DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2017, 19:09   #51
lionfight
Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2013
Beiträge: 2.201
Standard AW: Tele-Objektiv für Safari

Zitat:
Zitat von rkarpa01 Beitrag anzeigen

Das mit dem 70-200 und dem 200-500 an zwei Kameras ist doch prima; zumal Du dann auch im Fall der Fälle eine Backup-Kamera zur Verfügung hast. Wenn Du ein 70-200 hast wird das 60er eher weniger, wenn überhaupt, zum Einsatz kommen.
Ganz meine Meinung.


Gruß!
der Joe
__________________
D7100 umd D750 mit Glas
lionfight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 15:02   #52
Rikkard11
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.05.2016
Beiträge: 36
Standard AW: Tele-Objektiv für Safari

Ich bin nun einen Schritt weiter. Habe mir ein gebrauchtes Sigma 50-150 EX II und eine gebrauchte Nikon D7100 gekauft (kann so die gleichen Akkus verwenden und die Bedienung ist exakt gleich. Das 50-150 ist für mich ein guter Kompromiss, da nicht zu schwer und dennoch f2.8 bei 150mm an DX. Mein Exemplar hat glücklicherweise keinen Fehlfokus. Im Gegensatz zu meinem Sigma 18-35 musste ich hier keine AF-Korrektur vornehmen. Bei Blende 2.8 etwas weicher, aber dennoch brauchbar (vor allem bei Portraits). Ab F4 sehr scharf. Dieses Objektiv ist abseits der Safari natürlich sehr universell einsetzbar und wird definitiv bleiben.

Für meine D7200 habe ich mir das Nikon 80-400 AF-S bereits für den Zeitraum des Urlaubs als Leihobjektiv reserviert. Tendiere momentan aber eher zum Sigma 150-600C oder Nikon 200-500.

Das 200-500 soll ja einen super VR haben. Da ich ausschließlich Freihand fotografieren werde, stelle ich mir aktuell die Frage ob 600mm (900mm am Crop) mit Blende 6.3 aus einem Jeep heraus hier das gewünschte Ergebnis liefert. Mit welcher Verschlusszeit arbeitet ihr bei diesen Brennweiten um absolut sicher zu gehen? Das 200-500 soll ja sogar bei 1/60 Sek. (natürlich ein Extremwert und das Motiv muss auch mitspielen) gute Aufnahmen machen. Bei meiner letzten Safari mit dem Tamron 70-300 VC hatte ich 1/250 Sek. als längste Verschlusszeit gewählt und damit kein verwackeltes Bild gehabt. Kommt man mit dem Sigma 150-600C auch in diese Region? Ich gehe natürlich hier von Tageslichtaufnahmen aus.
Rikkard11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 16:56   #53
M.E.C.Hammer
Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.800
Standard AW: Tele-Objektiv für Safari

Das 200-500 hat einen super VR, da kannst du auch 1/30 sec mit einer recht hohen Ausbeute freihand noch halten. Sofern du über eine ruhige Hand und die nötige Technik verfügst. Das kann daher nur jeder für sich selbst herausfinden, wo seine Grenze mit dem jeweiligen Objektiv liegt.

Ich würde mich an deiner Stelle ohne zu zögern für das 200-500 entscheiden. Als Verschlusszeit mußt du halt immer schauen, was die Szene gerade verlangt und wie weit du mit der ISO bereit bist hoch zu gehen.

Am wichtigsten ist darauf zu achten, dass ihr morgens früh und abends spät unterwegs seid. Mittags kannst du das Licht komplett vergessen, so lange es nicht bewölkt ist. Auch wenn es zu dieser Zeit keine Probleme mit Verschlusszeit und ISO gäbe.
__________________
Naturfotografie Rosengarten

Geändert von M.E.C.Hammer (27.02.2017 um 07:01 Uhr)
M.E.C.Hammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 18:59   #54
Rikkard11
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.05.2016
Beiträge: 36
Standard AW: Tele-Objektiv für Safari

Hatte mich eigentlich entschieden mit Nikon D7100 + Sigma 18-35 f.1.8 und Nikon D7200 + Nikon 80-400 f.4-5.6 los zu ziehen.

Leider gab es bei dem Leihservice einen Diebstahl des besagten 80-400mm. Ob und wann es Ersatz gibt, lässt sich noch nicht sagen.

In der Zwischenzeit habe ich natürlich nochmals sämtliche Foren und vor allem Beispielbilder (u.a. von euch) durchstöbert und mir einige Gedanken gemacht. Die Bilder die mir am besten gefallen haben, waren meist mit dem Nikon 200-400 f4 geschossen (leider zu schwer und zu teuer). Es ist die Freistellung die doch noch sehr plastisch wirkt. Bei höheren Brennweiten verschwimmt der Hintergrund zwar auch genau so gut, wirkt aber nicht mehr so.

