DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2016, 05:19   #1
Wolfi B.
Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2005
Ort: München
Beiträge: 508
Standard Olympus M.Zuiko ED 300mm F4 IS Pro

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Mit eingebauten sechsfachen Bildstabilisator:
http://www.digitalkamera.de/Meldung/...ellt/9766.aspx
Erste Bilder gibt es auch schon!
http://www.dpreview.com/articles/296...sample-gallery
__________________
Liebe Grüße

Wolfi
Wolfi B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2016, 08:26   #2
marathoni
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2005
Ort: Kulturhauptstadt 2010
Beiträge: 3.483
Standard AW: Olympus M.Zuiko ED 300mm F4 IS Pro

Das 300er hat keinen sechsfachen Stabi!
Der objektiveigene Stabi leistet vier EV-Stufen, zusammen mit M1 und M5 II sind es sechs EV-Stufen.
__________________
MfG
Uwe

Das Leben ist zu kurz für hässliche Kameras!
marathoni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2016, 08:38   #3
alouette_
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 2.561
Standard AW: Olympus M.Zuiko ED 300mm F4 IS Pro

Laut imagingresource.com waren 100% aller Testbilder bei 1/15 Sek scharf, bei 1/8 Sekunden waren es noch immer deren 90%

Jetzt muss man nur noch eine Anwendung finden, bei welcher man bei 1/15 bzw. 1/8 Sekunden nutzen kann und die mit Birding, Sport oder Wildlife zu tun haben
alouette_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2016, 08:38   #4
Gast_49210
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Olympus M.Zuiko ED 300mm F4 IS Pro

Es gibt inzwischen noch Reviews von Slgear und Mirrorlessons. Bei Slgear ist das Objektiv sogar schon durch den Testparcours gegangen.http://slrgear.com/reviews/showproduct.php/product/1840

All loben den Stabi, er scheint wirklich an der E-M1 und der E-M5 II perfekt zu funktionieren. Leider ist das System nicht mit dem von Panasonic kompatibel. Wer trotz allem noch die Stativschelle benutzt, wird sich wohl über die Arca-Kompatibilität freuen - endlich hat mal wer mitgedacht! Für mit ohne Schelle gibt es noch ein Cover, dass die Befestigungsschräubchen abdeckt - auch nett.

Optisch heißt es, es sei hochauflösend schon bei Offenblende, wird dann bei F5.6 minimal besser und bleibt so bis F11 (). Auch mit dem Konverter harmoniere es sehr gut. Die Auflösungsdiagramme von Slgear sprechen allerdings eine andere Sprache. Danach ist das 40-150Pro http://slrgear.com/reviews/showprodu...ct/1741/cat/15 schärfer, wenn auch nicht so gleichmäßig bis an die Ränder. Und die Schärfe mit dem Konverter liegt deutlich unter der des reinen Objektivs.

CA und Vignetierung sind minmal, Verzeichnung natürlich auch. ABER: Das Bokeh ist wohl auch nicht besser, als beim 40-150Pro . Bei Mirroslessons wird das ausführlich beschrieben und man sieht es ja auch auf den Beispielbildern.

Der AF scheint ähnlich dem des 40-150Pro zu sein. Die Limiterfunktion hilft wohl schon, wenn es mal pumpt.

Insgesamt finde ich die bisherigen Artikel über das Objketiv eher ernüchternd. Insbesondere das manchmal schwierige Bokeh sollte es bei einem Prime dieser Preisklasse nicht geben. Und die Performance mit dem Konverter stört mich auch ziemlich (obwohl man hier wohl auch noch auf aussagekräftige Bilder warten sollte).

Gruß

Hans
  Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 06.01.2016, 08:56   #5
lazy_jones
Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2011
Beiträge: 157
Standard AW: Olympus M.Zuiko ED 300mm F4 IS Pro

Ich finde nicht, dass man generell das 300er Oly mit einer 600er Festbrennweite für's Vollformat vergleichen kann. Abgesehen von den Freistellungsmöglichkeiten bieten die aktuellen Vollformat Cams von Sony, Canon und Nikon eben auch eine erheblich höhere Auflösung.

Die Optik ist damit meiner Meinung nach nicht schlecht, aber eben auch kein 600er f4 II IS bzw. VR für ein Viertel des Preises und ein Drittel des Gewichts, wie heute im systemkamera-forum herausgestellt.

