DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2018, 22:18   #41
KessieW
Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 50
Standard AW: KB in klein

Zitat:
Zitat von Reussrunner Beitrag anzeigen
Genau! Du sagst es ja selber: Kompromisse sind gefordert. Irgendwo. Auch bei der BQ.
Und mir ist das voll bewusst.
Na also, dann mal "Butter bei die Fische". Nicht einfach "Bildqualitat, Bildqualität, Bildqualität" schreiben, sondern konkret Vorgaben machen, was akzeptabel ist und was nicht. Wie soll denn das Forum wissen, was Dir gefällt und was nicht? Es funktioniert ganz sicher NICHT, einfach alle Kameras des Marktes zu nennen und zu hoffen, dass es Dir gefällt. Aber ohne konkrete Angaben Deinerseits läuft es genau darauf hinaus - es wird wild kreuz und quer irgendetwas geraten, manches gefällt, manches nicht. Was bringt das? Ist das Beratung?? Sicherlich nicht.
KessieW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 22:41   #42
drahtesel90
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2013
Beiträge: 227
Standard AW: KB in klein

Zitat:
Zitat von KessieW Beitrag anzeigen
Wie wäre es mit 98,37%?
em1ii und g9 auf jeden Fall! Für stille Motive die mit Pixelshift aufgenommen werden eher ne 200 (aber das ist ja graue Stativ-Theorie). Die älteren Cams sind vll eher bei 90%

Auflösung könnte aps-c mehr. Bei gleicher Pixelgröße wie 20MP bei mFT hättest du bei Canon APS-C ca 30MP. Bei allen anderen APS-C sensoren wären es 32,5MP.
Die D7200 hatte 24MP ohne optischen lowpass. Das war bisher das Limit was Hersteller in nen APS-C Sensor gebracht haben.
Sensorseitig gewinnt mFT die Schärfe gegen Canon, da kein optischer Lowpass verbaut wird.
Rauschen geht unentschieden mit ggf einem kleinen Vorsprung für APS-C aus (aber auch nur Nikon, Fuji und Sony).
Dynamik: nikon+sony APS-C vor mFT vor Canon APS-C

Vorteil hat APS-C eher bei den hohen ISOs, die EM1ii endet bei ISO 25600, 7Dii und D500 gehen deutlich darüber hinaus, aber du weißt ja selber wie die 7Dii bei iso 51000 und 100000 aussieht...

Der Kompromiss bei mFT sind für mich nicht Bildqualität und Gewicht (gegen APS-C) sondern der Preis (für die knapp 2000€ der EM1ii bekäme man auch ne D750 oder D500) und die Tatsache dass du in dem System keine größeren Sensoren bekommen wirst. Anders formuliert: man wird das Gefühl nicht los, dass man eine Kamera mit mehr Bildqualität für sein Geld hätte bekommen können. Das ist zwar auch so, aber ich bekomme keine Systemkamera, die leichter ist und trotzdem APS-C Bildqualität liefert.
drahtesel90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 23:14   #43
Reussrunner
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 1.063
Standard AW: KB in klein

Zitat:
Zitat von KessieW Beitrag anzeigen
Na also, dann mal "Butter bei die Fische". Nicht einfach "Bildqualitat, Bildqualität, Bildqualität" schreiben, sondern konkret Vorgaben machen, was akzeptabel ist und was nicht. Wie soll denn das Forum wissen, was Dir gefällt und was nicht? Es funktioniert ganz sicher NICHT, einfach alle Kameras des Marktes zu nennen und zu hoffen, dass es Dir gefällt. Aber ohne konkrete Angaben Deinerseits läuft es genau darauf hinaus - es wird wild kreuz und quer irgendetwas geraten, manches gefällt, manches nicht. Was bringt das? Ist das Beratung?? Sicherlich nicht.
Ich weiss nicht, was du hast?
Wie soll ich konkret schreiben, was mir an BQ noch gefällt und was nicht? Hast du da eine Skala dafür?
Wenn sich dir aus meinen Angaben - auch nach mehreren Anläufen - die Lage noch nicht erschliesst, überlass die Beratung doch einfach den anderen!

