DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.2017, 13:39   #1
esau
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2009
Beiträge: 260
Standard Panasonic GX8-Nachfolger

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Vermutlich geht's nicht nur mir so, dass ich für mein Panasonic-Equipment auf den nächsten Body schiele - und das wird nicht die GH5 sein, weil mir persönlich zu schwer und zu videolastig. Dazu folgende Überlegungen:
  1. Bis Weihnachten werden sie doch hoffentlich was Neues rausbringen, schon um im Rennen zu bleiben.
  2. Da die GH5 gerade erscheint, wird's wohl eher - hoffentlich - eine Nummer kleiner sein, also z.B. ein Nachfolger für die GX8, G81 oder GX80.
  3. Sie werden hoffentlich nicht ein weiteres Mal den 16MP-Sensor nehmen, sondern endlich den 20 MP-Sensor.
  4. Eigentlich wären sie klug, wenn sie den neuen Sensor auch mal im Budget-Segment zur Verfügung stellen, so wie es Fuji ja auch tut. Klar, da gibt's weniger Marge, aber dafür Masse. Hm, Panasonic, wie wär's?
Hat noch jemand Ideen oder - noch besser! - sogar Infos dazu?
esau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2017, 19:44   #2
Hawk2014
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2014
Beiträge: 76
Standard AW: Panasonic GX8-Nachfolger

Die GX8 hat doch bereits einen 20MP Sensor. Einen Nachfolger für die G81 (09/2016) und die GX80 (04/2016) erwarte ich ganz bestimmt nicht mehr dieses Jahr. Ebenfalls habe ich Zweifel, ob es einen Nachfolger für die GX8 dieses Jahr noch gibt. Ausser dem stark Shutter Shock anfälligen mechanischen Verschluss, fällt mir gerade nichts ein, was an der GX8 gross geändert/verbessert werden müsste.
Hawk2014 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 20:31   #3
Jan Thomas
Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 303
Standard AW: Panasonic GX8-Nachfolger

Einen Nachfolger für die GX8 fände ich klasse. Schiele schon länger nach dieser Kamera als Zweitbody. Wenn der Nachfolger kommt, dann hoffentlich ohne Shutterprobleme. Eventuell geht aber auch der Preis der GX8 soweit runter, dass ich dann bei der Resterampe zugreife. Aber mehr Kamera als bei der GX8 brauch ich eigentlich nicht.
__________________
Kamera: OMD EM-1 mit HLD7
Objektive: MZuiko 12-40 f2.8, MZuiko 12-100 f4, MZuiko 17 f1.8, MZuiko 25 f1.2, MZuiko 45 f1.8, MZuiko 75-300 II

Meine Bilder: http://www.panoramio.com/user/6169619

Erfolgreich gehandelt mit: HorstWurst; devshack ; PhiliPP 87; D-Aqua; Paule106; neunzehn68; juergen6517; RX-Nutzer; moorhuhn 2 ; Apfelbeisser
Jan Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 21:51   #4
esau
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 30.12.2009
Beiträge: 260
Standard AW: Panasonic GX8-/GX80-Nachfolger

Nun gibt's zumindest schon mal das Gerücht, dass Panasonic bis September ein neues "compact model" - GX, GM oder GF - herausbringt:
http://www.43rumors.com/ft4-two-new-...in-two-months/

Dazu erneut folgende Überlegungen:
  1. Panasonic muss einerseits genug Abstand zur GH5 wahren, um die nicht zu kannibalisieren. Dies spricht eher gegen einen GX8-Nachfolger, denn die GX8 war ja ziemlich hochrangig positioniert.

  2. Es wird vermutlich eher in Richtung eines "Consumer-Modells" gehen, mit einem etwas kleineren Gehäuse, wahrscheinlich ohne Spritzwasserschutz. Also jene Größenordnung, die schon die Sony 6000er-Serie oder Fuji A3 haben - oder eben schon die GX80.

  3. Wenn es also in Richtung eines GX80-Nachfolgers gehen sollte - nennen wir ihn doch mal "GX90" - dann muss sie andererseits genug Abstand zu ihrem Vorgänger mitbringen, weil sonst unattraktiv (nicht so, wie das Olympus mit der PL8 als Nachfolger der PL7 gemacht hat). Schwierige Gratwanderung für Panasonic!

