DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2014, 09:09   #11
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 19.408
Standard AW: Fuji X-E3

Zitat:
Zitat von val-di-fassa Beitrag anzeigen
was auf jeden Fall bei einer nächsten Fuji X mit verändert werden sollte, ist die Belichtungskorrektur.

An der X-T1 passiert es mir leider doch öfter, dass sich das Rädchen selbst verstellt. Wenn man dort einen Lock einbauen könnte oder die Korrektur auf eine Tasten legen würde, wäre das meiner Meinung nach wesentlich besser.
Dann stimmt mit Deiner Kamera was nicht; ist mir bei Meiner jedenfalls noch nie passiert.
Und Tasten - nein danke.
Ich finde es absolut perfekt, mit der Kamera am Auge und dem Finger auf dem Auslöser, mal schnell mit dem Daumen die Belichtung zu korrigieren
cp995 ist gerade online  
Alt 26.11.2014, 09:27   #12
DrZoom
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 6.125
Standard AW: Fuji X-E3

Zitat:
Zitat von cp995 Beitrag anzeigen
Ich finde es absolut perfekt, mit der Kamera am Auge und dem Finger auf dem Auslöser, mal schnell mit dem Daumen die Belichtung zu korrigieren
Den Wunsch, diese Taste ebenfalls mit einem Lock zu versehen, kann ich aber nachvollziehen.

Idealerweise sollte man diese Taste ja sowieso nur selten benötigen.
__________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept" - Henri Cartier-Bresson; Microcontrast; Firmware and Sensor Performance;

Erfolgreich gehandelt mit: RealK, boisbleu, n07eX, dpclrnt, Kopernikus82, argus-c3, UL_Rich, klaukas, knothiknips, elektriker2011, hm-image, mmonkenbusch, soderstrom, Blütenstaub.

Hobbyist. Nikon D750, AF-S 20/1.8, Zeiss 35/2, Voigtländer 58/1.4, AF 60/2.8micro, Zeiss 100/2macro, AF 105/2DC, AF 180/2.8, SB800, etc; Ricoh GR
DrZoom ist offline  
Alt 26.11.2014, 10:32   #13
marantz
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 3.334
Standard AW: Fuji X-E3

Zitat:
Zitat von DrZoom Beitrag anzeigen
Den Wunsch, diese Taste ebenfalls mit einem Lock zu versehen, kann ich aber nachvollziehen.
Dieser Zwangslock bei jedem einzelnen Schritt, wie beim Iso-Wahlrad ist unnötig nervig. Ich benötigte dafür drei Finger, mit der rechten Hand könnte ich dann die Kamera nicht mehr halten ...
Wenn dann wenigstens die Wahlfreiheit wie bei GH4 oder EM1 besser noch Pentax K-3.
__________________
Photospielzeug @ flickr
marantz ist gerade online  
Alt 26.11.2014, 11:01   #14
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 19.408
Standard AW: Fuji X-E3

Zitat:
Zitat von DrZoom Beitrag anzeigen
Den Wunsch, diese Taste ebenfalls mit einem Lock zu versehen, kann ich aber nachvollziehen.

Idealerweise sollte man diese Taste ja sowieso nur selten benötigen.
Wieso sollte man die selten benötigen?
Ich brauch die Korrektur jedenfalls ziemlich häufig und würde die Kamera mit Lock für diese Funktion nicht kaufen
Aber meine verschiebt sich ja nicht von selber - ungerechte Welt
cp995 ist gerade online  
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.11.2014, 11:25   #15
tsoe
Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2006
Beiträge: 1.845
Standard AW: Fuji X-E3

Zitat:
Zitat von DrZoom Beitrag anzeigen
Idealerweise sollte man diese Taste ja sowieso nur selten benötigen.
?
Die wird bei geschätzen 80% meiner Aufnahmen eingesetzt.
__________________
Mich interessiert das Fotografische an der Fotografie.

