DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Systemzubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2014, 11:39   #11
numericblue98
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 4.509
Standard AW: Sind Fremdakkus für die M9 gefährlich?

Bei Kameras anderer Hersteller verwende ich immer wieder Fremdakkus von anderen schon genannten Herstellern - aber nie Noname-Buchtbilligakkus.
Bei Leica M, egal welcher, würde ich das nicht tun.
__________________
Das wird ja immer besser!
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2014, 14:59   #12
krohmie
Super-Moderator
 
Registriert seit: 13.11.2003
Ort: Kirchheim/Teck
Beiträge: 3.904
Standard AW: Sind Fremdakkus für die M9 gefährlich?

Ich habe von meiner M8 noch diverse Fremdakkus verschiedener NoNames hier, die ich auch in der M9 nutze.

Schaden tun die der Kamera nicht, die Reichweite in Bildern ist aber erschreckend niedrig, da sie von der Kamera nicht richtig erkannt werden.

2 dieser Fremdakkus kommen immerhin auf Reichweiten von ca. 75% der Originalakkus (waren wenn ich mich recht erinnere sogar recht billige zu 18 Euro das Stück).
__________________
Mit freundlichem Gruß
Krohmie

Fotos werden gemacht mit Gläsern unterschiedlicher
Brechungsindizes und elektronischen Photonenregistratoren.
---------------------
Serenity - das kleine Schiff

--------------------------------------------------
Moderative Beiträge sind dunkelgrün gekennzeichnet
krohmie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2014, 15:27   #13
L_User
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.10.2014
Beiträge: 107
Standard AW: Sind Fremdakkus für die M9 gefährlich?

Wäre es technisch möglich, dass billige Akkus eine zu hohe Spannung liefern und so die Kamera schädigen? Oder greift da ein Schutzmechanismus in der Kamera?
L_User ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2014, 15:37   #14
p.ch-l
Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2010
Ort: Dreiflüssestadt
Beiträge: 1.553
Standard AW: Sind Fremdakkus für die M9 gefährlich?

Zitat:
Zitat von wolff Beitrag anzeigen
um die 2000 Euro gibt es die schon öfter,.. man kann ja sogar noch runterhandeln,... die Akkus liegen bei den originalen um die 25 Euro.... dann würde ich doch lieber den originalen verwenden... (gebraucht/fast neu)
Den org. Akku für die M9 für 25€ moechte ich sehen
__________________
Mfg, Patrick Ed.
-----------------

Olympus 2x OMD-E-M1+HLD7,14-150 II, 17 1.8, 60 Makro 2.8 und Sigma 30mm F1.4 DC DN,
Olympus FT 50-200 2.8 SWD, FT 35 Makro 3.5
Nissin I60A, Nissin Di700A und Commander Air1.

Gott kann nicht überall sein, deshalb erschuf er einen Engel ohne Flügel und nannte ihn MAMA.
p.ch-l ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 01.11.2014, 15:46   #15
DaBest
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2010
Ort: Berlin / Berlin
Beiträge: 3.643
Standard AW: Sind Fremdakkus für die M9 gefährlich?

Zitat:
Zitat von L_User Beitrag anzeigen
Wäre es technisch möglich, dass billige Akkus eine zu hohe Spannung liefern und so die Kamera schädigen? Oder greift da ein Schutzmechanismus in der Kamera?
Warum sollte das technisch unmöglich sein? Man kann in so einen Akku auch zusätzlich ein Heizkraftwerk einbauen um deine Hände zu beheizen. Leider kommt sowas tatsächlich auch manchmal vor.

Ich denke, niemand kann bei einem Akku sagen ob er gut oder schlecht ist. Ist ein Originalakku schlecht, wird der Hersteller ihn zurückrufen und bei Schäden Ersatz leisten. Unter anderem dafür zahlst du mehr Geld.
DaBest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2014, 15:46   #16
Anvil1971
Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2007
Ort: Gladbeck
Beiträge: 175
Standard AW: Sind Fremdakkus für die M9 gefährlich?

Zitat:
Zitat von p.ch-l Beitrag anzeigen
Den org. Akku für die M9 für 25€ moechte ich sehen
Ich auch, wenn ich mich recht erinnere liegt der Orginalakku irgendwo um die
€ 110,--
__________________
... die Signatur muss ich irgendwo verlegt haben.
Anvil1971 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2014, 19:44   #17
ambivalight
Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2014
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 765
Standard AW: Sind Fremdakkus für die M9 gefährlich?