Für die waren meine Angaben offenbar konkret genug, um mein Anliegen zu begreifen und mir mit wertvollen und nützlichen Informationen weiterhelfen zu können.
Schon mal ganz herzlichen Dank dafür!
__________________
5Dsr + 7D II + 80D + Sony RX100 IV
16-35/4 L * 24-70/2,8 L II * 70-200/2,8 L II * 100-400/4,5-5,6 L II * 85/1,2 L II * 100/2,8 L macro *
10-18 STM * 15-85 USM * 18-55 STM * 55-250 STM * 50/1.8 STM

Geändert von Reussrunner (12.01.2018 um 23:36 Uhr)
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 00:11   #44
ttimer
Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2015
Beiträge: 246
Standard AW: KB in klein

Zitat:
Zitat von Reussrunner Beitrag anzeigen
Wenn mit APS-C eine Bildqualität (Aspekte siehe oben) von sagen wir mal 100 erreicht werden kann - wo würdest du das Maximum mit mFT setzen?
Die Frage ist nicht wirklich sinnvoll. Weder zum beantworten noch zum stellen.

Schon mal Gedanken über das Bildformat gemacht? Machst du Landschaft und brauchst ein Bild in 3:2 ist APSC immer besser, da ein Teil vom MFT Sensor weg-gecroppt wird. Andersherum wenn du Bilder in 4:3 oder 1:1 willst.
ttimer ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.01.2018, 01:46   #45
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 4.007
Standard AW: KB in klein

Wenn es Kleinbildqualität werden soll und das auch ncoh bei hohen ISOs, lohnt praktisch nur Fuji. Aber man muss auch sehen, dass das kein billiges Vergnügen wird, wenn man sich ein komplettes System mit richtig lichtstarken Optiken aufbauen will. Gemeint sind hier vor allem die 2,8er Zooms und die 1,2-1,4er Festbrennweiten. Das aber ist bei den anderen auch nicht gerade billig, wenn nicht sogar eher teurer.

Mit einem Mittelklasse- Zoomkit aus dem 2,8-4/18-55 und dem 3,5-4,8/55-200 wäre das mit einer X-T2 oder Pro2 gerade noch zu packen, wenn man an die Neupreise denkt. Bei einer E3 oder T20 wären noch etwa 8-900 Euronen übrig, die man in ein 10-24er WW-Zoom oder in einem 2,8/14 versenken könnte.

Ich nutze selbst ein ähnliches Kit aus (mittlerweile) X-T2 und -Pro2 mit zusätzlichen Festbrennweiten und bin bisher sehr zufrieden damit(seit etwa fünf Jahren übrigens). Mit hat das eine Canon 5D2 mit ein paar L-Gläsern ersetzt.

Ich würde an deiner Stelle die 3000 eher nicht ausgeben, mir eine Eos 200D mit einem 2,8er Standardzoom von von Sigma, Tamron oder Canon zulegen und den Rest der Taler für die nächste Kamera weglegen. Alternativ fiele mit noch das 18-135 IS STM von Canon ein, das ganz gut sein soll.

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Sein Schaffen blieb ohne Licht; er zog ganz einfach den Schieber nicht." Beaumont Newhall...

Ausrüstung: FED 1 von 1937...
wutscherl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 07:14   #46
Heraisto
Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 348
Standard AW: KB in klein

Zitat:
Wenn es Kleinbildqualität werden soll und das auch ncoh bei hohen ISOs, lohnt praktisch nur Fuji
Warum nur Fuji?
Kennst du ALLE anderen Systeme aus praktischer Erfahrung?
Heraisto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 08:10   #47
Mi67
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2005
Beiträge: 7.225
Standard AW: KB in klein

Welcher Anteil des Übergewichtes rührt vom Gehäuse her, welcher Anteil von den Objektiven?
Vom UWW bis zum Supertele jeden mm an Brennweite - teils mehrfach - in maximaler Qualität abdecken zu wollen, treibt natürlich Gewicht, Volumen und Preis einer Ausrüstung enorm nach oben.

