DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Systemzubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2015, 09:16   #1
hpi
Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2006
Beiträge: 18
Standard Mein neuer "Benz" unter den Leica Kameragurten

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ja, es ist richtig, das ich an meinen schweren DSLRs am liebsten den breiten bequemen Eddycam Gurt verwende. Er ist weich, anschmiegsam, etwas elastisch und einfach ein Mega-Wohlfühlfaktor. Daran wird sich auch kaum was ändern, denn ich kann mir nichts besseres vorstellen !

Auch habe ich einige Zeit an meinen Leica M´s einen schmaleren Eddycam getragen mit den gleichen Eigenschaften. Und auch da stellte sich das Wohlgefühl sofort beim tragen ein. Nur manchmal war er mir einfach trotzdem noch zu breit. Und wenn ich den Gurt dann um die Hand wickeln wollte, war es dann schon ne Menge angenehmes Elchleder am Handgelenk, aber wie sagt man so schön: Es trug etwas auf ! ;-)

Gerade für meine M-Leicas träumte ich immer von einem schlichten schmalen und dennoch stabilen Ledergurt, gerne im Vintage style, passend zum Styling der Leicas.
Er sollte weich sein, aber dennoch stabil und wertig, in jedem Fall rutschfest, auch auf glattem Anzugsmaterial ;-). Luigis Gurte sind schön, waren mir aber immer eine Nummer zu dünn und labberich.

Dann stieß ich eher zufällig über eine Internetseite eines Deutschen, der schon vor Jahren nach Toronto/ Kanada ausgewandert war.
HARRY BENZ:
Ein Fotograf und Art Director der „nebenbei“ damit begann, handgemachte Kameragurte zu produzieren. Ich schaute mir die verschiedenen Gurte an, und beschloß einen davon zu ordern. Passend zu mir und meinem Equipement bestellte ich im Januar den „Vintage dark brown“ Kameragurt mit einer Länge von 120cm/ 13mm breit und 4mm stark aus Wasserbüffelleder.

Und was dann ein paar Wochen später in der Post war, begleitet mich bis heute, und lässt mich oft am Tag innerlich grinsen. Ein unglaublich sich sehr wertig anfühlender kräftiger Ledergurt, der sich dennoch weich um das Handgelenk wickeln lässt. Keine der beiden Befestigungsösen berührt in keiner Situation den Kamerabody, sodaß Abschabungen oder Beschädigungen durch die Ringöse ausgeschlossen sind.

Mit 120cm Länge kann ich ihn auch quer über die Schulter tragen und die Kamera liegt in angenehmer Höhe auf dem Bauch auf. Und wenn man den Gurt normal über die Schulter trägt, rutscht er durch die spezielle Verarbeitung der Leders auch nicht von dem noch so glatten Material von Anzügen oder Hemden, Shirts usw. von der Schulter runter.

Denn, im Gegensatz zu z.B. italienischen Gurten sind alle Harry Benz Gurte aus feinstem Wasserbüffel-Leder, und damit sehr rutschsicher durch die griffige Leder-Unterseite, nicht so rutschig wir die meisten Ledergurte am Markt die durchweg aus günstigem Kuhleder gefertigt sind. OK, man wartet ca. 4-8 Wochen zzgl. Versand auf die tollen Gurte, aber es ist jede Sekunde wert!

Dick, und trotzdem unendlich weich !
Ich liebe diesen Gurt an meiner M, er sieht edel und vintagemäßig passen aus, ist handgearbeitet aus bestem Wasserbüffelleder, weich und trotzdem sehr vertrauenswürdig fest, und rutscht nicht beim tragen.

Harry Benz hat mittlerweile über 12 verschiedene Gurte und Designs auf seiner Internetseite, jeweils in verschiedenen Farben, und Längen, allerdings muss man für Handarbeit auch etwas Wartezeit aufbringen. Aber jeder Tag den man darauf wartet wird belohnt: Man erhält ein wunderbares Unikat an Kameragurt, wie er heute kaum noch hergestellt wird.

Daher wirklich mit gutem Gewissen die unten stehenden Links, da kann man sich selbst ein Bild machen, allerdings der Wohlfühlfaktor kommt definitiv nur beim anfassen und tragen !

Mittlerweile liebäugele ich noch mit einem zweiten Gurt, dem Extended Version B strap in russet brown.

