DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2017, 17:17   #191
numericblue98
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 4.509
Standard AW: M analog oder digital? Fragen über Fragen

Wer eine M will, um damit ein zeitloses Dokument der Fotogeschichte zu besitzen, das auch noch in 50 Jahren funktionieren bzw. zu reparieren sein wird: M analog. Ich persönlich gehe davon aus, dass es, vielleicht nur als Nische, vielleicht aber auch nicht (siehe: Vinyl) Filme und das Drumherum weiter geben wird.

Wer eine M will, um jetzt damit zu fotografieren, ohne sich um den Werterhalt der Elektronik weiter Gedanken zu machen: M digital. Es ist nicht schwer, sich vorzustellen, dass eine digitale M in 50 Jahren wohl nur noch als Dummy zu gebrauchen sein wird, da es keine Ersatzteile wie Sensoren oder Akkus mehr geben wird. (So wie Fuji-Sonys X-Trans 16 MP.)
__________________
Das wird ja immer besser!
numericblue98 ist offline  
Alt 03.01.2017, 22:59   #192
tjeld
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 21
Standard AW: M analog oder digital? Fragen über Fragen

Ich finde es sehr schön, jetzt digital zu fotografieren und die gewonnene Laborzeit in alte SW -egativentwicklung aus meinem Archiv zu stecken für Fotos, für die man früher keine Zeit hatte, oder die heute in einem anderen Kontext stehen, welcher sie sehr interessant macht. Da freue ich mich auch an der Silberästhetik, muß sie aber nicht durch Digitalisierungsprozesse nachahmen.

Und das gerade, da ein Agfapan 25 nicht mehr verfügbar ist und digital es wesentlich besser kann. Und sorry, ich treibs mit Pentax.
tjeld ist offline  
Alt 04.01.2017, 01:23   #193
s_xs
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2013
Beiträge: 32
Standard AW: Re: M analog oder digital? Fragen über Fragen

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
Lächerlich!

Du magst Film vielleicht schöner finden, das ist Geschmackssache. Aber was die technische Bildqualität angeht – Farbwiedergabe, Auflösung, Kantenschärfe, Rauschen – so liegen aktuelle Digitalkameras um etwa zwei bis drei Formatstufen über Film. Von der schnelleren, sichereren und bequemeren Verarbeitung ganz zu schweigen.
Farbwiedergabe - ok (abhängig von Film, Weiterverarbeitung etc)
Rauschen - anders, aber gerade bei Leicas
Auflösung - falsch ich hatte noch keine digitale Kamera in der Hand die einen Crop zulässt wie wie meine 6x17. Und da gibt es noch ganz andere Formate...

Lächerlich ist analog definitiv nicht.
s_xs ist offline  
Alt 04.01.2017, 10:49   #194
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 4.292
Standard Re: M analog oder digital? Fragen über Fragen

Zitat:
Zitat von s_xs Beitrag anzeigen
Rauschen – anders, aber gerade bei Leicas
Auch wenn die digitalen Leica-M-Modelle bei hohen ISO-Einstellungen mit den besten Sensoren hinsichtlich des Rauschen nicht ganz mithalten können, so sind sie in dieser Hinsicht doch immer weit besser, als Film es je war.


Zitat:
Zitat von s_xs Beitrag anzeigen
Auflösung – falsch, ich hatte noch keine digitale Kamera in der Hand, die Ausschnittvergrößerungen zuläßt wie wie meine 6 × 17.
Sag ich ja. Damit's vergleichbar wird, mußt du mit Film mindestens zwei Formatstufen höher einsteigen. Bei gleichem Aufnahmeformat hält Film hinsichtlich der Gesamt-Bildqualität schon seit fünfzehn Jahren nicht mehr mit.


Zitat:
Zitat von s_xs Beitrag anzeigen
Lächerlich ist analog definitiv nicht.
Hat ja auch niemand behauptet
01af ist offline  
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 04.01.2017, 19:32   #195
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 19.303
Standard AW: Re: M analog oder digital? Fragen über Fragen

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
...Damit's vergleichbar wird, mußt du mit Film mindestens zwei Formatstufen höher einsteigen. Bei gleichem Aufnahmeformat hält Film hinsichtlich der Gesamt-Bildqualität schon seit fünfzehn Jahren nicht mehr mit...
Muß er das denn?
Messt Ihr auch einen analogen Röhrenfernseher (PAL) an einem digitalen HD oder gar 4K Device?
cp995 ist offline  
Alt 04.01.2017, 19:38   #196
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 4.292
Standard Re: M analog oder digital? Fragen über Fragen

Zitat:
Zitat von cp995 Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
Bei gleichem Aufnahmeformat hält Film hinsichtlich der Gesamt-Bildqualität schon seit fünfzehn Jahren nicht mehr mit.
Muß er das denn?
Nein, natürlich nicht. Doch hier geht's nicht darum, ob er das müsse, sondern ob er das täte.
01af ist offline  
Alt 04.01.2017, 23:11   #197
e410
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2008
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.256
Standard AW: Re: M analog oder digital? Fragen über Fragen

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
Nein, natürlich nicht. Doch hier geht's nicht darum, ob er das müsse, sondern ob er das täte.
Ob er es tut? Natürlich - Agfa Copex Rapid. Auch ein APX 100 hat vor 15 Jahren der Kodak DCS 760m die Grenzen gezeigt - erinnerst Du dich nicht mehr?

