DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2006, 13:25   #11
thomas04
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2003
Ort: Niederkassel zwischen Köln und Bonn
Beiträge: 132
Standard AW: ...ein blick über den roten Tellerrand...

... ja, das Foto kennen wir schon etwas länger. Aber man darf ja nicht vergessen, es handelt sich ja um die erste (geplante) Lücke in der sonst so strengen Geheimhaltung.

Was das 40/1.2 er Objektiv angeht, hat man sich bei Canon dann wohl doch entschieden, es mit 50mm zu bringen. Denn wie gesagt, das Bild ist ja schon ein Jährchen alt.

Aber der Text so kurz vor der Photokina ist das, worauf man sich konzentrieren sollte. Denn wenn das so kommt wie beschrieben, dann wird das Teil der Hammer und in Verbindung mit dem 17-40, 24-105 IS und dem angekündigten 70-200 IS plus 1.4er Konverters hat man hier einen Optik-Park zusammen, der qualitativ, preislich und Gewichtsmäßig mit dem von Olympus zu vergleichen ist.

Somit hätte Olympus seinen Objektivvorteil verloren, die vielleicht noch vorhandenen leichten Vorteile durch den kleineren Bildkreis werden aber dann sicherlich durch den Dynamikumfang der 3D mehr als aufgewogen, denn hier ist wegen der neuen Sensortechnologie und nachgeschalteter ebenfalls neuentwickelter DIGIC III Technologie ein Dynamikumfang und Rauschniveau des bisherigen Klassenbesten, der 5D zu erwarten.

Klar, Olympus hat seine Bodies ja noch nicht vorgestellt, aber ich bin sehr pessimistisch, das dabei etwas wirklich konkurrenzfähiges heraus kommt. Denn der zur PMA 2006 erwartete E-1 Nachfolger wird ja zur PMA 2007 immer noch nicht erhältlich sein, es stehen ja alle Zeichen auf Sommer 2007. Warum kommt das Ding einfach nicht auf den Markt ???? Die Konkurrenz kann es doch auch, an der Nichtverfügbarkeit von Sensoren (was beispielsweise vor Jahren ja Nikon Probleme bereitet hat), kann es doch nun wirklich nicht liegen.

Wenn die 3D jetzt noch zu einem tragbaren Preis vorgestellt wird, dann braucht niemand mehr auf den E-1 Nachfolger zu warten, da er sich problemlos im roten Lager bedienen kann. Und was die Mittelklasse angeht, geht das heute schon, denn eine 30D liefert mit der 4L-Serie schon heute bei niedrigstem Gewicht und akzeptablen Anschaffungskosten eine Bildqualität, wie ich sie von einer E-500 mit den Mittelklasse Zuikos kenne, nur das ganze Paker erweitert um einen ordentlichen Sucher, eine gute RAW-Performance und einen sporttauglichen AF. Und den hervorragenden Dynamikumfang auch ab ISO 400 nicht zu vergessen - die Möglichkeit eines nachrüstbaren Batteriehandgriffes ist auch gegeben.

Viele Grüße
Thomas
__________________
www.steinbach-foto.de
thomas04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2006, 14:30   #12
species 8472
Inaktiver Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2005
Beiträge: 2.010
Standard AW: ...ein blick über den roten Tellerrand...

Sehe ich das richtig, dass Du mit der 3D und dem E1 Nachfolger gerade zwei Kameras miteinander vergleichst, die überhaupt noch nicht existieren?

Und wenn die lang erwartete, modular aufgebaute Fuji S4 mit Mega-CCD mit einem Dynamikumfang von 16 Blenden (!), nutzbaren ISo 12800, Wechselsuchern und HDTV-EVF kommt, dann wäre das noch eine echte, dritte Alternative.
species 8472 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2006, 14:53   #13
sb1
Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2005
Beiträge: 491
Standard AW: ...ein blick über den roten Tellerrand...

Zitat:
Zitat von species 8472
Sehe ich das richtig, dass Du mit der 3D und dem E1 Nachfolger gerade zwei Kameras miteinander vergleichst, die überhaupt noch nicht existieren?

Und wenn die lang erwartete, modular aufgebaute Fuji S4 mit Mega-CCD mit einem Dynamikumfang von 16 Blenden (!), nutzbaren ISo 12800, Wechselsuchern und HDTV-EVF kommt, dann wäre das noch eine echte, dritte Alternative.
Ich habe über die Vergleiche auch nicht schlecht gestaunt. E-1 Nachfolger gegen 3D, E-500 gegen 30D, manche Leute haben echt Humor...
sb1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2006, 15:07   #14
MarioA
Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.175
Standard AW: ...ein blick über den roten Tellerrand...

