DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Computerecke

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2009, 08:30   #21
!OMG!
Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2009
Ort: Gudbrandsdal
Beiträge: 558
Standard AW: Dias schnell digitalisieren - Umrüstsatz versus Eigenbau

ich finde hier stellen sich Einige viel zu kompliziert an ( Hallogenlicht , Konversionsfillter , usw,) ist m.E. alles gar nicht notwendig und ein "Glühlicht" ist für meine Begriffe keine sonderlich gute Wahl als "Durchlicht"lichtquelle.

subjektiv sehr gute Ergebnisse, bei minimalem Aufwand, erziehle ich immer wieder mit dieser Methode: http://www.dslr-forum.de/showpost.ph...14&postcount=8
!OMG! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2009, 08:48   #22
rotfl_de
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: HG
Beiträge: 2.223
Standard AW: Dias schnell digitalisieren - Umrüstsatz versus Eigenbau

versuch mal bei ebay oder auf dem flohmarkt ein billiges leuchtpult oder einen diabetrachter zum ausschlachten zu erwischen.
rotfl_de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2009, 08:54   #23
OeliMuc
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2009
Ort: München
Beiträge: 53
Standard AW: Dias schnell digitalisieren - Umrüstsatz versus Eigenbau

Zitat:
Zitat von !OMG! Beitrag anzeigen
ich finde hier stellen sich Einige viel zu kompliziert an ( Hallogenlicht , Konversionsfillter , usw,) ist m.E. alles gar nicht notwendig und ein "Glühlicht" ist für meine Begriffe keine sonderlich gute Wahl als "Durchlicht"lichtquelle.
Mag sein, dass es noch bessere Methoden als "Hallogenlicht" mit Konversionsfilter gibt. Ich konnte damit halt Tageslichtspektrum ganz gut nachbauen und als positiven Nebeneffekt mit expose to the right die Dynamik des Sensors bei allen drei Farben im RAW optimal ausnutzen (ohne, dass z.B. Rot schon zu clippen beginnt, während Blau erst halb ausgesteuert ist).

Trotzdem vielen Dank für den Hinweis - ich genehmige mir ja eine längere Experimentierphase, bevor ich die Massen scanne. Da ist jeder Hinweis willkommen.
OeliMuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2009, 12:26   #24
Stempel
Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2008
Ort: Landau (Pfalz)
Beiträge: 1.819
Standard AW: Dias schnell digitalisieren - Umrüstsatz versus Eigenbau

Zitat:
Zitat von !OMG! Beitrag anzeigen
ich finde hier stellen sich Einige viel zu kompliziert an ( Hallogenlicht , Konversionsfillter , usw,) ist m.E. alles gar nicht notwendig und ein "Glühlicht" ist für meine Begriffe keine sonderlich gute Wahl als "Durchlicht"lichtquelle.

subjektiv sehr gute Ergebnisse, bei minimalem Aufwand, erziehle ich immer wieder mit dieser Methode: http://www.dslr-forum.de/showpost.ph...14&postcount=8
Ich stimm Dir voll zu. Deine Methode ist prima. Man bracht wirklich nur weißes (graues) Licht zum Durchleuchten. Als Maß dafür gilt mir das Histogramm eines dialosen Testbildes direkt aus der Kam abgelesen.

Im Übrigen sagt man Dias eine viel höhere Qualität nach, als sie haben. Ich nehme sie auch in RAW auf, habe ein anerkannt sehr gutes Objektiv (Nikkor Micro 105mm AF-D) sowie eine bei iso 100 quasi rauschfreie Nikon d80. Auch die schärfsten Dias, seinerzeit meist mit einer Olympus OM-1 mit 50mm Originalobjektiv aufgenommen, sind stark verrauscht und am schärfsten ist das Staubkorn auf dem Dia...

Aber der Spieltrieb gehört zu unserem Hobby. Ich versuch daher zu nehmen, was ich habe. Hätte ich noch einen Diaprojektor, würde ich erst mal damit experimentieren.

Gruß, Wolfgang
Stempel ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 02.08.2009, 17:47   #25
OeliMuc
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2009
Ort: München
Beiträge: 53
Standard AW: Dias schnell digitalisieren - Umrüstsatz versus Eigenbau

Zitat:
Zitat von rotfl_de Beitrag anzeigen
versuch mal bei ebay oder auf dem flohmarkt ein billiges leuchtpult oder einen diabetrachter zum ausschlachten zu erwischen.
Am Flohmarkt habe ich heute nichts gefunden. Und bei den Angeboten bei ebay hätte ich das Thema, dass ich erst einen Glaser brauche, der mir das auf Maß bringt. Denn selber zuschneiden, das gibt sicher Scherben.

