DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere Kamerasysteme > Samsung NX

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.2017, 15:41   #1
AndBr
Benutzer
 
Registriert seit: 31.08.2011
Beiträge: 161
Standard Ärger mit der NX30, und der 12-24mm Linse

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ob es wirklich ein Problem mit der Linse gibt, kann ich noch nicht genau sagen, aber es gibt Anhaltspunkte dafür. Das Problem mit der NX30 ist, daß das Moduswahlrad spinnt; es gibt nicht zuverlässig die Einstellung wider. Wenn ich es etwa auf "P" stellen will, passiert es oft, daß es auf "S" hängenbleibt.

Zudem beobachte ich, daß ständig im Modus "P" die Blende auf Blende 22 festhängt, mit dem Ergebnis, daß auf den Bilder der Staub extrem zu sehen ist. Bei anderen Gelegenheiten kommt es zu einer krassen Überbelichtung.

Nun wissen wir ja, daß Samsung die Fotosparte geschlossen hat, zu unserer Verärgerung. Hat jemand von euch Erfahrung, ob es vielleicht Reparaturmöglichkeiten auf Kulanzbasis, bzw. überhaupt noch solche Möglichkeiten gibt? Die beiden Komponenten waren schließlich nicht ganz billig, und alleine die 12-24 kostete um die 450€.

Es wäre schade, auch um meine sonstige Sammlung an Samsunglinsen (20-50mm, 50-200mm, 30mm).
AndBr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2017, 16:25   #2
SilkeMa
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2013
Beiträge: 1.854
Standard AW: Ärger mit der NX30, und der 12-24mm Linse

Einfach mal hier nachfragen: http://www.geissler-service.de/reparatur-samsung.html

Ohne Garantie wird es sicherlich was kosten. Warum soll das auch anders sein?
VG,
Silke
__________________
Samsung NX (NX1, NX30, NX300) und mFT (GX8 + 100-400 mm)
Einige meiner Bilder: https://www.flickr.com/photos/133364...57671957893575
SilkeMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2017, 17:36   #3
watchrobbie
Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2011
Ort: Salzburg
Beiträge: 3.468
Standard AW: Ärger mit der NX30, und der 12-24mm Linse

Spinnende Modusräder sind bei Samsung keine Seltenheit. Etwas reiner Alkohol könnte helfen. (Nicht trinken ;-)).
Dass die Blende hängen bleibt könnte auch am Objektiv liegen.
Ansonst Kostenvoranschlag einholen.
Zur Not um 300 in der Bucht einen Erstzbody holen.
Ich würde das derzeit machen wenn meine NX500 schlapp machen würde.
Die BQ mit dem 30mm ist einfach zu gut um das System zu verlassen.
__________________
Varietas delectat.
watchrobbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 21:35   #4
Marcelli
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 535
Standard AW: Ärger mit der NX30, und der 12-24mm Linse

Das 12-24 ist auch top - wenn man mal die Bildqualität, die Größe und den Preis bedenkt, das gibt es leider bei z.B fuji und pentax nicht.
Marcelli ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 18.07.2017, 15:29   #5
AndBr
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.08.2011
Beiträge: 161
Standard AW: Ärger mit der NX30, und der 12-24mm Linse

Danke für die Tips! Werde es gegebenenfalls mal checken, hängt ganz vom Kostenvoranschlag ab. Denn zu teuer sollte es auch nicht werden. Hab ja sonst noch die NX1000.
AndBr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 18:50   #6
Tommy43
Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2010
Ort: Sauerland
Beiträge: 468
Standard AW: Ärger mit der NX30, und der 12-24mm Linse

Zitat:
Zitat von Marcelli Beitrag anzeigen
Das 12-24 ist auch top - wenn man mal die Bildqualität, die Größe und den Preis bedenkt, das gibt es leider bei z.B fuji und pentax nicht.
Fuji hat doch ein 10-24, was gerade untenrum nochmal 2mm mehr bietet, durchgehende Lichtstärke von 4. Hat zudem OIS. Es ist dennoch kaum größer, allerdings schwerer, weil es unter anderem nicht aus Plastik besteht. Und ja, es ist teurer aber sicher nicht weniger preiswert. Auch in Hinblick auf die Bildqualität.

Gruß Tommy
__________________
Kamera+Linsen
Tommy43 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 00:32   #7
Marcelli
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 535
Standard AW: Ärger mit der NX30, und der 12-24mm Linse

Naja, eben nicht ganz so. Die Bildquali des 12-24 ist sehr gut, abgeblendet bis in die Ecken scharf - das ist keine Selbstverständlichkeit. Bei Fuji schon, was möglicherweise noch etwas bessere Bildquali hat, aber es kostet doppelt soviel, wiegt doppelt soviel und ist deutlich größer. Das Samsung ist 6,6x6,4cm. Ich hatte zu meinen Samsung Zeiten in einer Colttasche ca. 15*15*9cm neben der Kamera ein Tele 50-200, das 12-24, das 20-50 und in der Hosentache das winzige und optische sehr gute (zumindest meins) Fischauge 10mm. Das 12-24 ist von 12-18 top, das 20-50 von 20-35, das 50-200 von 50-100, das 10 bei 10, d.h. in dieser kompakten Form, top Bildqualität zu den günstigen Preis bekommt man nirgends. Bei anderen Systemen muss ich dafür mit ner Riesen-Fototasche rumrennnen und leg das Doppelte hin.
Marcelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 09:03   #8
SilkeMa
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2013
Beiträge: 1.854
Standard AW: Ärger mit der NX30, und der 12-24mm Linse

Ich hatte gestern meine NX30 auch mal wieder mit dem 60er Makro dabei (zusätzlich zur GX8) und ja, diese Kombi ist schon klasse. An den Winkelsucher für Makro kommt auch die GX8 nicht ran, weil er ausziehbar und klappbar ist. Wenn meine NX30 plötzlich kaputt ginge, würde ich auch ernsthaft über eine Reparatur nachdenken. So gut die NX1 ist, die NX30 ist noch ein Stück leichter und wenn man ehrlich ist, in den meisten Fällen völlig ausreichend, wenn es nicht um extremes Schattenhochziehen in RAW geht.
__________________
Samsung NX (NX1, NX30, NX300) und mFT (GX8 + 100-400 mm)
Einige meiner Bilder: https://www.flickr.com/photos/133364...57671957893575
SilkeMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 22:42   #9
DUC996
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2014
Ort: Raum DL
Beiträge: 371
Standard AW: Ärger mit der NX30, und der 12-24mm Linse

Zitat:
Zitat von SilkeMa Beitrag anzeigen
Ich hatte gestern meine NX30 auch mal wieder mit dem 60er Makro dabei (zusätzlich zur GX8) und ja, diese Kombi ist schon klasse. An den Winkelsucher für Makro kommt auch die GX8 nicht ran, weil er ausziehbar und klappbar ist. Wenn meine NX30 plötzlich kaputt ginge, würde ich auch ernsthaft über eine Reparatur nachdenken. So gut die NX1 ist, die NX30 ist noch ein Stück leichter und wenn man ehrlich ist, in den meisten Fällen völlig ausreichend, wenn es nicht um extremes Schattenhochziehen in RAW geht.
Oh ja, auszieh.- und kippbarer Sucher sowie das multifunktionale Display der NX30 ... ; beides hatte ich selbst zu Zeiten der NX1 irgendwie an ihr vermisst ...
DUC996 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere Kamerasysteme > Samsung NX
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:40 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de