DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.2016, 07:40   #161
beiti
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 15.925
Standard AW: Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme - Datensammlung/Tabelle

Zitat:
Zitat von Wolfgang Reichel Beitrag anzeigen
Die Frage lautet: unterscheidet sich ein NEF-Bild vom Bildinhalt her gesehen, das mit der Einstellung sRGB mit einer Nikon DSLR gemacht wurde, von einem, das mit AdobeRGB Einstellung aufgenommen wurde?
Nein. Die Rohdaten sind immer dieselben. Nur die Metadaten/EXIFs unterscheiden sich - und natürlich die eingebetteten Vorschau-JPEGs.

Zitat:
Wie sieht das bei anderen RAW-Konvertern aus? Woran erkennen die das?
Gar nicht. Sie könnten es jederzeit aus den EXIFs lesen, wenn sie wollten - aber ich kenne keinen herstellerübergreifenden RAW-Konverter, der es tatsächlich tut.

Zitat:
Wenn der NEF-Bildinhalt unterschiedlich ist
Ist er nicht.

OT: Es gibt meines Wissens bei Nikon zur zwei Kameraeinstellungen, die sich direkt auf Rohdaten auswirken: die Dunkelbild-Rauschreduktion bei Langzeitaufnahmen und die ggfs. knappere Belichtung aufgrund der Einstellung "Active D-Lighting".

Zitat:
Lr könnte dann nur am EXIF erkennen, was in der Kamera eingestellt war, um den Bildinhalt in den Bearbeitungsfarbraum konvertieren zu können, oder es wird nichts konvertiert und nur nach seinem Arbeitsprofil interpretiert.
Das wird an den meisten anderen Rawkonvertern im Prinzip genauso gehandhabt: Während der Bearbeitung ist das Bild noch farbraumneutral (also es wird in einem großen Universal-Arbeitsfarbraum geöffnet) und erst beim Export in einen Arbeitsfarbraum konvertiert.
beiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2016, 11:34   #162
burkhard2
Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2011
Beiträge: 2.773
Standard AW: Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme - Datensammlung/Tabelle

Zitat:
Zitat von Wolfgang Reichel Beitrag anzeigen
"Dumme Frage" zu RAW Bildern:

Die Frage lautet: unterscheidet sich ein NEF-Bild vom Bildinhalt her gesehen, das mit der Einstellung sRGB mit einer Nikon DSLR gemacht wurde, von einem, das mit AdobeRGB Einstellung aufgenommen wurde?
Nein. Das geht gar nicht. Die Farben des Raw-Bildes sind durch die Bayer-Filter festgelegt. Zur Farbraumumrechnung braucht man 3 Farbwerte pro Pixel, die gibt es erst nach dem Demosaicing.

L.G.

Burkhard.
burkhard2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2016, 18:37   #163
Manni1
Moderator
 
Registriert seit: 22.06.2006
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 12.022
Standard AW: Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme - Datensammlung/Tabelle

Das RAW hat noch keinen Farbraum. LR stellt es in seinem internen Farbraum (Melissa) dar.
__________________
Erfahrung ist die Summe des Scheiterns
Manni1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2016, 21:57   #164
Blur
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 4.682
Standard AW: Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme - Datensammlung/Tabelle

Das RAW hat den Farbraum der Kamera, also quasi ein gerätespezifisches Profil.
Blur ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 05.01.2016, 07:59   #165
Wolfgang Reichel
Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2010
Beiträge: 45
Standard AW: Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme - Datensammlung/Tabelle

Danke allen für die Antworten zu meiner dummen Frage. Ich war früher schon einmal fest der Ansicht, dass bei RAW-Bildern die Einstellung des Farbraumes keine Wirkung hat.
Dann bin ich unsicher geworden, weil in manchen Foren Adobe RGB als Einstellung in der Kamera vorgeschlagen wird um später mehr Möglichkeiten der Bildbearbeitung zu haben.
Das steht sogar im Handbuch zur D750 so drin, wobei die Bemerkung, dass es nur für JPG-Bilder gilt, dort fehlt.
Dort steht auch drin, dass ViewNX und CNX automatisch den richtigen Farbraum der Kamera zum Öffnen der Bilder auswählen, was wirklich stimmt, aber eigentlich gar nicht empfehlenswert für die Bearbeitng von NEF-Bildern ist.

Jetzt ist es mir klar und ich wurde auch dazu angeregt, mir die Beschreibung zum Demosaicing zu Gemüte zu führen. Man lernt nie aus!

L.G.
Wolfgang
Wolfgang Reichel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2016, 07:44   #166
Wolfgang Reichel
Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2010
Beiträge: 45
Standard AW: Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme - Datensammlung/Tabelle

Zitat:
Zitat von Wolfgang Reichel Beitrag anzeigen
Nikon ViewNX-i
Jetzt habe ich festgestellt, dass ViewNX-i im Gegensatz zu ViewNX2 beim Aufruf einer Diashow das Monitorprofil nicht verwendet. Der Grund dürfte sein, dass bei der Diashow der ViewNX-Movie-Editor verwendet wird (das steht auch so in der Hilfe), der offensichtlich das Monitorprofil nicht verwendet (getestet mit CM-Test_sRGB).
Mit ViewNX-i Ver. 1.2.0 ist dieser Fehler beseitigt.
Jetzt wird auch bei der Diashow das Monitorprofil verwendet.
Wolfgang Reichel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2016, 19:49   #167
Blur
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 4.682
Standard AW: Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme - Datensammlung/Tabelle

Zitat:
Zitat von Blur Beitrag anzeigen
Habe auch vor kurzem etwas Neues entdeckt. Nämlich Möglichkeit Nummer 2 für farbkorrigiertes Videoplayback.
Der Renderer MadVR (den ich immer ignoriert habe) kann es.

Für alle nicht Video-Nerds: Der Renderer unter Windows ist sozusagen die Ausgabeschicht, die das Bild am Ende (auf der Grafikkarte) zur Ansicht bringt.

Bei entsprechenden Videoplayern wie Media Player Classic kann man den frei konfigurieren.

Leider nimmt der Renderer nicht einfach ein .icm sondern braucht eine vorgekaute 3D-Lut. Die wiederum kann man sich mit einem Tooling anscheinend nur aus Files erzeugen die ArgyllCMS erzeugt.
Nur wenige Jahre später habe ich mich gestern mal wieder mit DisplayCal beschäftigt und kann nur sagen, dass das jetzt sehr viel einfacher zu nutzen ist.
Auch erzeugt es tatsächlich ein Profil für meinen Setup (was vor ca. 1 Jahr noch nicht klappte).

Sogar die besagte 3D-Lut wird erzeugt (einfach nur aktivieren) und sogar direkt in madVR installiert bzw. an die richtige Stelle kopiert.
Video in der Wiedergabe sieht richtig aus.

Ich kann also hiermit bestätigen, dass das funktioniert.

Angehängte Grafiken
Dateityp: png madVR-Settings.png (105,6 KB, 80x aufgerufen)
Blur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2016, 09:18   #168
beiti
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 15.925
Standard AW: Farbmanagement-Fähigkeit verschiedener Programme - Datensammlung/Tabelle

@Blur
Interessante Erkenntnisse. Werde ich bei Gelegenheit auch mal testen.
beiti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
farbmanagement


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:17 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de