Zitat:
Zitat von thomas04
...Und was die Mittelklasse angeht, geht das heute schon, denn eine 30D liefert mit der 4L-Serie schon heute bei niedrigstem Gewicht und akzeptablen Anschaffungskosten eine Bildqualität, wie ich sie von einer E-500 mit den Mittelklasse Zuikos kenne...
MarioA ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 29.08.2006, 15:11   #15
goorooj
Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Bruckberg, Niederbayern
Beiträge: 3.385
Standard AW: ...ein blick über den roten Tellerrand...

__________________
Digital: Oly ZD Kameras und Glas. Analog: Oly OM, PK und M42 Kameras und Glas. Brennweitenbereich 14-500mm
goorooj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2006, 18:34   #16
Crushinator
Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2005
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 6.810
Standard AW: ...ein blick über den roten Tellerrand...

Zitat:
Zitat von thomas04
[...E-1 Nachfolger ...] Warum kommt das Ding einfach nicht auf den Markt ???? Die Konkurrenz kann es doch auch, an der Nichtverfügbarkeit von Sensoren (was beispielsweise vor Jahren ja Nikon Probleme bereitet hat), kann es doch nun wirklich nicht liegen. [...]
Wenn Du Oly verraten würdest, welche von "all diesen" quasi schon fast "marktüberschwemenden" Sensoren in Fourthirds-Größe sie nehmen und einbauen sollten, wird das Ding sicherlich früher auf den Markt kommen. Mit den Dingern von Sony können die ja nix anfangen, weil man damit gerade mal knapp 8 Fourthirds MP realisieren könnte.
__________________
Grüße
Crushinator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2006, 18:49   #17
sokol
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2006
Ort: Wien & Mühlviertel
Beiträge: 3.040
Standard AW: ...ein blick über den roten Tellerrand...

Zitat:
Zitat von species 8472
Und wenn die lang erwartete, modular aufgebaute Fuji S4 mit Mega-CCD mit einem Dynamikumfang von 16 Blenden (!), nutzbaren ISo 12800, Wechselsuchern und HDTV-EVF kommt, dann wäre das noch eine echte, dritte Alternative.
bezüglich der Fuji lehnst du dich ja ziemlich weit hinaus

Fuji bequemt sich nach wie vor zu keinerlei auch nur "Vorankündigung" (noch nicht mal sowas wie etwa bei der E-X ...) & die von Fuji für die S3 Pro behaupteten 11 Blendenstufen werden ja auch laut anderen Angaben stark übertrieben (irgendwo steht geschrieben nur so um 9 Blendenstufen, was mit guten CCDs auch erreichbar ist - was aber natürlich auch eine Untertreibung von Neidern sein könnte)

aber ich bin ja auch sehr, sehr neugierig, ob & wenn was von Fuji kommt ...
__________________
meine Ausrüstung - Erwin Ringel (Donau-Vlg 1993):
Ich bitt' euch höflich, seid's keine Trottel
sokolblog
sokol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2006, 09:32   #18
species 8472
Inaktiver Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2005
Beiträge: 2.010
Standard AW: ...ein blick über den roten Tellerrand...

Zitat:
Zitat von sokol
bezüglich der Fuji lehnst du dich ja ziemlich weit hinaus
Ja, aber auch nur spekulativ. Warum soll ausgerechnet ich der einzige sein, der sich an Fakten hält?
species 8472 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2006, 10:48   #19
goorooj
Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Bruckberg, Niederbayern
Beiträge: 3.385
Standard AW: ...ein blick über den roten Tellerrand...

Zitat:
Zitat von species 8472
Ja, aber auch nur spekulativ. Warum soll ausgerechnet ich der einzige sein, der sich an Fakten hält?


olympus wird wahrscheinlich nie marktführer werden, wir werden wahrscheinlich immer in irgendeiner nische sitzen.

