DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2017, 15:17   #31
defleppard78
Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2011
Beiträge: 361
Standard AW: Canon 135 f/2 L vs. Canon 100m f/2.8 IS Macro

Ich besitze auch das 135 2.0 und verwende es für Fotos von meinem Kind Outdoor.

Der AF ist schnell, für Sport absolut tauglich. Allerdings ist ein Zoom wie das 70-200 er natürlich viel flexibler, ich würde das beim Sport einer FB vorziehen.

Bei mir ist es so dass ich mir die Position von der ich fotografiere vorher in Ruhe aussuchen kann und dann auch flexibel wechseln kann. Das ist aber nicht immer gegeben.

Das 70-200 2.8 habe ich auch mal getestet. Das ist aber so ein Klotz, kann verstehen dass das nichts für dich ist. Mir ist das auch viel zu schwer, das macht keinen Spaß. Würde ich nur nutzen wenn ich es "muss", beruflich oder so.

Ich würde dir das 70-200 4.0 empfehlen.

Das 135er hat halt wie das 50 1.2 oder das 85 1.2 einen ganz besonderen Look den man so nicht anders bekommt. Das ist auch der Grund warum ich das nur offen nutze. Das macht sich bei Portraits wirklich gut. Die Schärfe im Zentrum ist gut, der Rand ist eh egal, der ist immer out of Fokus. Es hat wie viele Linsen aus den 90ern wie auch das 50L und das 85L mit CAs zu kämpfen. Ein Update wäre da wirklich mal angebracht.

Ich Liebe es aber, und einige der schönsten Bilder meines Sohnes habe ich mit dieser Linse gemacht, die hätte ich auf diese Weise auch mit keiner anderen Linse so hinbekommen.

Geändert von defleppard78 (06.01.2017 um 15:23 Uhr)
defleppard78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2017, 18:22   #32
Eiliger Bimbam
Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2010
Ort: NS
Beiträge: 2.587
Standard AW: Canon 135 f/2 L vs. Canon 100m f/2.8 IS Macro

Zitat:
Zitat von Pixelangelo Beitrag anzeigen
Kannst du uns mir bitte erklären, was genau an meiner Aussage Quatsch sein soll?...
Natürlich gibt es gute Gründe gegen dieses Objektiv.
Quatsch ist es und unsachlich, aus einem einzigen höchstpersönlichen Grund kategorisch abzuraten, der hier bislang keinerlei erkennbare Bedeutung hat oder gar Priorität
und der auch sonst selten bis nie eine Rolle spielt. Generell nicht und im Verhältnis zu seinen von dir zunächst unerwähnten Qualitäten schon gar nicht.
Dies umso mehr, wenn man sich der Illusion hingibt, dieser Grund trägt tatsächlich zu einer fremden Kaufentscheidung bei.

Ich habe das 135/2 praktisch kaum langsamer und nicht unpräziser kennengelernt, als mein 70-200/II IS. Bei gleichzeitig ähnlicher Auflösung, schönerem Bokeh, weit angenehmerer Portabilität
und gerade neuwertig (und im Vergleich zu anderen, neueren Canon-Angeboten !) astreiner Preis/Leistung.

Ich will damit nicht sagen, daß es für den TO das richtige Objektiv ist. Der vorangehende Vorschlag zu einem 100/2 hat bspw. auch viel für sich.
Ich will damit sagen, daß es die erkennbaren Wünsche des TO nach "Abbildungsleistung und Autofokus" vollumfänglich befriedigen würde.
Und daß du eine Empfehlung bzw. Ablehnung differenzierter darstellen solltest, als du es mit deinem gegenständlichen Post getan hast.

