DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2017, 17:36   #71
OM4ti
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2010
Beiträge: 362
Standard AW: [mFT] Olympus 100-300mm f/4.0 Pro?

Zitat:
Zitat von Stabilix Beitrag anzeigen
Aber zurück zum kommenden Zoom. Eigentlich sehe ich mittlerweile nur zwei Varianten: entweder ein 4.0/90(100)-250 oder ein 4.0-5.6/100-400. Mit beiden geht Olympus dem "300er Problem" aus dem Weg, bleibt voll freihandtauglich und auch preislich noch unterhalb des 300ers. Für alles, was in dem Bereich lichtstärker ist, sehe ich (noch) nicht genügend Nachfrage. Bei einem 2.0/150 oder 2.0/200 mag das anders sein, aber hier geht es ja um ein Zoom.
#

... genau meine Gedanken. Blende 4.0 bis max. 200/250mm oder F 5.6..6.3 wenn >= 300mm Endbrennweite.
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
OM4ti ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 17:45   #72
OM4ti
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2010
Beiträge: 362
Standard AW: [mFT] Olympus 100-300mm f/4.0 Pro?

Zitat:
Zitat von Cephalotus Beitrag anzeigen
Die bisherigen Olympus und Panasonic Consumer Zooms sind je eher mäßig bis schlecht am langen Ende, das können andere Marken heute besser.
Scheint, er hat da eine andere Linse Zuiko 75...300mm...
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
OM4ti ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 07:47   #73
Lord Nelson
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 178
Standard AW: [mFT] Olympus 100-300mm f/4.0 Pro?

Nun haben wir Mitte Oktober, gibt es hier mögliche Neuigkeiten?
__________________
OM-D E-M1 MII
7-14 1:2.8 Pro | 12-40 1:2.8 Pro | 12-100 1:4.0 IS Pro
Leica Summilux 12 1:1.4 | 25 1:1.2 Pro | Leica Nocticron 42.5 1:1.2

Geändert von Lord Nelson (14.10.2017 um 07:50 Uhr)
Lord Nelson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 15:48   #74
marathoni
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2005
Ort: Kulturhauptstadt 2010
Beiträge: 3.398
Standard AW: [mFT] Olympus 100-300mm f/4.0 Pro?

Bereits seit Wochen ist doch bekannt, dass die Vorstellung erst Anfang des kommenden Jahres erfolgen wird.
Vermutung und/oder Spekulation: CP+ in Japan
__________________
MfG
Uwe

Das Leben ist zu kurz für hässliche Kameras!
marathoni ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.10.2017, 10:51   #75
Stabilix
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2016
Beiträge: 256
Standard AW: [mFT] Olympus 100-300mm f/4.0 Pro?

NAch der jetzt erfolgten Veröffentlichung des 45ers, bei dem der Schwerpunkt der Entwicklung auf ein "feathery Bokeh" gelegt wurde (keine Ahnung, was das ist, aber das Bokeh ist den Beispielfotos nach zu urteilen wirklich schön), frage ich mich, ob das kommende neue Telezoom nicht auch einfach ein F2.8/40-150Pro II sein könnte. Die bisherige Version ist ja wahrlich nicht schlecht, hat aber wirklich nicht das schönste Bokeh.
Eine Neuauflage des Objektivs mit eingebautem Stabi und deutlich angenehmerem Bokeh bei weiterhin durchgehend hervorragender Bildschärfe hätte doch sicher was, oder?

Stabilix
Stabilix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 13:40   #76
tunix2000
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.01.2012
Ort: Bietigheim-Bissingen
Beiträge: 60
Standard AW: [mFT] Olympus 100-300mm f/4.0 Pro?

Ja, schon. Aber dann hätte Olympus immer noch kein PRO-Zoom oberhalb 150mm. In diesem Segment ist im Moment nur Panasonic unterwegs.

MfG,
tunix2000
tunix2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2017, 00:15   #77
OM4ti
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2010
Beiträge: 362
Standard AW: [mFT] Olympus 100-300mm f/4.0 Pro?

Zitat:
Zitat von Stabilix Beitrag anzeigen
Eine Neuauflage des Objektivs mit eingebautem Stabi und deutlich angenehmerem Bokeh bei weiterhin durchgehend hervorragender Bildschärfe hätte doch sicher was, oder?
Bei dem Wunsch nach mehr Bokeh, kann Olympus dich ja bald an die neuen Festbrennweiten verweisen. Ich denke nicht, daß das dann ein Refresh eines bestehenden Objektives wegen Bokeh wahrscheinlicher macht.
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
OM4ti ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2017, 02:04   #78
Zuiko-Knipser
Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 1.551
Standard AW: [mFT] Olympus 100-300mm f/4.0 Pro?

Ich hab noch nie gehört das ein Hersteller ein relativ moderner Glas wegen schlechtem Bokeh aussortiert und ersetzt
Vorallem da das 40-150 Pro gar nicht für Portraits optimiert ist sondern für Sport und schnellen AF.
Portrait Objektive mit schönem Bokeh gibts von Olympus inzwischen genug. Ein Zoom mit Blende 2.8 ist an mFT nicht ganz optimal für die Aufgabe.

Ich tippe entweder auf ein 100-250 F4 passend zum 12-100 F4,
oder ein 100-300 F4.0-5.6.
In jedem Fall könnte ich mich für ein solches Objektiv interessieren, je nachdem welcher Preis dafür aufgerufen wird.
Das 75-300 ist mit Blende 6.7 am langen Ende schon richtig lichtschwach.
__________________
Flickr
E-M1 - E-M5 - 9-18 - 12-40/2.8 - 12-50 - 75-300 - 25/1.4 - 45/1.8 - FL360L
Zuiko-Knipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 06:51   #79
Stabilix
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2016
Beiträge: 256
Standard AW: [mFT] Olympus 100-300mm f/4.0 Pro?

Bei meiner Idee der Neuauflage des 40-150 ging es mir um die Ausrichtung des Objektivs für Wildlife, nicht als Portrait-Objektiv. Denn auch in der Naturfotografie gehört ein gutes und ruhiges Bokeh ins Pflichtenheft eines Objektivs. Der zweite Punkt wäre zudem der eingebaute Objektiv-Stabi, der nochmalein bis zwei Stufen bringen könnte. Aber ihr habt natürlich recht, die Chancen dafür sind eher gering.

Stabilix
Stabilix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2017, 11:28   #80
Bernd71
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2007
Beiträge: 537
Standard AW: [mFT] Olympus 100-300mm f/4.0 Pro?

Zitat:
Zitat von Stabilix Beitrag anzeigen
Bei meiner Idee der Neuauflage des 40-150 ging es mir um die Ausrichtung des Objektivs für Wildlife, nicht als Portrait-Objektiv. Denn auch in der Naturfotografie gehört ein gutes und ruhiges Bokeh ins Pflichtenheft eines Objektivs.
Stabilix
Da eigentlich noch mehr, da man sich den Hintergrund in der Regel nicht so einfach aussuchen kann und dieser oftmals "schwierig" ist.
Bernd71 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:32 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de