DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.09.2017, 10:30   #21
gbln
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 448
Standard AW: Fuji X80

Seit den Gerüchten Anfang des Jahres hat man von der "X80" nichts mehr gehört. Es wäre also gut möglich, dass Fujifilm im Februar durchaus geplant hatte einen Nachfolger der X70 anzubieten, dieses Vorhaben aber nun doch gestrichen hat.

Woran könnte das liegen? Waren die Verkaufszahlen der X70 tatsächlich so schlecht, dass sich dieses Konzept für Fujifilm nicht rechnet? Sollte sich die X70 nicht gut verkauft haben könnte das doch weniger an dem Konzept an sich, sondern vielmehr an den zum Zeitpunk der Ankündigung vergleichsweise "veralteten" Spezifikationen liegen.

Eine X70 mit 24 MP X-Trans-Sensor, 4K Video und den Touchscreen-Funktionen der X-E3 hätte Anfang/Mitte 2016 sicherlich bessere Chancen gehabt und wäre vielleicht sogar ein großer Erfolg geworden. War Fujifilm vielleicht einfach nur zu langsam?

Geändert von gbln (09.09.2017 um 10:49 Uhr)
gbln ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 17:43   #22
Schauenburger
Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2009
Beiträge: 1.161
Standard AW: Fuji X80

Angeblich soll die X80 jetzt Anfang 2018 erscheinen. Bin mal gespannt ob die X80 ein möglicher Nachfolger für meine Ricoh sein könnte.

Zur Namensgebung: warum X80 und nicht X70s? Vielleicht ändert sich doch etwas mehr bei der X80. Bereits die X10, X20 und X30 unterschieden sich beim Sucher. Vielleicht ist dies auch der Fall bei der X80, denn ein EVF wie bei der X30 sollte auch bei der X80 möglich sein, insbesondere wenn man der Designlinie der X-E3 folgt: EVF, Blendenring, Verschlusszeit und Belichtungskorrekturrad und der Rest wird per Touchscreen bedient.
Schauenburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 21:09   #23
gbln
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 448
Standard AW: Fuji X80

Allein der Wechsel zum 24 MP Sensor würde ja bereits die Bezeichnung "X80" rechtfertigen, daher glaube ich nicht an einen eingebauten EVF. Die Kamera würde dadurch zu groß werden und nicht mehr in das Konzept der X70 passen. Dann lieber eine neue Reihe mit einem kompakten und halbwegs lichtstarken Zoom in der Größe einer Leica Q. Allerdings wäre hier die Abgrenzung zur X-E mit dem XF18-55mm wiederum sehr schwierig. Mal sehen, vielleicht überrascht Fujifilm uns ja auch mit einer kompakten Vollformat-X100 mit 28mm und EVF und alle sind glücklich.

Was ich mir aber sehr gut vorstellen kann ist, dass Fuji für die X80 ergänzend zum VF-X21 einen kleinen optionalen EVF anbieten wird. Zusammen mit dem Weitwinkelkonverter würde sich so ein schönes kompaktes System ergeben, das jeder an seine Wünsche anpassen kann.

Geändert von gbln (26.10.2017 um 21:22 Uhr)
gbln ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 14:26   #24
Schauenburger
Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2009
Beiträge: 1.161
Standard AW: Fuji X80

Zitat:
Zitat von gbln Beitrag anzeigen
Allein der Wechsel zum 24 MP Sensor würde ja bereits die Bezeichnung "X80" rechtfertigen
Die X100F ist, trotz des neuen Sensors, eine X100 und keine X200.

Zitat:
daher glaube ich nicht an einen eingebauten EVF. Die Kamera würde dadurch zu groß werden und nicht mehr in das Konzept der X70 passen.
Schau Dir die X30 mit ihren EVF, die X-E3 oder die Sony RX100 IV an. Nur weil die Kamera einen EVF hat muss sie nicht größer sein und es wäre gegenüber der X70, der Ricoh GR und auch der Nikon Coolpix A ein deutliches Upgrade bzw. Feature, das viele Besitzer der genannten drei Kameras vermissen.