Ansonsten: Für das Leica-Feeling ist es schon erheblich, ob man das Schraubsystem, die analoge oder die digitale M verwendet. Man spürt den Unterschied beim Auslösen und hört ihn auch.

Klar, man kann auch mit einem guten Handy fotografieren, für Streetfotografie ist das sicherlich der adäquate Nachfolger der Leica - nicht zu groß, nicht zu auffällig, gut genug.
e410 ist offline  
Alt 06.01.2017, 02:32   #198
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 4.292
Standard Re: M analog oder digital? Fragen über Fragen

Zitat:
Zitat von e410 Beitrag anzeigen
Ob er es tut? Natürlich – Agfa Copex Rapid.


Vielleicht könnt ihr langsam einmal zu Sinnen kommen und aufhören, andauernd Äpfel, Orangen oder Kokosnüsse mit Birnen zu vergleichen. Der erste vergleicht unterschiedliche Aufnahmeformate und bildet sich ein, es sei ein Vergleich von analog zu digital. Jetzt kommst du daher und vergleichst niedrigempfindlichen Schwarzweißfilm mit mittel- bis hochempfindlichen Farbsensoren. Bleib doch einmal auf dem Teppich! Der Copex Rapid kann nur eine einzige Sache gut: hoch auflösen. Doch dafür ist er schwer zu handhaben und liefert miese Bildqualität – erst recht, wenn man eigentlich Farbbilder will.
01af ist offline  
Alt 06.01.2017, 08:36   #199
e410
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2008
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.256
Standard AW: M analog oder digital? Fragen über Fragen

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
Vielleicht könnt ihr langsam einmal zu Sinnen kommen und aufhören, andauernd Äpfel, Orangen oder Kokosnüsse mit Birnen zu vergleichen. Der erste vergleicht unterschiedliche Aufnahmeformate und bildet sich ein, es sei ein Vergleich von analog zu digital. Jetzt kommst du daher und vergleichst niedrigempfindlichen Schwarzweißfilm mit mittel- bis hochempfindlichen Farbsensoren. Bleib doch einmal auf dem Teppich! Der Copex Rapid kann nur eine einzige Sache gut: hoch auflösen. Doch dafür ist er schwer zu handhaben und liefert miese Bildqualität – erst recht, wenn man eigentlich Farbbilder will.
Die von mir aufgeführte Kodak DCS 760m ist im Jahre 2002 eine SW-Kamera gewesen, gegen Kodak Tmax hat sie qualitativ nicht gewonnen.

Es steht Dir auch frei, für das Stichdatum 06.01.2012 den Farb-Kleinbildsensor zu benennen, der dem damals hochwertigem Kodak Ektar 100 in der 135er Version ebenbürtig war - Du musst hier nicht pauschal mit "Bei gleichem Aufnahmeformat hält Film hinsichtlich der Gesamt-Bildqualität schon seit fünfzehn Jahren nicht mehr mit." argumentieren. Der Phillips-Sensor war es nicht, also wer war es?

Besser wurde das erst, als die Kodak DCS-14/c mit ihrem CMOS-Sensor 2003 wirklich zur Verfügung stand. Wir haben sie damals im Einsatz gehabt.

Für die Frage, welche Leica M genommen werden soll, spielt das allerdings keine Rolle, und mit Blick auf den aktuellen Umgang mit Fotografie hat sich wohl auch jede Qualitätsdiskussion erübrigt.
Ich kann nur jedem empfehlen, eine Leica M3 in die Hand zu nehmen und auszulösen
e410 ist offline  
Alt 06.01.2017, 22:46   #200
krohmie
Super-Moderator
 
Registriert seit: 13.11.2003
Ort: Kirchheim/Teck
Beiträge: 3.904
Standard AW: M analog oder digital? Fragen über Fragen

Ich verweise auf http://www.dslr-forum.de/showpost.ph...&postcount=187

Und bitte letztmalig darum zum Threadthema und nicht allgemein zu posten.

Bitte haltet Euch dran,
sonst ist hier leider bald zu!
__________________
Mit freundlichem Gruß
Krohmie

Fotos werden gemacht mit Gläsern unterschiedlicher
Brechungsindizes und elektronischen Photonenregistratoren.
---------------------
Serenity - das kleine Schiff

--------------------------------------------------
Moderative Beiträge sind dunkelgrün gekennzeichnet
krohmie ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:17 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de