Nun gut, es gibt ja genügend Glaser in der Stadt... Ich werde mich mal weiter umsehen.
OeliMuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2009, 18:03   #26
Stuessi
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2005
Beiträge: 1.031
Standard AW: Dias schnell digitalisieren - Umrüstsatz versus Eigenbau

Zitat:
Zitat von OeliMuc Beitrag anzeigen
... dass ich erst einen Glaser brauche, der mir das auf Maß bringt. Denn selber zuschneiden, das gibt sicher Scherben...
Meine (Keramik) Scheibe habe ich mit Schleifen auf die richtige Größe gebracht.
Stuessi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2009, 18:54   #27
OeliMuc
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2009
Ort: München
Beiträge: 53
Standard AW: Dias schnell digitalisieren - Umrüstsatz versus Eigenbau

Du hast ja das diadigifix-Teil, richtig? Ich dachte, das ist schon auf Maß für die einzelnen Projektoren. Na, egal.

Wenn ich wüsste, dass das gleichmäßig ausleuchtet, hätte ich auch kein Problem die Euros zu spendieren. Wenn ich mir deine Ergebnisse so ansehe, ist das Ding zwar ganz gut, es müsste aber noch besser gehen.
OeliMuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2009, 22:43   #28
Stuessi
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2005
Beiträge: 1.031
Standard AW: Dias schnell digitalisieren - Umrüstsatz versus Eigenbau

Zitat:
Zitat von OeliMuc Beitrag anzeigen
Du hast ja das diadigifix-Teil, richtig? Ich dachte, das ist schon auf Maß für die einzelnen Projektoren. Na, egal.
Für den 30 Jahre alten Pradovit Color gab es bei fotonovum keine genau passende Scheibe.
Stuessi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2009, 22:59   #29
rotfl_de
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: HG
Beiträge: 2.223
Standard AW: Dias schnell digitalisieren - Umrüstsatz versus Eigenbau

da meine dias nicht mehr in magazinen sind und mein pradovit auch schon lange verkauft ist, bevorzuge ich mittlerweile reprostativ + leuchtpult + e-420 mit adapter und altem zuiko macro 3,5/50.



auf dem foto steht das macro daneben und an der kamera sind die drei olympus-zwischenringe mit dem1,4/50 angebracht.

ein magazin (50 dias) in 2 minuten schaffe ich damit aber nicht, da die spiegelvorauslösung schon 2 sec pro foto frisst.

Geändert von rotfl_de (03.08.2009 um 11:19 Uhr)
rotfl_de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2009, 11:00   #30
OeliMuc
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2009
Ort: München
Beiträge: 53
Standard AW: Dias schnell digitalisieren - Umrüstsatz versus Eigenbau

Zitat:
Zitat von Stempel Beitrag anzeigen
Tach zusammen,

hab auch 'ne fast 0€ Konstruktion zur Dia Digitalisierung. Einzelheiten gibt's bei der Konkurrenz alias Diogenes:
http://www.fototalk.de/viewtopic.php?t=16389&highlight=

Funktioniert 1. Sahne... Gruß, Wolfgang
Wolfgang - die Sache mit dem Blitz beschäftigt mich nun doch, und zwar wie du das mit der Belichtung hinbringst (da ich keine Erfahrung mit externen Blitzen habe, vielleicht eine etwas doofe Frage):

Damit dunkle Motive nicht automatisch aufgehellt werden (und helle nicht verdunkelt), nehme ich an, dass alle Dias gleich belichtet werden - und zwar manuell, expose to the right auf ein leeres Dia. Das zumindest habe ich vor.

Nur wie stellst du bei der Blitzkonstruktion eine optimale Belichtung für Dia-Serien sicher?

Blitze haben heute ja ganz tolle xyzTTL Automatiken - aber genau die stelle ich mir hier unerwünscht vor.

Den Blitz kann man sicher auf manuell stellen. Die anderen Freiheitsgrade sind relativ gering (bei der Blende ich den Bereich der optimalen Blende / sweet spot nehmen, die Verschlusszeit hat beim Blitzen auch nur wenig Einfluss, da die Energieabgabe durch den Blitz bestimmt wird und vergleichsweise kurz ist).

Kann man im manuellen Modus eines Blitzes dessen Blitzenergie ausreichend genau einstellen? Arbeitest du mit dem Abstand des Blitzes? Oder wählst du ggf. doch eine kleine Blende?
OeliMuc ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dias abfotografieren , dias digitalisieren


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Computerecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:12 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de