-teilig-Lin...-/142198418668
Naturlich muss ich nicht mehr als 30cm und eine Gewindestärke >8mm haben.
DaschUltra ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
focus stacking


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:16 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de