"Ja, ich glaube, die Fotografie stirbt langsam. Auch sie hat ihre Zeit gehabt und wendet sich längst wieder der Malerei zu, wo sie einst hergekommen ist."
David Hockney
tsoe ist offline  
Alt 26.11.2014, 11:35   #16
DrZoom
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 6.125
Standard AW: Fuji X-E3

Zitat:
Zitat von marantz Beitrag anzeigen
Wenn dann wenigstens die Wahlfreiheit wie bei GH4 oder EM1 besser noch Pentax K-3.
Oder eben das !


Zitat:
Zitat von cp995 Beitrag anzeigen
Wieso sollte man die selten benötigen?
Weil die Kamera natürlich idealerweise immer schon die richtigen Werte ausgewählt hätte.
__________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept" - Henri Cartier-Bresson; Microcontrast; Firmware and Sensor Performance;

Erfolgreich gehandelt mit: RealK, boisbleu, n07eX, dpclrnt, Kopernikus82, argus-c3, UL_Rich, klaukas, knothiknips, elektriker2011, hm-image, mmonkenbusch, soderstrom, Blütenstaub.

Hobbyist. Nikon D750, AF-S 20/1.8, Zeiss 35/2, Voigtländer 58/1.4, AF 60/2.8micro, Zeiss 100/2macro, AF 105/2DC, AF 180/2.8, SB800, etc; Ricoh GR
DrZoom ist offline  
Alt 27.11.2014, 17:32   #17
madsector
Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2008
Beiträge: 2.066
Standard AW: Fuji X-E3

Für mich wäre die perfekte X-E3 eine X100t mit Bajonett für Wechselobjektive, gerne auch mit dem optischen Sucher
__________________
.Fuji X.

Geändert von madsector (16.12.2014 um 14:55 Uhr)
madsector ist offline  
Alt 27.11.2014, 18:27   #18
tsoe
Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2006
Beiträge: 1.845
Standard AW: Fuji X-E3

Zitat:
Zitat von DrZoom Beitrag anzeigen
Weil die Kamera natürlich idealerweise immer schon die richtigen Werte ausgewählt hätte.
Wie sollte sie das können (abseits von Gehweg/Graukarten-Repros)?
__________________
Mich interessiert das Fotografische an der Fotografie.

"Ja, ich glaube, die Fotografie stirbt langsam. Auch sie hat ihre Zeit gehabt und wendet sich längst wieder der Malerei zu, wo sie einst hergekommen ist."
David Hockney
tsoe ist offline  
Alt 28.11.2014, 16:19   #19
DrZoom
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 6.125
Standard AW: Fuji X-E3

Zitat:
Zitat von tsoe Beitrag anzeigen
Wie sollte sie das können (abseits von Gehweg/Graukarten-Repros)?
Wenn das einfach wäre, gäbs das ja schon.
__________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept" - Henri Cartier-Bresson; Microcontrast; Firmware and Sensor Performance;

Erfolgreich gehandelt mit: RealK, boisbleu, n07eX, dpclrnt, Kopernikus82, argus-c3, UL_Rich, klaukas, knothiknips, elektriker2011, hm-image, mmonkenbusch, soderstrom, Blütenstaub.

Hobbyist. Nikon D750, AF-S 20/1.8, Zeiss 35/2, Voigtländer 58/1.4, AF 60/2.8micro, Zeiss 100/2macro, AF 105/2DC, AF 180/2.8, SB800, etc; Ricoh GR
DrZoom ist offline  
Alt 28.11.2014, 21:31   #20
mod2001
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2007
Ort: Barcelona/Catalunya
Beiträge: 1.030
Standard AW: Fuji X-E3

Zitat:
Zitat von tsoe Beitrag anzeigen
?
Die wird bei geschätzen 80% meiner Aufnahmen eingesetzt.
Wie stark korrigierst Du denn im Normalfall, kritische Sachen wie Gegenlicht etc. mal ausgenommen? Mir kommt das extrem hoch vor, habe ich noch bei keiner Kamera erlebt, weder mit Film noch mit Digital.

Yogi
__________________
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit
( Kierkegaard , dänischer Philosoph )
mod2001 ist gerade online  
Thema geschlossen

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:57 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de