DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) > Sony E - Systemzubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.10.2016, 00:59   #1
asorulez
Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2010
Beiträge: 19
Frage Welcher Blitz für A6000

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo liebes Forum.
Ich möchte ein Strobist werden. Zumindest einmal in die Materie hinein schnuppern. Für mich stand eigentlich immer fest, dass es ein Yongnuo 560 wird. Aber jetzt hab ich da "leider" ein paar sehr interessante neue Kandidaten entdeckt, die dazu noch TTL und HSS können. Auch entfesselt blitzen ist für sie kein Fremdword. Dadurch hab ich doch einige Möglichkeiten mehr als mit dem rein manuellen Yongnuo. Ich kann mich leider nicht wirklich entscheiden, zu dem ich mich in dieser Materie noch überhaupt nicht auskenne. Es handelt sich um folgende Kandidaten:

- Godox TT685S
- Godox V860II
- Neewer 880S
- Neewer 860II

Zu der primären Anwendung kann ich leider noch nichts sagen da ich einfach herum experimentieren möchte. Ich weiß das dazu der rein manuelle Yongnuo reichen würde, aber für ein paar Euro mehr kann ich im Notfall dann doch die Automatik einsetzen und HSS find ich doch auch hoch interissant. Zudem kommt in nächster Zeit noch eine Verandstaltung (im Freien und bei Nacht) wo ich glaube ich mit TTL doch um einiges leichter zurecht kommen werde. Kann mir jemand bei meiner entscheidung helfen? Ich tendiere ja zum TT685S.
Ist die Funksteuerung beider Hersteller gleich?
Vielen Dank für den Input

PS: Sind Godox und Neewer aus dem gleichem Haus?
asorulez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2016, 09:38   #2
Sepp2905
Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2015
Ort: Köln
Beiträge: 419
Standard AW: Welcher Blitz für A6000

Also zu den Neewer kann ich nicht viel sagen und dazu finde ich auch nicht wirklich viel im Netz...
Die Godox haben sich schon bei einigen bewährt und lassen sich mit dem X1T steuern. Ich habe mir selbst jetzt mal den 685 mit dem X1T bestellt weil ich gerne HSS ausprobieren möchte. Solltest du wirklich zum "Strobist" werden wäre dann evtl der Godox AD600B irgendwann eine Ergänzung den du ebenfalls mit dem X1T steuern kannst.
__________________
FLICKR
Sepp2905 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2016, 10:54   #3
Reisbrei
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 1.067
Standard AW: Welcher Blitz für A6000

"Neewer" ist nur ein Händler, die vertreiben alles mögliche an Blitzen und Kram.

Den Godox TT685S habe ich mir auch besorgt für meine A77II, der ist für den Preis ganz gut und die Funkgeschichte funktioniert einwandfrei.
Der V860II ist der gleiche Blitz, allerdings mit eigenem Akku statt mit Mignon-Zellen. Dadurch ist eine deutlich schnellere Blitzfolge möglich.

Er ist allerdings relativ groß und schwer, auf der A6000 ist das schon recht unhandlich.
Der ideale Blitz für die Kamera ist der Nissin i40. Nissin bietet mit dem "AIR"-System auch eine schöne Funklösung an. Ist allerdings etwas teurer.
Reisbrei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2016, 11:44   #4
Sepp2905
Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2015
Ort: Köln
Beiträge: 419
Standard AW: Welcher Blitz für A6000

Da er ja entfesselt blitzen möchte spielt das Gewicht und die Größe ja weniger eine Rolle.
Klar, auf der Kamera macht sich der Nissin i40 gut, aber zum entfesselt blitzen würde ich mir lieber das Godox System zulegen.
Allein der Nissin Air Controller kostet um die 60 € + Blitz 170 €. Zudem hat der Godox einfach mehr Power. LZ60 zu 40 beim Nissin.
Funktionieren wird beides
__________________
FLICKR
Sepp2905 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 18.10.2016, 12:07   #5
asorulez
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.03.2010
Beiträge: 19
Standard AW: Welcher Blitz für A6000

Vielen Dank für die Antworten.
Ich habe nicht vor nur entfesselt zu blitzen. Klar hab ich mir den i40 und den größeren Bruder schon mal angeschaut. Leider ist das Budget schon stark beschränkt. Immerhin kostet der i40 entfesselt fast das doppelte vom tt685.
Auf die Akkuvariante werd ich dann doch verzichten da sie größer ist und ich aus momentaner Sicht keinen Benefit aus der kürzeren Aufladezeit sehe.
Es wird wohl der tt685 werden wenn sich keiner zu den Neewer Produkten äußert.
asorulez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2016, 12:56   #6
Living Room
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2013
Beiträge: 1.296
Standard AW: Welcher Blitz für A6000

Ich benutze an der a6000 und a7II auch den Nissin i40. Ich finde, er ist eigentlich noch sehr günstig. Größe und Gewicht sind für so eine kleine Systemkamera optimal, wie gemacht für a6000/a7. Er passt in jede Tasche. Die Lichtstärke ist im Vergleich zum kleinen Bordblitz der a6000, den ich als sehr mickrig empfinde, um ein Vielfaches höher.