  4. Den 20 MP-Sensor wird man daher wohl erwarten dürfen (zumal er ja - gerüchteweise - auch schon bei der Oly EM10 III kommen soll, da wird Panasonic wohl nicht zurückstehen).

  5. Die Videofähigkeiten könnten gegenüber der GX80 unverändert sein, wo sie ja schon ziemlich gut sind. An die GH5 dürften sie nicht heranreichen.

  6. Spannend ist vor allem die Frage, ob eine solche "GX90" dann das neue AF-System der GH5 hat (z.B. die über 200 Fokuspunkte gegenüber den bisher 49). Es wäre verständlich, wenn das nicht so wäre - wieder, um den Abstand zu wahren - aber es wäre SEHR ATTRAKTIV, wenn sie es doch hätte. Panasonic, are you listening?

  7. Und wenn meine Vermutungen über einen GX80-ähnlichen Formfaktor zuträfen, dann hier noch ein Wunsch: Bitte eine bessere Handwulst! Man könnte dort ja einen größeren Akku unterbringen.
esau ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.08.2017, 16:17   #5
seppo.b
Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2007
Ort: Hochtaunus
Beiträge: 4.119
Standard AW: Panasonic GX8-Nachfolger

Da wir ja im Spekulatius sind, kann ich zwar nicht unbedingt vorhersagen was kommen wird, aber ich kann sagen was ich mir wünsche.
Eine Kamera nämlich, mit dem 20 mpix Sensor im Ragefinder Stil mit EVF und ohne AA Filter.und mit ohne Shutter shock *lach* Wenns ein GX8 Nachfolger wäre, dürfte er gerne eine Nuance weniger wuchtig ausfallen.
An einen GX80 Nachfolger glaube ich nicht so recht, auch wenns gut möglich ist.
Von der Zeit her wäre eher die GX8 drann.
Wenn man jetzt der GX"90" den 20er spendiert, gibts nicht mehr viele Gründe um eine GX8 zu kaufen.
Deshalb glaub ich das erstmal nicht.
__________________
aus nichtfreiem Tierraucherhaushalt

Geändert von seppo.b (14.08.2017 um 21:49 Uhr)
seppo.b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 10:00   #6
esau
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 30.12.2009
Beiträge: 260
Standard AW: Panasonic GX8-Nachfolger

Nun hat ja tatsächlich Olympus seine neue EM10 iii nochmal mit dem 16-MP-Sensor ausgestattet. Na, ob das wohl gut geht? Ich finde das angesichts der Konkurrenz von Sony, Fuji und Canon schon fast fahrlässig und hoffe, dass Panasonic nicht denselben Fehler macht. Dass bei Pana - rein von den Produktzyklen her - als nächstes eher ein Nachfolger zur GX8 (und nicht zur GX80) anstünde, ist sicher richtig; die GX8 ist schlicht älter. Ich vermute aber trotzdem, dass es eher in Richtung eines niedrigpreisigen Consumermodells geht. Ein Profi-Gerät (als welches die GX8 ja aufgetreten ist) würde einfach der GH5 zuviel Konkurrenz machen. Ich denke, gerade für das Weihnachtsgeschäft braucht man etwas Frisches im Consumerbereich (so ist die Oly EM10 iii ja auch positioniert). Hinzu kommt, dass nach meinem Eindruck sich die GX8 nicht besonders gut verkauft hat. Genaue Zahlen habe ich dazu nicht, ist nur ein Eindruck; immerhin ist aber der Preis doch relativ schnell gefallen. Vielleicht gibt es für sie überhaupt keinen direkten Nachfolger, weil der Profi (oder der Wannabe) eben gleich zur GH5 greift; stattdessen möglicherweise ein Gerät, was zwischen GX8 und GX80 liegt?
esau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2017, 11:22   #7
seppo.b
Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2007
Ort: Hochtaunus
Beiträge: 4.119
Standard AW: Panasonic GX8-Nachfolger

