DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere Kamerasysteme > Samsung NX

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.2016, 16:13   #1
CoolMan123
Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2016
Beiträge: 30
Standard Weitwinkel Konverter für das 16-50mm PZ?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

Gibt es Möglichkeiten den Winkel des 16-50mm PZ zu erweitern.?

Das 12-24mm ist ja praktisch nicht mehr erhältlich.

Welche Nachteile wären mit so einer Lösung verbunden?


Danke&Grüße
CoolMan123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2016, 16:49   #2
SilkeMa
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2013
Beiträge: 1.854
Standard AW: Weitwinkel Konverter für das 16-50mm PZ?

Ein 12-24 habe ich gerade noch in der Bucht gesehen, kostet halt um die 500€.
VG,
Silke
__________________
Samsung NX (NX1, NX30, NX300) und mFT (GX8 + 100-400 mm)
Einige meiner Bilder: https://www.flickr.com/photos/133364...57671957893575
SilkeMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2016, 19:53   #3
chicago2go
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2012
Ort: NRW
Beiträge: 1.042
Standard AW: Weitwinkel Konverter für das 16-50mm PZ?

Na die Aufsatzlinsen die es gibt sind meistens an den Rändern nicht so dolle.
Dafür billig. Muss man halt abwägen. Soviel Geld kostet es ja nicht um nicht doch einfach einen Test zu wagen.
Das 12-24 war eines der empfindlicheren Objektive der Serie. (Abriß des Bajonetts)
Da sollte man noch genug Garantie haben um das Teil gebraucht zu erstehen.
Über 350,- würde ich nicht zahlen.
__________________
Olympus TG850, OM-D M5II, Stylus 1, Lumix GX-7, Samsung NX Mini, NX2000, NX30, Nikon P900

Geändert von chicago2go (04.12.2016 um 19:56 Uhr)
chicago2go ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2016, 15:41   #4
CoolMan123
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.06.2016
Beiträge: 30
Standard AW: Weitwinkel Konverter für das 16-50mm PZ?

Der Preis ist weshalb es für mich nicht (mehr) verfügbar ist. Die Marktpreise für die Objektive sind meiner Ansicht nach völlig utopisch.
Es ist nur eine Frage der Zeit bis die mit Elektronik und Software vollgepackten Objektive kaputt gehen. Meist sind sie nur noch gebraucht zu bekommen und mit kurzer Garantie, wenn überhaupt.
Das ist mir einfach keine größere Investition mehr wert.

Die Qualität der Konverter ist damit wie ich schon befürchtet habe.
Gibt es hier qualitative Unterschiede? Bekomme ich so etwas außerhalb von Ebay?
Wobei das auch keine Garantie für Qualität ist. Der große Fluss ist inzwischen auch überflutet mit minderwertigem Zubehör.

Danke&Grüße
CoolMan123 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.12.2016, 02:05   #5
Marcelli
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 535
Standard AW: Weitwinkel Konverter für das 16-50mm PZ?

Ich würde Dir empfehlen, einfach zu stichen und zwar mit einem guten Panorama-Programm wie ICE. Da kannst Du noch verschieden Perspektiven ausprobieren. 4 Vertikale 16mm gestiched entsprechen z. B. einen 10mm fishey in der Breite. Und oftmals sind diese Panoramas sogar besser, weil man mehr Auflösung hat. Das habe ich jetzt erst festgestellt, als ich einen 70-35cm Kalender gemacht habe. Das einzige worauf man achten muss, ist dass man die Kamera um die eigen Achse dreht, also sie darf die Position nicht verändern. Dann klappt es auch mit den Panoramas.

Hier mal ein Beispiel:

1. 10mm (15mm KB) Fisheye
2. 3x16mm (24mm KB) vertikal gestiched (mit dem 12mm des 12-24mm würde man diese Weite nicht erreichen)
3. 4*16mm vertikal

Mit ein bisschen Übung bekommt man die Perspektiven mit ICE genauso und sogar noch besser hin, als mit dem Weitwinkel, wo man in der Perspektive (fliehende Linien) nichts ändern kann.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 001_1.jpg (242,5 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg 003_stitchpl1_1.jpg (254,5 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg 008_stitchh_1.jpg (207,3 KB, 23x aufgerufen)

Geändert von Marcelli (07.12.2016 um 02:08 Uhr)
Marcelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2016, 07:34   #6
chicago2go
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2012
Ort: NRW
Beiträge: 1.042
Standard AW: Weitwinkel Konverter für das 16-50mm PZ?

