DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Samsung NX > Samsung NX - Systemzubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.07.2016, 13:11   #1
Rainer_2022
Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2011
Ort: am schönen Bodensee
Beiträge: 2.281
Standard NX1: Schreibgeschwindigkeit, unterschiedliche Karten

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich habe mir eine neue SD-Karte für den Urlaub zugelegt, nachdem eine meiner beiden "LEXAR PROFESSIONAL 1000X" (UHS-II) 64 GB-Karten den Geist aufgegeben hatte. Ich bekam schon vor einigen Monaten das Geld für die Karte vom Händler zurück.

Jetzt kaufte ich mir eine "KINGSTON" mit 90 MB Read / 80 MB Write (UHS-1).

Normalerweise benutze ich eine "Sandisk EXTREME" 45 MB/s in meiner NX1.

Also: 3 Karten, einmal "normal" (Sandisk), einmal "UHS-I" (Kingston), einmal "UHS-II" (LEXAR), aufsteigend nach Verkaufspreis aufgelistet.

Die Fragen:
*** Wie schnell kann die NX1 ihre Bilddaten auf den unterschiedlichen Karten ablegen?
*** was bringt "UHS-I" auf der NX1?
*** was bringt "UHS-II" auf der NX1?
An anderer Stelle ist zu lesen: "die LEXAR hat gar keinen richtigen UHS-II-Bus" - jetzt bin ich neugierig geworden, wie sie im Vergleich abschneidet.

Es geht nur um die Schreibgeschwindigkeit, die Lesegeschwindigkeit ist dem Fotografen ja erstmal Schnurz; außerdem habe ich noch kein USB-III-Lesegerät für meine Karten. Der SD-Einschub von meinem Notebook ist mit etwa 10-15 MB/s momentan der Flaschenhals.

Wie habe ich getestet?
1. Dauerfeuer in RAW+jpg, bis "Ladehemmung" auftritt. Jetzt fotografiere ich nur noch so schnell, wie die NX1 schreiben kann. Zeigefinger bleibt aber weiter auf dem Auslöser.
2. kurzer Schwenk auf die digitale Stoppuhr, ca. 20+ Aufnahmen
3. Auswertung:
a) Zeiten ablesen und voneinander abziehen.
b) die allerletzten (je 1) RAW+jpg-Dateien löschen: diese wurden ja noch nicht geschrieben, als die Cam die letzte Zeit festhielt
c) Fotos in einen separaten Ordner schieben, Megabytes durch Sekunden teilen - fertig!


Speicherkarten
by Rainer Büsching, auf Flickr

Hier das Ergebnis:

SANDISK EXTREME ....................................... 42,1 MB/s Schreiben
KINGSTON UHS-I .......................................... 62,7 MB/s
LEXAR PROFESSIONAL UHS-II ...................... 69,4 MB/s

Mit allen Karten kann man 4K filmen. Wer auf schnelle Bildfolgezeiten Wert legt und "RAW" fotografiert, ist mit UHS-I bzw. UHS-II um ca. 50% besser bedient.

Preisvergleich:

http://www.idealo.de/preisvergleich/...g-sandisk.html
http://www.idealo.de/preisvergleich/...-kingston.html
http://www.idealo.de/preisvergleich/...000-lexar.html
__________________
*** Das Licht sei mit Euch! ***
Canon EOS 60D, 50/1.4, 70-300L * Canon EOS M6, 15-45, 22
Rainer_2022 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2017, 12:16   #2
Moerg
Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2015
Beiträge: 14
Standard AW: NX1: Schreibgeschwindigkeit, unterschiedliche Karten

kurze frage,

ich wollte in letzter zeit mal 100 fps fhd filmen, leider kann ich die einstellung nicht anwählen.
Wird ein bestimmter typ von Speicherkarte vorausgesetzt (uhs I oder II)?

vielen Dank!
Moerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2017, 22:30   #3
sebfoto
Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2011
Ort: Neustadt-Glewe
Beiträge: 18
Standard AW: NX1: Schreibgeschwindigkeit, unterschiedliche Karten

Hallo,

schau mal, ob DIS (Bildstabilisierung) angeschaltet ist - dann kann man 100/120fps nicht auswählen.
Ob die Karte schnell genug ist, merkst Du erst, wenn die Aufnahme durchläuft.

ciao, Sören
sebfoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 16:54   #4
Rainer_2022
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.08.2011
Ort: am schönen Bodensee
Beiträge: 2.281
Standard AW: NX1: Schreibgeschwindigkeit, unterschiedliche Karten

Kurzes Update; ich habe zusätzlich noch die sandisk Extreme PLUS 90MB/s in der 32 GB-Ausführung getestet und das Ergebnis unten eingetragen:

[QUOTE=Rainer_2022;14060648]
Wie habe ich getestet?
1. Dauerfeuer in RAW+jpg, bis "Ladehemmung" auftritt. Jetzt fotografiere ich nur noch so schnell, wie die NX1 schreiben kann. Zeigefinger bleibt aber weiter auf dem Auslöser.
2. kurzer Schwenk auf die digitale Stoppuhr, ca. 20+ Aufnahmen
3. Auswertung:
a) Zeiten ablesen und voneinander abziehen.
b) die allerletzten (je 1) RAW+jpg-Dateien löschen: diese wurden ja noch nicht geschrieben, als die Cam die letzte Zeit festhielt
c) Fotos in einen separaten Ordner schieben, Megabytes durch Sekunden teilen - fertig!


Speicherkarten
by Rainer Büsching, auf Flickr

Hier das Ergebnis:

SANDISK EXTREME ....................................... 42,1 MB/s Schreiben
SANDISK Extreme PLUS 90MB/s ...................... 60,1 MB/s
KINGSTON UHS-I .......................................... 62,7 MB/s
LEXAR PROFESSIONAL UHS-II ...................... 69,4 MB/s

Mit allen Karten kann man 4K filmen. Wer auf schnelle Bildfolgezeiten Wert legt und "RAW" fotografiert, ist mit UHS-I bzw. UHS-II um ca. 50% besser bedient.
__________________
*** Das Licht sei mit Euch! ***
Canon EOS 60D, 50/1.4, 70-300L * Canon EOS M6, 15-45, 22
Rainer_2022 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
samsung nx1 , schreibgeschwindigkeit , schreibrate , sd-karte


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Samsung NX > Samsung NX - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:38 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de