DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Pressemitteilungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2017, 22:07   #1
scorpio
Administrator
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Salzbergen
Beiträge: 26.561
Standard OPREMA JENA: Oprema Jena startet Indiegogo Projekt zur Wiedergeburt des legendären Biotar 58/f2.0

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Oprema Jena startet Indiegogo Projekt zur Wiedergeburt des legendären Biotar 58/f2.0

Objektiv mit 17 Blendenlamellen für ein einzigartiges Bokeh


Koblenz, den 19. September 2017. Das neu geschaffene Unternehmen Oprema Jena stellt auf der bekannten Crowdfunding Plattform Indiegogo sein neuestes Objektiv vor. Das Biotar 58/f2.0 wird den ersten, historischen Objektiven aus Jena und deren Bildsprache naturgetreu nachempfunden. Das Oprema Jena Biotar 58/f2.0 erhält 17 Blendenlamellen, die das dramatische Bokeh unterstützen und für einzigartige Bilder sorgen.

Nach der erfolgreichen Rückkehr des Biotar 75/f1.5 ist das Biotar 58 das zweite Objektivprojekt von Oprema Jena innerhalb kurzer Zeit. In den nächsten Jahren beabsichtigt das ambitionierte Unternehmen Oprema die Wiederauflage weiterer berühmter historischer Vorbilder.
Das neue Biotar 58/f2.0 ist ein in jeder Beziehung bemerkenswertes Objektiv, das Schärfeleistung und Bokeh auf einzigartige und besondere Weise in Einklang bringt. Die Einzigartigkeit der Bilder wird dadurch erreicht, dass das Biotar 58 über 17 Blendenlamellen verfügen wird und sich damit an der Konstruktion des allerersten Biotar orientiert. Damit handelt es sich um eine echte Wiedergeburt des legendären, historischen Objektivs. Aktuell gibt es keine ähnliche Optik, die mit der Neukonstruktion des Biotar 58 vergleichbar wäre.



Die hohe Anzahl der Blendenlamellen erfordert feinste Handwerkskunst und Präzision beim Bau des Objektivs. Die Besonderheit von 17 Blendenlamellen ist in Zusammenhang mit der strikt manuellen Bedienweise zu verstehen. Um Reibungswiderstand und Anforderungen an den Antrieb gering zu halten werden moderne Autofokusobjektive in der Regel mit weniger Lamellen gebaut. Nicht alleinig aufgrund dessen ist die Konstruktion mit 17 Blendenlamellen eine wahre Sensation.
Das Biotar 58/2.0 wird etwa ab Herbst 2018, nach Auslieferung an die Crowdfunding Community, im ausgewählte Fachhandel zu einem Preis von € 1.999,-- verfügbar sein.

Die optische Konstruktion des Biotar 58 erfolgte durch Dr. Wolf Dieter Prenzel, die Mechanik wurde von André de Winter entwickelt, der für seine Summicron Objektive prämiert und preisgekrönt wurde. Die Fertigung wird von Kenko Tokina, Japan, gewährleistet.

Technische Daten:
  • Brennweite: 58mm
  • Blende: f2.0-f22
  • Optische Elemente/Gruppen: 6/4
  • Abbildverzerrung: ≤ 1%
  • Min. Fokus: 0,5m
  • Filtergewinde: 58mm
  • Größe (mm): Ø 58 x 56
  • Größe (inch): Ø 2.28 x 2.20
  • Gewicht: 410g/14.5 oz.

Das Biotar 58 an verschiedenen Kameras (Canon, Fuji, Leica):




Beispielbilder:





Die Webpräsenz von Oprema Jena ist unter folgendem Link erreichbar:
www.oprema-optik.com


Und hier gehts zur Kampagne:
http://bit.ly/2fhqvCR
__________________
Gruß, Rüdiger - aka scorpio

Geändert von scorpio (19.09.2017 um 19:52 Uhr)
scorpio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 21:41   #2
Benjamin M.
Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2009
Beiträge: 1.066
Standard AW: OPREMA JENA: Oprema Jena startet Indiegogo Projekt zur Wiedergeburt des legendären Biotar 58/f2.0

So ein besagtes 58/2 Biotar besitze ich selbst auch, vor 15 Jahren für 7 Euro auf einem Flohmarkt erstanden...
Benjamin M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 18:44   #3
foenfrisur
Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2007
Ort: E-NRW
Beiträge: 880
Standard AW: OPREMA JENA: Oprema Jena startet Indiegogo Projekt zur Wiedergeburt des legendären Biotar 58/f2.0

Mein 44k4 hat 5 EUR gekostet...^^

Ist das vollmanuelle 2000EUR Kickstarter Teil soviel besser, dass es sich lohnen würde? Oder ist das der Aufpreis für die 17 Blendenlamellen?
__________________
___SingleSpeeder___

Erfolgreich gehandelt mit: Sommi, bouba, the:duke, ioleg, Dürres, leg, jkehrel, nasenbohrer, Reisbrei, CaptainNuss, NorbertT, moxoc, loechgauer, jambooo, NormanD, Tom1603, Dr.Ho., rainbow_demon, impossible, Boris_Akunin, vaeterchen, Spessartraeuber88, mr.geo, nadat, Marv91, Lütke, Teri, rawfan, Apollo33 (2x), sunsun, ganz objektiv !, C.D., amrumjul, 7Ysharp

Geändert von foenfrisur (21.09.2017 um 18:50 Uhr)
foenfrisur ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Pressemitteilungen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:38 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de