Zitat:
Mal sehen, vielleicht überrascht Fujifilm uns ja auch mit einer kompakten Vollformat-X100 mit 28mm und EVF und alle sind glücklich.
Warum ein Kleinbildsensor? Fuji hatte, für's Mittelformat, zwei sehr kompakte Messsucherkameras. Warum nicht eine "GX500" mit dem 51.4MP CMOS Mittelformat-Sensor als digitaler Nachfolger der Fuji GF670(W)?
Schauenburger ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 27.10.2017, 21:26   #25
gbln
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 448
Standard AW: Fuji X80

Zitat:
Zitat von Schauenburger Beitrag anzeigen
Die X100F ist, trotz des neuen Sensors, eine X100 und keine X200.
Mein Gedanke dahinter:

Warum die X100F nicht "X200" heißt könnte zwei Gründe haben. Zum einen könnte Fujifilm die Bezeichnung "X100" als Marke etabliert haben. Es wäre aber auch möglich, dass der Sprung auf die nächsthöhere Nummer nur bei einem neuen/anderen Objektiv erfolgen wird. Anders als bei den Systemkameras könnte Fuji bei seinen kompakten Modellen verschiedene Produktreihen numerisch differenzieren (X10, X70, X100) und die Nachfolger - ähnlich wie Sony mit der RX100 - nun über Zusätze wie z.B. S, T, oder II, III etc. kennzeichnen.

Zitat:
Zitat von Schauenburger Beitrag anzeigen
Schau Dir die X30 mit ihren EVF, die X-E3 oder die Sony RX100 IV an. Nur weil die Kamera einen EVF hat muss sie nicht größer sein und es wäre gegenüber der X70, der Ricoh GR und auch der Nikon Coolpix A ein deutliches Upgrade bzw. Feature, das viele Besitzer der genannten drei Kameras vermissen.
Ein eingebauter EVF wäre auf jeden Fall eine Aufwertung, würde die Kamera aber auch merklich größer machen. Vorausgesetzt natürlich, Fujifilm verwendet einen hochwertigen Sucher und da wäre für mich das Modell in der X-E3 der Maßstab.

Der Sucher der RX100 IV hat durch den Pop-up-Mechanismus hingegen eine ganz andere Mechanik und kann gut im Gehäuse verstaut werden. Durch den APS-C Sensor wäre in der X70 aber kaum Platz dafür. Daher würde ich einen Aufstecksucher bevorzugen. Das ist dann ja im Prinzip sehr ähnlich zur RX100.

Zitat:
Zitat von Schauenburger Beitrag anzeigen
Warum ein Kleinbildsensor? Fuji hatte, für's Mittelformat, zwei sehr kompakte Messsucherkameras. Warum nicht eine "GX500" mit dem 51.4MP CMOS Mittelformat-Sensor als digitaler Nachfolger der Fuji GF670(W)?
Eine "GX500" wäre ohne Zweifel eine hervorragende Kamera, aber leider auch größer und teurer als eine entsprechende Kleinbildvariante. Und nehmen wir an, sie würde 5999 Euro kosten, dann sind das für eine Kompaktkamera schon eine Hausnummer. Dann lieber 2999 und kleiner, leichter und schneller.

Geändert von gbln (27.10.2017 um 21:34 Uhr)
gbln ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 11:03   #26
gbln
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 448
Standard AW: Fuji X80

Fujifilm könnte derzeit Schwierigkeiten haben, eine "X80" mit dem 24 MP X-Trans III Sensor und X Prozessor Pro zu konstruieren. Es wird vermutet, dass der vergleichsweise hohe Energieverbrauch des aktuellen Prozessors ein Grund für die Verzögerung der X80 sein könnte und die Reihe eventuell sogar komplett eingestellt wird.

https://www.fujirumors.com/fujifilm-...l-form-factor/
gbln ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2017, 23:19   #27
DrZoom
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 6.117
Standard AW: Fuji X80

Zitat:
Zitat von Schauenburger Beitrag anzeigen
Warum nicht eine "GX500" mit dem 51.4MP CMOS Mittelformat-Sensor als digitaler Nachfolger der Fuji GF670(W)?
Weil so eine Kamera ein irre Geld kosten müßte, um noch im profitablen Bereich zu sein ? Ich würde schätzen mindestens 8k€. Wer zahlt sowas für eine Kompaktkamera ?

