DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) > Sony E - Systemzubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.08.2017, 09:50   #1
Stefen
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2017
Beiträge: 8
Standard Godox tt350s oder TT685S?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Guten Morgen zusammen.

Ich bin mir bei der Wahl zum Kauf eines Blitzes nicht ganz schlüssig, welche Power reicht.

Beim Stöbern durchs Forum fiel die ursprüngliche Wahl auf den nissin-i40. Weiterhin dann auf godox Systeme. Der 350 kommt dem nissin i40 sehr nahe von der Leistung, ich möchte aber, da der Aufpreis zum 685 jetzt auch nicht so enorm ist, nicht nach dem Kauf an der Leistung scheitern.

Ich habe die alpha 6000, sigma 30/2.8 als immerdrauf und stelle natürlich fest, dass es in Innenräumen teilweise zu wenig Licht gibt.

Da demnächst Kinder und schwangerschaftsdoku ein Thema werden, nebst der normalen allround Fotografie in allen anderen Situationen drinnen und draußen (hab mich auf nichts spezialisiert), stelle ich bloß fest, dass die Verschlusszeiten teilweise zu hoch sind, es müsste so langsam ein Blitz her.

Gruß
Stefen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2017, 15:08   #2
metalheim
Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2015
Beiträge: 415
Standard AW: Godox tt350s oder TT685S?

Als Aufhellblitz in Innenräumen reicht idR. auch weniger Power. Du kannst ja mal deinen Internen Blitz ausprobieren und schauen, wie viel Licht dir fehlt (in Belichtungsstufen).

Der 350er sollte warsch. reichen und ist dazu passend zur a6000 schön klein.

Viel Power braucht man vor allem, wenn man:
  • Gegen die Sonne arbeitet
  • Viel Tiefenschärfe erzwingen will (Studiofotografie bei f/16)
  • High Speed Sync benutzt (weil im HSS Modus immer nur ein Teil der Max. Leistung ankommt)
  • Kurze Recycling Zeiten bei moderater Power braucht (Serienbilder)
metalheim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2017, 15:14   #3
nex69
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 1.715
Standard AW: Godox tt350s oder TT685S?

Soll der Blitz auf der Kamera oder entfesselt eingesetzt werden? Auf der 6000 würde ich nur den 350er benutzen. Die Leistung reicht absolut. Entfesselt geht auch der 685er. Die Grösse und das Gewicht sind ja dann egal.
__________________
flickr
nex69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2017, 20:10   #4
borni83
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2005
Ort: Essen
Beiträge: 1.749
Standard AW: Godox tt350s oder TT685S?

Ich habe den 350er und den 860er (der ja so groß ist wie der 695er), auf meiner a6500 sieht der 860er völlig überdimensioniert aus und das Handling ist kacke. Der 350er reicht fast immer, nur bei Sonne im hss könnte es schwer werden, aber für deine Situation vollkommen ausreichend.
borni83 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.08.2017, 08:15   #5
Stefen
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.04.2017
Beiträge: 8
Standard AW: Godox tt350s oder TT685S?

Hallo ihr drei.
Danke für eure Antworten. Der Blitz soll als erster und einziger genutzt werden. Zuerst als aufsteckblitz für viele Situationen die da kommen werden, und sei es zuerst als inraum Blitz für die Doku des wachsenden bauchs der Frau, als aufstecker für sonstige inraumfeiern etc.

Ja, da sind 500 gramm des 685ers recht viel, gegenüber dem 350er. Aber das wäre ich bereit, um bei nur einem Blitz zu bleiben. Entfesselt soll er wohl mit dem a6000er Blitz funktionieren, im s2 Modus. Das wäre dann (auch draußen) interessant.

Borni, du hast beide? Kannst du mir sagen, ob der 685 deutlich mehr Power hat, als der 350er? Mich stört ein wenig die Angabe von 350/36gn,@100 contra 685/60gn/200. Rechne ich den 685er auf 100 herunter, so komme ich auf eine gn von ca 42, also fast Niveau des 350ers.....

Gruß

Edit:
Korrigiere mich, habe ISO umgerechnet, statt mm. Mm, kann ich nicht rechnen :-) es steht also gn36@105mm gegen gn60@200mm in Raum, wo ich nicht rechnen kann, was nun besser ist.....

Geändert von Stefen (20.08.2017 um 09:44 Uhr)
Stefen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 11:38   #6
VisualPursuit
Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 8.667
Standard AW: Godox tt350s oder TT685S?

Der 350 kann nur bis 70mm Zoom, bei 35mm ist das knapp unter LZ 20.