Preis/ Leistung finde ich gelungen. Natürlich gibt es bessere Systeme. Wenn es aber sehr kompakt und trotzdem gut sein soll, ist er unschlagbar!
__________________
Stream A7II:
https://flic.kr/s/aHskDcsnEP


Zeiss Batis 25mm/f2 Stream
https://www.flickr.com/gp/112723224@N07/63213z


Stream Zeiss Planar T* FE 1,4/50mm ZA
https://www.flickr.com/gp/112723224@N07/8A2133
Living Room ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2016, 13:10   #7
asorulez
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.03.2010
Beiträge: 19
Standard AW: Welcher Blitz für A6000

Wenn mir der tt685 zu groß sein sollte kann ich mir immer noch den Neewer mk300 holen (keine 40€). Klar erwarte ich mir da nicht als zu viel. Aber man kann ja alles in die Bucht kloppen und sich dann immer noch den i40 holen
Gebraucht kaufen ist mir eh viel lieber...
asorulez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2016, 13:28   #8
Sepp2905
Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2015
Ort: Köln
Beiträge: 419
Standard AW: Welcher Blitz für A6000

Die Frage ist ja ob du nur bei einem Blitz bleiben willst. Vielleicht möchtest du später mal zwei oder drei Blitze verwenden und diese alle parallel über einen Verteiler steuern. Da wird es dann bei Nissin doch deutlich teurer....

Würde den Nissin wirklich nur dann nehmen, wenn man ihn zu 90% auf der Kamera einsetzt. Was man ja ohnehin nicht tun sollte

Bei der Akkuversion sehe ich auch keinen Vorteil... Eher einen großen Nachteil wenn er mitten im Shooting leer ist. Was dann???
__________________
FLICKR
Sepp2905 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2016, 13:58   #9
Mike Hope
Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2007
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 722
Standard AW: Welcher Blitz für A6000

Habe mich für den Godox V860IIS entschieden, gerade wegen dem Akku.
Der hält nämlich doppelt solange wie 4xAA in einem "normalen" Blitz.
Ein Zweitakku (man kann den günstigen von Neewer nehmen, sind kompatibel) kostet etwa soviel wie 8 eneloops und ist schneller gewechselt als 4 AA Zellen!
Außerdem muß man im Shooting nur halb sooft wechseln, aber wer braucht pro Shooting schon mehr als 400 Fullpower Auslösungen?
Da muß der Akku der a6000 dann parallel auch gewechselt werden.
Mike Hope ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2016, 15:07   #10
Living Room
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2013
Beiträge: 1.296
Standard AW: Welcher Blitz für A6000

Zitat:
Zitat von Sepp2905 Beitrag anzeigen
Die Frage ist ja ob du nur bei einem Blitz bleiben willst. Vielleicht möchtest du später mal zwei oder drei Blitze verwenden und diese alle parallel über einen Verteiler steuern. Da wird es dann bei Nissin doch deutlich teurer....

Würde den Nissin wirklich nur dann nehmen, wenn man ihn zu 90% auf der Kamera einsetzt. Was man ja ohnehin nicht tun sollte

Bei der Akkuversion sehe ich auch keinen Vorteil... Eher einen großen Nachteil wenn er mitten im Shooting leer ist. Was dann???
Wieso sollte man ihn nicht auf der Kamera einsetzen? Im Alltag, unterwegs, setze ich eher selten mehrere Blitze auf Stativ ein.

Natürlich kann ich, wenn ich mit Frau und Kind in der hiesigen Fußgängerzone unterwegs bin, in der Menschenmasse noch auf die schnelle 4-5 Blitze auf Stativ verteilen und den Nissin als Master einsetzen, wenn ich von meiner Tochter einen Schnappschuss mache. Gut, die Einkäufe in der Fußgängerzone werden dann ein bisschen beschwerlich, wenn ich 4-5 Blitze und Stative mitnehme und meine Frau lässt mich beim nächsten Einkauf zu Hause.

Man kann wunderbar den Nissin Blitz auf die schnelle (indirekt gegen die Decke) einsetzen und eine natürliche Belichtung erzielen. Oder draussen unterwegs auf die schnelle beim Porträt die harten Kontraste aus dem Gesicht entfernen, das Gesicht natürlich aussehen lassen und einen schönen Pupillenreflex hervorrufen, der das Gesicht lebendig wirken lässt. Der Nissin ist so klein, wie es eben geht und trotzdem sehr leistungsstark. Und das für einen sehr kleinen Preis. Das Gehäuse besteht quasi nur aus dem Batteriefach, verzichtet aber dafür auf ein Display. Der Nissin i40 dürfte sich wohl eher auf dem untersten Preis-Level befinden. Gebraucht gibt es ihn noch günstiger. Irgendwelche Billigdinger für 30 Euro neu würde ich niemals kaufen. Es sei denn, ich wünsche mir wie bei den aktuellen Samsung-Handys eine "natürliche" Belichtung durch offenes Feuer. Dem TO würde ich die Erfahrung "wer billig kauft, kauft zweimal" ersparen
Gibt es beim Nissin i40 noch eine Akku-Version? Ich kenne nur die Version mit einem normalen Batteriefach. Da kommen bei mir vier normale 1,2V Akkus rein, die ich ca. alle 1-2 Monate auflade. Wenn man ein professionelles Shooting mit Blitz macht, setzt man wohl eher einen größeren, leistungsstärkeren (und teueren)Blitz ein, der viel mehr Möglichkeiten bietet, aber kein Billig- 30 Euro-Ding aus Fernost
__________________
Stream A7II:
https://flic.kr/s/aHskDcsnEP


Zeiss Batis 25mm/f2 Stream
https://www.flickr.com/gp/112723224@N07/63213z


Stream Zeiss Planar T* FE 1,4/50mm ZA
https://www.flickr.com/gp/112723224@N07/8A2133

Geändert von Living Room (18.10.2016 um 15:21 Uhr)
Living Room ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
a6000 , blitz , tt685s , v680ii


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) > Sony E - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:20 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de