Zitat:
Zitat von gbln Beitrag anzeigen
Es wird vermutet, dass der vergleichsweise hohe Energieverbrauch des aktuellen Prozessors ein Grund für die Verzögerung der X80 sein könnte und die Reihe eventuell sogar komplett eingestellt wird.
Würde auch erklären, warum Ricoh so lange mit der GR3 braucht.
__________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept" - Henri Cartier-Bresson; Microcontrast; Firmware and Sensor Performance;

Erfolgreich gehandelt mit: RealK, boisbleu, n07eX, dpclrnt, Kopernikus82, argus-c3, UL_Rich, klaukas, knothiknips, elektriker2011, hm-image, mmonkenbusch, soderstrom, Blütenstaub.

Hobbyist. Nikon D750, AF-S 20/1.8, Zeiss 35/2, Voigtländer 58/1.4, AF 60/2.8micro, Zeiss 100/2macro, AF 105/2DC, AF 180/2.8, SB800, etc; Ricoh GR
DrZoom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 11:56   #28
gbln
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 448
Standard AW: Fuji X80

Ich hoffe ja, dass Anfang 2018 ein neuer "X Prozessor Pro II" eingeführt wird, der schneller und effizienter (weniger Energieverbrauch) arbeitet. Die neue Signalverarbeitung könnte dann auch der X-T2S zugute kommen, weil der Betrieb des IBIS sicherlich mehr Energie verbraucht und eine größere Rechenleistung erfordert.

Sollte die Implementiertung des X-Prozessor Pro in das kleine Gehäuse der X70 weiterhin Probleme bereiten, könnte sich Fujifilm auch vorerst von diesem Konzept verabschieden und stattdessen eine X50 mit einem 1'' X-Trans Sensor ankündigen, der auf dem Sensor der RX100 V beruht (20 MP, PDAF). Mit 24 MP im APS-C Segment und einer flexiblen Kompaktkamera mit 20 MP wäre Fuji dann ganz gut aufgestellt.

Geändert von gbln (04.11.2017 um 12:12 Uhr)
gbln ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 12:07   #29
gbln
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 448
Standard AW: Fuji X80

Zitat:
Zitat von DrZoom Beitrag anzeigen
Weil so eine Kamera ein irre Geld kosten müßte, um noch im profitablen Bereich zu sein ? Ich würde schätzen mindestens 8k€. Wer zahlt sowas für eine Kompaktkamera ?
Genau. Man muss zudem auch die Marktplatierung bedenken. Eine solche Mittelformat-X100 würde sich entweder an Besitzer der GFX 50s richten, die eine kompaktere Zweitkamera (Street, Reportage, Backup) benötigen oder an Hobbyfotografen mit entsprechendem Budget, die eine "kleine" Kamera mit bestmöglicher Bildqualität suchen.

In jedem Fall wäre der Formfaktor wahrscheinlich ein zentrales Argument; andernfalls könnte man sich auch gleich für das flexiblere GFX-System entscheiden. Und genau hier liegt aus meiner Sicht der Vorteil einer X100 mit KB-Sensor: kompakter, günstiger und mit 36 MP nicht ganz so weit von der Pixeldichte der GFX 50s entfernt. Dadurch wäre sie eine sinnvolle Zweitkamera für GFX-Fotografen und gleichzeitig für einen breiteren Käuferkreis erschwinglich.

Geändert von gbln (04.11.2017 um 12:11 Uhr)
gbln ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 09:53   #30
gbln
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 448
Standard AW: Fuji X80

Als Nachfolger der X70 könnte Fujifilm Anfang 2018 möglicherweise eine XF10 bzw. X10F mit Bayer-Sensor ankündigen.

https://fujiaddict.com/2017/12/01/fu...10-and-x-t100/.
gbln ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:48 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de