ích erwarte nicht, dass olympus ein profimodell hinterherschiesst, das die spitzenmodelle von nikon oder canon toppt, ich erwarte auch nicht das es auch nur gleich gut ist, was megapixel oder geschwindigkeit angeht.

was ich erwarte ist eine ordentliche auflösung von sagen wir 10 megapixel und die gleiche qualität, die gleiche farbtreue und das gleiche handling wie bei der e-1.

mir würde es reichen, wenn der existierende body einfach einen neuen chip, neue signalprozessoren und neu firmware bekommen würde und als e-1 MKII auf den markt käme.

wieso hat oly mit einführung der e-500 nicht einfach den alten e-1 body genommen und den neuen chip reingepflanzt? dann hätten wir jetzt schon lange 8 MP in einem wirklich konkurrenzfähigen spitzengehäuse und das gejammer wäre nicht halb so gross.

was im schlimmsten fall passieren könnte: altes gehäuse und 7,5 MP chip aus der e-330, und erst im nächsten frühjahr erhältlich. aber ich denke selbst olympus weiss, dass das der ladenhüter schlechthin würde... ausser die box geht billiger über den ladentisch als die konkurrenz.
__________________
Digital: Oly ZD Kameras und Glas. Analog: Oly OM, PK und M42 Kameras und Glas. Brennweitenbereich 14-500mm
goorooj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2006, 11:47   #20
species 8472
Inaktiver Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2005
Beiträge: 2.010
Standard AW: ...ein blick über den roten Tellerrand...

Naja, Du bringst hier ja, genau genommen, auch keine Fakten. Sondern, genau genommen, etwas bescheidenere Erwartungen. Scheint olyusertypisch zu sein.
Zitat:
Zitat von goorooj
olympus wird wahrscheinlich nie marktführer werden, wir werden wahrscheinlich immer in irgendeiner nische sitzen.
Das ist mir völlig egal. Aber selbst der (jeweilige) Marktführer sitzt immer nur in einer historischen und lokalen Nische. Dinge ändern sich. Staaten verschwinden von der Landkarte, Konzerne sowieso.

Zitat:
Zitat von goorooj
ích erwarte nicht, dass olympus ein profimodell hinterherschiesst, das die spitzenmodelle von nikon oder canon toppt, ich erwarte auch nicht das es auch nur gleich gut ist, was megapixel oder geschwindigkeit angeht.
Warum sitzt denn der Fokus immer auf Pixel und Geschwindigkeit? Es gibt doch noch andere wichtige Dinge beim Fotografieren. Z.B.:

Zitat:
Zitat von goorooj
was ich erwarte ist eine ordentliche auflösung von sagen wir 10 megapixel und die gleiche qualität, die gleiche farbtreue und das gleiche handling wie bei der e-1.
Und das wäre ja schon etwas, auch, wenn aus kosmetischen Gründen 12 oder 15Mpix schöner aussehen würden. Nicht, dass es viel bringen würde, aber viele Leute sind halt numerisch veranlagt.

Zitat:
Zitat von goorooj
mir würde es reichen, wenn der existierende body einfach einen neuen chip, neue signalprozessoren und neu firmware bekommen würde und als e-1 MKII auf den markt käme.
Naja, ich glaube nicht, dass die Probleme haben, neue Gehäuse zu gießen. Letzteres zu entwickeln ist wohl eher die Schwierigkeit. Schließlich können sie ja nicht so einfach ihre Sensoren bei Sony&Co einkaufen, wie andere Hersteller. Die müssen eine Kamera also komplett neu entwickeln.

Zitat:
Zitat von goorooj
wieso hat oly mit einführung der e-500 nicht einfach den alten e-1 body genommen und den neuen chip reingepflanzt? dann hätten wir jetzt schon lange 8 MP in einem wirklich konkurrenzfähigen spitzengehäuse und das gejammer wäre nicht halb so gross.
Das habe ich mich auch schon gefragt. Aber so ein Ding wäre deutlich teurer als die E500 geworden, und hätte dann im Einsteigermarkt gegen die Konkurrenz nicht mithalten können. Und irgendwie muss ja das künftige Profimodell auch finanziert werden. Andererseits hätte sie mit der 20D oder der D200 nicht mithalten können. Und zwei E500, die eine im Kunststoffkleid, die andere im E1-Gewand? Das hätte keinen Sinn gemacht.

Zitat:
Zitat von goorooj
was im schlimmsten fall passieren könnte: altes gehäuse und 7,5 MP chip aus der e-330, und erst im nächsten frühjahr erhältlich. aber ich denke selbst olympus weiss, dass das der ladenhüter schlechthin würde... ausser die box geht billiger über den ladentisch als die konkurrenz.
Nein, selbst dann... wäre es ein Akt der Verzweiflung und eine Bankrotterklärung für das System. Und dann wäre das Gejammere wirklich gerechtfertigt. Denn da wird vermutlich schon das, was zur Photokina kommt, besser aussehen. Man muss kein Prophet sein, um zu spekulieren, dass die neue Oly-DSLR mindestens (!) der 400D und D80 Paroli bieten muss. Keine Ahnung, aber was sollten sie sonst bringen?
species 8472 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:42 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de