Zitat:
Wäre es technisch möglich, dass billige Akkus eine zu hohe Spannung liefern (...) ?
Für zu hohe Spannung müsste der Hersteller schon eine Zelle zuviel einbauen (wie wahrscheinlich ist das ?), und sogar das kannst du ausschließen, indem du nach Erwerb einmal kurz die Akkuspannung misst.
__________________
"What I have found out is that there is a guilty pleasure in using what other people consider outdated." - Olivier Duong on Petapixel.com
ambivalight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2014, 20:57   #18
znarf100
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2008
Ort: Nähe Innsbruck
Beiträge: 389
Standard AW: Sind Fremdakkus für die M9 gefährlich?

Du täuscht dich, der Akku kostet 95.-€.
Ich habe erst einen gekauft.
Ich hatte einen Nachbau Akku, der wurde von der M9 mal erkannt und das andere mal nicht.
Extrem nervig und wenn er nicht erkannt wird, dann hast du keine Möglichkeit die Kamera zu nutzen.
Weil du immer die Meldung eines leeren Akkus bekommst und die M9 sich nicht einschalten lässt.
Wie gesagt, extrem nervig.

Lg Znarf
znarf100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2015, 19:07   #19
s_xs
Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2013
Beiträge: 32
Standard AW: Sind Fremdakkus für die M9 gefährlich?

In meiner M8 nutze ich 2 Leica-Akkus und habe als Backup 2 Zubehör-Akkus von OTB.
Die kürzere Laufzeit kann ich nicht bestätigen.
Hab mich damals länger eingelesen und OTB hatte am Ende die besten Bewertungen. Egal ob 35 Grad im Sommer, Dauereinsatz oder Minusgrade in Island, waren bisher absolut zuverlässig.
Einzige Einschränkung, die Akkuanzeige ist wohl nicht ganz genau.
s_xs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2015, 10:18   #20
peter220667
Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2008
Ort: Winnenden
Beiträge: 213
Standard AW: Sind Fremdakkus für die M9 gefährlich?

Weder Leica noch ein anderer Kamerahersteller fertigt seine Akkus selbst.
Die werden stets zugekauft, genauso wie bei Notebooks, Handys usw..
Ich bin seit über 20 Jahren als Sysadmin tätig und auch für Beschaffungen, von z.B. Ersatztakkus für Notebooks, Handys, Kameras, zuständig.
Ich habe noch NIE (beruflich wie privat) einen Original-Akku gekauft, und noch NIE hat ein Akku ein Gerät beschädigt. (und das waren schon einige hundert Akkus)
Mal ein Bsp.: Eine Batterie für mein Auto (welche ja auch ein Akku ist) kostet bei BMW 168€. Hersteller dieser "Original-BMW"-Batterien ist Varta, obwohl ein großer BMW-Aufkleber mit BMW-Logo und Teilenummer darauf ist. Die absolut selbe Varta-Batterie kostet im freien Handel 80 - 85€.
Klar, wenn man den billigsten NoName-Akku kauft, den man finden kann, dann übersteht Dieser wahrscheinlich nicht wirklich viele Lade-Entlade-Zyklen und auch die Kapazität wird nicht den aufgedruckten Angaben entsprechen, aber ein Gerät durch z.B. Spannungsspitzen beschädigen, wird er nicht, da ein Akku gar keine höhere Spannung als seine Nennspannung abgeben kann.
Oftmals werden Kameras von diversen Händlern auch im Bundle mit einer Tasche, einer Speicherkarte und einem zweiten oder dritten Akku verkauft.
Diese Akkus sind dann in der Regel keine Original-Akkus. Wenn von Diesen also tatsächlich die Gefahr ausgehen würde, daß die Kamera beschädigt wird, dann würden die Händler ganz sicher keine Dritthersteller-Akkus mit der Kamera bundeln, da die Händler ja dann im Schadensfall dafür geradestehen müssten.
Es ist verständlich, daß viele Konsumenten diesbezüglich verunsichert sind, nicht zuletzt durch den Hinweis in den meisten Bedienungsanleitungen "....keine Garantie bei durch Fremdhersteller-Akkus verursachte Schäden."

Aber Patrick hat schon recht:
Zitat:
Zitat von p.ch-l Beitrag anzeigen
Sorry, aber wer sich eine Leica gönnt, der wird doch das Geld für einen org. Akku haben
Die Leica wird dadurch nicht länger halten, aber ihr Besitzer evtl. besser schlafen, und das ist doch viel Wert

Peter.
__________________
Suche: Erleuchtung
peter220667 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:04 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de