DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sigma SA > Sigma SA - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2016, 14:25   #1
urknall
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2013
Beiträge: 17
Standard SD1 Infrarot

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo Forum,

da meine umgebaute Canon das zeitliche gesegnet hat, will ich jetzt mit der Sigma SD1 Infrarot fotografieren.

Ich war bisher der Meinung, das es reicht den Infrarotsperrfilter/Staubschutz zu entfernen. Im Netz lese ich jetzt, das meist zusätzlich noch Infrarotfilter unterschiedlicher Stärke vor dem Objektiv verwendet werden.

Das bringt mich zu den Fragen :

Was bewirkt das Entfernen des Sperrfilters ? Und wozu sind zusätzliche Filter gut ? Ich kann mir das nur so erklären, das weitere Filter die Infrarotschwelle anheben und mehr oder weniger kurzwelliges Licht durchlassen.

Gruß

Stephan
urknall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2016, 11:36   #2
FaustVIII
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2009
Ort: Erbach
Beiträge: 311
Standard AW: SD1 Infrarot

Der Sperrfilter der eingebaut ist sperrt UV/IR und lässt sichtbares Licht durch. Durch vorgeschraubte Filter kannst du jetzt eben Sichtbares Licht zu großen Teilen sperren und es bleibt nur noch ein Rest des normalsichtbaren und der IR Bereich über, je nach Filter wird mehr oder weniger sichtbares Licht übrig bleiben.
__________________
Memento Mori
FaustVIII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2016, 09:20   #3
urknall
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.04.2013
Beiträge: 17
Standard AW: SD1 Infrarot

Vielen Dank für die Antwort auf die im nachhinein etwas dämliche Frage.

Hatte mir das zwischenzeitlich ähnlich überlegt und meine Versuche bestätigten das auch.

Im Grunde ist es ganz interessant, neben Infrarot auch Infrarotmischbilder machen zu können. Die sind so schön rot.


Ich denke, ich werde weiter mit und ohne Filter experimentieren.
urknall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2016, 13:33   #4
FaustVIII
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2009
Ort: Erbach
Beiträge: 311
Standard AW: SD1 Infrarot

Eigentlich hast du da sowieso eine schöne Lage - du kannst jetzt beliebige Filter kaufen und experimentieren, kann ich nur empfehlen
__________________
Memento Mori
FaustVIII ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 28.11.2016, 16:51   #5
esszimmer
Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Rüsselsheim
Beiträge: 657
Standard AW: SD1 Infrarot

Wie sieht denn dann ein Bild ohne Sperrfilter aus? Nur schwarzweiß oder ist noch Farbe drin? Bzw. macht es nur Sinn mit zusätzlichen Filtern?
__________________
Beste Grüße
Stefan


Olympus OM-D E-M5 Mark II, Olympus 75-300mm 4.8-6.7 und 300mm 4.5, Panasonic 30mm 2.8 Makro und 14-140mm 3.5-5.6
Sony A77, Sony 18-135mm 3.5-5.6, Sigma 10-20mm 4.0-5.6, Minolta 100-300mm 4.5-5.6 Apo D + 50mm 3.5 Makro
Sigma SD quattro, Sigma 17-70mm 2.8-4.5 und 30mm 1.4

Geändert von esszimmer (29.11.2016 um 11:26 Uhr)
esszimmer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2016, 10:50   #6
Chevrette
Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 2.126
Standard AW: SD1 Infrarot

Hier hast du mal Beispiele für Farbbilder (ohne Weißabgleich) und Schwarz-Weiß-Bilder, jeweils im sichtbaren Licht, ohne jeden Filter (hat er auch multispektral genannt), mit 720nm, 850nm und 950nm. Im Sommer geht's besser, weil es dann mehr Blattgrün (bzw. Blattweiß) gibt, aber der Rasen produziert auf den Bildern auch genug IF-Effekt. (Das dort verwendete Objektiv hat übrigens einen Hotspot, aber das wollen wir mal ignorieren.)
http://www.stefan-becker-foto.de/Tec...ex5nUmbau.html

Mit einem anderen Weißabgleich ergibt sich ganz ohne Filter dann das:
http://eye.de/pics/ganz-ohne-filter.jpg
(Kommt von dieser Seite: http://eye.de/infrarotfoto-undefiniert.shtml )

