DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Computerecke

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2017, 17:51   #1
psalter
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2013
Beiträge: 39
Standard Datenverlust, wiederhergestellt RAWs beschädigt

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo Zusammen,

mir ist leider aus unerklärlichen Gründen der Rechner kaputt gegangen und eine meiner HDDs ist kaputt gegangen. Die Archivplatte konnte ich zum Glück noch auslesen.

Nun habe ich das Problem bei den RAWs, dass ich die zwar wiederherstellen konnte, allerdings kann ich Sie mir nicht anzeigen lassen. Da scheint irgendwas kaputt zu sein in den Dateien. Hab schon allerlei Möglichkeiten probiert, allerdings ohne Erfolg.

Bei LR kommt diese Meldung:



Daher such ich hier Rat. Kennt Ihr vielleicht ein Programm, mit dem man die RAWs wieder richten kann oder so?

Ich habs mit PixRecovery probiert...klappt auch...allerdings nur mit einem Wasserzeichen da es sich hierbei um eine Shareware handelt. Hab dann die Vollversion gekauft aber der Typ meldet sich nicht. Hab schon x mal geschrieben und den Key etc. angefordert. Allerdings ohne Erfolg. Nervt total.

Need help!

Gruß

Georg
psalter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 17:56   #2
blaubaer65
Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2008
Beiträge: 9.682
Standard AW: Datenverlust, wiederhergestellt RAWs beschädigt

Die Meldung ist nicht zu sehen.
Wie hast Du die Daten denn wiederhergestellt, und bist Du sicher, das die Quelle der Wiederherstellung in Ordnung ist?

Hast Du mal andere Programme genutzt, z.B. Irfanview?
__________________
Portofolio Jazz
blaubaer65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 19:20   #3
Rudolino
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2013
Ort: Oer-Erkenschwick
Beiträge: 415
Standard AW: Datenverlust, wiederhergestellt RAWs beschädigt

Lad dir das kostenlose Programm Photorec (und/oder Recuva) herunter. Beide können mit vielen Bildformaten auch RAW-Formaten umgehen.
https://www.heise.de/download/product/photorec-45742
http://www.cgsecurity.org/wiki/Wiede...unter_PhotoRec

Photorec (=Testdisk) kommt gepackt mit einem Dateinamen z.B. testdisk-7.0-wip.win64.zip daher. Entpackt bekommst du zwei Versionen: Eine Befehlszeilenversion für die Windows Eingabeaufforderung und eine Version mit einer grafischen Oberfläche, die leicht zu bedienen ist. Mit beiden Programmen (und auch mit Recuva), die ich auch außerhalb von Notfällen ausgiebig getestet habe, machte ich gute Erfahrungen.
Viel Glück!
__________________
Viele Grüße
Rudi
Rudolino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 19:30   #4
RainerT
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2010
Beiträge: 11.265
Standard AW: Datenverlust, wiederhergestellt RAWs beschädigt

Bei Problemen wie deinen lohnt es sich ausführlich zu sagen was man
probiert hat ... "ich habe allerlei probiert" lässt der Phantasie einfach
zuviel Freiraum für eine sinnvolle Hilfe.

Ausserdem lohnt es, mal eine Beispiel-Raw-Datei zur Verfügung zu stellen,
mit der man sich selbst ein Bild machen kann.
__________________
Don't 729IIIIIIIIIII
RainerT ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.10.2017, 19:58   #5
MichaelN
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 4.621
Standard AW: Datenverlust, wiederhergestellt RAWs beschädigt

Zitat:
Zitat von psalter Beitrag anzeigen
Bei LR kommt diese Meldung:
???


Zitat:
Ich habs mit PixRecovery probiert...klappt auch...
Sicher? Bei heise.de steht zu diesem Programm:

Versucht, beschädigte Bilddateien der Formate JPG, GIF und TIF zu retten und speichert diese bei Erfolg als BMP ab



Also ich denke im besten Fall hat das Programm das Vorschau-JPG ausgelesen.
__________________
Gruß, Michael.