Alternative zur Formatverkleinerung könnte eine Sony A7R-II/III mit kompakten Festbrennern sein. Der interne Bildstabilisator befreit von der Notwendigkeit der Objektivstabilisierung, Zoom wird - sofern nötig - digital gebildet, wobei in nativer Sensorgröße und Brennweite die BQ womöglich sogar höher liegt, als mit der jetzigen Ausstattung.

Die Kompaktheit will dann nur schlau ausgewählt sein. Im super/ultra-WW-Bereich geht es kaum kompakter als mit Voigtlaender-Festbrennern (z.B. super wide heliar Asph). Alternativ Irix firefly. Darüber bleibt es kompakt mit z.B. 35-85-200 (entweder von Canon adaptiert oder Original).
Alternative Reihe: 24(28)-50-135. Sollte wirklich bis an die 400 mm notwendig sein, so tut es beim guten Festbrenner auch ein TC.
__________________
Genügt es nicht, eine Lösung für kein Problem zu haben?
Meine Bilder dürfen nachbearbeitet und im Rahmen dieses Forums wieder eingestellt werden.
Mi67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 09:25   #48
nex69
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 2.113
Standard AW: KB in klein

Zitat:
Zitat von wutscherl Beitrag anzeigen
Wenn es Kleinbildqualität werden soll und das auch ncoh bei hohen ISOs, lohnt praktisch nur Fuji.
Wusste nicht dass Fujifilm KB Kameras baut?

Wer KB Qualität in kompakt will muss auch KB kaufen. Und da gibt es mal abgesehen von Leica aktuell nur Sony. Ich kenne den Unterschied zwischen einer Alpha 6500 mit ihrem sehr guten APS-C Sensor und diversen KB Kameras.
An eine A7II mit dem alten Sensor kommt sie durchaus ran in Sachen rauschen. Gegen eine A7RII oder III oder A9 hat sie dann aber kein Brot.
Empfehlung für ein Fotogeschäft in LU das mehrere Marken (allerdings nicht Canon) führt und auch an Lager hat schicke ich auf Wunsch gerne als PN.
__________________
flickr

Geändert von nex69 (13.01.2018 um 09:30 Uhr)
nex69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 09:41   #49
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 3.952
Standard AW: KB in klein

Zitat:
Zitat von nex69 Beitrag anzeigen
Wer KB Qualität in kompakt will muss auch KB kaufen.
Sehe ich auch so!

Fuji hat Stärken, da wäre das Objektivangebot und die Bedienung wenn man es gerne etwas altmodisch mag.

Aber auch Schwächen die gerade bei Landschaftsfotografie störend sein können, der X-Trans Sensor hat gerade bei Grüntönen seine Schwäche bei der Auflösung und dann noch das Gegenlichtproblem.
Mit anderen RAW Konvertern wird es etwas besser, aber wirklich überzeugend auch nicht.
https://www.dpreview.com/reviews/ima...64517459760883

Für Landschaft würde ich im APSC Bereich Nikon oder Pentax vorne sehen, Canon ist immer noch etwas hinterher bei der Sensortechnik.
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!

Geändert von daduda (13.01.2018 um 11:00 Uhr)
daduda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 09:56   #50
nex69
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 2.113
Standard AW: KB in klein

Die APS-C Kameras und Objektive von Fujifilm sind oft fast ebenso gross und schwer wie die Vollformat Kameras und Objektive im Sony E-Mount System.
__________________
flickr
nex69 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:51 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2017, DSLR-Forum.de