Geändert von Eiliger Bimbam (06.01.2017 um 18:33 Uhr)
Eiliger Bimbam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2017, 23:42   #33
Pixelangelo
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 564
Standard AW: Canon 135 f/2 L vs. Canon 100m f/2.8 IS Macro

Zitat:
Zitat von Eiliger Bimbam Beitrag anzeigen
Natürlich gibt es gute Gründe gegen dieses Objektiv.
Quatsch ist es und unsachlich, aus einem einzigen höchstpersönlichen Grund kategorisch abzuraten, der hier bislang keinerlei erkennbare Bedeutung hat oder gar Priorität
und der auch sonst selten bis nie eine Rolle spielt. Generell nicht und im Verhältnis zu seinen von dir zunächst unerwähnten Qualitäten schon gar nicht.
Dies umso mehr, wenn man sich der Illusion hingibt, dieser Grund trägt tatsächlich zu einer fremden Kaufentscheidung bei.

Ich habe das 135/2 praktisch kaum langsamer und nicht unpräziser kennengelernt, als mein 70-200/II IS. Bei gleichzeitig ähnlicher Auflösung, schönerem Bokeh, weit angenehmerer Portabilität
und gerade neuwertig (und im Vergleich zu anderen, neueren Canon-Angeboten !) astreiner Preis/Leistung.

Ich will damit nicht sagen, daß es für den TO das richtige Objektiv ist. Der vorangehende Vorschlag zu einem 100/2 hat bspw. auch viel für sich.
Ich will damit sagen, daß es die erkennbaren Wünsche des TO nach "Abbildungsleistung und Autofokus" vollumfänglich befriedigen würde.
Und daß du eine Empfehlung bzw. Ablehnung differenzierter darstellen solltest, als du es mit deinem gegenständlichen Post getan hast.
Ich denke nicht, dass meine begründeten Argumente gegen ein Objektiv aus dem vorigen Jahrtausend unsachlich oder undifferenziert sind. Argumente, die einem nicht passen, einfach so als Quatsch zu bezeichnen, ist ähnlich schlechter Diskussionsstil wie das Abändern meines Zitates.
Pixelangelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 19:19   #34
Lichtnutzer
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2016
Ort: Putlitzer Heide
Beiträge: 1.128
Standard AW: Canon 135 f/2 L vs. Canon 100m f/2.8 IS Macro

Zitat:
Zitat von zedek Beitrag anzeigen
Das 100 f2 ist auch eine schöne Linse und wenn man auf den Preis schaut eine super Alternative zum 135er
Mir gefiel das EF100/2 an der 5D sehr. Konkret der im Vergleich zu 85mm mögliche "selektivere" Motivauschnitt, der trotzdem noch Umwellt unscharf (Bokeh) ins Bild nimmt gefiel mir. 135mm waren mir für solche Portraits vom Öffnungswinkel oft schon zu eng.
Lichtnutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.01.2017, 11:36   #35
MrWahoo
Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2010
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 2.816
Standard AW: Canon 135 f/2 L vs. Canon 100m f/2.8 IS Macro

Zitat:
Zitat von david_2302 Beitrag anzeigen
Eine Canon 7D Mark II

Habe ein 70-200 f/4 und bin damit zufrieden. Der AF funktioniert toll aber es ist halt lang und bei den Rennen brauche ich nicht umbedigt ein Zoom
Tolle Kombination!
Sage ich mal so... denn bei mir ist alles vier vorhanden: 7D Mark II, 70-200/4, 100L und 135L
Was deine Fragestellung angeht, würde ich an deiner Stelle wohl auf das 135L schielen. Zum einen weil es dann direkt zwei Blenden heller als das Zoom ist, zum anderen weil ich dieses Objektiv an APS-C einfach sehr gerne für Sportaufnahmen verwende. Die Brennweite mit dieser Blende ist einfach ideal, um Abstand zu gewinnen und mit kurzen Verschlusszeiten das Motiv freizustellen.
Von daher wäre meine Wahl klar auch wenn ich sagen muss, dass das 100L an sich ja mein Lieblingsobjektiv überhaupt ist. Halt für alles andere. Aber so lange das für dich keine oder nur eine kleine Rolle spielt, ist das ja sekundär.
__________________
foto-crew.net
MrWahoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 11:50   #36
kl2e
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2012
Ort: Lippstadt
Beiträge: 1.422
Standard AW: Canon 135 f/2 L vs. Canon 100m f/2.8 IS Macro

Das 100 2.8L würde ich für Sport nicht nehmen.
Wenn du auch MArkos machst, dann könnte man ggf drüber nachdenken, ansonsten wäre es meiner meiner nach raus.