Denn dann könnte man ja auch den mittleren Bildteil, abgestellt auf die 16 Mpix der Oly-MFT, der Kombi Canon 5DS(R) + 600er IS II herauscroppen und kommt dann rechnerisch auf rd. 1.060mm bei f4.
lazy_jones ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2016, 09:05   #6
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 11.020
Standard AW: Olympus M.Zuiko ED 300mm F4 IS Pro

Der Bericht von SLRGear ist eigentlich sehr sehr positiv, aber das etwas harsche Bokeh ist mir auch schon aufgefallen - ich bin auf die ersten echten "fotografischen" Tests gespannt, aber der Preis ist schon verdammt hoch - mal gucken
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2016, 09:27   #7
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 4.446
Standard Re: Olympus M.Zuiko ED 1:4/300 mm IS Pro

Zitat:
Zitat von lazy_jones Beitrag anzeigen
Ich finde nicht, daß man generell das 300er M.Zuiko mit einer 600er Festbrennweite fürs Kleinbildformat vergleichen kann. Abgesehen von den Freistellungsmöglichkeiten ...
Immer wieder dieses närrische Geschwafel ...
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2016, 09:47   #8
Gast_49210
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Olympus M.Zuiko ED 300mm F4 IS Pro

Zitat:
Zitat von lazy_jones Beitrag anzeigen
Abgesehen von den Freistellungsmöglichkeiten bieten die aktuellen Vollformat Cams von Sony, Canon und Nikon eben auch eine erheblich höhere Auflösung.
Stimmt, vor allem die aktuellste, die D5
  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2016, 09:48   #9
ajf
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2014
Ort: Düsseldorf / Neuss
Beiträge: 919
Standard AW: Olympus M.Zuiko ED 300mm F4 IS Pro

Leider ist es genau das Bokeh, welches mich bewegt, immer mehr von Olympus abzugehen.

Man schaue sich dagegen das Bokeh des 150mm/f2 oder des 90-250/f2,8 an. Oder einfach aller TopPro-Objektive der FT-Serie oder eventuell auch das 2,8-3,5/50-200mm. Klar, die sind teurer, kürzer... aber auch doppelt/vierfach so lichtstark. Also ISO 800 oder 400 statt der unansehnlichen ISO 1600.

Und jetzt die ziemlich dunkle Anfangsblende f4 beim 300mm. Das sah bisher weder bei FT noch bei mft gut aus! Ok, wer die Brennweite braucht und rein dokumentarische Fotos macht... aber bei fast allen mft-Linsen fehlen mir die schönen Farben und das geniale Bokeh der FT-Objektive. Mit den Beispielbbildern, die ich bisher gesehen habe, kann man wirklich niemanden mehr vom Hocker reißen.

Zudem ist die Preisgestaltung grenzwertig. Wir müssen wohl immer noch die Korruptionsskandale der Olympus-Manager in Japan bezahlen Aber wie auch immer, die BQ ist nur noch auf Schärfe ausgerichtet. Aber die schöne Bildanmutung früherer Tage ist verschwunden. Hier und da gibt es sie noch bei PanaLeica-Objektiven, immerhin.

Sehr schade, welchen Weg das genommen hat. Heute begeistern mich andere Kameras und Objektive, und es ist schade, dass nicht Olympus drauf steht.
__________________
Meine neue Galerie: Klick

Geändert von ajf (06.01.2016 um 10:02 Uhr)
ajf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2016, 09:53   #10
Lufthummel
Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2011
Ort: Hessen/Odenwald
Beiträge: 1.463
Standard AW: Olympus M.Zuiko ED 300mm F4 IS Pro

Zitat:
Zitat von Hacon Beitrag anzeigen
...
Insgesamt finde ich die bisherigen Artikel über das Objketiv eher ernüchternd. Insbesondere das manchmal schwierige Bokeh sollte es bei einem Prime dieser Preisklasse nicht geben. Und die Performance mit dem Konverter stört mich auch ziemlich (obwohl man hier wohl auch noch auf aussagekräftige Bilder warten sollte).

Gruß

Hans
Vielleicht noch etwas zu früh für eine abschliessende Bewertung, aber wenn ich mir die Berichte/ Tests so anschaue stimme ich dir zu. Auch die AF Leistung scheint noch optimierungsbedürftig sein. Gerade das schlechte Abschneiden der GX8 überrascht doch sehr, und auch mit der M1 ist die Trefferquote nicht so hoch wie z.B. beim 40-150er. Vielleicht ist die Firmware des Objektivs noch nicht fertig, wir wissen ja nicht ob da mit einem Vorserie Modell getestet wurde.

Im Moment scheint mit der Preis für die Leistung zu hoch zu sein.
__________________
Mit meinem Verhältnis zur Realität ist alles in bester Ordnung. Ich lasse es alle vierzehn Tage vorschriftsmäßig warten.
Zaphod Beeblebrox

My FLICKR
Lufthummel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:23 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de