DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2017, 14:48   #1
iYassin
Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2009
Beiträge: 48
Standard EF-M 22mm reparieren?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Mir ist leider meine EOS M mit angesetztem 22mm aus ca. 30 cm heruntergefallen, als ich die Tasche hochgenommen habe und diese leider offen war. Kamera und Objektiv funktionieren noch einwandfrei, aber der Fokusring ist an einer Seite leicht eingedellt und lässt sich daher nur noch schwer drehen. Zurückbiegen ist im zusammengebauten Zustand leider auch schwierig...

Canon in Willich hat mir gerade mitgeteilt, dass sie so etwas nicht reparieren, sondern nur das Objektiv tauschen und das kann ich ja selbst genauso gut, wenn ich mir ein neues kaufe. Gibt es eventuell ein kleineres Servicezentrum, das so eine Reparatur vornimmt? Oder gibt es eine Möglichkeit, das Objektiv zu öffnen und den Fokusring zum Zurückbiegen auszubauen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!
__________________
Canon EOS 5D Mark III | 24-70 4.0 L IS USM | 35 2.0 IS USM | 50 1.8
Canon EOS M | 22 STM
iYassin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 18:47   #2
Yeats
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2014
Ort: OWL
Beiträge: 2.325
Standard AW: EF-M 22mm reparieren?

Ich würde es entweder so lassen (AF funzt ja offenbar) oder neu kaufen. Ich war in derselben Situation und bekam sowohl von Canon als auch von einem unabhängigen Reparateur hier im Forum die gleiche Aussage: Lohnt nicht, kauf es neu!
__________________
Canon EOS | Canon FD | Mamiya 645 | Minolta | Leica R
Yeats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 21:10   #3
ClimberM
Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2007
Ort: Mainfranken
Beiträge: 1.258
Standard AW: EF-M 22mm reparieren?

Ja, die Alu-Fassaden des EF-M 2/22 sind etwas dünn geraten... bei meinem wurde der Ring unterhalb des Fokusrings durch den Transport in einer engen Fototasche eingedrückt. Funktionsmängel entstanden nicht. Vollkunststoff hätte wohl ohne Spuren auf die Belastung reagiert. Zweifelsohne besteht die tragende Konstruktion des 2/22 genau wie die der meisten kleinen Objektive aus Kunststoff. Die Aluminium Ringe bedienen nur den aesthetischen Anspruch mancher Kunden bei Verlust an Robustheit.
__________________
Viele Grüße
Peter
ClimberM ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:48 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de