DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.2018, 18:50   #11
michael_engelen
Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2007
Ort: Raum Braunschweig
Beiträge: 407
Standard AW: Fürs Reisen: Oly 12-100/4.0 oder Pana 12-35/2.8 + 35-100/2.8?

Zitat:
Zitat von Christian_HH Beitrag anzeigen
...
Diese Hobel sind wenn man sie den ganzen Tag mitschleppt einfach störend.
na ja, das kommt wohl auf den persönlichen Geschmack an.

Ich gehe jedenfalls eher mit einem 12-100 (oder früher mit dem Panaleica 14-150 oder noch früher mit dem Canon 28-300L) los als mit einem leichten "Objektivchen", wo schon mein eigener Grundtatter zu Verwacklungen führt. Meiner Erfahrung nach verreisse/verwackle ich wesentlich weniger mit einem schweren Objektiv als mit einem leichten. Und das Ding den ganzen Tag dabei zu haben, ist für mich schlicht Gewöhnungssache.

Jeder so, wie er's optimal findet...
__________________
Meine Website: http://www.meview.de
michael_engelen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 18:59   #12
GX-Oldie
Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2017
Beiträge: 382
Standard AW: Fürs Reisen: Oly 12-100/4.0 oder Pana 12-35/2.8 + 35-100/2.8?

Zitat:
Zitat von Christian_HH Beitrag anzeigen
Das hängt mit der Verzeichniskorrektur zusammen und gilt für praktisch alle Linsen.
Das 12-100 wäre für mich bei mft auch ganz vorne, es ist mir allerdings zu schwer und frontlastig im Alltag.
Und oben zu kurz um es ausschließlich einzusetzen.

Deswegen habe ich das leichtere PL 12-60 mit dem 45-150 unterwegs kombiniert und decke damit KB 24-300mm ab.

Ggf dazu auch ein kleines 9-18 (oder 7-14).
Mit den drei Gläsern in der Fototasche läßt sich unterwegs schon viel anfangen.
Aber wenn nur eine Linse UND wenn das Gewicht egal ist dann das 12-100!

Ich habe bei mir leider die Erfahrung gemacht das zu schwere Kameras bzw Linsen doch meistens zu Hause bleiben... es gibt bei Fuji auch ein tolles 16-55, aber mitnehmen.... puuuh ?!
Diese Hobel sind wenn man sie den ganzen Tag mitschleppt einfach störend.

Nachdem Du das 45/150-er mit dem PL 12/60 kombinierst, muß ich doch tatsächlich nochmals einen Versuch starten. Wäre bei mir ergänzend zum 12/32-er mit dem ich bis fast 44,8mm abdecke. Kompakter, leichter mit sehr guter BQ geht's absolut nicht, also bleibt's nie zu hause liegen
Das erste 45/150-er war BQ-mäßig >100mm leider enttäuschend.

mike

Geändert von GX-Oldie (04.01.2018 um 19:03 Uhr)
GX-Oldie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 21:49   #13
Nikon59
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2008
Beiträge: 32
Standard AW: Fürs Reisen: Oly 12-100/4.0 oder Pana 12-35/2.8 + 35-100/2.8?

Das 12-100 ist das (schwere) Reiseobjektiv schlechthin. Ich hatte vorher das Pana 14-140 und das war echt gut und leicht. Aber das 12-100 ist einfach deutlich besser. Was man nicht unterschätzen sollte ist der extrem gute Stabi. In der Dämmerung ein riesen Vorteil
Ich nutze das Objektiv an der GX8. Hab inzwischen alle anderen Objektive verkauft - Fotografie ist nicht mehr die Hauptsache für mich.
Wenn das Licht knapp wird schraub ich bei bewegten Bildern die ISO bis 3200 hoch und bekomme bei entsprechender Bearbeitung und Verkleinerung noch gute Bilder.
Das Wechseln kann man sich sparen. Aber - es ist wirklich relativ schwer und sauteuer.
Die 2,8er Lichtstärke ist ein Argument, und die Pana - Linsen sind sicherlich gut. Aber wenn man unterwegs ist will ich nicht wechseln.

Gruß
Josef
Nikon59 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 11:42   #14
Christian_HH
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.928
Standard AW: Fürs Reisen: Oly 12-100/4.0 oder Pana 12-35/2.8 + 35-100/2.8?

Ich wechsle auch wenig weil ich 90% der Bilder eh im Bereich zwischen 12-und 50mm mache. Aber wenn es ein Motiv doch mal erfordert
dann hast Du mit einem kleinen 9-18 und 45-150 unterwegs eben noch ganz andere Bilder bzw Möglichkeiten.