Was wollen die denn für die Einsteiger noch bringen?
Es gibt eine GX800 und die ist noch gar nicht so alt. Es gibt eine GX80 die zumindest innerhalb von mft offensichtlich konkurrenzfähig bleibt.
GX8 Nachfolger als GH5 Konkurrenz? Ist sie es nach Deiner Logik nicht jetzt schon?
GH5 ist besser für grössere Objektive, schnelle Aktion und Filmen geeignet. Das kann doch ohne Not bei einem Nachfolger so bleiben?!
__________________
aus nichtfreiem Tierraucherhaushalt
seppo.b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2017, 09:21   #8
esau
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 30.12.2009
Beiträge: 260
Standard AW: Panasonic GX8-Nachfolger

Tja, man hört überhaupt nichts. Jedenfalls nicht von Panasonic. Dafür aber von Canon (M100) und von Fuji (X-E3): beide mit APS-C-Sensor und Gehäusen, die jeweils kleiner und leichter sind als die erste ernstzunehmende Panasonic, die GX80 (die GM- und GF-Serie zähle ich hier nicht mit, da ohne Stabi): http://camerasize.com/compact/#719,6...9,673.626,ha,f.

Der vorangegangenen Argumentation kann ich mich nicht verschließen: Wenn Panasonic seine Ankündigung wahr macht, noch in 2017 mit einem neuen Modell herauszukommen, ist sicher die GX8 diejenige, die als erste abgelöst werden müsste. Aber, bitte, Panasonic, MACHT SIE NICHT SO GROß! Die GX8 kann schon für einige Dinge ganz angenehm sein (habe sie ja selber). Aber der besondere Reiz von mFT liegt doch darin, dass man KLEINE Bodies bauen kann, die trotzdem alles können. Wer bei Panasonic groß will, nimmt halt die GH5. (Und wer dann noch große Objektive dazu möchte, nimmt das Oly 25/1.2 oder die anderen geplanten FBs der Pro-Serie - für mich eine vollkommen unverständliche Entwicklung! Warum dann nicht gleich KB nehmen?)

Ein Zugeständnis würde ich übrigens machen (haha, ich weiß schon, dass es auf gerade meine Zugeständnisse nicht recht ankommen wird...): Der Preis. Wenn es sein muss, dürfte der etwas höher sein; es muss nicht die Consumerklasse sein (die Fuji X-E3 liegt ja offenbar auch oberhalb von 1.000 €). Ich schlage vor: maximal 1.200 €. Aber dafür mit voller Ausstattung, was mFT/Panasonic so hergibt: Stabi, 20 MP, neuester AF. Das 4K-Gesumse könnt ihr weglassen, zumindest soweit es besondere Kühlung erfordert. Aber dafür (sagte ich das schon?): möglichst klein!
esau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2017, 12:17   #9
der_molch
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2006
Beiträge: 2.979
Standard AW: Panasonic GX8-Nachfolger

... der Fuji-Body liegt bei 899,00 €uro !
__________________
** Bilder sagen mehr als sinnlose Kommentare ** Wer mit aktueller Kameratechnik keine gescheiten Bilder hinbekommt, sollte sich ein anderes Hobby suchen ** I like Affinity-Photo **
der_molch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2017, 00:04   #10
marathoni
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2005
Ort: Kulturhauptstadt 2010
Beiträge: 3.398
Standard AW: Panasonic GX8-Nachfolger

Zitat:
Zitat von esau Beitrag anzeigen
...Aber der besondere Reiz von mFT liegt doch darin, dass man KLEINE Bodies bauen kann...
Richtig - man KANN kleine Gehäuse bauen, aber man MUSS es nicht.
Denn der Reiz liegt eben nicht ausschließlich in kleinen Gehäusen, sondern darin, dass klein und groß mit einem Bajonett realisierbar sind.

Zitat:
Zitat von esau Beitrag anzeigen
...nimmt das Oly 25/1.2 oder die anderen geplanten FBs der Pro-Serie - für mich eine vollkommen unverständliche Entwicklung! Warum dann nicht gleich KB!
Wie groß und schwer wären diese KB-Objektive mit den identischen Abbildungsleistungen denn dann wohl?

MFT ist ein Vollsortiment, dass alles abbilden kann.
Klein und leicht ist doch genauso möglich, wie groß und lichtstark.
Ich sehe da absolut nicht Dein Problem.
__________________
MfG
Uwe

Das Leben ist zu kurz für hässliche Kameras!
marathoni ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:42 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de