Die Bilder sind nicht mit der Sigma SD1 aufgenommen worden. Auf Grund des anderen Sensors könnten die Bilder der SD1 wieder anders aus sehen, zumindest die Fabbilder. Ich habe auch gehört, dass mit der SD1 ohnehin kein Farb-Infrarot möglich sei, sondern nur Schwarz-Weiß.
Chevrette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2016, 11:41   #7
esszimmer
Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Rüsselsheim
Beiträge: 657
Standard AW: SD1 Infrarot


ja danke...verstanden...den "Wood-Effekt" bekommt man nur mit zusätzlichen Infrarotfiltern...und ob bei der Sigma (ohne Filter) Farb-Infrarot möglich drin ist kann mir vll. noch jemand anders sagen...oder ich probiere es selbst mal aus.
__________________
Beste Grüße
Stefan


Olympus OM-D E-M5 Mark II, Olympus 75-300mm 4.8-6.7 und 300mm 4.5, Panasonic 30mm 2.8 Makro und 14-140mm 3.5-5.6
Sony A77, Sony 18-135mm 3.5-5.6, Sigma 10-20mm 4.0-5.6, Minolta 100-300mm 4.5-5.6 Apo D + 50mm 3.5 Makro
Sigma SD quattro, Sigma 17-70mm 2.8-4.5 und 30mm 1.4
esszimmer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 07:45   #8
oz75
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2010
Beiträge: 194
Standard AW: SD1 Infrarot

Zitat:
Zitat von Chevrette Beitrag anzeigen
Ich habe auch gehört, dass mit der SD1 ohnehin kein Farb-Infrarot möglich sei, sondern nur Schwarz-Weiß.
Das wird immer wieder behauptet, ist aber falsch.

Zitat:
Zitat von esszimmer Beitrag anzeigen

...und ob bei der Sigma (ohne Filter) Farb-Infrarot möglich drin ist kann mir vll. noch jemand anders sagen...
Natürlich.

http://www.bilderforum.de/t16812-fov...assfilter.html

Gruß,
Oz
oz75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 22:42   #9
esszimmer
Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Rüsselsheim
Beiträge: 657
Standard AW: SD1 Infrarot

Zitat:
Zitat von oz75 Beitrag anzeigen
Das wird immer wieder behauptet, ist aber falsch.

Natürlich.

http://www.bilderforum.de/t16812-fov...assfilter.html

Gruß,
Oz
Ja danke. Habe mich etwas weitergebildet (K. Mangold: Digitale Infrarotfotografie) Ob Farbinfrarot noch möglich ist hängt wohl vom verwendeten Filter ab und der Wellenlänge die er rausfiltert...umso höher die Grenzwellenlänge umso mehr Farbe wird "geschluckt".
__________________
Beste Grüße
Stefan


Olympus OM-D E-M5 Mark II, Olympus 75-300mm 4.8-6.7 und 300mm 4.5, Panasonic 30mm 2.8 Makro und 14-140mm 3.5-5.6
Sony A77, Sony 18-135mm 3.5-5.6, Sigma 10-20mm 4.0-5.6, Minolta 100-300mm 4.5-5.6 Apo D + 50mm 3.5 Makro
Sigma SD quattro, Sigma 17-70mm 2.8-4.5 und 30mm 1.4
esszimmer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2016, 07:21   #10
oz75
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2010
Beiträge: 194
Standard AW: SD1 Infrarot

[HTML]
Zitat:
Zitat von esszimmer Beitrag anzeigen
Ja danke. Habe mich etwas weitergebildet (K. Mangold: Digitale Infrarotfotografie)
Dort steht etwas über den Foveon drin? Es würde mich, ehrlich gesagt, schon wundern.

Zitat:
Zitat von esszimmer Beitrag anzeigen
Ob Farbinfrarot noch möglich ist hängt wohl vom verwendeten Filter ab und der Wellenlänge die er rausfiltert...umso höher die Grenzwellenlänge umso mehr Farbe wird "geschluckt".
Das ist für den Foveon nicht relevant. Entscheidend ist, dass man das Detektionsspektrum bewusst strukturiert, d.h. gezielt Wellenbänder, z.B. im mittleren Spektrum sperrt.
oz75 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sigma SA > Sigma SA - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:36 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de