Sicherlich gibt es auch im Fotofachhandel die Möglichkeit solche Vorsatzlinsen mal zu testen. Ob diese allerdings besser sind als die Online zu beziehenden lass ich mal dahingestellt sein. Allerdings gibt es auch hochwertige WW Linsen, die allerdings auch korrigiert sind und gutes Geld kosten. Alles unter 70-90,- scheint die günstige Qualität zu sein. Da habe ich vor einiger Zeit auch mal experimentiert. Und soll es was taugen kommt man fast auf den Preis eines WW-Objektivs.
__________________
Olympus TG850, OM-D M5II, Stylus 1, Lumix GX-7, Samsung NX Mini, NX2000, NX30, Nikon P900
chicago2go ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2016, 13:01   #7
CoolMan123
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.06.2016
Beiträge: 30
Standard AW: Weitwinkel Konverter für das 16-50mm PZ?

Hallo,

danke für die Vergleichsreihe. Ich finde die Stitching-Ergebnisse viel schöner als das FishEye.
Letzteres habe ich deshalb auch wieder verkauft. Ich fand es zu unpraktisch.

Das wäre beim Stitching auch ein Gegenargument für mich, da ich den Auslöser mehrfach betätigen muss. Gerade im Urlaub bin ich mit wenig Gepäck unterwegs und habe höchstens einen kleinen Gorillapod dabei.

Die Möglichkeit behalte ich aber auf jeden Fall im Hinterkopf. Mit der Technik arbeite ich aktuell quasi gar nicht.

@chicago2go, den Eindruck habe ich aus meiner Internetrecherche so langsam auch. Evtl. ist ein 12-24mm doch die richtige Entscheidung für mich.
CoolMan123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2016, 17:02   #8
Marcelli
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 535
Standard AW: Weitwinkel Konverter für das 16-50mm PZ?

Das Fischauge kann man natürlich noch entzerren, z. B.mit DXO-Optics oder den hemisphere-plugins für Photoshop - siehe Anhang, Bild von oben etwas bearbeitet
Ich habe mir ja auch das 12-24 damals zugelegt und nutze es auch sehr häufig, aber wenn Du nur manchmal etwas mehr Weite bräuchtest und auch relativ ruhige Motive hättest, dann kannst Du viel Geld sparen, denn dann bist du mit stichen m. M. besser dran. Und die Kamera in der Hand drehen und 2mal mehr abdrücken ist ja kein Problem, dafür braucht man kein Stativ. Ice sticht sogar Bilder unterschiedlicher Brennweite teilweise ohne Fehler. Aber die Versuchung nach einem neuen, schönen Objektiv ist natürlich groß. Von Konvertern würde ich echt die Finger lassen. Ich kenn billige, die bringen keinen Mehrwert.

PS.: ich kann noch hinzufügen, dass ich im ersten Moment vom 12-24 etwas enttäuscht war. Zum einen war es nicht so weit, wie ich mir erhofft habe, die sehr fliehende Perspektive ist teilweise gewöhnungsbedürftig und mein Exemplar muss ich auch abblenden, damit ich scharfe Ecken habe, ähnlich wie beim 16-50. Aber mittlerweile habe ich es zu schätzen gelernt - es ist vielleicht sogar mein wichtigstes Objektiv, da ich viel Landschaft mache. Und das immer zu stichen wäre viel Arbeit. Und zwischen 12- und 18mm hat es auch eine schöne Schärfe und Kontrast. Zwischen 20 und 24mm bevorzuge ich aber das 20-50 weil das die etwas bessere BQ in diesem Bereich hat, wobei die Unterschiede jetzt nicht riesig sind.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 001aak2a_1.jpg (237,1 KB, 20x aufgerufen)

Geändert von Marcelli (07.12.2016 um 17:09 Uhr)
Marcelli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere Kamerasysteme > Samsung NX
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:57 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de