Zitat:
Zitat von michael_engelen Beitrag anzeigen
na ja, das kommt wohl auf den persönlichen Geschmack an.

Ich gehe jedenfalls eher mit einem 12-100... los als mit einem leichten "Objektivchen", wo schon mein eigener Grundtatter zu Verwacklungen führt. Meiner Erfahrung nach verreisse/verwackle ich wesentlich weniger mit einem schweren Objektiv als mit einem leichten. Und das Ding den ganzen Tag dabei zu haben, ist für mich schlicht Gewöhnungssache.

Jeder so, wie er's optimal findet...
Naja, an viel Gewicht gewöhne ich mich nicht, bestenfalls nehme ich es hin.

Aber wenn ich den ganzen Tag rumlaufe was ich im Urlaub gerne mache dann nehme ich bei Body und Linse lieber eine Nummer kleiner.
Also lieber eine Pen F/P5 oder GM5 als eine GH5 oder M1. Der Body sollte schon leichter sein als die Nikon DSLR von der ich komme... und bei der Linse das gleiche, lieber eine Nummer leichter als die ganz dicken Mft-Hobel.

Aber es stimmt, verglichen mit APS-C oder dem 24-70 an einer A7 ist das alles noch leicht.

Mit Verwacklungen habe ich an mft damit überhaupt kein Problem, der Stabi ist in beiden Fällen superb, ob der in der Linse an einer Lumix oder der im Body an der Pen.

Aber wie Du sagst, jeder so, wie er's optimal findet... was sonst?

Das 12-32 ist übrigens auch sehr gut, Mike, ich habe es auch und mag mich nicht davon trennen... Hammer für die Größe!

Der Kontrast und die Schärfe ist aber nicht ganz so und in der Summe fehlt dann nicht nur etwas Licht & Brennweite sondern auch etwas die Brillianz, s. Samples des PL12-60 oder 12-100.
__________________
FUJI X: T20 + FBs MFT: PEN-F 7-14 + Zoomlinsen
RX100-X als Backup

Tipp: PrivacyBadger gegen Download-Popups! (Win/Mac)

Geändert von Christian_HH (05.01.2018 um 11:44 Uhr)
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 06.01.2018, 22:20   #15
Jan Thomas
Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 321
Standard AW: Fürs Reisen: Oly 12-100/4.0 oder Pana 12-35/2.8 + 35-100/2.8?

Ich habe mir das 12-100 vor meinem letzten Urlaub gekauft und hatte in meiner Kameratasche noch ein paar andere Objektive mit. Am Ende des Urlaub war nur das 12-100 drauf und ich hatte nie das Bedürfnis zu wechseln. Eine super Linse, gerade im Urlaub.
__________________
Kamera: OMD EM-1 mit HLD7
Objektive: MZuiko 12-40 f2.8, MZuiko 12-100 f4, MZuiko 17 f1.8, MZuiko 25 f1.2, MZuiko 45 f1.8, MZuiko 75-300 II

Meine Bilder: http://www.panoramio.com/user/6169619

Erfolgreich gehandelt mit: HorstWurst; devshack ; PhiliPP 87; D-Aqua; Paule106; neunzehn68; juergen6517; RX-Nutzer; moorhuhn 2 ; Apfelbeisser
Jan Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 00:21   #16
Lord Nelson
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 191
Standard AW: Fürs Reisen: Oly 12-100/4.0 oder Pana 12-35/2.8 + 35-100/2.8?

Zitat:
Zitat von Jan Thomas Beitrag anzeigen
Ich habe mir das 12-100 vor meinem letzten Urlaub gekauft und hatte in meiner Kameratasche noch ein paar andere Objektive mit. Am Ende des Urlaub war nur das 12-100 drauf und ich hatte nie das Bedürfnis zu wechseln. Eine super Linse, gerade im Urlaub.
Dem kann ich wirklich nur beipflichten, als Urlaubslinse ist die 12-100 einfach nur genial perfekt! Kein Bedürfnis nach wechseln, unglaublich gute BQ, hervorragender Stabi.
__________________
OM-D E-M1 MII | PEN-F
7-14 1:2.8 Pro | 12-40 1:2.8 Pro | 12-100 1:4.0 IS Pro
Leica Summilux 12 1:1.4 | 25 1:1.2 Pro | Leica Nocticron 42.5 1:1.2
Lord Nelson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 12:38   #17
ockero
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.01.2008
Ort: Baden-Baden
Beiträge: 71
Standard AW: Fürs Reisen: Oly 12-100/4.0 oder Pana 12-35/2.8 + 35-100/2.8?