Ansonsten blieben noch;

85 1.8
100 2.0
135 2.0 L

85 und 100 sind recht günstig zu haben und bieten eine Top AF-Leistung.
Der AF des 135er ist auch Top, dazu kommt noch ein tolles Bokeh welches für Portraits interessant wäre.

Wenn es rein um die Rennstrecke geht, würde ich zum 100er greifen (85 wäre mir zu nah ein deinem 50er).
Wenn Portrait auch Interssant ist und du nicht aufs Geld schauen musst, dann würde ich das 135er nehmen.
__________________
1Ds III | 16-35 F4 L IS | 35 1.4 art | 85 1.2 L II | 135 2.0 L
GoPro Hero 5 Session
[Homepage] - [Facebook] - [instagram] - [500px] - [flickr]

Erfolgreich gehandelt mit zahlreichen Forenmitgliedern (Details siehe Profil)
kl2e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 13:21   #37
Ecotuner
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Villingen-Schwenningen
Beiträge: 1.109
Standard AW: Canon 135 f/2 L vs. Canon 100m f/2.8 IS Macro

Zitat:
Zitat von kl2e Beitrag anzeigen
Das 100 2.8L würde ich für Sport nicht nehmen.
Wenn du auch MArkos machst, dann könnte man ggf drüber nachdenken, ansonsten wäre es meiner meiner nach raus.
...
...aus eigener Erfahrung oder vom Hörensagen?

Das 100mm f/2.8 L IS ist in der "Ferne" (=mehr als 50cm) nicht langsamer als das 85mm f/1.8 oder das 135mm f/2 (persönliche auf praktischer Verwendung basierte Erfahrung).
Habe' das Makro 100mm auch erst seit kurzem und war SEHR erstaunt über die AF-Geschwindigkeit im Normalbereich. Wirklich relevant langsamer als andere Canon-L-Linsen ist es wirklich nicht.
__________________
Stets mit freundlichen Grüßen
Andreas

.homepage


______________________________________________
Ich bin raus aus den sinnlosen Hin- und Her-Diskussionen

Geändert von Ecotuner (12.01.2017 um 13:23 Uhr)
Ecotuner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 14:59   #38
kl2e
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2012
Ort: Lippstadt
Beiträge: 1.422
Standard AW: Canon 135 f/2 L vs. Canon 100m f/2.8 IS Macro

Zitat:
Zitat von Ecotuner Beitrag anzeigen
...aus eigener Erfahrung oder vom Hörensagen?
Hatte es mal ausgeliehen und an der 600D getestet.
Einen direkten vergleich zum 85er hatte ich nicht gemacht.
Gefühlt war das 85er aber deutlich schneller an der 600D

100L hab ich leider kein Zugriff mehr drauf und die 600D ist der 5D gewichen, daher kann ich leider nicht erneut testen.
__________________
1Ds III | 16-35 F4 L IS | 35 1.4 art | 85 1.2 L II | 135 2.0 L
GoPro Hero 5 Session
[Homepage] - [Facebook] - [instagram] - [500px] - [flickr]

Erfolgreich gehandelt mit zahlreichen Forenmitgliedern (Details siehe Profil)
kl2e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 19:01   #39
kerbholz
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2013
Beiträge: 939
Standard AW: Canon 135 f/2 L vs. Canon 100m f/2.8 IS Macro

stand damals vor der gleichen entscheidung und konnte ds 100Lis ausgiebig von einer Kollegin testen. Am ende waren mir die Bilder des Macros zu sauber, scharf, klinisch, künstlich einfach ne spur zu unrealistisch und dieses komische fiepsen vom Stabi hat mich irgendwie gestört
das 135er fand ich vom ersten bis zum letzten Moment an einfach nur geil. Beim ersten Blick durch den Sucher war da gleich diese "Magie"
Die ergebnisse eher künstlerisch/malerisch.
Es war mein erstes L....
heute bildet es zusammen mit dem 35L II, einer aps-c- und einer kb-kamera, mein ultimatives set
kerbholz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:04 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de