DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sigma SA > Sigma SA - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2018, 21:51   #201
smanseif
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2005
Beiträge: 4
Standard AW: Neues SPP X.X.X ist raus

Hallo Portixol,

Die Files sind aus der Quattro H und laufen auf einer Fujitsu W550 mit 16 GB RAM und Xeon 3.6 GHz. Mit m2 SSD von Samsung.

Die Stunde Bearbeitungszeit für 200 Bilder war grob geschätzt, da ich da nicht vor dem PC sitzen bleibe...

Die Einzelbearbeitung nervt, da ich nicht immer warten will um die Anpassung/Veränderungen zu sehen.

Die DNG Dateien über Photoshop/Lightroom sind wesentlich schneller aber mit 130 MB pro File nicht gerade schnell beim Fotografieren weggespeichert...

Ich probiere neu eine Nvidia p2000 und werde wieder berichten ob sich etwas verbessert, auch in der Hoffnung das Sigma hier ab und an mitliest und die nächste SPP Version mit echtem GPU Support releases.

Grüße Andreas

So die GraKa Nvidia P2000 ist da, in SPP sind Geschwindigkeitsvorteile nahezu nicht spürbar... beim wandeln einer x3f von ca. 8 sec auf ca 6 sec und vielleicht etwas beim verstellen der Regler in Richtung verzögerungsfrei...
(Dafür aber die Bildqualität am 4k Monitor (und 10bit Unterstützung))

Geändert von smanseif (10.01.2018 um 17:20 Uhr) Grund: Ergänzung
smanseif ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 21:13   #202
Portixol
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2012
Ort: Region Hannover
Beiträge: 371
Standard AW: Neues SPP X.X.X ist raus

Eine Stapelverarbeitung mit SPP ist nicht unbedingt besser als gleich in JPG zu knipsen. Im Grunde führt, um einen echten Qualitätsgewinn zu generieren, nichts an der angepassten Bearbeitung des einzelnen Bildes vorbei. Nicht zuletzt weil SPP gar nicht mal allzu selten ziemlich absurde Ergebnisse vorschlägt. Für mich liegt der Sinn einer RAW-Bearbeitung eben in der Bearbeitung - nicht schlicht in der Konvertierung in ein anderes Format. Das DNG ist ja bereits ein in der Kamera konvertiertes Bild, das nunmehr in Lightroom nicht mehr umgewandelt sondern nur importiert wird. Die Umwandlung in ein JPG erfolgt in LR erst mit dem Exportieren. Dieser Vorgang nimmt auch einige Zeit in Anspruch. Ob da der Zeitgewinn gegenüber SPP noch besteht?
Portixol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 17:24   #203
uwedd
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 254
Standard AW: Neues SPP X.X.X ist raus

Zitat:
Zitat von Portixol Beitrag anzeigen
Eine Stapelverarbeitung mit SPP ist nicht unbedingt besser als gleich in JPG zu knipsen. Im Grunde führt, um einen echten Qualitätsgewinn zu generieren, nichts an der angepassten Bearbeitung des einzelnen Bildes vorbei. Nicht zuletzt weil SPP gar nicht mal allzu selten ziemlich absurde Ergebnisse vorschlägt. Für mich liegt der Sinn einer RAW-Bearbeitung eben in der Bearbeitung - nicht schlicht in der Konvertierung in ein anderes Format.
Volle Zustimmung. Der Vorteil des Foveonsensors gegen hochauflösende Bayersensoren ist immer dünner geworden. Nur eine sorgfältige, individuelle RAW Entwicklung in SPP ist m. E. zielführend. Selbst die DNG-Option halte ich für wenig sinnvoll. Stapelentwicklung geht trotzdem. Einstellungen lassen sich im File speichern (3 verschiedene sogar). Nach Bearbeitung der Files lasse ich den PC entwickeln, da muss niemand daneben sitzen.
__________________
Beste Grüße,
Uwe

aktive Kameras: SIGMA DP0 und DP3 Quattro, Panasonic GX80, NEX7
Flickr
Website
uwedd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2018, 19:18   #204
ewal
Benutzer
 
Registriert seit: 29.02.2016
Beiträge: 44
Standard AW: Neues SPP X.X.X ist raus

Darum heißt es RAW Entwicklung, man entwickelt eine rohe Datei mit ganz vielen Informationen zu einem Bild mit den für die Aussage notwendigen Informationen.
Dies ist ein kreativer Akt und gehört mit zur Schöpfung des Bildes.
Nicht nur der Prozess der Aufnahme ist gestalterisch bewusst vorzunehmen wie seit Anbeginn in der Fotografie sondern auch die Entwicklung der RAW Datei
zu einem fertigen Bild angemessen für die Betrachter. Diese Herausforderung gab es für den Fotografen zu analogen Zeiten auch und zwar in der Dunkelkammer.
Jetzt ist diese Dunkelkammer das SPP aber für die Aussage des Bildes genauso von Bedeutung, genauso wie die Auswahl des Motivs auch. Deshalb nennt sich
dieser schöpferische Vorgang mit der Sigma Fotografie und nicht Knipsen.
Das ist der grundlegende Unterschied zwischen einem Handy oder einer kleinen Kompaktkamera, der Prozess der Bildentstehung. Natürlich am allermeisten zu spüren
mit der Sigma SD 1, dem Sensor, den Pixeln und natürlich der RAW Datei die es zu entwickeln gilt. Wenn es dann noch Betrachter der Bilder in einem angemessenen Rahmen gibt
hat sich der Sinn von künstlerischer Fotografie mit der Sigma erfüllt. Dazu gehört dann noch die fertige Bilddatei auf ein Medium zu bringen in passender Größe und an einem würdigen Ort zu präsentieren.
ewal ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sigma SA > Sigma SA - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:44 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de