Als einigermaßen günstige Alternative für DX bin ich dann auf das Sigma 100-300 f4 gestoßen, welches ich gebraucht erworben habe (Danke an den User "plusquamimperfekt", der diesen Vorschlag gebracht hat). Habe es nun seit einigen Tagen und mit den ersten Schnappschüssen bin ich sehr zufrieden. Am Wochenende kommt der richtige Test im Tierpark

Was meint ihr zu dieser Lösung? Der Bildlook und die Lichtstärke durch Blende 4 ist mir dann doch irgendwie wichtiger als etwas mehr Brennweite. Der fehlende Stabi wird durch einen Bohnensack ersetzt.

Die nächste Frage stellt sich für die Zweitcam (D7100). Hier das Sigma 18-35 f.1.8, Nikon 16-85 f4-5.6 oder doch das Sigma 50-150 f2.8?

Könnte mir vorstellen, das Sigma 18-35 ist zu kurz und die Lichtstärke nicht notwendig in diesem Bereich. Das 16-85 würde so ziemlich den Bereich bis zu den 100mm vom Sigma 100-300 f4 sehr gut abdecken. Das Sigma 50-150 lässt mehr Spielraum zu, aufgrund der Blende 2.8, fängt jedoch erst bei 50mm an. Reicht das für Landschaft aus dem Jeep?
Rikkard11 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.05.2017, 16:52   #55
Waldlaeufer_Egg
Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2008
Ort: Oberfranken
Beiträge: 638
Standard AW: Tele-Objektiv für Safari

Gegenfragen:
Würdest Du denn zu Hause Landschaften nur mit einem leichten Tele fotografieren?
Was würde Dir dann fehlen?

Vg Waldlaeufer
Waldlaeufer_Egg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 19:00   #56
Rikkard11
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.05.2016
Beiträge: 36
Standard AW: Tele-Objektiv für Safari

Lege mich da nicht fest, mit welcher Brennweite ich LS fotografiere. Zwischen 8mm und 100mm war schon alles dabei.

Dachte nur da die Landschaft sehr weitläufig ist und man in dem Auto sitzt, der Weitwinkelbereich von 16-35mm gar nicht großartig benötigt wird.
Rikkard11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2017, 07:17   #57
kOa_Master
Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2014
Beiträge: 665
Standard AW: Tele-Objektiv für Safari

Falls es deine erste Safari ist, dann kannst du mit dieser Lösung sehr zufrieden sein.

Das 100-300 an die DX7200, das 16-85 an die zweite Kamera und das passt.

Falls du noch ein UWW hast, würde ich das ebenfalls noch einpacken. Unterschätz das mit der Landschaft nicht, ich mache persönlich gerade auf Safari sehr viele Weitwinkel-Bilder (die natürlich nicht immer alle wirken/gut sind, aber es bietet sich zumindest oft an).

Fertig.
__________________
f:11 - "Fotografiert lieber Verben statt Substantive und beobachtet, wie Bildqualität sekundär wird."
kOa_Master ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2017, 19:05   #58
Rikkard11
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.05.2016
Beiträge: 36
Standard AW: Tele-Objektiv für Safari

Diese Kombi könnte ich mir aktuell auch am Besten vorstellen zwecks Brennweite.

Aber...

Bei der Auswertung und Bearbeitung der Sigma 100-300 Fotos am PC habe ich festgestellt, dass sehr viele Fotos "verwaschen" oder unscharf wirken bereits bei der normalen Ansicht, ohne zu zoomen. An der Verschlusszeit kann es nicht liegen, die war schnell genug (Effekt tritt auch bei 100mm sowie 300mm gleichermaßen auf). Schwäche bei Offenblende kann man auch ausschließen, da es abgeblendet kaum besser ist.

Es kommt mir auch so vor, je weiter das Motiv entfernt ist (ab ca. 5 Meter) desto schlimmer ist der Effekt. Kann das eine Dezentrierung und oder ein Fehlfokus sein?

Anbei mal ein paar Fotos:
https://www.dropbox.com/sh/0d8civpxw...lakCzaETa?dl=0

001 sieht noch ganz gut aus
002 und 003 sind schon etwas schlechter
004 ist das beste Negativbeispiel - Blende 8 und der Großteil des Bildes ist extrem verwaschen (300mm bei 1/800 sek).

Als Vergleich habe ich noch mit dem Tamron 70-300 einige Motive vom Balkon fotografiert. Das Tamron ist bei 300mm und f5.6 schärfer als das Sigma 100-300 f4 bei Blende 8. Das kann doch nicht sein?

An den Fotos erkennt man jedoch schon einmal, was für ein schönes Bokeh das Sigma hat. Hier kann das Tamron nicht mal ansatzweise mithalten. Wenn es nun noch die Schärfe hätte (sollte doch sogar eigentlich optisch besser sein laut diversen Foren), wäre es definitiv meine Wahl!

Habe das Problem auch mal dem Sigma Service geschildert, bin gespannt was sich da machen lässt (noch keine Rückmeldung)

Hat hier jemand ähnlich Erfahrungen mit dem besagten Sigma 100-300 f4 (non DG) gemacht?
Rikkard11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2017, 22:16   #59
mhitzler
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 481
Standard AW: Tele-Objektiv für Safari

Im Biete-Forum wird gerade ein 80-400 angeboten.....
__________________
Michael Hitzler

http://album.fotomh.de
Meine Fotocommunity - gekündigt
mhitzler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:07 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de