Bei hohen ISO-Werten stößt man mit dickeren Blitzen oft an
die untere Regelgrenze - gerade für den Einsatz bei schlechtem
Licht in Innenräumen ist der 350er also eine gute Wahl.

Du kannst den Blitz über S2 nur im manuellen Modus auslösen,
aber nicht steuern. Zur Steuerung bräuchtest Du wahlweise einen
zweiten 350er oder den X1T-S Sender (S=für Sony).
__________________
Tipp: Wer Threads mit der Option "sofortige Benachrichtigung" abonniert, bekommt alle Postings und Antworten eines Threads zu sehen. Wer dagegen "tägliche Benachrichtigung" wählt bekommt nur das zu sehen was die allgegenwärtige Zensur übrig lässt.

Geändert von VisualPursuit (20.08.2017 um 12:59 Uhr)
VisualPursuit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 12:14   #7
les-bleus
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 1.777
Standard AW: Godox tt350s oder TT685S?

Zitat:
Zitat von metalheim Beitrag anzeigen
...
Viel Power braucht man vor allem, wenn man:
  • Gegen die Sonne arbeitet
  • Viel Tiefenschärfe erzwingen will (Studiofotografie bei f/16)
  • High Speed Sync benutzt (weil im HSS Modus immer nur ein Teil der Max. Leistung ankommt)
  • Kurze Recycling Zeiten bei moderater Power braucht (Serienbilder)
ist zwar mit der Fuji X-T2 - aber der Blitz sollte ansonsten identisch sein. Ist mit dem 350er aufgenommen:

http://www.dslr-forum.de/showthread....9#post14719229

Ich habe seit gestern auch das 685er - werde ich heute mal testen ;-)
__________________
zu meinen Bildern

500px
les-bleus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 12:27   #8
Stefen
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.04.2017
Beiträge: 8
Standard AW: Godox tt350s oder TT685S?

Vielen Dank für eure Antworten, die helfen mir sehr

Le-bleus, oh ja, bitte schieß ein paar schöne Bilder und poste die. Gerade im Vergleich zum 350 dann sehr interessant
Stefen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 15:11   #9
selaiah
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2013
Beiträge: 64
Standard AW: Godox tt350s oder TT685S?

Ich habe beide und hatte auch mal den i40. Der kleine godox ist deutlich schwächer als sein großer Bruder. Die Hi-Warnung zeigt er mir sehr oft an. Im hss kommt er aber besonders schnell an seine Grenzen. Er hat nur 2 Batterien, das merkt man deutlich. Der Große ist besser, auch von der Bedienung, aber er lässt sich meiner Meinung nach an einem spiegellosen body ohne Bg nicht sinnvoll handeln. Das ist keine Kombo die ich irgendwohin mitnehmen würde. Der i40 liegt dazwischen. Er ist wertiger verarbeitet, aber ganz anders in der Bedienung und kommt vom Featureset nicht an die godoxe ran. Dafür ist die Befestigung des weißen Diffusors wesentlich besser gelöst. Wenn ich nicht wegen rc ins godox Ökosystem gewechselt wäre, dann wäre der i40 meine erste Wahl. Die godoxe bieten aber eine unschlagbare PL.
selaiah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 18:34   #10
les-bleus
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 1.777
Standard AW: Godox tt350s oder TT685S?

Zitat:
Zitat von Stefen Beitrag anzeigen
Vielen Dank für eure Antworten, die helfen mir sehr

Le-bleus, oh ja, bitte schieß ein paar schöne Bilder und poste die. Gerade im Vergleich zum 350 dann sehr interessant
here we go: Godox 685 mit 70er Softbox, ca. 2m Abstand (mehr Platz war leider nicht).



Die Leistung ist gut - auch gegen die Sonne (war noch etwas mehr als der Bildeindruck vermittelt). Insofern wirklich gut. Hat zum Einstand auch gleichmal den Sturz wg. Wind schadlos überstanden. Aber die HSS ist nur bedingt zuverlässig. Im besten Fall war der Blitz bei jedem zweiten Blitz ok.... aber eher geht es in Richtung 1/4-1/5. Da bin ich mit meiner Nikonlösung mit Yongnou doch deutlich zuverlässiger.

Was übrigens gut funktioniert ist das AF Hilfslicht!

Meine Summary: 350er auf die Kamera und 685er entfesselt - für auf die Kamera ist er doch zu mächtig und die Balance passt gar nicht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg FUJI5425-Bearbeitet.jpg (207,0 KB, 197x aufgerufen)
__________________
zu meinen Bildern

500px
les-bleus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) > Sony E - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:55 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de