DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) > Sony E - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2016, 15:52   #71
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 19.137
Standard AW: Weitere FD-Objektive anschaffen

Zitat:
Zitat von Gienauer;13709818...
Der Vorteil meines Adapters mit Fuß ist allerdings das geringere Gewicht und der geringere Preis.
LG
Hans-Joachim.
Der Vorteil der Stativschelle am Objektiv ist die Entlastung des Anschlusses
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 16:14   #72
waldo
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: Sonniges Südhessen
Beiträge: 4.378
Standard AW: Weitere FD-Objektive anschaffen

Zitat:
Zitat von Gienauer Beitrag anzeigen
@Waldo

Ach so ......
Ich habe mein FD 4/80-200L auf einem Adapter mit Stativfuß - das ist durchaus stabil und Hochformat geht mit Kugelkopf wunderbar. Der Schwerpunkt ist bei deiner Schelle dabei der gleiche, d.h. das Objektiv ist leider NICHT genau im Schwerpunkt unterstützt. Der Vorteil meines Adapters mit Fuß ist allerdings das geringere Gewicht und der geringere Preis.
LG
Hans-Joachim.
Hallo,

diesen Adapter mit Stativschelle hatte ich für meine Versuche mit der NEX Richtung Macro gebaut.
Wichtig war mir, dass ich in der optischen Achse von Que- auf Hochformat wechseln konnte.
Auch die Auflagefäche vom Starivfuß am Adapter war mir zu klein.

Bild 1.
Aulagefläche Stativschelle und Adapter mit Stativfuß.

Bild 2.
Die Stativschelle bildet mit der Schnellwechselplatte eine Einheit und kann immer im Schwerpunkt fixiert werden.

Aber wie cp955 schreibt, haben auch meine Objektive eine eigene Stativschelle.
Was immer die beste Lösung darstellt.

Gruß
Waldo
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 03.jpg (207,0 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg 04.jpg (151,5 KB, 16x aufgerufen)
__________________
Abhängig von der Aufgabe.
Toyo 45 G, Vizelex Rhinocam, Kleinbild DSLR, APS - H DSLR, APS - C DSLM, 1" Bridge, Smartphone.
waldo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 18:19   #73
Gienauer
Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 142
Standard AW: Weitere FD-Objektive anschaffen

@CP995

Mit "Anschluß" meinst du sicher das Kamerabayonett. Da beide Geräte sich an der gleichen Stelle befinden, nämlich am Adapter, ist die Entlastung gleich. Es hängt ja "nur" die Kameras dran. Nur wenn der Schellenfuß weit nach vorne fasst, dann ist die Combi besser im Schwerpunkt abgestützt, doch die Entlastung ist geringer. Daß bei Waldo die Auflagefläche größer ist, das ist klar. Ob das einen wesentlichen Unterschied macht?

Ich habe übrigens bei meinen schwereren Teleobjektiven auch Stativschellen im Einsatz. Aber bei dem leichteren FD 4/80-200 L nicht und halte es dort auch nicht für nötig.

LG
Hans-Joachim.
Gienauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 18:25   #74
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 19.137
Standard AW: Weitere FD-Objektive anschaffen

Zitat:
Zitat von Gienauer Beitrag anzeigen
@CP995

Mit "Anschluß" meinst du sicher das Kamerabayonett...
Nein; im Adapterfalle liegt die Last auf dem Kamera- und vor allem dem Adapterbajonett!
Das Objektiv ist der mit Abstand schwerste Part an der Sahe und daher sollte dort sinnvollerweise der Stativanschluss liegen.
Kamera und Adapter sind dann quasi der rückwärtige "Deckel".

Bei leichten 85er oder 135er Teles reicht ein Stativanschluß am Adapter.
Aber die Lilnsen haben eh' keine Stativschelle.
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 18.01.2016, 21:00   #75
Gienauer
Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 142
Standard AW: Weitere FD-Objektive anschaffen

@cp995

1. Was ist eine "Adapterfalle"?
2. Die Last liegt NICHT auf dem Kamerabayonett sondern auf dem Kamera-....-bajonett?
Deine Ausführungen sind völlig unverständlich!
Gienauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 21:10   #76
waldo
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: Sonniges Südhessen
Beiträge: 4.378
Standard AW: Weitere FD-Objektive anschaffen

Zitat:
Zitat von Gienauer Beitrag anzeigen
@cp995

1. Was ist eine "Adapterfalle"?
2. Die Last liegt NICHT auf dem Kamerabayonett sondern auf dem Kamera-....-bajonett?
Deine Ausführungen sind völlig unverständlich!
Hallo,

wenn du einen Adapter mit einem Stativgewinde verwendest,
dann hat der Adapter die Last zu tragen.
Die Kamera hängt nur wie ein Rückdeckel hinen dran.

Genau so wie bei einem Adapter mit einer Stativschelle.

