DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Computerecke

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.10.2017, 22:56   #1
drei d
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2017
Beiträge: 22
Standard Fotos drucken - macht das jemand?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
hallo

ich würde gerne einige fotos auf papier bringen und habe den imageprograf 1000 von canon ins auge gefasst.
jetzt stellt sich mir die frage, wieviele bilder lassen sich ungefähr mit einer ladung tinten drucken? (A2 natürlich)

falls jemand erfahrung mit A4 oder A3 format hat, wäre ich auch dankbar für infos. muss nur ungefähr wissen wie die reichweite ausfällt.

laut der seite von canon
https://www.canon.de/printers/inkjet...ification.aspx
sollten im schlimmsten fall etwa 200 A2 drücke rauskommen.
drei d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2017, 01:31   #2
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 4.396
Standard AW: Fotos drucken - macht das jemand?

Zu dem Tintenverbrauch bei Drucken kommt dann noch die Tinte, die beim Reinigen mehr als großzügig durch die Düsen geschickt werden. Und den Drucken auch immer gut beschäftigen...

Selber Drucken lohnt sich finanziell IMHO nur bei hohem Durchsatz bei gleichzeitigen hohem Anspruch an die Qualität samt sehr teurem Papier, das es so bei Dienstleistern entweder gar nicht, oder eben exorbitant teuer gibt.

Oder bei sehr hohem Anspruch an die Kontrolle- dann dürfen die Kosten aber keine Rolle spielen, sonst geht das nicht.

Oder bei schnellstmöglicher Verfügbarkeit der Drucke- auch hier muss man die hohen Kosten dann eben in Kauf nehmen.

Es stellt sich also zuallererst einmal die Frage, warum Du selber Drucken willst?

vg, Festan
Festan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2017, 11:18   #3
drei d
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.01.2017
Beiträge: 22
Standard AW: Fotos drucken - macht das jemand?

selber drucken weil ich es selbst in der hand haben will.
unabhängig sein. mit den einstellungen spielen können und von den kosten sollte es mit den druckereien mithalten können.
dazu müsste der drucker halt eine gewisse menge ausspucken.
drei d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2017, 11:46   #4
erich-k
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 884
Standard AW: Fotos drucken - macht das jemand?

Zitat:
Zitat von drei d Beitrag anzeigen
... und von den kosten sollte es mit den druckereien mithalten können.
Das wird niemals der Fall sein ...
__________________
www.kuttenberger.de.vu
erich-k ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.10.2017, 11:59   #5
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 4.396
Standard AW: Fotos drucken - macht das jemand?

Zitat:
Zitat von erich-k Beitrag anzeigen
Das wird niemals der Fall sein ...
das denke ich auch

Zitat:
Zitat von drei d Beitrag anzeigen
selber drucken weil ich es selbst in der hand haben will.
ich finde, da machen die Druckereien mittlerweile einen recht guten Job- um die noch zu toppen, muss man schon einiges an Knowhow mitbringen.

Das müsste man sich ja eh aneignen. Mein Vorschlag wäre deshalb, sich erst mal ein Buch zum Thema (*) zu besorgen und/oder beispielsweise einige Ausgaben der FineartPrinter zu lesen.

Danach sollte man sich diese Fragen hier selber beantworten können und auch den Aufwand besser abschätzen können.

vg, Festan

(*) https://www.amazon.de/Fine-Art-Print...ineart+drucken
Festan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2017, 12:05   #6
IGSDSLR
Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2014
Ort: Grünbach am Schneeberg
Beiträge: 12
Standard AW: Fotos drucken - macht das jemand?

Ich drucke mit einem Canon Pixma Pro 1 aus Freude am Hobby. Bisher ca 135 Din A 4 Bilder auf Canon Glossy Photo Paper (Everyday Use) GP 501. Kosten für 100 Blatt ca. € 30.-. Der Tintenverbrauch ist für die 12 Patronen zwar unterschiedlich, aber bis ca. 80 Din A4 Drucke mussten alle 12 gewechselt werden. Jetzt, nach 135 Blatt sind wieder 5 Patronen fällig. Die Warnung für zu wenig Tine für jede einzelne Patrone erfolgt sehr früh, man sollte warten bis die Meldung "leer" erfolgt, dann muss gewechselt werden sonst erfolgt Stillstand des Druckers. Der Preis für eine Original-Patrone ist hoch, aber googeln und die Kosten werden tragbar. Die Ergebnisse aus dem PR01 sind ausgezeichnet. Handling des Druckers mit Digital Photo Professional 4 und dem Printstudio von Canon ist einfach, es müssen für beide Programme aber die Voreinstellung getestet werden. Raw Dateien aus Sonny A7 und Sonny 6300 werden für das Printstudio mit Capture One Vers. 10 von mir aufbereitet.
IGSDSLR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2017, 13:36   #7
AlexM.
Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2010
Beiträge: 494
Standard AW: Fotos drucken - macht das jemand?

Zitat:
Zitat von erich-k Beitrag anzeigen
Das wird niemals der Fall sein ...

Mich kostet der Ausdruck ca. die Hälfte des Laborpreises. Papier und Tinte sind gleich.
AlexM. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2017, 17:47   #8
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 4.396
Standard AW: Fotos drucken - macht das jemand?

Zitat:
Zitat von AlexM. Beitrag anzeigen
Mich kostet der Ausdruck ca. die Hälfte des Laborpreises. Papier und Tinte sind gleich.
Geht das auch etwas genauer?

Ich kann mir das prinzipiell schon vorstellen- aber nur bei sehr hoher Stückzahl und Edelpapiere, die bereits im Einkauf mehrere Euro pro Blatt kosten.

Oder aber natürlich, wenn man "in der Apotheke" drucken lässt oder Milchädchenrechnungen aufmacht- aber ich will Dir nicht vorgreifen.

vg, Festan
Festan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2017, 21:52   #9
Hugo Schnabel
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2011
Beiträge: 278
Standard AW: Fotos drucken - macht das jemand?

Zwar habe ich nie nachgerechnet, aber ich glaube nicht, dass die Kosten für meine eigenen Drucke gegen Online-Dienste ankommen. Ich verwende einen Epson 3880 mit Original-Tinten (um die 45 pro Farbe) auf hochwertigen Papieren, aktuell zum Beispiel auf dem wirklich faszinierenden Hahnemühle FineArt Baryta, bei dem man für 25 Seiten in A2 mehr als 150 EUR hinlegt.

Ehrlich gesagt sind mir die Kosten dabei auch nicht sooo wichtig. Ich empfinde das Selbstdrucken als Abschluss des kreativen Prozesses, der so von der Planung der Aufnahme bis zum Bild an der Wand vollständig unter meiner Kontrolle ist. Und Drucken ist definitiv ein Teil dieses Prozesses, denn ein perfekter Ausdruck ist nicht einfach.
Hugo Schnabel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2017, 22:11   #10
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 4.396
Standard AW: Fotos drucken - macht das jemand?

Zitat:
Zitat von Hugo Schnabel Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt sind mir die Kosten dabei auch nicht sooo wichtig. Ich empfinde das Selbstdrucken als Abschluss des kreativen Prozesses, der so von der Planung der Aufnahme bis zum Bild an der Wand vollständig unter meiner Kontrolle ist. Und Drucken ist definitiv ein Teil dieses Prozesses, denn ein perfekter Ausdruck ist nicht einfach.
sehe ich ganz genau so (auch wenn ich mir das nicht leisten kann)

Darf ich fragen, was Du dann mit diesen Bildern machst? An die Wand dürfte etwas eng werden, oder?

vg, Festan
Festan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Computerecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:57 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de