Ups, in den Thread kam ja nochmal richtig Bewegung...

Ich hatte zwischenzeitlich Glegenheit, das Oly 12-100 zu testen. Ich bin mit der festen Überzeugung in den Fotoladen gegangen, dass das Ding zwar sicher ganz gut, aber für mich eben viel zu groß und schwer ist.

Tja, was soll ich sagen: ich wurde eines Besseren belehrt... ja, es ist relativ groß und schwer, ABER: ab in den Zoo und auch nach 4 h ständigem Tragens waren weder Arm noch Hals müde, ich hatte kein einziges Mal das Gefühl, das Objektiv wechseln zu müssen, selbst bei den Insekten und kleinen Reptilien war es super und funktionierte sogar noch Freihand in der wirklich sehr dunklen Fledermaushöhle - dank "doppeltem" Stabi in Verbindung mit meiner E-M5 II. Ich war begeistert!!!

Der Hammer dann zuhause nach der Entwicklung der RAW's: absolut saubere Bilder, Linien exakt gerade und durchgehend, Bokeh spitze und bei Vergleichen zum Sigma 60/2.8, das ein traumhaftes Bokeh hat, kein nennenswerter Unterschied und auch die "Aktionfotos" von sich baldgenden Robben knackscharf - unglaublich!!!

Bei den Reptilien, bekanntermaßen hinter Glas und schwach beleuchtet, dazu noch mit Lampen, mit Auto-Weißabgleich absolut farbechte Bilder und - bei auf der Scheibe angesetzem Objektiv - keine Verzerrungen oder Trübungen - irre...

Fazit: die Linse ist ein Traum und für Reisen einfach nur perfekt, besonders an den Bodys von Oly, wegen dem Dual-IS. Dazu kommt noch, dass der Größen- und Gewichtsunterschied zum von mir bisher bevorzugtem Pana 35-100 doch nicht sooo groß ist.

Die Linse ist gesetzt - jetzt muss nur noch das nötige Kleingeld verdient werden...

Dank nochmal für euere Meinungen und Erläuterungen, di mich dazu gebracht haben, es doch mal in die Hand zu nehmen...
__________________
Reisetauglich: Oly E-M 5 + Oly PEN-EP3 + Glas, nostalgisch: Canon F1-NEW + 10 FD-FBW's...
ockero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 12:51   #18
burgberger
Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2007
Ort: am Harz
Beiträge: 1.609
Standard AW: Fürs Reisen: Oly 12-100/4.0 oder Pana 12-35/2.8 + 35-100/2.8?

Zitat:
Zitat von ockero Beitrag anzeigen
Ups, in den Thread kam ja nochmal richtig Bewegung...
.....
Dank nochmal für euere Meinungen und Erläuterungen, di mich dazu gebracht haben, es doch mal in die Hand zu nehmen...
.....das ist in den meisten Fällen das beste, was man machen kann !
Einfach mal in die Hand nehmen und probieren.
__________________
MfG Jörg

Heute schon geknipst?
burgberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 13:06   #19
Geistlein
Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2015
Beiträge: 495
Standard AW: Fürs Reisen: Oly 12-100/4.0 oder Pana 12-35/2.8 + 35-100/2.8?

So macht man es dann wohl tatsächlich am besten - leihen und in ruhe testen.

Ich kann den Vorpostern nur zustimmen. Habe das Objektiv im September gekauft, bisher war es in zwei längeren Urlauben dabei und ich habe es nie bereut, nur jedes Mal mich wieder drüber geärgert, dass ich doch noch andere Objektive mitgeschleppt haben, ohne sie zu nutzen.

Was für mich ein großer Vorteil ist, dass man mit dem sehr guten IS tatsächlich auch mal ND-Filter tagsüber nutzten kann, wenn man gerade kein Stativ dabei hat. Der Ausschuss bei Zeiten >0,5s ist zwar da, aber 50-80% der Bilder werden nutzbar scharf aus der Hand.
Geistlein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 16:25   #20
MBiker17
Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2015
Beiträge: 140
Standard AW: Fürs Reisen: Oly 12-100/4.0 oder Pana 12-35/2.8 + 35-100/2.8?

ja, das 12-100 pro ist auch mein immerdrauf- was fehlt ist jetzt nur noch ein 100-300 Pro ? Ich hoffe Olympus bringt in 2018 etwas derartiges.
MBiker17 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
12-100 , 12-35 , 35-100 , reise


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:00 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de