Gruß
Waldo
__________________
Abhängig von der Aufgabe.
Toyo 45 G, Vizelex Rhinocam, Kleinbild DSLR, APS - H DSLR, APS - C DSLM, 1" Bridge, Smartphone.
waldo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 22:42   #77
BadBoogeyMan
Moderator
 
Registriert seit: 26.02.2010
Ort: Nürnberger Land
Beiträge: 5.482
Standard AW: Weitere FD-Objektive anschaffen

Zitat:
Zitat von Gienauer Beitrag anzeigen
@cp995

1. Was ist eine "Adapterfalle"?
Nicht "eine" Falle. Er meint im Falle eines Adapters.
__________________
Von mir eingestellte Bilder dürfen im selben Thread wiedereingestellt werden.

Moderative Beiträge sind grün.
---------------------------------
Warum es kein Standart-Objektiv geben kann. Es gibt kein Sony-FE-Mount.
BadBoogeyMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2016, 14:42   #78
Alinee
Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2007
Beiträge: 146
Standard AW: Weitere FD-Objektive anschaffen

Na wie auch immer...
Die Lösung von Waldo gefällt mir eigentlich schon ganz gut. Muss ich mir mal besorgen oder nachbauen.
Wird zwar leider nicht den Mittelpunkt treffen, aber sollte doch schon einiges von der Kopflastigkeit nehmen.

Ist denn das 80-200 f4 L leichter als das normale 80-200? Ich find das schon einen ordentlichen Kaventsmann
Alinee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2016, 14:54   #79
Yonnix
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2010
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 271
Standard AW: Weitere FD-Objektive anschaffen

Zitat:
Zitat von Alinee Beitrag anzeigen
Ist denn das 80-200 f4 L leichter als das normale 80-200? Ich find das schon einen ordentlichen Kaventsmann
Ja, es ist 90g leichter.

Ich kann wärmstens den Novoflex-Adapter mit der Stativschelle ASTAT-NEX empfehlen. Die Lösung passt auch optisch (im Sinne von Aussehen) sehr schön zum 80-200mm.

Die Novoflex-Schelle ist zusätzlich Arca-Swiss-Kompatibel, falls man mit dem System arbeitet. Besitzt man mehrere Adapter, benötigt man trotzdem nur die eine Schelle.

Geändert von Yonnix (19.01.2016 um 14:56 Uhr)
Yonnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2016, 16:16   #80
waldo
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: Sonniges Südhessen
Beiträge: 4.378
Standard AW: Weitere FD-Objektive anschaffen

Zitat:
Zitat von Alinee Beitrag anzeigen
Na wie auch immer...
Die Lösung von Waldo gefällt mir eigentlich schon ganz gut. Muss ich mir mal besorgen oder nachbauen.
Wird zwar leider nicht den Mittelpunkt treffen, aber sollte doch schon einiges von der Kopflastigkeit nehmen.
Hallo,

für mich ist nicht nur die Auflagefläche von Bedeutung,
sondern auch der Steg vom Adapter zum Fuß.
Da haben viele Adapter nur einen recht dünnen Steg (siehe Bild).
Auch die Verbindung vom Steg zum Adapter ist nicht unbedingt das was ich als stabil bezeichnen würde.


Zitat:
Zitat von Alinee Beitrag anzeigen
Ist denn das 80-200 f4 L leichter als das normale 80-200? Ich find das schon einen ordentlichen Kaventsmann
Ja, es ist wie Yonnix schreibt, 90 Gramm leichter.
Aber es ist ein Schiebezoom ohne Arretierung.
Dank Fluorit und UD Linsen hat es eine deutlich bessere Abbildungsleistung.
Es ist nicht mehr aus Metall, sondern aus Kunststoff gefertigt.
Eigentlich wie heute üblich.

Zu Analogzeiten hatte ich mit dem FDn 4,0/70-210 begonnen.
Später auf das FDn 4,0/80-200 Drehzoom gewechselt.
Das FDn 4,0/80-200 L wurde sehr spät vorgestellt (Ende 1985).
Irgendwann so um 1986 - 1987 habe ich es mir dann zugelegt.
Es war von der Abbildungsleistung das Beste der drei Zooms.
Das habe ich dann bis 2001 verwendet.

Die heutigen Preise wäre ich allerdings nicht mehr bereit zu zahlen.
Da würde ich eher ein gebrauchtes Canon EF 4,0/70-200 L ohne IS Kaufen.
Auch dieses Objektiv kommt mit einer Fuorit und zwei UD Linsen.
Mit einem Commlite Adapter hat man zumindest die Offenblendfokussierung mit Springblende
und eine Stativschelle am Objektiv.


Gruß
Waldo
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 05.jpg (196,4 KB, 14x aufgerufen)
__________________
Abhängig von der Aufgabe.
Toyo 45 G, Vizelex Rhinocam, Kleinbild DSLR, APS - H DSLR, APS - C DSLM, 1" Bridge, Smartphone.
waldo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) > Sony E - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:37 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de