DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2017, 20:15   #21
Sightholder
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2016
Beiträge: 250
Standard AW: D5100 - Objektiv für Nahaufnahmen

Zitat:
Zitat von felix_hh Beitrag anzeigen
...Aber wenn man wirklich Stempel in Schmuck, Ringen und ähnliches sehr genau dokumentieren muss, dann sind selbst 85mm eigentlich noch zu wenig Brennweite. Und man muss eher nach 105mm Macro schauen - oder noch zusätzlich einen 1.4x oder gar einen 2x Konverter verwenden...
Es ist vollkommen egal, ob Du ein Makroobjektiv mit 85mm, 105mm oder einer anderen Brennweite nimmst. Der maximale Abbildungsmaßstab bleibt bei 1:1. Die Option mit Telekonverter funktioniert nur mit dem 105er. Will man einen noch größeren Abbildungsmaßstab, geht das nur mit Balgengerät (optional mit Zwischenringen), wobei Objektive ohne Blendenring mangels Signalübertragung via Balgen nicht genommen werden können (ich kenne jedenfalls kein Balgengerät, dass das kann; lasse mich aber gerne informieren). Da kommt dann gegebenenfalls das Lupenobjektiv ins Spiel. Bei einer Punze von z. B. 1mm oder sogar nur 0,5mm fast schon Pflicht.
Empfehlen würde ich das 105er. Man hat einfach mehr Platz für die Beleuchtung, z. B. einer zwei- oder dreiarmigen Kaltlichtleuchte. Außerdem verringert sich eine mögliche Spiegelung der Kamera und des Objektivs auf der Schmuckoberfläche. Ebenso lassen sich durch eine komfortablere Lichtführung mit Licht und Schatten Akzente setzen oder die Facetten der gefassten Edelsteine betonen.
__________________
Gute Fotos gelingen mit guter Hardware vor der Kamera, in der Kamera und hinter der Kamera.
Sightholder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 01:03   #22
kaffeeklaus
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2010
Ort: Duisburg
Beiträge: 2.117
Standard AW: D5100 - Objektiv für Nahaufnahmen

Ich denke es kommt halt darauf an, welche Ausgabequalität gewünscht ist. Lesbar ist eine Punze mit 1:1 sicherlich, auch an einer D5100. Je mehr Details gewünscht sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass 1:1 nicht ausreicht. Es wurden ja schon einige Möglichkeiten aufgezählt auch darüber hinaus zu kommen. Letztendlich könnte der TO zur Aufklärung beitragen was genau er braucht.

Im Anhang mal zwei Fotos (plus je ein 100% Crop) mit 105mm Brennweite. DSC_5796 bei 1:1 und DSC_5801 an der Naheinstellgrenze mit Raynox Achromat DCR-250. Keine Kunstwerke, lediglich zur Veranschaulichung, was 1:1 in diesem konkreten Fall bedeutet.

Beide Fotos sind allerdings mit einer D7100 aufgenommen, d.h. höhere Auflösung als die D5100 des TO und kein AA-Filter.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_5796.jpg (371,4 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5796-crop.jpg (479,8 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5801.jpg (467,9 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5801-crop.jpg (461,0 KB, 24x aufgerufen)
__________________
Wer fragt muss mit den Antworten leben...

Meine Bilder dürfen bearbeitet und im gleichen Thread wieder eingestellt werden.
kaffeeklaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 14:45   #23
felix_hh
Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2015
Beiträge: 672
Standard AW: D5100 - Objektiv für Nahaufnahmen

Mit einem Makro schafft man selten mehr als 1:1, selbst mit einem Zwischenring oder Konverter schafft man höchstens noch 1,4:1 oder 2:1 bevor das Sucherbild (vor allem an der D5100) doch recht dunkel wird.

Wenn man wirklich noch mehr Details braucht, dann muss man wohl irgendwann mit einem Auflicht-Mikroskop mit Kamera-Adapter arbeiten. Damit ist dann auch 5:1 oder 20:1 bei einigermaßen guter Qualität kein zu großes Problem mehr. Und man kann z.B. gefälschte Antiquitäten anhand der historisch nicht korrekten Bearbeitungsspuren/Frässpuren erkennen usw.

Mikroskope und Adapter für die D5100 und diverse Auflichtmikroskope gibt es unter anderem von Zeiss, einfache Modelle liegen inkl. Adapter pi mal Daumen bei 1000€ bis 1500€ oder so um den Dreh.
felix_hh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:58 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de