Besuch mich auf flickr
MichaelN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 20:02   #6
Lippefotos
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2017
Ort: Im Westen von Ostwestfalen
Beiträge: 531
Standard AW: Datenverlust, wiederhergestellt RAWs beschädigt

Zitat:
Zitat von RainerT Beitrag anzeigen
Ausserdem lohnt es, mal eine Beispiel-Raw-Datei zur Verfügung zu stellen,
mit der man sich selbst ein Bild machen kann.
Das wäre bestimmt sinnvoll!
__________________
Man kann über fast alles lachen. Nur nicht mit jedem.
Lippefotos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 14:29   #7
psalter
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 16.01.2013
Beiträge: 39
Standard AW: Datenverlust, wiederhergestellt RAWs beschädigt

Vielen Dank für die vielen Antworten.

Da ich einen Mac habe, hab ich mit DiskDrill die Daten wieder gerettet.

Um die beschädigten Bilder zu reparieren habe ich Stellar Phoenix und EaseUS ausprobiert bzw habe die Daten erneut versucht zu retten...selbes Ergebnis.

Dann teste ich mal Photorec und Recuva mittels Parallels.

Die LR Meldung war einfach nur...die Bilder konnten nicht Importiert werden, da diese beschädigt sind.....

Sobald ich daheim bin, stelle ich eine Testdatei zur Verfügung.

Vielen DANK!
psalter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 08:25   #8
psalter
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 16.01.2013
Beiträge: 39
Standard AW: Datenverlust, wiederhergestellt RAWs beschädigt

anbei wie gewünscht die Datei, weiß aber nicht was drauf ist :-D

https://1drv.ms/u/s!ApYqa4h_6mm1lLY5MljX_Tpk33V08w

Gruß
psalter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 10:02   #9
RainerT
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2010
Beiträge: 11.265
Standard AW: Datenverlust, wiederhergestellt RAWs beschädigt

Zitat:
Zitat von psalter Beitrag anzeigen
anbei wie gewünscht die Datei ...
Falls sich der mit dieser Datei gezeigte Fall als der bei deinem Problem
"typische" Fall herausstellen sollte, glaube ich nicht, dass du daraus
irgentetwas wiederherstellen kannst.

A7 Dateien haben normalerweise den Aufbau, den auch "Tif" verwendet.
D.h. die Datei beginnt z.b. mit "II" oder "MM" je nach beim Speichern
gewählter Darstellung von Integern (LSB oer MSB) ... ausserdem gibt es
eine Art Inhaltsverzeichnis, in dem alle enthaltenen Tags und angehängte
sonstige Datenbereiche aufgelistet sind (ggf. incl. Speicherort innerhalb
der Datei und Länge) ...
vergleicht man eine intakte A7 Datei mit der von dir hochgeladenen
Datei, sieht man bereits in einer simplen Darstellung als Text oder
als Hex-Dump. dass bei deiner Datei diese Struktur nicht vorhanden ist.

Du kannst ja mal suchen, ob du eine defekte Datei findest, bei der an den
ersten beiden Bytes im Dateiinhalt ein "II" (als hex: 49 49) steht ...
wenn es so eine Datei gibt, und diese nicht lesbar ist, macht es mit der
evtl. trotzdem mehr Sinn, weil u.U. ein Teil der Struktur noch intakt ist.

Ich werde nun mal suchen, ob in deiner Datei evtl. ein eingebettetes Jpg
lokalisierbar ist. ... Das ist leider nicht der Fall, obwohl die verlinkte Datei
an einigen Stellen die für Jpgs typische Sequenz FF D8 enthält.

Mein Fazit ... wenn alle Dateien so sind, ist mit denen nicht mehr viel
anzufangen ... wenn es welche gibt, die einen intakten Dateibeginn
haben. mag es besser aussehen.
__________________
Don't 729IIIIIIIIIII

Geändert von RainerT (14.10.2017 um 11:05 Uhr)
RainerT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 11:13   #10
Black_Rider
Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2016
Beiträge: 1.102
Standard AW: Datenverlust, wiederhergestellt RAWs beschädigt

Wenn du einen Mac hast...
hast du denn nicht Time Machine laufen lassen und die neue Platte nicht auf einen alten Stand zurückspielen können?

Mir fällt es noch etwas schwer den genauen Hergang nachzuverfolgen.
Du hattest intern eine HDD auf der alles drauf lag, und hast von einer Backup Platte wiederhergestellt?
Black_Rider ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Computerecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:52 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de