Fotos seht Ihr hier:

http://pielmedia.blogspot.de/2015/04...eragurten.html


http://www.harrybenz.com
https://www.facebook.com/handcraftedbyharrybenz
hpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2015, 09:33   #2
Orangefilter
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 169
Standard AW: Mein neuer "Benz" unter den Leica Kameragurten

Wow. Da hast du dir aber viel Mühe gegeben. Entweder ist das ein Lederfetisch oder du willst deinem Cousin beim Verkauf helfen.

Mir gefällt der Orginalgurt und ich habe kein Halfcase und kein Thumbs-Up. ...und keine Softrelease Button.
__________________
Schrott S8612
Orangefilter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2015, 10:41   #3
MrKrabs
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 741
Standard AW: Mein neuer "Benz" unter den Leica Kameragurten

Das liest sich echt wie eine dieser gekauften Amazon-Rezesionen, sorry

Lang lebe der originale Stoffgurt an meiner M6
__________________
Podcast radioRAW | Bildsprache
Youtube Ruediger Schestag
MrKrabs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2015, 10:47   #4
alarmchrono
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2011
Beiträge: 137
Standard AW: Mein neuer "Benz" unter den Leica Kameragurten

Die A&A-Gurte (und eigentlich viele andere auch) haben an den Ringen so eine Lederlasche, die die Kamera vor Reibung schützt. Die würde mir hier fehlen.
alarmchrono ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.04.2015, 12:17   #5
Herr Sharif
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 939
Standard AW: Mein neuer "Benz" unter den Leica Kameragurten

Viel zu dick und knubbelig, gerade an der Öse.
Die Kamera wird ja gleich 3 cm breiter.

Wäre nichts für mich.

Sharif
__________________
flickr
Herr Sharif ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2015, 16:25   #6
numericblue98
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 4.460
Standard AW: Mein neuer "Benz" unter den Leica Kameragurten

Für mich muss ein Gurt praktikabel sein. Wenn das Leder so dick ist, dass der Gurt kaum mehr beweglich ist, und wenn man dann noch rumpfriemeln muss, um ihn überhaupt an die Kamera zu kriegen: dann mag das edel sein, aber nicht mehr. Jedenfalls für mich.

Meine Kameras hängen inzwischen alle an den mit einem Finger zu verstellenden Artisan&Artist-Riemen, die quer über der Schulter verlaufen. Ja, schnödes Nylon! aber dafür eben praktikabel.
Nur die GM5 hat eine Luigi-Lederschlaufe.
__________________
Das wird ja immer besser!
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2015, 16:30   #7
Rheincowboy
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 120
Standard AW: Mein neuer "Benz" unter den Leica Kameragurten

Mal abgesehen von dieser peinlichen Schleichwerbung, dieser Gurt gehört m.E. keinesfalls an eine M Leica! Viel zu grob und primitiv ohne jeglichen Schutz für das Kameragehäuse. Da ist der mit der Kamera gelieferte Gurt viel besser!

Hier sollten die sonst so schnellen Moderatoren lieber mal aktiv werden.

Der Herr Piel sollte lieber fotografieren statt solch einen Blödsinn zu promoten.
__________________
Die beste Kamera ist die, die Du benutzt!
...auch dann, wenn es nur ein iphone ist!

Geändert von Rheincowboy (12.04.2015 um 16:34 Uhr)
Rheincowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2015, 18:09   #8
MagicFM
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 115
Standard AW: Mein neuer "Benz" unter den Leica Kameragurten

Das ist keine Schleichwerbung sondern Werbung für ein Produkt, von dem der Autor recht überzeugt ist. Und davon leben u.a. unsere Foren.
Herbert Piel ist einer der angesehensten (Leica-)Fotografen unseres Landes, u.a. in der Leica Akademie als Referent tätig. Wer einmal seine Master Class besucht und ihn kennengelernt hat, der weiß, dass obige Kommentare eigentlich nur peinlich sind.
Übrigens muss man solchen Empfehlungen auch nicht folgen und kann sachlich darüber diskutieren...

LG Frank
__________________
www.gppix.com
MagicFM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2015, 18:27   #9
dsf.ben
Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2011
Ort: Wien
Beiträge: 2.169
Standard AW: Mein neuer "Benz" unter den Leica Kameragurten

Die Lederlaschen (z.B. von AA) schützen das Gehäuse nur wenn man kein Halfcase verwendet, ansonsten behindern sie das Anbringen des Case (auch z.B. beim Leica Original für M9/M8) und werden damit in der Regel abgeschnitten.
dsf.ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2015, 18:39   #10
donnte
Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2009
Beiträge: 530
Standard AW: Mein neuer "Benz" unter den Leica Kameragurten

Mein Ding wäre das nicht.

Mein erster Gedanke war : Hundeleine !
donnte ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:00 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de